Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour Malawi

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Den Süden "er-fahren"

Den Süden selbst "er-fahren". Unberührte Nationalparks und leuchtend grüne Teeplantagen sowie schroffe Gebirgslandschaften im Mulanje Massiv und im Zomba Plateau erwarten Sie. Am Ende der Reise entspannen und baden Sie am einzigartigen Malawisee. Verlängerungsmöglichkeit im South Lungwa Park, Sambia
ab 2.740,00 €

Auf eigene Faust erkunden Sie den wunderschönen Binnenstaat Malawi. Die kühlen Bergregionen, wie das Mulanje Massiv und das Zomba Plateau, laden mit ihren leuchtend grünen Teeplantagen zu herrlichen Wanderungen ein, aber auch der Liwonde Nationalpark überzeugt heute wieder mit einer stattlichen Anzahl von Elefanten, Antilopen und anderen Wildtieren. Dieser Park bietet außerdem eine Hippo-Garantie! Um das Mvuu Camp halten sich zu jeder Zeit Flusspferde und Krokodile auf. Fahren Sie weiter an den wunderschönen Malawisee. Entspannen Sie an den feinsandigen Buchten und flachen Badestränden. Für die Aktiven unter Ihnen stehen vielleicht Schnorcheln, Tauchen oder Kanu fahren auf dem Programm. Malawi ist eines der wenigen unberührten Paradiese im südlichen Afrika und bietet durch gut ausgebaute Straßen und gute Infrastruktur ideale Voraussetzungen, abseits des Massetourismus. Malawi ist sowohl für Afrika Einsteiger als auch für erfahrene Safari Kenner geeignet.

Gegen Mittag landen Sie in Malawis Hauptstadt Lilongwe. Begrüßung und Transfer. Am Nachmittag erfolgen die Übergabe des Mietwagens und ein ausführliches Briefing.

Heute starten Sie Ihre Tour Richtung Norden und fahren zum Nkhotakota Wildreservat. Ihre wunderschöne, familiäre Lodge liegt direkt am Bua River mit fantastischem Ausblick auf die Tierwelt am Ufer. Der Bua Fluss ist auch Brutgebiet für den See-Lachs oder Mpasa (endemisch), wie er lokal genannt wird. Er ist ein ausgezeichneter Speisefisch, der allerdings nur zur bestimmten Zeiten gefangen werden darf! (200km)

Das Nkhotakota Wildlife Reserve beheimatet Elefanten, Leoparden, Büffel, Zebras, Antilopen, Wasserböcke, Buschböcke und unzählige, zum Teil seltene, Vogelarten. Diese ungezähmte Wildnis erkunden Sie heute auf einer geführten Zu-Fuß Safari.

Fahrt auf der M5 entlang des Malawi Sees bis Senga Bay, einem der schönsten Plätze am Malawi See. Unterkunft in der Blue Zebra Lodge (hier lassen Sie ihr Auto am Ufer stehen und werden mit dem Boot auf die kleine Insel Nankoma Island gebracht). Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Kajak fahren, Fischen und Bootstouren möglich. Genießen Sie am Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang am Malawi See. (ca. 160km).

Fahrt Richtung Süden nach Blantyre, der zweitgrößten Stadt Malawis. Ein lohnenswerter Stopp bietet sich in dem kleinen Städtchen Dedza, welches bekannt ist für seine Töpferei und das angeschlossene Café. Sie werden von der Freundlichkeit der Menschen begeistert sein. Entlang der M5 können Sie auf dem Weg nach Blantyre Halt an der Mua-Mission machen und Museum sowie das Zentrum für Kunsthandwerk, in welchem Malawis schönste Holzschnitzereien hergestellt werden, besuchen. Die Mua Mission ist eine bedeutende Kulturbegegnungsstätte und Besucher erhalten einen tiefen Einblick in die Kultur und Geschichte der Menschen von Malawi. (ca. 300km)

Am Morgen haben Sie noch ausreichend Zeit Blantyre zu erkunden. Ihr Tagesziel heute ist das leicht zu erreichende Majete Wildreservat, welches zu den besten Safarizielen des Landes zählt. Das untere Shire-Tal im Südwesten des Landes ist breit und eben. Im Majete Reservat leben Elefanten, Nashörner, Büffel, Rappen- und Kuhantilopen, Elenantilopen, Wasserböcke, Kudus und zahlreiche weitere Arten. Sie können in Ihrem eigenen Fahrzeug auf Pirschfahrt gehen oder buchen geführte Safaris oder Bush Walks über die Lodge. (ca. 80km)

Es steht Ihnen ein voller Tag zur Erkundung des Schutzgebietes zur Verfügung. Unternehmen Sie eine geführte Pirschfahrt und Buschwanderungen oder fahren Sie selber im Mietwagen. Ein Höhepunkt in Majete sind die Kapichira Wasserfälle, bei denen das Wasser über Jahrtausende alte Felsen fließt.

