Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Botswana Lodgesafari

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Safari Highlights Rund ums Okavango Delta

Durch den Caprivi Streifen in Namibia bis ins Okavango Delta. Sie erleben die Pirschfahrten in offenen Geländewagen und übernachten in komfortablen Chalets und Safari-Zelten mit schönem Ambiente kleiner familiärer Lodges in bester Lage.
ab 2.850,00 €

Neben den weniger bekannten, aber reizvollen Mudumu und Mahango Park im Caprivi Streifen von Namibia erleben Sie die großen Highlights Botswanas: Das Okavango Delta und Moremi Reservat, der Chobe N.P.,  die Makgadigkadi Salzpfannen, sowie die atemberaubenden Viktoriafälle in Sambia! Im Minibus geht es von Lodge zu Lodge, und die Pirschfahrten erleben Sie im offenen Geländewagen.

Nach Ihrer individuellen Ankunft in Livingstone werden Sie am Flughafen bereits erwartet und  zu Ihrer Lodge am Ufer des Maramba Flusses gebracht. Der Rest des Tages steht für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ihre Safari beginnt am nächsten Tag um 09:00 Uhr.

Zebras in Namibia

Ihr Reiseleiter trifft Sie heute in Ihrer Lodge. Nach einem ausführlichen Safari-Briefing fahren Sie nach Namibia. Über Katima Mulilo geht es durch den Caprivi-Streifen zu Ihrer Unterkunft direkt am Ufer des Kwando-Fluss, der die Grenze zwischen Botswana und Namibia bildet. Sie übernachten 2x im Camp Kwando, das aus 13 reetgedeckten Zeltchalets besteht, mit privatem Holzdeck und wunderbarem Ausblick über die Flusslandschaft. (ca. 340 km, 4-5 Std). (F/A)

Heute unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt im offenen Geländewagen! Es geht ins Mudumu Wild Reservat. Elefanten, Kudus und eine Vielzahl weiterer Antilopen können hier regelmäßig gesichtet werden. Nach einer kleinen Siesta und Stärkung in der Lodge geht es am Nachmittag mit einer schönen Bootsfahrt auf dem Kwando Fluss weiter. (F/A)

Elefantenherde in Namibia

Mit den ersten Sonnenstrahlen fahren Sie den Caprivi Streifen entlang zu den Popa Fällen. Der Okavango Fluss durchbricht hier ein Felsenriff und überwindet dabei über mehrere Kaskaden einen Höhenunterschied von ca. 4 m auf einer Breite von mehr als 1 km. Nach einem kleinen Spaziergang rund um die Fälle geht es weiter zum Mahango Park. Eher ein Zwerg unter den namibischen Wildparks, ist die hier vorhandene Artenvielfalt umso erstaunlicher. Wälder, Sümpfe und prächtige Baobab Bäume, sowie große Elefanten- und Moorantilopenherden sind hier zu finden. Danach fahren Sie nach Botswana zu Ihrer komfortablen Lodge im nördlichen Okavango Delta, auf einer kleinen Insel am Panhandle des Deltas gelegen. (ca. 350 km, ~ 5 Std.) (F/M/A)

Bootfahrt / Mokorofahrt im Okavango Delta

Früh am Morgen brechen Sie zu einer Ganztagespirsch in Mokoros, den traditionellen Einbaumbooten, auf. Sie werden durch das Herz des Okavango Deltas in ruhigem Gewässer zwischen Seerosenfelder von Einheimischen gestakt und können während des Tagesausfluges eine Vielzahl an Vögeln beobachten und die einzigartige Landschaft genießen. (F/M/A)

Okavango Delta von oben

Heute fahren Sie in die ‚Safari-Hauptstadt‘ nach Maun. Nachmittags haben Sie dort die Möglichkeit einen Rundflug über das Okavango Delta zu unternehmen (ca. 45 Min. ab/bis Maun, ca. € 140,– p.P., min. 3 Pers.). Aus der Vogelperspektive haben Sie einen einzigartigen Überblick über das Flusssystem des Deltas. Von oben beste Beobachtungen auf Elefanten, Giraffen und andere Herdentiere. Sie übernachten in einer komfortablen Lodge am Ufer des Thamalakane River gelegen. (ca. 290 km, ~ 4–5 Std.) (F/A)

