Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour Emirate und Oman

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Emirate und Oman

Moderne trifft auf Tradition. Die Mega-Metropolen Dubai und Abu Dhabi sind bei dieser Selbstfahrertour genauso inkludiert wie die Geheimnisse und Schätze des Sultanats Oman. Der Tourismus wurde hier behutsam aufgebaut, Tradition und Naturerlebnisse stehen im Oman im Vordergrund. Aber auch auf komfortable Hotels, zum Teil in spektakulärer Lage, müssen Sie im Oman, der 'Schweiz des Orients', nicht verzichten.
ab 2.570,00 €

Besuchen Sie Museen, Märkte, Moscheen und Forts und lassen Sie sich von der Vielfalt der Emirate abseits von Luxus und Moderne begeistern. Auch der Oman bietet neben grandiosen Landschaften viel Tradition und Kultur. Die Gastfreundschaft der Omani ist bekannt, das Essen orientalisch und schmackhaft, mit spannenden Gewürzen und frischen Zutaten. Sie wohnen in guten Unterkünften, in der Wüste, in den Bergen, in Metropolen und am Meer. Tipp: Lassen Sie Ihr Auto auch mal stehen und reiten Sie auf Kamelen, segeln Sie durch die Fjorde Musandams und schwimmen Sie in kristallklaren Wadis.

Auf einer TAKE OFF Erlebnisreise besuchen Sie die Haupstadt Muscat

Bei Ankunft am Flughafen in Muscat werden Sie von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht.

Zum Auftakt können Sie die Corniche, die Küstenpromenade, mit dem quirligen Basar "Muttrah Souk" besuchen. Auf diesem typisch arabischen Souk gibt es fast alles, von Gewürzen über Schmuck bis Weihrauch. Abends ist es hier am schönsten. (~ 50 km)

Auf einer TAKE OFF Erlebnisreise wandern Sie durch das Wadi Shab.

Mietwagenzustellung am Morgen. Wir empfehlen Ihnen zunächst noch  die Große Moschee in Muscat zu besuchen (nur vormittags geöffnet, freitags für Besucher geschlossen), bevor Sie entlang der Küste in die Umgebung von Sur fahren. 

Unterwegs empfehlen wir Ihnen an zwei Wadis zu besuchen.  Das kristallklare, grüne Wasser des Wadi Shab lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Im Wadi Tiwi können Sie entlang der Bewässerungsgräben wandern. In der Hafenstadt Sur können Sie entlang der Promenade schlendern und eine traditionelle Dhow-Werft besichtigen. Sie wohnen ca. 50 km östlich von Sur im Ras Al Jinz Turtle Reserve. Tipp: Heute Abend oder Morgen ganz früh (zum Sonnenaufgang, ca. 04:30 Uhr) können Sie an einer inkludierten Schildkrötenbeobachtungstour teilnehmen. (~ 250 km)

Option: Falls Sie nicht so sehr an Schildkröten, können Sie alternativ in Sur (Sur Plaza Hotel) statt in Ras al Jinz wohnen (ohne Aufpreis).

Auf einer TAKE OFF Erlebnisreise erleben Sie ein Wüstenabenteuer in der Wahiba Sands.

Von der Küste führen gut ausgebaute Wege ins Landesinnere. Unbedingt einplanen sollten Sie einen Bade-Abstecher von ca. 3 Stunden (inkl. Fahrzeit) zum Wadi Bani Khalid, einem der schönsten Wadis im Oman.

Am Nachmittag wird es abenteuerlich, es geht in die Wüste Wahiba Sands.

In Bidiyah können Sie  kurz vor der Wüste an der Tankstelle Druck aus den Reifen lassen.

Dann geht es Off-Road in die Wüste!

Nach ca. 35 km Sandpiste erreichen Sie Ihr abgeschiedenes, atmosphärisches Wüstencamp. Wenn Sie mögen, können Sie auch einen kurzen Kamelritt (ab € 45,- p.P, über TAKE OFF buchbar) unternehmen. Der Sternenhimmel über der Wüste ist brillant. (~ 250 km) 

Heute verlassen Sie die Wüste. Kurz vor Nizwa können Sie einen Abstecher in die Berge machen. Das Gebiet nördlich von Nizwa ist geprägt vom mächtigen, alles überragenden Jebel Akhdar. Das Klima am „grünen Berg“ ist eher mediterran und mild als wüstenhaft. Hier können Sie eine kleine Wanderung machen.  Anschließend fahren Sie weiter  in die faszinierende Oasenstadt Nizwa, dem kulturellen Zentrum des Omans. Hier empfehlen wir Ihnen das Fort und den Souk zu besuchen. Abends  können Sie z.B. im Restaurant Bin Ateeq essen gehen.  (~ 260 km mit Jebel Akhdar Abstecher, ~ 210 km ohne)

Falls Sie an einem Freitagmorgen in Nizwa sind, können Sie heute Morgen ganz früh den Viehmarkt besuchen und den Händlern beim Feilschen zuschauen.

