Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour Oman 4x4 Allrad-Abenteuer

Grandiose Berge, menschenleere Wüste und reiche Kultur

Im Sultanat Oman erwartet Sie grenzenloser Fahrspaß: Wadis, Wüste und Serpentinen versprechen spannende Off-Road Fahrten. Mit Ihrem Allradfahrzeug kommen Sie (fast) überall hin. Sie fahren durch den Grand Canyon des Oman und durch den tiefen Sand der Wüste Wahiba Sands. Sie erleben omanische Gastfreundschaft, bummeln auf bunten Märkten und Soukhs und übernachten im abgelegenen Wüstencamp.
ab 1.695,00 €

Endlose Wüste, grandiose Berge, Palmenoasen und Meer: Das Sultanat Oman ist das neue Traumziel im Orient für Abenteurer und Individualisten.
 
Für Selbstfahrer herrschen ideale Voraussetzungen: Wenig Verkehr, ein gut ausgebautes Straßennetz und Benzin für knapp 30 Cent pro Liter.
Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes wie z.B. die geschichtsträchtigen Städte Nizwa und Muscat sind über Asphaltstraßen gut erreichbar und dürfen auch bei dieser Route nicht fehlen.
Das Besondere an dieser Tour: Die Off-Road Fahrten! Die Fahrten in die Sandwüste Wahiba Sands und in die Berge zum ‚Grand Canyon‘ des Oman sind echte Leckerbissen, nicht nur für Allrad-Fans!

Bei Ankunft am Flughafen in Muscat werden Sie von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht.

Zum Auftakt können Sie die Große Moschee besuchen (nur vormittags geöffnet, freitags für Besucher geschlossen) und Fotostopps am Mirani und Jalali Fort oder auch am Sultanspalast Al Alam machen – alles bequem mit dem Taxi zu erreichen. In zentraler Stadtlage an der Corniche, der Küstenpromenade, liegt der quirlige Basar "Muttrah Souk". Auf diesem typisch arabischen Souk gibt es fast alles, von Gewürzen über Schmuck bis Weihrauch, abends ist es dort am schönsten.

Heute Morgen bekommen Sie Ihren Mietwagen zum Hotel zugestellt. Ihre erste Fahrt führt durch die Berge hinunter zur Küste. Ihr Hotel, das Wadi Shab Resort, liegt traumhaft auf einem Berg, umrahmt von Gebirgszügen, Wadis und dem Meer. Am Nachmittag können Sie die nur wenige Kilometer entfernten Wadis besuchen. Das kristallklare, grüne Wasser des Wadi Shab lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Im Wadi Tiwi können Sie entlang der Bewässerungsgräben wandern. (ca. 160 km)

Sie erwachen mit Blick aufs Meer. Fahrt entlang der Küste nach Sur, wo Sie den Fisch Souk oder eine traditionelle Dhow-Werft besichtigen können. Am privaten Strand vom ‚Turtle Beach Resort‘ können Sie baden und schnorcheln. Tipp: Heute Abend oder Morgen ganz früh (zum Sonnenaufgang, ca. 04:30 Uhr) können Sie optional an einer Schildkrötenbeobachtungstour am Strand von Ras al Jinz, ca. 25 vom Hotel entfernt, teilnehmen. (ca. 100 km)

