thumbthumbthumbthumbthumb

Selbstfahrertour Oman 4x4 Allrad-Abenteuer

Grandiose Berge, menschenleere Wüste und reiche Kultur

11 Tage ab/bis Muscat

ab 2.195,— €

Reisebeschreibung

Endlose Wüste, grandiose Berge, Palmenoasen und Meer: Das Sultanat Oman ist das neue Traumziel im Orient für Abenteurer und Individualisten. Für Selbstfahrer herrschen ideale Voraussetzungen: Wenig Verkehr und ein gut ausgebautes Straßennetz.

Bei dieser Tour übernachten Sie zentral in Städten wie Muscat und Nizwa, aber auch abgeschieden in der Wahiba Sands Wüste, inmitten eines Wadis umgeben von Palmen, am ‘Schildkrötenstrand’ von Ras Al Jinz und im Hadjar Gebirge mit atemberaubenden Ausblicken.

Ausgestattet mit einem Allradfahrzeug des Typs Toyota Landcruiser und mit den GPS Koordinaten aller Unterkünfte kommen Sie gut von A nach B.

Sie erleben omanische Gastfreundschaft, bunte Soukhs und spektakuläre Landschaften. Auch kilometerlange Strände auf Masirah Island, im Ras al Jinz und Muscat warten auf Sie.

Zum Abschluss oder als Vorprogramm empfehlen wir den Besuch der zum Oman zugehörigen Halbinsel Musandam. Eine Fahrt mit einer traditionellen Dhow durch die gewaltige Fjorde Musandams, häufig begleitet von Delfinen, gehört zu den schönsten Erlebnissen einer Oman Reise. Weitere Informationen zum Reisebaustein Musandam.


►Klicken Sie hier für weitere Informationen über diese Tour, ausführliche Beschreibungen der Unterkünfte, eine interaktive Karte und vieles mehr!


 

Reiseablauf

Im Sultanat Oman erwartet Sie grenzenloser Fahrspaß: Wadis, Wüste und Serpentinen versprechen spannende Off-Road Fahrten. Mit Ihrem Allradfahrzeug kommen Sie (fast) überall hin. Sie fahren durch das Hadjar Gebirge und den tiefen Sand der Wüste Wahiba Sands. Sie erleben omanische Gastfreundschaft, bummeln auf bunten Märkten und Soukhs und übernachten im abgelegenen Wüstencamp.

Bei Ankunft am Flughafen in Muscat werden Sie begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht.

Wir empfehlen Ihnen zum Auftakt den Besuch des Basars "Muttrah Souk". Auf diesem typisch arabischen Souk gibt es fast alles, von Gewürzen über Schmuck bis Weihrauch, abends ist es dort am schönsten. Er liegt an der Corniche und ist gut mit dem Taxi zu erreichen (nicht inklusive).

Hinweis: Wenn Sie erst spät ankommen, können Sie den Souk auch am Ende Ihrer Reise besuchen und den heutigen Abend in der Umgebung Ihres Hotels ausklingen lassen. Im Viertel Al Mouj gibt es viele Bars und Restaurant.

Option (auf Anfrage): Sunset Dhow Cruise

Heute Morgen bekommen Sie Ihren Mietwagen zum Hotel zugestellt. Ihr Tagesziel ist der Jebel Shams. Entlang der Küste über Barka, wo es einen noch ursprünglichen Fischmarkt gibt, fahren Sie nach Nakhl. Von der malerischen Burg können Sie spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Berge und grünen Dattelpalmen genießen.

