Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour La Réunion für Entdecker

Highlights in 8 Tagen

Diese individuelle Mietwagenreise gestattet Ihnen die selbstständige Erkundung der kleinen Inselperle! Erleben Sie die Talkessel Cilaos, Salazie und wenn Sie möchten auch Mafate. Der aktive Vulkan Piton de la Fournaise bietet eine eindrucksvolle Marslandschaft auf dem sonst so bunten Réunion.
ab 675,00 €

Entdecken Sie Europa im Indischen Ozean, die französische Insel La Réunion wird Sie begeistern! Grüne Täler, schroffe und bis 3.000 m hohe Berge, Märchenwälder und Palmenstrände liegen auf einer Fläche, die gerade mal so groß wie das Saarland ist. Einige Regionen wie der Cirque de Mafate sind nur zu Fuß oder per Helikopter erreichbar.
Die Einwohner nennen sich Kreolen. Inder, Chinesen, Europäer- meist Franzosen und afrikanische Sklaven waren die Einwanderer. Die Amtssprache ist französisch, aber in den Schulen wird auch in Créole unterrichtet. Alle Weltreligionen sind auf Réunion vertreten. Hinduismus, Christentum, Buddhismus und Islam. Und besonders erwähnenswert: dieses bunte Völkergemisch lebt hier friedlich zusammen.

*Der Verlauf der Reise ist ein Vorschlag unsererseits und kann ganz nach Ihren Wünschen geändert werden!

 

TIPP: Wer möchte, kombiniert diese Reise mit der Katamarantour Mauritius!

Nach Ankunft am Flughafen in St. Denis werden Sie bereits von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur erwartet und Ihnen wertvolle Tipps zu den einzelnen Ausflugsmöglichkeiten gibt. Dann erhalten Sie Ihren Mietwagen und machen sich auf den Weg zur Westküste der Insel. In Saint-Gilles-Les-Bains steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung – wir wäre es mit ein wenig Entspannung am Strand?

Nach dem Frühstück können Sie zum Aussichtspunkt Piton Maido fahren und eine herrliche Aussicht auf Mafate genießen. Der Talkessel ist umgeben von hohen Bergen und grünen Wäldern. Er ist weiterhin nur zu Fuß oder aber per Helikopter zu erreichen. Auf dem Weg zurück haben Sie Gelegenheit in Saint-Gilles-Les-Hauts das Museum De Villèle zu besuchen (montags geschlossen), ein altes Haus aus dem 19. Jahrhundert. Wenn Sie Paragliding ausprobieren möchten, dann empfehlen wir einen Stopp am Strand von St. Leu.  Weiter geht die Fahrt bis Cilaos, den nächsten Talkessel. Der kleine Ort liegt in wunderschöner Lage im gleichnamigen Talkessel und lädt zum Verweilen ein. (F)

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, die kleine Gemeinde mit ca. 5.800 Einwohnern zu entdecken. Cilaos ist einer der besten Ausgangspunkte auf der Insel für Wanderungen oder Fahrradtouren - wer möchte kann auch eine abenteuerliche Canyoning-Tour buchen oder die Therme besuchen. Wenn Sie Weinliebhaber sind, dann sollten Sie eine entsprechende Verköstigung samt Weinprobe nicht verpassen! (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in Richtung West- und Südküste. Wilde Landschaften, alte Lava-Ströme und die unterschiedlichsten Gewürze zeichnen diese Gegend aus. Besuchen Sie in St. Philippe den Gewürz- und Parfümgarten oder aber eines der kleinen umliegenden farbenfrohen Dörfer. An der Küste gibt es einige typische kleine Häfen, am Fluss Langevin können Sie einige Wasserfälle entdecken.
Am Nachmittag fahren Sie nach Plaine des Cafres und passieren auf dem Weg St. Joseph, Hauptstadt des typischen Gewürzes Curcuma. Vorbei an Curcuma-Feldern erreichen Sie am Abend Ihr Ziel. (F)

Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm: Der Vulkan Piton de la Fournaise. Auf dem Weg dorthin sollten Sie unbedingt am ‚Le Nez de Boeuf‘ stoppen und die Aussicht auf die ‚Mondlandschaft‘ genießen, die sich vor Ihnen erstreckt. Nach Ankunft können Sie zum kleinen Krater Formica Leon wandern, die Tour nimmt etwa eine Stunde in Anspruch. Wer länger gehen möchte, der kann den Krater umrunden - die Tour dauert etwa 5 Stunden. Wer nicht gerne wandern möchte, der kann auch einen Ausritt unternehmen, Rad fahren oder das Vulkanmuseum besuchen (montags geschlossen), hier lernt man Wissenswertes über den Vulkan und seine Entstehungsgeschichte.
Am späten Nachmittag machen Sie sich dann auf den Weg nach Sainte Rose, wo Sie heute übernachten werden. (F)

Heute machen Sie sich entlang der Küste auf den Weg nach Hell-Bourg, einem der schönsten Orte Frankreichs. Während der Fahrt erkunden Sie die Süd- und Ostküste La Réunions. Sie passieren ein altes Lavafeld und können die Kirche Notre Dame de Laves besichtigen, die einst den Lava-Strom überstanden hat.
Vom Plaine des Palmistes aus können Sie dann den zauberhaften Wald Bébour besichtigen, viele endemische Pflanzen und Orchideen machen den kleinen Regenwald zu etwas Besonderem. Am Nachmittag dann erreichen Sie den dritten Talkessel, Salazie, mit dem Hauptort Hell-Bourg. In der Umgebung gibt es  viele Wasserfälle und Bananenplantagen. (F)

Den heutigen Vormittag verbringen Sie noch in Hell-Bourg, das ‚Open-Air-Museum der Architektur‘. Nicht umsonst gilt es als einer der schönsten Plätze Frankreichs. Die charmanten alten Häuser, die üppig grünen Gärten und die kleinen Gassen laden Sie zur Erkundung ein!
Eine andere Möglichkeit ist der Spaziergang zum Aussichtspunkt Terre Plate, von wo aus Sie den ganzen Ort samt Umgebung im Blick haben.
Am Nachmittag fahren Sie wieder Richtung Ostküste nach Saint-André, wo Sie bei der Verarbeitung von Vanille zuschauen können. Danach geht es zurück zum Ausgangspunkt der Reise: nach Saint-Denis, die Hauptstadt der französischen Insel. (F)

Heute können Sie die schöne Stadt besichtigen. Bummeln Sie über die Märkte, auf denen Sie noch Souvenirs erstehen können und besuchen Sie die Museen Leon Dierx und die Fußgängerzone. Je nach Abflugzeit fahren Sie zum Flughafen und geben den Mietwagen ab. Dann heißt es Abschied nehmen! Oder Sie machen eine Verlängerung – bitte fragen Sie uns danach! (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Auf Réunion selbst gibt es nicht viele gute Möglichkeiten für eine Badeverlängerung. Was sich aber anbietet und gar nicht so weit entfernt ist, ist Mauritius! Gerne bieten wir Ihnen eine Verlängerung samt Flug an (p. P. ab € 245,-, Air Austral, Air France oder Air Mauritius - Tipp: In Kombination mit Langstreckenflug meistens günstiger!)

Westküste/Flic en Flac: Hotel The Sands Resort & Spa****Nordküste/Grande Baie: Hotel Merville***Nordküste/Kalodyne: ZILWA Attitude****
Dieses schöne Hotel liegt an der einzigen Bucht der Insel, in der (mit Glück) Delfine beobachtet werden können. Im mauritischen Stil erbaut, bietet das Hotel drei Restaurants, eine Bar, einen Pool (mit Whirlpool), eine Boutique sowie kostenloses Internet.
Die 92 Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, TV, Klimaanlage und Minibar sowie eine Terrasse oder Balkon - mit Meerblick.