Heute fahren Sie über Blantyre zum Mulanje-Massiv. Die Fahrt führt entlang einer gut ausgebauten Panoramastraße vorbei an den malerischen Teeplantagen von Thyolo. (In der Gold Kategorie übernachten Sie hier auf dem Satemwe Tea Estate, 50km vor Mulanje). Das günstige Klima in dieser Region macht Malawi zum zweitgrößten Teeproduzenten Afrikas. Hier im Osten erhebt sich eine großartige Berglandschaft mit Wäldern, Wasserfällen und schroffen Felsen. Vom gemütlichen Walking bis zum Bergsteigen und Klettern gibt es viele Möglichkeiten dieses Gebiet zu erkunden. (ca. 170km)

Erkunden Sie heute alleine oder mit einem Führer (ca. 25 USD) das Bergmassiv und unternehmen Sie eine Wanderung auf das Plateau oder entlang der unteren Berghänge (z.T. recht anspruchsvoll). Zwischendurch können Sie ein erfrischendes Bad unter einem der vielen Wasserfälle nehmen. (Gold: Fahrräder, Teeverkostung, Kaffeetour und Guided Walks inkl.)

Sie fahren in die nördlichen Ausläufer der Shire Highlands. Das Zomba Plateau erreicht eine Höhe von 2087m und bietet eine große Vielfalt an Wanderwegen und Aussichtspunkten. Das eindrucksvolle Massiv mit Zedern, Pinien und Zypressen wirkt für Afrika ungewöhnlich „nordisch“.  (ca. 110 km)

Heute Morgen haben Sie noch mal ausreichend Zeit eine kleine Wanderung zu machen. Anschließend Fahrt zum Liwonde Nationalpark. Heute heißt es wieder Kamera und Ferngläser auspacken, denn es geht am Nachmittag auf Pirschfahrt im offenen Safari-Jeep im Liwonde Nationalpark. (ca. 120 km)

Morgens und nachmittags gehen Sie auf Pirschfahrt im offenen Safari-Jeep oder per Boot auf dem Shire River. Elefanten, Flusspferde, Impalas, Wasserböcke und seltene Vogelarten tummeln sich vor Ihrem Objektiv. Ihr Camp hat eine wunderschöne Lage mitten im Busch. Die Sonnenuntergänge am Shire Fluss bleiben unvergesslich.

Morgens haben Sie noch mal die Möglichkeit, an einer letzten Pirschfahrt teilzunehmen. Nach einem guten Frühstück verlassen Sie den Park und fahren zum Malawisee, an dessen traumhaften Stränden man einen der schönsten Sonnenuntergänge in ganz Afrika erleben kann und in dem sich bunte, tropische Fische in kristallklarem Wasser tummeln. (200km)

Zwei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.  Mit kristallklarem Wasser lockt der Malawisee zu Schnorchel- und Tauchausflügen, Kajak Touren und Bootsfahrten. Oder Sie lassen einfach die Seele baumeln und faulenzen am Strand.

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie zurück nach Lilongwe (mind. 3,5 Std.). Rückgabe Ihres Mietwagens im Flughafenbüro und Rückflug. (130km).

Termine & Preise

Preise pro Person im DZ bei 2 PersonenPreis
01.01.2017 - 31.12.2017
Kategorie Silber€ 3.350,-
Kategorie Gold€ 5.775,-


Leistungen:

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewünschter Kategorie
  • Mahlzeiten laut Hotelliste (F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)
  • 15 Tage Mietwagen der Kategorie K (Kompaktklasse z.B. Toyota Corolla)
  • inklusive freier Kilometer, Vollkaskoversicherung mit 5% Selbstbeteiligung
  • Flughafentransfer bei Ankunft
  • Aktivitäten in Liwonde und Nkhotakota unter englischsprachiger Leitung der Ranger ggf. gemeinsam mit anderen Gästen der Lodge
  • Ausführliches Infopaket Wegbeschreibungen (Englisch) und Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung


Nicht inklusive: Flüge (über TAKE OFF buchbar), Visum (voraussichtlich 75 USD ab 01.10.2015, bei Einreise), Nationalparkgebühren (80 USD), Eintrittsgelder, Reisenebenkosten für Getränke, zusätzliche Verpflegung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Navigationssysten, Versicherungen, Kraftstoff (ca. 500 USD Kat. K), Bußgelder, Maut- und Parkplatzgebühren

Fernflüge
Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an. Unsere Empfehlung South African Airways ab Frankfurt oder München über Johannesburg oder mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Lilongwe, ab € 950,-; Rail & Fly + € 49,-.