Löwe im Moremi Reservat

Es geht weiter in das Gebiet um den Khwai-Fluss, an der Grenze zum Moremi Reservat, das sowohl Sümpfe als auch trockene Zonen aufweist und als eines der besten Schutzgebiete Botswanas gilt. Die kommenden zwei Tage erforschen Sie diese wildreiche Gegend auf intensiven Pirschfahrten im offenen Geländewagen.  Jeweils zum Sonnenauf- und -untergang werden Sie unterwegs sein, immer auf der Suche nach allen Vertretern der ‘Big 5‘. Sie übernachten 2x in einem neuen Guest House unweit des Khwai Flusses. (ca. 160 km, ~ 5 Std. inkl. Pirschfahrt) (F/M/A)

Ein langer Fahrtag erwartet Sie heute. Am frühen Morgen geht es zunächst zurück nach Maun und von hier weiter bis nach Nata – am Rande der Makgadikgadi Salzpfannen. Bei der Fahrt erleben Sie den Übergang vom grünen Schwemmland zur trockenen Landschaft der enormen Salzpfannen. Mit einer Gesamtfläche von insgesamt über 37000 km² (etwas größer als Belgien) ist es die größte Ansammlung von Salzpfannen weltweit und der letzte Überrest von Afrikas einst mächtigstem Binnenmeer. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge in Nata - eine Oase unter Mokolwane Palmen am Rande der Salzpfannen. (ca. 480 km, ~ 7 Std.) (F/A)

Boot auf dem Chobe River

Morgens besuchen Sie das Nata Bird Sanctuary. Regenreiche Monate ziehen große Mengen an Wasservögeln an. Große Flamingo- und Pelikanschwärme sind dann zu beobachten. Ganzjährig sind Strauße, Riesentrappen, Gackeltrappen  u.v.m anzutreffen. Danach geht es weiter nach Kasane, dem Tor zum Chobe Nationalpark, wo Sie 2 Nächte im charmanten Hotel Old House verbringen. Aufgrund der ganzjährigen Wasserversorgung durch den Chobe Fluss ist die Wildtierdichte in der Gegend enorm. Täglich können große Elefantenherden dabei beobachtet werden, wie sie zum Trinken den Fluss aufsuchen. Löwen und Leoparden sind hier ebenfalls anzutreffen. Am nächsten Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen durch den Chobe N.P., sowie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss am Nachmittag. (ca. 320 km, 3-4 Std) (F/A)

Große Wasserfälle - Viktoria Fälle

Mit der Fähre überqueren Sie den Sambesi und fahren weiter nach Livingstone. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit die gewaltigen Viktoriafälle zu besuchen (optional, ca. USD 20,–). Gerne informieren wir Sie auch über andere Ausflüge in Livingstone und deren Kosten. (ca. 100 km, 2–3 Std. inkl. Grenzübergang) (F)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Livingstone gebracht. Ihre Afrika Safari endet hier. (F)

Termine & Preise

StandardDZEZ
09.05.18 - 21.05.18 3.050,00 € 3.625,00 €
status
06.06.18 - 18.06.18 3.050,00 € 3.625,00 €
status
11.07.18 - 23.07.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
25.07.18 - 06.08.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
08.08.18 - 20.08.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
29.08.18 - 10.09.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
12.09.18 - 24.09.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
26.09.18 - 08.10.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
10.10.18 - 22.10.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
24.10.18 - 05.11.18 3.325,00 € 3.900,00 €
status
07.11.18 - 19.11.18 3.050,00 € 3.625,00 €
status
05.12.18 - 17.12.18 3.050,00 € 3.625,00 € status
27.02.19 - 11.03.19 3.325,00 € 3.975,00 € status
03.04.19 - 15.04.19 3.325,00 € 3.975,00 € status
08.05.19 - 20.05.19 3.325,00 € 3.975,00 € status
05.06.19 - 17.06.19 3.325,00 € 3.975,00 € status
10.07.19 - 22.07.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
24.07.19 - 05.08.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
07.08.19 - 19.08.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
28.08.19 - 09.09.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
11.09.19 - 23.09.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
25.09.19 - 07.10.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
09.10.19 - 21.10.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
23.10.19 - 04.11.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
06.11.19 - 18.11.19 3.625,00 € 4.275,00 € status
04.12.19 - 16.12.19 3.625,00 € 4.275,00 € status

Deutschsprechende Begleitung bei den Terminen in 2018: 09.05. / 11.07. / 08.08. / 12.09. / 10.10.2018,      05.06., 24.07., 28.08., 25.09., 23.10.2019

Andere Termine sind englischsprachig ohne deutschsprechende Begleitung.