Am Merville Beach im Norden der Insel liegt das gleichnamige Hotel. Weißer Puderzuckerstrand und nahe des Ortes Grand Baie gelegen, bietet das Hotel Erholung und zugleich auch Einkaufs- und Ausgeh-Möglichkeiten.
Die Standard-Zimmer (29m²)  sind ausgestattet mit King-Size-Betten, Bad mit Dusche/WC, TV, Klimaanlage, Safe, Minibar, Balkon oder Terrasse zum Meer.

Erst seit 2013 gibt es dieses Hotel am schönen Strand von Kalodyne im Norden der Insel. In der Nähe befindet sich das Fischerdorf Grand Gaube. Die Anlage selbst verfügt über  sechs Restaurants, eine Boutique, einen Friseur und W-LAN.
Die Superior-Zimmer sind ausgestattet mit Bad mit Dusche und separatem WC, TV, Klimaanlage und Minibar sowie eine Terrasse oder Balkon.

Superiorzimmer/HP ab € 140,- p. P./N

        Einzelzimmerzuschlag:   ab  € 70,-

Standardzimmer/HP ab € 100,- p. P. /N 

Einzelzimmerzuschlag: € 50,-

Superiorzimmer/HP ab € 125,- p. P./N

            Einzelzimmerzuschlag: € 85,-

Termine & Preise

Reise        Termine                       Preis

RÉ 3365    01.04.2017 – 31.10.2017    € 675,-*

*Bei Reisen über Feiertage kann ein Aufpreis anfallen.

Teilnehmerzahl: min. 2
Einzelzimmer auf Anfrage.

Aufpreis für Halbpension: € 195,- pro Person

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück wie angegeben
  • Mietwagen der Kategorie Kleinwagen (Renault Twingo o. ä.) mit freier Kilometerzahl und Basisversicherung (Selbstbehalt bei Unfall oder Schaden ca. € 600,-)
  • Empfang am Flughafen
  • Informationspaket bei Ankunft
  • Telefonische Notfall-Betreuung
  • Reiseliteratur


Das müssen Sie wissen:
Da La Réunion zur Europäischen Union gehört, reicht ein gültiger Personalausweis für die Einreise vollkommen aus.
TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Mietfahrzeuge. Es gelten die lokalen Mietbedingungen der jeweiligen Autovermietung. Alle Fahrzeuge sind vollkaskoversichert mit Selbstbehalt (je nach Kategorie ab € 600,-).

Flüge:
Gerne bieten wir Ihnen Flüge zu tagesaktuellen Preisen mit der AIR AUSTRAL und Lufthansa ab verschiedenen deutschen Flughäfen an. Auch möglich ist Air France.

TIPP
:Ein Helikopterflug über die Insel ist sehr lohnenswert und bietet fantastische Ausblicke auf die einzigartige Landschaft und den Indischen Ozean. Bitte fragen Sie uns danach!

LA RÉUNION & LA MAYOTTE

Einreise: Keine Visumspflicht. Einreise mit Personalausweis (EU-Bürger) oder Reisepass.
Geo: 2.507 qkm. mit ca. 827.000 Einwohnern
Klima: Tropisch-sommerfeuchtes Klima. Regenzeit: Dezember - März. Hierbei kann es zu Monsunartigen Regenfällen kommen. Trockenzeit: April - Dezember
Beste Reisezeit: April bis November
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen wird eine Impfung gegen Hepatitis A.
Geld: Euro
Ortszeit: MEZ + 2 bzw. MEZ + 1
Entfernung: Frankfurt – St. Denis 9.108 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
St. Gilles les Bains1Hotel Alamanda o.ä.**
Cilaos2Hotel Le Vieux Cep o.ä.**
Plaine de Cafres1Hotel Les Geraniums o.ä.**
Sainte Rose1Hotel La Fournaise o.ä.**
Hellbourg1Hotel Relaise des Cimes o.ä.**
Saint Denis1Hotel Le Central o.ä.**
Katja Ehlermann - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Ehlermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kehlermann@takeoffreisen.de