Mietwagen
Auf Wunsch buchen wir Ihnen gegen Aufpreis auch eine höherwertige Mietwagenkategorie.
Kategorie S 4x4  Toyota RAV 4 + € 195,- p.P.
Kategorie S 4x4 Nissan Patrol + € 660,- p.P.
TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die AGB unseres lokalen  Mietwagenpartners laut Mietvertrag vor Ort.

 


REISE-EXTRA: Verlängerung Sambia
Wildnis pur im South Luangwa Nationalpark 
4-tägiges Verlängerungspaket ab/bis Lilongwe
Preis pro Person im DZ bei 2 Personen € 889,-
3 Nächte Thornycroft Lodge *** inkl. VP und 2 Aktivitäten am Tag und Mietwagen (Kategorie S 4x4 Toyota RAV 4) ab/bis Lilongwe
Nicht Inklusive: Visum (USD 50), Parkgebühren (USD 60), Getränke, Trinkgelder

 

 

MALAWI

Einreise

angekündigte Einreisegebühr in Höhe von 75,- USD pro Person. Reisepass muss noch mind. 6 Monate bei Einreise gültig sein. Impfausweis und Rückflugticket mitführen.

Geo

118.480 km² mit ca. 14,2 Mio. Einwohnern (120 pro km²)

Klima

Subtropisches Klima.

Feucht-heiße Regenzeit: Ende November bis April. Trocken-kühle Zeit: Mai bis August. Trocken-heiße Zeit: September bis November; Im Allgemeinen im Hochland kühler und feuchter, während in den tiefer gelegenen Gebieten im Süden (entlang des Malawi-Sees) heißer, trockener und schwüler.

Beste Reisezeit

Mai bis September (Trockenzeit)

Gesundheit

Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus Infektionsgebiet notwendig. Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A wird empfohlen. Malaria-Prophylaxe ganzjährig dringend empfohlen.

Währung

Malawi Kwacha (MWK)

1 EUR = 786 MWK (Okt. 2016)

Ortszeit

MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.)

Entfernung

Frankfurt – Lilongwe 7.536 km


Das müssen Sie wissen:
Eine Gelbfieberimpfung sowie eine Malaria-Prophylaxe werden empfohlen. Bisher galt: für einen Aufenthalt in Malawi bis zu 30 Tagen benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum, ab 01.10.2015 ist aber eine neue Visagebühr in Höhe von 75 USD (einmalige Einreise) für Malawi angekündigt.
Die Beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober. In Malawi werden nur VISA Karten akzeptiert (keine Mastercard). Wir empfehlen die Reisekasse vor Ort von Euro in Malawi Kwacha zu wechseln. Benzin kann nur in lokaler Währung, in bar bezahlt werden. Trinkgelder und Nationalparkgebühren werden auch in US-Dollar akzeptiert.

Auszug aus dem Beurteilungsbogen unserer Kunden; Selbstfahrerrundreise 18.03. - 04.04.2016

 

 

BITTE ZUTREFFENDES ANKREUZEN               sehr gut        gut               befriedigend              nicht gut

Qualität der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines     x                       O                         O                         O 

Qualität der Landfahrzeug/Mietauto                     x                       O                         O                         O

Qualität der Transfers in Lilongwe                        x                       O                         O                         O 

 

Die Beratung und Reisevorbereitung durch "Take Off" war ...  

sehr gut und wir wurden schnell und zeitnah mit allen wichtigen Informationen/Angeboten versorgt

Die Reiseunterlagen und Informationen von "Take Off" waren ...

sehr gut und gut verständlich

Was hat Sie veranlasst gerade diese Reise zu buchen? (Route/Preis/Termin/Verfügbarkeit)

Abenteuer, kein Massentourismus, Reise auf eigene Faust, die Vielfalt des Landes

Wie hat Ihnen der Gesamtzuschnitt und Aufbau der Reise gefallen?