Ab 2019 starten und enden die Touren in Victoria Falls statt Livingstone. 

Einzelzimmerzuschlag: € 575,- , 2019: € 650,-

Teilnehmerzahl: min. 4*, max. 10 Leistungen:

  • Flughafentransfers in Livingstone
  • Transport zwischen den Lodges im geschlossenen, klimatisierten Minibus
  • Alle Pirschfahrten in offenen Geländewagen (außer im Mahango N.P.)
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Zu-Fuß-Pirsch und Bootsexkursionen laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Nationalparkgebühren
  • Professioneller englischsprachiger Safari-Guide, Camp Assistant 
  • Deutschsprechende Begleitung (nur bei oben erwähnten Terminen)


Nicht inklusive: Fernflug (ab € 1.095,- über TAKE OFF buchbar, Visum bei Einreise für Sambia (zzt. US$ 80,- für zweimalige Einreise, Barzahlung bei Einreise), optionale Exkursionen, Besuch der Viktoriafälle (ca. US$ 20,-), Reisenebenkosten für zusätzliche Verpflegung (gering, da überwiegend Halb- und Vollpension), Getränke, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Versicherungen.

Das müssen Sie wissen:
Diese Reise ist eine vermittelte und nicht von TAKE OFF Reisen veranstaltete internationale Zubucherreise. TAKE OFF Rabatte können hierauf nicht gewährt werden.
Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung (mit Rücktransport) ist Pflicht.
Malariaprophylaxe empfohlen!

Abreise:
Am Ende können Sie Ihren Aufenthalt bei Bedarf verlängern. Zusatznacht in Livingstone in der Maramba River Lodge (River Chalet) € 64,- pro Person  im DZ, im EZ : € 88,- im EZ, inkl. Frühstück

Schwierigkeitsgrad: Sie sind z.Tl. auf Schotterstraßen und an einigen Tagen lange unterwegs.


*Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

BOTSWANA

Einreise: Gebührenfreies VISUM bei Einreise mit Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss. Ab 01.06.17: Tourism Development Levy in Höhe von USD 30,-, zahlbar bei Einreise vor Ort.
Geo: 581.730 km² mit ca. 2 Mio. Einwohnern (3,6 pro km²)
Klima: Das Klima ist subtropisch, trocken und heiß. Der Norden des Landes reicht bis in die Tropen. Im trockenen Winter (Mai bis Sep.) tagsüber bis 27 Grad, nachts teils empfindlich kalt. Während der feuchteren Sommerzeit (Nov.-März) tagsüber bis 35 Grad. Der meiste Regen fällt im Sommer.
Beste Reisezeit: April bis November.
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen (Malaria-Risiko v.a. in der Regenzeit im Norden des Landes, nach Süden hin abnehmend). Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Botsuanischer Pula (BWP)
1 EUR = 12,02 BWP (Aug. 2017)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.)
Entfernung: Frankfurt – Gaborone 8.485 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Livingstone1Maramba River Lodge (River Chalet) ***
Susuwe2Camp Kwando ***
Okavangodelta2Nxamaseri Lodge****
Maun1Maun Lodge ***
Moremi/Khwai    2Khwai Guest House **+
Nata1Nata Lodge ***
Kasane            2The Old House ***
Livingstone 1Maramba River Lodge ***
Alt-Text
Daniela Rieger - Produktmanagement Afrika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Daniela Rieger beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 77

E: drieger@takeoffreisen.de

Anna-Lena Böck - Produktmanagement Afrika & Orient

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Anna Lena Böck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 81

E: lboeck@takeoffreisen.de

Weitere Reisen