Auf dem Weg in die Berge lohnt zunächst ein Abstecher zum Fort Jabrin. In Al Hamra können Sie ein Museum besuchen. Sehenswert ist auch das Bergdorf Misfah am Hang des Jebel Shams. Die Strecke durch das Wadi Ghul auf den Jebel Shams, mit über 3.000 m der höchste Berg des Landes,  gehört zu den schönsten des Omans. Im Wadi Ghul oder oben auf dem Berg lässt es sich toll wandern. Sie wohnen bei Al Hamra im ‚The View‘ mit spektakulärer Aussicht. (~ 130 km)

Blick auf das Al Ain, eine der mächtigen Verteigungsanlagen des Omans

Weiterfahrt nach Westen auf der Route 21 über Ibri und Bat nach Al-Ain. In Bat befinden sich Bienenkorbgräber, seit 1988 UNESCO  Weltkulturerbe. In der Oase Al Ain gibt es  die wohl leckersten Datteln, das größte Fußballstadion und die schönsten Kamele der Vereinigten Arabischen Emirate. (~ 280 km)

Die weiße Morschee in Abu Dhabi beeindruckt durch Kuppeln und Türme

Am Vormittag können Sie den Kamelmarkt Al Ains besuchen (täglich geöffnet, Eintritt z.Zt. 30,- Dirham). In der Metropole Abu Dhabi sollten Sie unbedingt einen Besuch der Sheik Zayed Moschee einplanen. Dieses architektonische Kunstwerk in Weiß und Gold ist eine der größten Moscheen der Welt und bietet Platz für 40.000 Menschen. Sie verfügt über 80 Kuppeln, nahezu 1.000 Säulen, 24 Karat vergoldete Kronleuchter und den weltgrößten handgeknüpften Teppich. Tipp: Nehmen Sie an einer  (kostenlosen) "Sonnenuntergang-Tour" am späten Nachmittag teil und nutzen Sie die Lichtverhältnisse um schönen Fotos zu machen. Optional wäre auch eine geführte Tour durch das Falkenkrankenhaus möglich. (€ 50,- p.P., ~ 2 Stunden). Sie verbringen zwei Nächte in Abu Dhabi. (~ 170 km)

Kurze Fahrt entlang der Küste nach Norden nach Dubai (~ 140 km). Dubai hat zwei Gesichter. In der Altstadt existiert in den verwinkelten Straßen und engen Gassen noch lebhafter arabischer Alltag.  Der alte Hafen, Creek genannt, teilt die Stadt.

Im Stadtteil Deira herrscht die Moderne: Breite Boulevards, gigantische Hochhäuser  und Luxusgeschäfte. Unbedingt einplanen sollten Sie den Besuch der Riesenturms Burj Al Arab (Reservierung empfohlen über burjkhalifa.ae).

Privatreise, Gruppenreise, Selbstfahrertour, Oman, Musandam Halbinsel

Fahrt von Dubai Richtung Norden auf die Halbinsel Musandam.  Unterwegs können Sie dem Emirat Sharjah einen Besuch abstatten und hier z.B. das interessante Museum für Islamische Zivilisation (Einritt z.Zt. 10,- Dirham) und den Souk Al Arsah besuchen. In Musandam können Sie sich das Fort von Khasbab anschauen und an einer Fahrt mit einer traditionellen Dhow durch die Fjorde Musandams teilnehmen. Die Bootsfahrt gehört zu den beliebtesten Aktivitäten auf der Halbinsel. (€ 65,- p.P. inkl. Mittagessen, über TAKE OFF buchbar, Dauer ~ 6 Stunden) (~ 200 km)

Heute verlassen Sie die omanische Exklave Musandam, fahren ein Stück durch die Emirate (Tipp: Freitagsmarkt von Masafi, der täglich stattfindet) und kehren schließlich zurück in den Oman. Ein gutes Stück führt die heutige Fahrt am Meer entlang. Am Nachmittag erreichen Sie Sohar. Hier können Sie  einen Spaziergang  entlang der Corniche und zum Souk machen und die Annehmlichkeiten Ihres Hotels genießen. (~ 300 km)

Auf einer TAKE OFF Erlebnisreise übernachten Sie in Muscat

Morgens können Sie in Sohar noch die Sultan Qaboos Moschee besichtigen. Anschließend Fahrt entlang der Küste des ‚Golf von Oman‘ in östlicher Richtung zurück nach Muscat. Auf direktem Wege sind Sie in ca. 2,5 Stunden zurück in Muscat. (~ 210 km)

Alternativ können Sie auf halbem Weg ins Landesinnere fahren und einen Abstecher zum sehenswerten Al Hazm Castle und ins malerische Dorf Wakan machen (+ ~ 150 km). Letzte Übernachtung in Muscat.