Von der Küste führen gut ausgebaute Wege ins Landesinnere. Unbedingt einplanen sollten Sie einen Bade-Abstecher von ca. 3 Stunden (inkl. Fahrzeit) zum Wadi Bani Khalid, einem der schönsten Wadis im Oman.
Am Nachmittag wird es abenteuerlich, es geht in die Wüste Wahiba Sands.
In Bidiyah können Sie  kurz vor der Wüste an der Tankstelle Druck aus den Reifen lassen.
Dann geht es Off-Road in die Wüste!
Nach ca. 35 km Sandpiste erreichen Sie Ihr abgeschiedenes, atmosphärisches Wüstencamp. Wenn Sie mögen, können Sie auch einen kurzen Kamelritt unternehmen. Der Sternenhimmel über der Wüste ist brillant. (ca. 200 km)
Hinweis: Die GPS-Koordinaten des Wüstencamps sind von uns überprüft worden. Der Anfang der Wüstenstrasse ist nicht schwer zu finden und gut befahrbar. Der Weg zum Camp ist ausgeschildert. Allerdings muss man danach über eine hohe Sanddüne fahren, um auf die andere Seite zu gelangen. Dort ist der Sand wirklich tief. Wenn Sie vorher den Reifendruck gemindert haben, ist die Gefahr stecken zu bleiben aber sehr gering.
Optional: Ein Beduinentransfer für € 70,-. Der Beduine hilft ihnen beim Ablassen des Reifendrucks und fährt vorweg ins Wüstencamp.

Heute verlassen Sie die Wüste. Kurz vor Nizwa geht es dann in die Berge. Das Gebiet nördlich von Nizwa ist geprägt vom mächtigen, alles überragenden Jebel Akhdar. Das Klima am „grünen Berg“ ist eher mediterran und mild als wüstenhaft. Eine kleine Wanderung ist am Nachmittag in der Nähe des Hotels möglich. In der Silber-Kategorie wohnen Sie im toll-gelegenen Time Reversal Hotel & Spa, in der Gold-Kategorie im erstklassigen Alila Boutique Hotel. (ca. 230 km)

Am Vormittag ist eine Wanderung im Wadi Bani Habib, am Ende der Straße auf dem Jebel Akhdar, unbedingt angeraten. Am frühen Nachmittag geht es weiter zur faszinierenden Oasenstadt Nizwa, dem kulturellen Zentrum des Omans. Tagsüber können Sie das Fort und den Souk besuchen, abends  z.B. im Restaurant Bin Ateeq essen gehen.  (ca. 50 km)

Auf dem Weg in die Berge lohnt zunächst ein Abstecher zum Fort Jabrin. In Al Hamra können Sie ein Museum besuchen. Sehenswert ist auch das Bergdorf Misfah am Hang des Jebel Shams. Die Strecke durch das Wadi Ghul auf den Jebel Shams, mit über 3.000 m der höchste Berg des Landes,  gehört zu den schönsten des Omans. Im Wadi Ghul oder oben auf dem Berg lässt es sich toll wandern. In ‚Silber‘ wohnen Sie an der Auffahrt zum Jebel Shams, in ‚Gold‘ bei Al Hamra im ‚The View‘ mit spektakulärer Aussicht. (ca. 70 km)

Sie haben nun die Wahl: Sie nehmen die ausgeschilderte und gut ausgebaute Teerstraße nach Muscat und sind in 2-3 Stunden in Muscat (ca. 200 km).
Oder sie wählen das wirkliche Off-Road Abenteuer: Durch den ‚Grand Canyon‘ des Oman in den westlichen Hajar-Bergen zur Küste. Vom Höhenrücken des Jebel Shams geht es in abenteuerlichen Serpentinen hinunter bis zum Grund des fast 2.000 m tiefen Canyons.
Hinweis: Diese Strecke ist nichts für nicht Schwindelfreie und nur für erfahrene Off-Road Fahrer. Es gibt kaum Beschilderung und es geht ca. 80 km Off-Road.
In jedem Fall sind Sie am Nachmittag an der Küste in Muscat, wo Sie ein letztes Mal übernachten.

Heute Morgen wird Ihr Mietwagen beim Hotel abgeholt. Flughafentransfer je nach Abflugzeit.

