Selbstfahrertour Namibia 4x4 Explorer Süden

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Allrad-Abenteuer Namibia - Der Süden

4x4 Selbstfahrertour zu den landschaftlichen Höhepunkten im Süd Namibias!
ab 1.950,00 €

Bei dieser Tour stehen die spektakulären Landschaften Namibias im Süden des Landes im Vordergrund. Entdecken Sie 'malariafrei' die Kalahari Wüste, die Atlantikküste bei Lüderitz, die berühmten Soussusvlei Dünen und den gigantischen Fish River Canyon.
Nehmen Sie sich Zeit für ausgiebige Wanderungen, Naturfahrten mit Tierbeobachtung und Sundowner in spektakulärer Umgebung. Entweder auf eigene Faust oder geführt (gegen Gebühr / auf Anfrage) Auf Wunsch kann diese Tour auch in der Kategorie Mix, als zum Teil in Lodges, zum Teil im Dachzeltcamper auf toll gelegenen Campingplätzen absolviert werden.

Die Christuskirche in Windhoek in Namibia

Ankunft in Windhoek und Transfer zur Mietwagenstation unseres Partners. Nach ausführlicher Fahrzeugübergabe geht es in Richtung Auas Berge. Die Auas Lodge ist ein idealer Starpunkt für Ihre Reise: Nah an Windhoek und der Natur. Tipp Auas: Game Walk (€ 20,- p.P.).
~ 95 km

Eine große Herde Springböcke stehen in weiten Savanne von Namibia

Heute fahren Sie zur Kalahari Wüste. Auf dem Gelände Ihrer dortigen Lodge können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen. Wir empfehlen eine abendliche Sundownerfahrt, um die unendlichen Weiten der Wüste im roten Abendlicht besonders genießen zu können (€ 40,- p.P.).
~ 280 km

Weiterfahrt zur Kalahari Game Lodge. Von dort bieten verschiedene Wanderwege und 4x4 Pisten Entdeckungsmöglichkeiten der traumhaften Landschaft und Tierwelt an. Auf dem großzügigen Gelände der Lodge können im Rahmen von optionalen, geführten Game Drives seltene schwarzmähnige Kalahari-Löwen gesichtet werden. Am Abend können Sie vorbeiziehende Tiere von Ihrer Veranda aus beobachten.
Hinweis: Ein Grenzübertritt nach Südafrika in den naheliegenden Kgalagadi Nationalpark kann auf Anfrage angeboten werden, es wäre allerdings ein negativer PCR-Test bei beiden Grenzübertritten notwendig.
~ 270 km

Blick in den Fish River Canyon, mit einer tiefe von 550 meter der größte Canyon in Namibia und ganz Afrika.

Auf dem Weg zum Fish River Canyon passieren Sie den Köcherbaumwald bei Keetmanshoop. Die Äste der Aloe wurden früher von Buschmännern als Köcher benutzt. Ein kurzer Stopp lohnt sich hier.
Die eindrucksvolle Schönheit des Fish River Canyons steht jedoch im Mittelpunkt des Tages. Nach leichten Wanderungen entlang der Ränder der Schluchten erreichen Sie wunderbare Aussichtspunkte. Hier haben Sie überwältigende Ausblicke über den Canyon.
Sie können Fotos machen und die Eindrücke auf sich wirken lassen. Optional:  Canyon Day Drive (€ 99,- p.P.) bei der Fish River Lodge.
~ 420 km

Eine Gebäude der Geisterstadt Kolmanskop wird allmählich von der Dünenlandschaft verschluckt.

Schöne Fahrt in nördlicher Richtung nach Aus. Der Fund eines Diamanten entfachte hier und in Lüderitz Anfang des 20. Jahrhunderts ein regelrechtes „Diamantenfieber“. Verblieben aus dieser Zeit ist Kolmanskop - eine verlassene Stadt, in der seit mehr als 50 Jahren nur der Wüstensand der Namib Einzug in die Häuser hält. Nur eine Gruppe der letzten Wildpferde Namibias sind hier zu Hause. Wir empfehlen einen optionalen Abstecher nach Lüderitz und eine geführte ‚Ghost Town Tour‘ durch Kolmanskop.
~ 265 km

Ein Gepard steht in der Savanne von Namibia

Zwischen Aus und dem Sossusvlei geht es durch abwechslungsreiche Landschaften. Die Tirasberge treffen hier auf den Roiirand. Die Umgebung der Tirasberge bietet sich für zahlreiche Aktivitäten an. Sie können Trekkingtouren machen oder auf Wildpferden reiten. Aufregend wird es auch bei der Gepardenfütterung, an der sie optional teilnehmen können  (€ 45,- p. P.).
~ 140 km

Die Namib Wüste mit den großen Sanddünen des Sossusvlei im Hintergrund

Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie am Rand des Sossussvlei Nationalparks. Neben den bekannten Sanddünen erkunden Sie auch das Dead Vlei und besuchen anschließend den Sesriem Canyon. Nach den erlebnisreichen Tagen können Sie auf dem Sundowner-Deck Ihrer Unterkunft entspannen und das beleuchtete Wasserloch, an dem häufig Antilopen und manchmal auch Hyänen Ihren Durst stillen, beobachten.
~ 220 km