Weiter geht es auf spektakulärer, kurvenreicher Offroad-Strecke durch das Wadi Bani Awf. Sie sollten schwindelfrei sein! Unterwegs können Sie Stopps beim Bergdorf Bilad Sayt und am Snake Canyon machen. Die Strecke durch das Wadi Ghul hinauf auf den Jebel Shams, mit über 3.000 m der höchste Berg des Landes, gehört zu den schönsten des Oman. (~ 230 km)

Am Vormittag können Wanderfreudige den sogenannten ‚Balcony Walk‘ oben auf dem Berg machen. Hierfür sollten Sie ca. 3-4 Stunden einplanen. Auf der Weiterfahrt nach Nizwa können Sie das Bait al Safah Museum und das Bergdorf Al Misfah am Hang des Jebel Shams besuchen. Auch ein kleiner Abstecher zum Bahla Fort, UNESCO- Weltkulturerbe und größtes Lehmfort des Oman, ist empfehlenswert. Die Oasenstadt Nizwa bietet einen schönen Souk und eine gut erhaltene, historische Festungsanlage mit prägnantem Rundturm. Sie übernachten in einem traditionellen Gästehaus im Zentrum. (~ 100 km)

 

Freitags findet der Tiermarkt in Nizwa statt. Wenn Sie zeitlich flexibel sind, sollten Sie diesen nicht verpassen. Bei dieser traditionellen Veranstaltung können Sie den Viehhändlern und Käufern beim Feilschen zuschauen.

Sie verlassen Nizwa und fahren auf den Jabal Akhdar. Unterwegs können Sie das Bergdorf Birkat al Mauz besichtigen. Das Klima auf dem „grünen Berg“ ist eher mediterran und mild als wüstenhaft. Schöne Terrassengärten säumen die Strecke. Auch die Rosen, aus denen das berühmte Jabal Akhdar-Rosenwasser destilliert wird, wachsen Sie hier oben.

Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in unvergleichlicher Lage. (~ 60 km)

Am Vormittag ist eine Wanderung im Wadi Bani Habib, am Ende der Straße auf dem Jabal Akhdar, unbedingt angeraten. Anschließend verlassen Sie die Berge. Am Nachmittag wird es abenteuerlich. An der Tankstelle können Sie Druck aus den Reifen lassen, dann geht es Off-Road in die Wüste! Nach einigen Kilometern Sandpiste erreichen Sie Ihr abgeschiedenes Wüstencamp. Optional können Sie hier einen kurzen Kamelritt machen (ab € 45,- p.P.). Der Sternenhimmel über der Wüste ist brillant. (~ 210 km)

Heute steht eine Durchquerung der Wahiba Sands Wüste von Nord nach Süd auf dem Programm! Bereits am Morgen werden Sie von einem Bedouinenguide abgeholt, der Ihnen den Weg durch die Wahiba Sands Wüste in südlicher Richtung zeigt. Er fährt vorweg, Sie folgen. Dabei passieren Sie riesige Sanddünen bis Sie schließlich Qihyad erreichen, wo die Wüste auf die Küste trifft. Hier verabschiedet sich Ihr Guide und Sie nehmen den Highway nach Shannah. Von hier fahren Sie am Nachmittag per Fähre (inkl.) für zwei Nächte nach Masirah Island. (~ 300 km)

Heute können Sie auf Masirah Island spazieren, schwimmen, schnorcheln und die Seele baumeln lassen! Mit etwas Glück können Sie auch Schildkröten und sogar Delfine beobachten.

Am Morgen setzen Sie wieder aufs Festland über. Weiterfahrt an der Küste in nördlicher Richtung. Am Strand von Ras Al Jinz können Sie baden und schnorcheln. Optional ist auch die Teilnahme an einer geführten Schildkrötenbeobachtungstour möglich. Sie übernachten im Beach Bungalow. (~ 260 km)

Weiterfahrt entlang der Küste Richtung Muscat. Unterwegs lohnen Stopps in Sur, wo morgens ein Fischmarkt stattfindet, beim Wadi Shab und am Fins Beach. Beim Wadi Shab bringt Sie ein kleines Boot für einen Rial vom Parkplatz übers Wasser, wo ein schöner Wanderweg beginnt. Irgendwann endet dieser und Sie kommen nur noch schwimmend weiter. Am Ende wartet zur Belohnung ein kleiner Wasserfall.