Sehr gut durchdacht, Planung, Wegstrecke pro Tag, Aufenthalt an den einzelnen Stationen & Unterkünften. Super für die erste Malawi Reise !

Das war positiv:

alles  !! super Unterkünfte, nette Menschen in den Lodges und auf der Straße, das Klima,

Das könnte verbessert werden:

mehr deutsche „interessierte, abenteuerlustige Touristen“ ins Land schicken (kein Massentourismus). Die Einwohner warten auf uns! Wir haben keine wirklichen Touristen aus der EU getroffen, sondern nur Personen aus Malawi (aus der Entwicklungshilfe) oder den Nachbarländern, welche dort über Ostern Urlaub gemacht haben, was sehr interessant für uns war! Die erste Frage war immer : „und, wo arbeitet ihr hier?“ und die zweite Frage: „ Warum machen Deutsche Urlaub in Malawi und wie seit ihr darauf gekommen?“  sie waren sehr verwundert!

Haben Sie Anmerkungen zur Organisation und Betreuung unserer örtlichen Partneragentur? Haben Sie bei der Einweisung und Mietwagenübergabe alle nötigen Informationen erhalten?

Ja auf jeden Fall! Sehr gute Einweisung, super Straßenkarte, GPS braucht man nicht. Es sind zwar wenige Straßenschilder aufgestellt, aber mit ein wenig Verstand und Kontakt zu den Menschen auf den Straßen haben wir alles gefunden, Wichtig ist zu sagen, dass die Straßen nicht so sind wie bei uns. Teilweise sind das Pisten, wo man NUR mit 4x4 fahren kann. Bei Regen, den wir auch hatten (in den Teefeldern), kann es schon mal  spannend werden.  ( 125 km in 6 Stunden!!)

 

Weiter so! Wir haben viel spannendes in diesem beeindruckenden Land erlebt! Die Menschen sind so freundlich und (teilweise) zufrieden, trotz der Armut! 

 

 

 

Wie bewerten Sie die Unterkünfte? (1= Sehr gut, 6=ungenügend; Schulnoten)

 

1

2

3

4

5

6

Kumbali Lodge
Anmerkung:

 

x

 

 

 

 

Protea Ryalls Hotel, Blantyre
Anmerkung:

x

 

 

 

 

 

Mkulumadzi Lodge
Anmerkung:

x

 

 

 

 

 

Huntington House
Anmerkung:

x

 

 

 

 

 

Ku Chawe Inn                Personal unfreundlich, Hotel etwas     
Anmerkung:  älter, laut

 

 

 

X

 

 

Mvuu Lodge
Anmerkung:

x

 

 

 

 

 

Mumbo Island Camp
Anmerkung:

x

 

 

 

 

 

Tongole Wilderness Lodge
Anmerkung:

 

x

 

 

 

 

 

Ntchisi Forest Lodge
Anmerkung:

 

 

x

 

 

 

 

 

 

 


OrtNächte SILBERGOLD
Lilongwe1Mafumu Guest House*** (F)Kumbali Lodge**** (F)
Nkhotakota
Wildreservat
2Bua River Lodge *** (1x F/A, 1x F/M/A)Tongole Lodge ****(F) (1x F/A,1xF/M/A) inkl. Aktivitäten
Senga Bayt1Blue Zebra Lodge ***+    (F/M/A)    Blue Zebra Lodge ***+ (F/M/A)
Blantyre2House 5*** (F)Protea Hotel Ryalls**** (F)
Majete Reservat2Thawale Camp*** (F/M/A), inkl. AktivitätenMkulumadzi**** (F/M/A), inkl. Aktivitäten
Mulanje Massiv
bzw. Satemwa Tea Estate
2Likhubula Lodge**+ (F/A)Huntington House**** (F/A)
Zomba Plateau1Zomba Forest Lodge**+ (F/A)Ku Chawe Inn*** (F/A)
Liwonde N.P.2Mvuu Camp*** (1xF/A 1xF/M/A), inkl. AktivitätenMvuu Lodge**** (1xF/A 1xF/M/A), inkl. Aktivitäten
Malawisee3Chembe Eagle Nest**+    (F/A)Danforth Yachting***+ (F/M/A)
Alt-Text
Daniela Rieger - Produktmanagement Afrika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Daniela Rieger beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 77

E: drieger@takeoffreisen.de

Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de