Kurze Weiterfahrt Richtung Norden. Sie parken Ihren Mietwagen heute bei der Namib Desert Lodge zwischen und erhalten einen Transfer in das abgeschiedene Namib Dune Star Camp. Das Camp liegt inmitten der Namib-Wüste und verfügt über idyllische Holzhäuschen, die in der farbenprächtigen Landschaft eingebettet liegen. Sobald die Sonne untergeht, haben Sie die Möglichkeit, das Bett auf die eigene Terrasse hinauszurollen und den Sternenhimmel über der Wüste zu bewundern. Genießen Sie zum Abschluss die Ruhe und einmalige Lage Ihres Camps.
~ 60 km

Privatreise, Gruppenreise, Selbstfahrertour, Botswana, Südafrika, Viktoria Falls, das Beste, Safari, Zebras

Am frühen Morgen unternehmen Sie eine ca. einstündige geführte Wanderung in der Umgebung des Namib Dune Star Camps. Anschließend bekommen Sie einen Rücktransfer zur Namib Desert Logde, wo ein herzhafter Brunch auf Sie wartet.
Rückfahrt nach Windhoek. Mietwagenabgabe und Transfer zum Flughafen.
~ 325 km

Termine & Preise

SaisonCampingMix
01.01. - 31.05.2022€ 1.950,-€ 2.450,-
01.06. - 30.11.2022€ 2.070,-€ 2.650,-

Leistungen:

Kategorie ‚Mix Camping/Lodges‘

  • 7 Übernachtungen auf Campingplätzen
  • 6 Übernachtungen im DZ mit Du/WC

Kategorie ‚Lodges‘

  • 13 Übernachtungen im DZ mit Du/WC

In beiden Kategorien

  • 14 Tage Mietwagen der Kat. P 4x4 bzw. P1 4x4 (Toy. Hilux DC o.ä.) ab/bis Windhoek inkl. freier KM, Vollkasko ohne SB bzw. Rückerstattung der SB (Camper), 2 Ersatzreifen, Shuttle-Transfer ab/bis Flughafen sowie Dachzelt und Campingausrüstung (nur beim Camper)
  • Verpflegung laut Hotelliste (F=Frühstück, A=Abendessen, OV=ohne Verpflegung)
  • Ausführliches Infopaket (vor Ort) mit Wegbeschreibungen (Deutsch) und namibischer SIM-Karte
  • Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung

Nicht inklusive: Flüge, Eintritte, Kraftstoff

Ausführlicher Reiseverlauf auf Anfrage.

NAMIBIA

Einreise

Keine Visumspflicht bei Aufenthalt bis zu 90 Tagen, Einreise mit Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss und mind. 2 freie Seiten hat. Ab 01.06.17: Tourism Development Levy in Höhe von USD 30,-, zahlbar bei Einreise vor Ort.

Geo

824.116 km² mit ca. 2,1 Mio. Einwohnern (2,56 pro km²)

Klima

2 Jahreszeiten. Im Süd-Sommer (November-März) heiß bis 36 Grad. Im Winter (Juni-August) kühler, nachts starke Abkühlung. Gut verträgliches Klima durch relativ niedrige Luftfeuchtigkeit. Mit Niederschlägen ist fast ausschließlich von Nov.-Februar zu rechnen.

Beste Reisezeit

April bis Oktober

Gesundheit

Malaria-Prophylaxe empfohlen (Malaria-Risiko v.a. im nördlichen Teil des Landes ab Etosha). Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.

Währung

Namibischer Dollar (NAD)

1 EUR = 17,04 NAD (Sep. 2019)

Ortszeit

im Sommer MEZ -1 Std., im Winter MEZ +1 Std. Im September und Oktober zu Mitteleuropa 0 Std.

Entfernung

Frankfurt – Windhoek 8.122 km

OrtNächteMixLodges
Windhoek Umg.1Auas Safari Lodge*** (F/A)Auas Safari Lodge*** (F/A)
Kalahari1Anib Camping (OV)Anib Lodge***+ (F/A)
Kgalagadi Umg.2Kalahari Game Lodge*** (F/A)Kalahari Game Lodge*** (F/A)
Fish River Canyon2Canyon Roadhouse*** (F/A)Fish River Lodge**** (F/A)
Aus2Klein Aus Vista Camping (OV)Desert Horse Inn*** (F/A)
Tirasberge Umg.2Na'ankuse Desert Camping (OV)Koiimasis Ranch*** (F/A)
Sossusvlei Umg.2Sossus Oasis Camping (OV)Sossusvlei Lodge***+ (F/A)
Namib Desert1Dune Star Camp*** (F/A)Dune Star Camp*** (F/A)

OV=ohne Verpflegung, F=Frühstück, A=Abendessen

Vorbehaltliche Verfügbarkeit. Hoteländerungen können zu Preisänderungen führen.

 

Alt-Text

Downloads

 

 

 

 

Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de