Gruppenreise Oman - Höhepunkte

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Schätze des Orients

Entdecken Sie die Schätze des Orients auf einer Abenteuerreise. Sie besuchen die aufstrebende Reisedestination Muskat sowie Omans abwechslungsreiche Landschaft: Von Wadis über die Küste, bis hin zu Sandstränden und Bergen.
ab 1.375,00 €

Erleben Sie die Höhepunkte des Omans während dieser 7-tägigen Reise. Von der prunkvollen Sultan Qaboos Moschee und dem Muttrah Souk in Muscat, über beeindruckende Oasen mit saphirfarbenem Wasser gefüllten Pools, bis hin zur Kulturhauptstadt Nizwa, wo Sie die Festung und den weltberühmten Tiermarkt besuchen. Durch atemberaubende Landschaften geht es zurück nach Muscat. Tauchen Sie ein in Kultur, Land & Leute sowie in die Kulinarik des Omans!

 

 

Ihr persönlicher Chauffeur erwartet Sie bereits am Muskat International Airport und begleitet Sie zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Entspannen Sie sich, bevor morgen eine unvergessliche Reise startet. (A)

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Erkundungstour durch Muskat. Erster Höhepunkt ist die prunkvolle Sultan Qaboos Moschee, die fünft größte Moschee der Welt mit einem Kronleuchter aus Swarovski-Steinen und einem Teppich der nur aus einem Teil besteht. Angemessene Kleider sind für den Besuch erforderlich. Weiter geht es durch das Botschaftsviertel und entlang der Corniche zum Muttrah Souk, einem der ältesten Märkte Arabiens.  Nun ist es Zeit einige omanische Souvenirs zu kaufen, und zu feilschen. Spazieren Sie nebenbei durch die engen Gassen, in welchen der Duft von Weihrauch und Sandelholz liegt. Daraufhin besuchen Sie den Al Alam Palast, in welchem der Sultan seine Staatsgäste empfängt. Der nächste Halt führt Sie zum Bait al Baranda, einem Museum, welches voller Schätze der omanischen Kultur und Geschichte steckt.  (F/A) 

Der Unterschied zwischen Oman und den andere Golf Staaten  liegt an der Natur und Geographie.  Wir starten den Tag mit einer einfachen Wanderung zum Wadi Shab, bei welcher sich auch die

Möglichkeit zum Schwimmen ergibt. Vergessen Sie deshalb nicht Wechselsachen einzupacken. Daraufhin bestaunen Sie die mit kristallklarem Wasser gefüllten Senklöchern von Bimmah, bevor es zur Hafenstadt Sur weiter geht. In Sur sollten Sie die Dhow Werft besuchen, denn noch heute werden dort die typischen, omanischen Holzschiffe ohne Nägel und Leim nach altem Brauch gebaut. Am Abend ist das Beobachten der Schildkröten optional. (F/A)

Besuchen Sie heute das Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase, deren mit saphirfarbenem Wasser gefüllten Pools, zu einer Abkühlung einladen.  Für das heutige Hauptreiseziel durchfahren Sie die Dünen der Wahiba Wüste. Die Unterkunft im authentischen Wüsten Camp mit omanischen Spezialitäten und Unterhaltung, lädt am Abend zum Beobachten des Sternenhimmels ein. (F/A)

Heute geht es in Richtung Hadjar Gebirge. Erster Halt ist in Ibra, ein mittelalterliches Dorf, das von vielen Wachtürmen umgeben ist. Besuchen Sie hier den einzigartigen Frauenmarkt. Weiterhin besichtigen Sie das Schloss Jabrin und die von der UNESCO geschützte Festung von Bahla (von außen), die älteste und größte aller omanischen Burgen. Anschließend erreichen Sie Nizwa, Ihr letzter Halt für heute und für die kommenden zwei Nächte Ihre Hotel.  (F/A)

Entdecken Sie die Kulturhauptstadt Nizwa. Sie besuchen das meistbesuchte nationale Monument, die Festung von Nizwa. Danach geht es zum Jebel Shams, dem mit 3030m höchsten Berg in ganz Oman. Der nächste Halt ist in Al Hamra, ein Dorf, das den Besuchern zeigt, wie Omans Bevölkerung in früheren Zeiten lebte. Im Bait Al Safah entführen wir Sie in den Alltag einer omanischen Familie. Lassen Sie den Tag bei omanischem Kaffee und Datteln ausklingen.  (F/A)

Der Morgen beginnt mit dem Besuch des berühmten Tiermarktes. Jeden Freitag werden hier die besten Tiere des Landes zum Verkauf angeboten und um Preise verhandelt. Erkunden Sie den traditionellen Nizwa Souk, der für seine Silberwaren und Bahla Töpfereien bekannt ist. Weiter geht es nach Birkat Al Mauz, ein verlassenes Lehmdorf am Fuße des Jebel Akhdar. Sie machen einen Spaziergang vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen (Aflaj) zum alten Ortskern. Die Aflajsysteme dieser Gegend sind eines der vier UNESCO Weltkulturerben im Oman. Weiterfahrt nach Muskat, wo Ihre unvergessliche Reise zu Ende geht.  (F)

Termine & Preise

Teilnehmerzahl: min. 2, max. 16

Einzelzimmerzuschlag: € 390,-

Leistungen:

  • Rundreise wie beschrieben in klimatisierten Fahrzeugen (Minibus, 4x4 Geländewagen)
  • Flughafentransfers
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Exkursionen laut Reiseverlauf
  • Halbpension 
  • Reiseliteratur

Nicht inklusive: Flug, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Schlafsack (bitte mitnehmen), Visum (vorab online beantragen)

Das müssen Sie wissen:
Diese Reise ist eine Zubuchertour unserer örtlichen Agentur und findet nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen statt. Unser Frühbucherrabatt kann auf diese Reise nicht gewährt werden.

OMAN

Einreise: VISUM erforderlich (z.Zt. OMR 20 = ca. 48 € bei Einreise). Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. 
Geo: 309.500 qkm. mit ca. 2,77 Mio. Einwohnern
Klima: Subtropisches Klima. Sehr heiß bei hoher Luftfeuchtigkeit an der Küste, im Juni und Juli besonders heiß. In Salalah kommen zwischen Juni und September leichte Monsunregen vor. 
Beste Reisezeit: September bis April mit angenehmen Tagestemperaturen
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfungen sind bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben.
Währung: Omani Rial (OMR)
1 EUR = 0,45 OMR (Sep 2017)
Ortszeit: MEZ + 3 (im Sommer + 2)
Entfernung: Frankfurt – Muscat 5160 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Muscat 2 Hilton Garden Inn ****
Sur 1 Sur Plaza Hotel ***
Wahiba Sands 1 Sama Al wasil Camp ***
Nizwa 1 Al Diyar Hotel Nizwa ***