Heute Morgen wird Ihr Mietwagen beim Hotel abgeholt. Flughafentransfer je nach Abflugzeit.

Termine & Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer bei 2 Personen

 

01.10. – 15.12.2017

€ 2.570,-

16.12.17 - 06.01.18

€ 3.150,-

07.01. - 09.02.2018

€ 2.750,-

10.02. – 23.02.2018

€ 3.090,-

24.02. - 30.09.2018

€ 2.750,-

01.10. – 15.12.2018

€ 2.820,-

 *Abschlag Mai bis August: € 280,- p.P.

Hinweis: Die Reise ist gegen Aufpreis auch ab/bis Dubai und Abu Dhabi möglich. An Feiertagen und zu Großveranstaltungen (z.B. Abu Dhabi Grand Prix) kann es zu Aufpreisen kommen.

 

Leistungen:

·        13 Übernachtungen im Doppelzimmer

·        Verpflegung lt. Hotelliste (F=Frühstück, A=Abendessen)

·      14 Tage Mietwagen der Kategorie S+ 4x4 (Toyota Landcruiser o.ä., siehe S. 9) ab/bis Muscat Hotel inkl. 300 km/Tag, Vollkasko mit US$ 455,- Selbstbeteiligung (ca. € 395,-) und Zusatzversicherung VAE

·         Ankunfts- und Abreisetransfer

·         Navi, Straßenkarte, Infopaket

·         Leih-Handy mit SIM-Karte

·         Telefonische Notfall-Betreuung

 

 Nicht inklusive:

Flüge (ab € 645,-, bei TAKE OFF buchbar), Visum Oman (bei Einreise, z. Zt. OR 20 = ca. € 50,-, vorbehaltl. Änderungen), Ausreisegebühren VAE (35 Dirham, ~ € 8,-), Eintritte, Kraftstoff

Mietwagen: TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die Bedingungen von unserem lokalen Mietwagenpartner Budget laut Mietvertrag vor Ort

Flüge: Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an (ab ca. 645,- €)

 

 

Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Einreise: Keine Visumspflicht bei Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Einreise mit Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss.
Geo: 83.600 km² mit ca. 5,4 Mio Einwohnern (65,5 pro km²)
Klima: Subtropisch bis tropisch. Im Sommer sehr heiß (tagsüber oft 40 °C) bei hoher Luftfeuchtigkeit an der Küste. Im Winter Durchschnittstemperaturen von 22°C – 30°C. Ganzjährig geringe Niederschläge.
Beste Reisezeit: November bis April
Gesundheit: Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A werden empfohlen.
Geld: VAE-Dirham (AED)
1 EUR = 4,37 AED (Aug.2017)
Ortszeit: MEZ + 3 (im Sommer + 2)
Entfernung: Frankfurt – Abu Dhabi 4.840 km

OMAN

Einreise: VISUM erforderlich (ab z.Zt. 20  OMR für 30 Tage bei Einreise oder online). Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.
Geo: 309.500 qkm. mit ca. 2,77 Mio. Einwohnern
Klima: Sehr heiß bei hoher Luftfeuchtigkeit an der Küste, im Juni und Juli ist es besonders heiß. Geringe Niederschläge, in Salalah kommen zwischen Juni und September: leichte Monsunregen vor.
Beste Reisezeit: Oktober bis April
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfungen sind bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben.
Währung: Omani Rial (OMR)
1 EUR = 0,46 OMR (Aug. 2017)
Ortszeit: MEZ + 3 (im Sommer + 2)
Entfernung: Frankfurt – Muscat 5160 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Muscat 1 Ramada (F) ****
Ras al Jinz 1 Turtle Reserve (F) ***
Wahiba Sands 1 Sama Al Wasil (F/A) ***
Nizwa 1 Falaj Daris Hotel (F) ***
Jebel Shams 1 The View (F/A) ***+
Al Ain 1 Hilton Al Ain (F) ****
Abu Dhabi 2 Southern Sun (F) ****
Dubai 1 Arabian Courtyard (F) ****
Khasab 2 Atana Musandam (F) ****
Sohar 1 Radisson Blu (F) *****
Muscat 1 Ramada (F) ****
Alt-Text
Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de