Termine & Preise

Preise pro Person im DZ bei 2 Personen

Saison                            Silber        Gold
01.10. - 16.12.2016    € 1.645,-    € 2.295,-
17.12.16 - 07.01.17    € 1.925,-    € 2.735,-
08.01. - 10.02.2017    € 1.645,-    € 2.295,-
11.02. – 26.02.2017    € 1.795,-    € 2.435,-
27.02. - 16.12.2017    € 1.645,-    € 2.295,-

Abschlag in der Kategorie Gold vom 01.05. - 30.09.2017 € 300,- pro Person

Anreise: täglich zu Ihrem Wunschtermin,


Leistungen:

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewünschter Kategorie
  • Mahlzeiten laut Hotelliste (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • 7 Tage Mietwagen der Kategorie S 4x4 (Toyota Prado o.ä.) ab/bis Muscat Hotel von unserer lokalen Partneragentur inkl. Vollkasko mit US$ 455,- SB (ca. € 415,-) und 300 Freikilometern pro Tag
  • Ankunfts- und Abreisetransfer
  • Infopaket mit Wegbeschreibungen (Deutsch) und GPS-Koordinaten
  • Navigationsgerät
  • Leih-Handy mit omanischer SIM-Karte
  • Telefonische Notfall-Betreuung

Nicht inklusive:
Flüge, Bedouinentransfer zum Wüstencamp (€ 70,-), Aktivitäten, Eintritte,  Reisenebenkosten für Getränke, zusätzliche Verpflegung, Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Kraftstoff, Bußgelder, Maut- und Parkplatzgebühren, Visum für Oman (derzeit OR  5 = ca. € 12,- für Reisen bis 10 Tage und OR 20 = ca. € 50,- ab 10 Tage, zu zahlen bei Einreise, vorbehaltl. Änderungen)

Mietwagen:
Upgrade Kategorie S+ 4x4 z.B. Toyota Landcruiser (s. Seite 12-13): + € 60,- pro Person        
TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die AGB unseres lokalen  Mietwagenpartners laut Mietvertrag vor Ort.

Flüge:
Gern bieten wir Ihnen für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an, z.B. mit Oman Air ab/bis Frankfurt und München an/ab Muscat ab € 645,-

OMAN

Einreise: VISUM erforderlich (z.Zt. 40 € bei Einreise). Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. 
Geo: 309.500 qkm. mit ca. 2,77 Mio. Einwohnern
Klima: Sehr heiß bei hoher Luftfeuchtigkeit an der Küste, im Juni und Juli ist es besonders heiß. Geringe Niederschläge, in Salalah kommen zwischen Juni und September: leichte Monsunregen vor. 
Beste Reisezeit: September bis April
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfungen sind bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben.
Währung: Omani Rial (OMR)
1 EUR =0,42 OMR (Okt 2016)
Ortszeit: MEZ + 3 (im Sommer + 2)
Entfernung: Frankfurt – Muscat 5160 km

OrtNächteSilberGold
Muscat2Ramada Qurum Beach**** (F)Crowne Plaza Muscat**** (Meerblick) (F)
Wadi Tiwi1Wadi Shab Resort*** (F/A)Wadi Shab Resort*** (Deluxe Zimmer) (F/A)
Ras al Hadd1Turtle Beach Resort*** (King Fish Zimmer) (F/A)Turtle Beach Resort*** (Hamour Zimmer) (F/A)
Wahiba Sands11000 Nights Camp
(‚Sheikh Tent‘ mit DU/WC) (F/A)   
1000 Nights Camp
(Luxuriöses ‘Ameer Tent’) (F/A)
Jebel Akhdar1Time Reversal Spa****(F)Alila Jabal Akdar***** (F/A)
Nizwa1Falaj Daris*** (F)Golden Tulip Nizwa**** (F)
Jebel Shams1Jebel Shams Resort***
(Sunset Chalet) (F/A)
The View Camp***+
(Superior Room) (F/A)
Muscat1Ramada Qurum Beach**** (F)Crowne Plaza Muscat**** (Meerblick) (F)

Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alternativen können zu Preisänderungen führen.

 

 

Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de