Am Fins Beach lohnt ein weiterer Badestopp.

Schließlich erreichen Sie das Wadi Arbaieen mit seinen tiefen Schluchten und natürlichen Pools, die zum Baden einladen. Hier übernachten Sie heute in traumhafter Umgebung in einer neuen Unterkunft mit nur 12 Zimmern mitten im Wadiumgeben von Dattelpalmen und einzigartiger Natur. (~ 150 km)

 

Morgens können Sie noch einmal in ‚Ihrem‘ Wadi wandern und baden. Anschließend geht es zurück nach Muscat. Am späten Nachmittag wird Ihr Mietwagen beim Hotel abgeholt. Sollten Sie am Anfang der Reise noch keine Zeit für den Souk von Muscat gehabt haben, können Sie den Besuch heute nachholen. (~ 130 km)

Zum Abschluss sollten Sie in Muscat unbedingt noch die Große Sultan-Qabus-Moschee (nur vormittags geöffnet, kostenlos, freitags für Besucher geschlossen) besuchen.

Flughafentransfer je nach Abflugzeit.

Unterkünfte

OrtNächteUnterkunft

Muscat

1

Mysk Al Mouj**** (F)

Jebel Shams

1

Sama Heights Resort*** (F/A)

Nizwa

1

Nizwa Heritage Inn**+ (F)

Jabal Akhdar

1

Sama Jabal Akhdar*** (F/A)

Wahiba Sands

1

Sama Al Wasil Desert Camp*** (F/A)

Masirah Island

2

Masirah Island Resort***+ (F)

Ras Al Jinz

1

Sama Ras al Jinz*** (F/A)

Wadi Arbeieen

1

Wadi Arbeieen Resort*** (F/A)

Muscat

1

Crowne Plaza**** (F)

Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alternativen können zu Preisänderungen führen.

Termine & Preise

Saison

Preise pro Person im Doppelzimmer

01.01. – 30.04.2024

€ 2.375,-

01.05. – 30.09.2024

€ 2.195,-

01.10. – 31.10.2024

€ 2.450,-

*Preise über Weihnachten und Silvester auf Anfrage

Hinweis: Die genannte Preise sind ab Preise. Bitte nennen Sie uns Ihren gewünschten Reisedaten, die Personenzahl sowie die Namen alle Reisenden und wir schicken gerne Ihnen unverbindlich ein individuelles Angebot mit oder ohne Flüge

Teilnehmer: ab 2 Personen

Leistungen:

• 10 Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in ausgewählten Unterkünften
• Verpflegung laut Hotelliste (F=Frühstück, A=Abendessen)
• 9 Tage Mietwagen der Kat. S 4x4 (Toyota Prado o.ä.) ab/bis Muscat Hotel inkl. freier Kilometer und CDW-Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
• Anfahrtsskizzen und GPS Koordinaten aller Unterkünfte
• Ankunfts- und Abreisetransfer
• Bedouinen-Shuttle-Transfer für die Durchquerung der Wahiba Sands Wüste
• Fähre von Shannah nach Masirah Island & zurück für 2 Personen und Auto
• Leih-Smartphone inkl. KfZ-Halterung mit omanischer SIM card mit Basis-Telefonguthaben und Datenvolumen (10 GB) zum Surfen/Navigieren
• Telefonische Notfall-Betreuung

Nicht inklusive: Flüge, Visagebühr (entfällt z.Zt. für Deutsche und EU-Bürger bei Reisen bis max. 14 Tagen/vorbehaltlich Änderungen), Eintritte, Kraftstoff, REISE-EXTRA Musandam ab € 590,- p.P. im DZ


Reise-Extra: Musandam Halbinsel – Fjorde und Delfine (Empfohlen als Vor- oder Nachprogramm)

Ab € 590,- p.P. im DZ

Weitere Informationen zum Reise-Extra Musandam

 

Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Weitere Reisen