5 Highlights auf Ihrer Reise durch die Mongolei

Die Mongolei - Glitzernde Seen, unendliche Wüste und atemberaubende Landschaften. Heute, am 11. Juli, wird in der Mongolei der Nationaltag gefeiert.

1. Chöwsgöl Nuur

Bezeichnet als die „blaue Perle der Mongolei“ befindet sich diese Naturschönheit nahe der russischen Grenze. Unterschiedlichste Aktivitäten werden in diesem Nationalpark geboten. Von einer Übernachtung in einem Jurtencamp über Angeln und Reiten bis zu einer Wanderung über die Mönkh Saridag Berge bis nach Darkhad.

2. Gobi

Nach der Sahara ist Gobi die zweitgrößte Wüste der Welt, obwohl lediglich 3% der Wüste mit Sand bedeckt ist. Hier können beeindruckende Dünen mit bis zu 300m Höhe, Salzseen, Gebirgszügen und unendlichen Steppen bewundert werden. Besonders atemberaubend ist die Wüste bei Nacht, wenn der funkelnde Sternenhimmel einem Feuerwerk gleichkommt. Dieser Moment ist magisch. Übrigens sind die Sonnengänge nirgendwo sonst in der Mongolei so traumhaft schön, wie in Gobi.

3. Karakorum

In der ehemaligen Hauptstadt der Mongolei lassen sich die Ruinen und der Prunk der Stadt erahnen. Gegründet von Dschingis Khan im Jahre 1220 gilt Karakorum als eine der größten touristischen Attraktionen des Landes. Ein besonderes Highlight ist die Besichtigung der Ruinen sowie Wanderungen in der wunderschönen Landschaft.

4. Orchon Tal

Das Orchon Tal überzeugt durch malerische Landschaften, die Ruinenstadt Karakorum, das Denkmal des Kul Tigin. Das gesamte Tal steht unter dem Schutz des UNESCO. Hier können Überreste, die bis in das 8. Jahrhundert zurückgehen, entdeckt werden. Eine Wanderung durch die unberührte Landschaft des Tales ist sehr zu empfehlen und als besonderes Highlight ist ein Besuch beim Nomadenvolk ein Muss.

5. Ulaanbaatar

Kulturelles Zentrum, Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum in einem ist die Stadt Ulaanbaatar, welche durch die vielen Hochhäuser erkennbar ist. Hier befindet sich eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten und Museen. Bei einem Besuch in der Hauptstadt sollte der berühmte Bogs Khan Winter Palast nicht fehlen.

 

Expertentipps:

Auf einer Reise durch die Mongolei muss natürlich die regionale Küche probiert werden.

Besonders lecker sind Buzz, kleine Teigtaschen gefüllt mit Fleisch und geschwenkt in Zwiebeln, Knoblauch, Salz und frischen Kräutern.

Das traditionelle Nudelgericht Tsuivan wird normalerweise mit Hammelfleisch und verschiedenem Gemüse zubereitet. Die Nudeln werden von Hand gemacht und anschließend gedämpft.

Eine beliebte Nachspeise ist Boortsog. Hierbei handelt es sich um frittierten Teig, der mit Butter oder Honig serviert wird.

Das Nationalgetränk ist Airag, eine vergorene Stutenmilch, welche säuerlich im Geschmack ist. Sie wirkt sehr erfrischend und wird literweise am Tag getrunken.


Sie möchten direkt mit uns abheben? Mehr über das Land finden Sie hier:

Mongolei mit TAKE OFF Reisen

Gruppenreise – 15 Tage Mongolei

Gruppenreise – 18 Tage Mongolei

Gruppenreise – Baikalsee und Mongolei

Weitere News

Jul
15
2019

5 Highlights auf Ihrer Reise durch Neukaledonien

Mitten im Pazifik liegt Neukaledonien an der größten Lagune der Welt, welche mit ihren 24.300 km²...

Jul
14
2019

5 top Tipps für eine Reise durch La Réunion

Heute, am 14. Juli wird auf La Réunion der Nationalfeiertag zelebriert. Aus diesem Anlass haben wir...