Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Sambia

Camping-/Lodgesafari im Herzen des wilden Afrikas

Diese Safari führt in das ursprüngliche, fast unberührte Afrika. Im weiten Bangwelu Sumpfgebiet, dem Ort, wo ‘das Wasser den Himmel trifft‘, leben mehr Tier- und Vogelarten als im Okavango Delta, im Kasanka Park am Südwestende der Sümpfe haben Sie einmalige Chancen, wilde Tiere zu beobachten. Sie fahren durch unberührte Teile des South Luangwa und erleben den vielleicht schönsten Park ganz Afrikas, den North Luangwa Park. Dieses Afrika-Erlebnis mit maximal 12 Teilnehmern sollten Sie nicht verpassen!
ab 2.399,00 €

Eine Camping-/Lodgesafari der besonderen Art: das wahre, unberührte Afrika-Abenteuer in abgelegene und einzigartige Gebiete Sambias!  Neben dem Kasanka Park – erster Nationalpark Sambias mit besten Wildtiersichtungen - und dem eindrucksvollen Bangwelu Sumpfgebiet erleben Sie die unberührten Teile des South Luangwa und die Exklusivität  des North Luangwa Parks, der bis vor kurzem der Allgemeinheit noch unzugänglich war. Unberührte Natur und Wildnis! Ein Afrika-Erlebnis mit maximal 12 Personen, das Sie nicht verpassen sollten!

Nach Ihrer individuellen Ankunft bringen wir Sie zur Ihrer komfortablen Lodge. Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung, abends gibt es ein Tour-Briefing mit Ihrem Guide.

Heute verlassen Sie Malawi und fahren nach Sambia. Vorbei an Lundzi fahren Sie weiter nach Westen Richtung North Luangwa Nationalpark. Dort bauen Sie zusammen mit Ihrem Guide Ihr Camp auf und essen zusammen am Lagerfeuer. (F/M/A)

Heute fahren Sie in den North Luangwa Nationalpark. Dieser Park ist der exklusivste Sambias, vielleicht ganz Afrikas. Sie beginnen Ihr Safariabenteuer mit einer gemächlichen Pirschfahrt zu Ihrem Camp. Auf 4636 Quadratkilometern können Sie das noch ursprüngliche und wilde Afrika sehen. Büffelherden und große Löwenrudel sind keine Seltenheiten. Mit Glück sehen Sie auch Leoparden. Am zweiten Tag unternehmen Sie am Morgen eine Pirschwanderung mit einem Ranger. Zum Sonnenuntergang geht es für Sie erneut auf Pirschfahrt.
Noch etwas Besonderes: Permanente Lodges gibt es hier nicht. Sie übernachten 2x in einem saisonalen Camp in Chalets. (F/M/A)

Heute verlassen Sie den Luandwa Nationalpark entlang der Great North Road. Ihr Camp heute liegt in unmittelbarer Nähe zu den Kapishya Hot Spings. Opitonal können Sie an einer Reihe von unterschiedlichen Aktivitäten teilnehmen oder Sie entspannen in den schwefelfreien Quellen entlang des Ufers des Mansha Flusses. Wenn Sie möchten haben Sie am Nachmittag noch die Gelegenheit eines Besuches des Estate of Shiwa Ngandu.

Heute fahren Sie nach Mipka, um sich dort mit frischen Vorräten einzudecken. Anschließend fahren Sie in den Kasanka Nationalpark. Der Park ist ein wertvolles Naturschutzgebiet mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Neben unterschiedlichsten Vogelarten, finden Sie hier vor allem Elefanten, Nilpferde, Antilopen und Büffel.
Am Morgen Ihres zweiten Tages im Kasanka Nationalpark können Sie das Sumpfgebiet besuchen. Nachmittags gehen Sie erneut auf Pirschfahrt. Optional können Sie eine Bootssafari oder weitere Pirschgänge unternehmen. (F/M/A)

Weiter geht es in den Norden zu den Bangwelu Wetlands. Über 100.000 Moorantilopen und der seltene Schuhschnabelstorch sind hier heimisch. Pirschfahrten und Pirschgänge warten auf Sie. Riesige Antilopenherden, Elefanten, Büffel, Riedböcke, Wasserkudus und Bleichböckchen sind hier zu hause. Optional können Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt unternehmen und die Wasservögel beobachten. (F/M/A)

Am Morgen brechen Sie zu den Sumpfgebieten und der ‚Großen Nordstraße‘ auf. Ihr Ziel heißt Mutinondo. Das bedeutet 10.000 ha private, unberührte Miombo-Wälder, riesige Granitfelsen, kristallklare Flüsse, sowie malerische Wasserfälle. Ihr heutiges Camp befindet sich am Rand einer Felsenbucht mit spektakulären Aussichten. (F/M/A)

Heute fahren Sie durch den South Luangwa Park. Ihr Ziel heißt Mfuwe Area. Sie übernachten in einer komfortablen Lodge mit einem schönen Blick über den Luangwa Fluss. Der zweite Tag in der Thornicroft Lodge beginnt mit einer Pirschfahrt am frühen Morgen. Danach haben Sie Zeit zum Relaxen am Pool. Am Nachmittag oder am Abend haben Sie dann noch eine zweite Pirschfahrt in Ihrem Aufenthalt inkludiert. (F/M/A)

Am Nachmittag endet Ihre Reise in Lilongwe.
Empfehlung: eine Zusatznacht vor Ihrem Rückflug oder Verlängerung am Malawi See!  (F)

Hinweis: Ausführliches Detailprogramm vorhanden. Bitte fragen Sie uns danach!

Termine & Preise

Standard DZ EZ
06.08.17 - 19.08.17 2.399,00 € 2.749,00 € status
27.08.17 - 09.09.17 2.399,00 € 2.749,00 € status
17.09.17 - 30.09.17 2.399,00 € 2.749,00 € status


Teilnehmerzahl: min. 4*, max. 12 Personen

Einzelzimmerzuschlag: € 350,-

Local Payment (Nationalparkgebühren: USD 235,- zahlbar vor Ort)

Leistungen:

  • Flughafentransfers in Lilongwe
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Rundreise wie beschrieben im Safari-Jeep mit Hubdach
  • Pirschfahrten und -gänge laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Trinkwasser
  • Englischsprachiger Safari-Guide, sowie Campassistant (Koch) (deutschsprechender Guide nur am Termin 17.07. möglich)

Nicht inklusive: Fernflug, Visum bei Einreise für Sambia (zzt. US$ 50,- für einmalige Einreise) und Malawi (vorauss. ab 1.10.15 2x USD 75,-), Nationalparkgebühren (US$ 235, zahlbar vor Ort an den Guide), mit optional gekennzeichnete Aktivitäten, Reisenebenkosten für zusätzliche Verpflegung (gering, da Vollverpflegung), Getränke, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Versicherungen.

Fernflug:
Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an, wobei wir auch tagesaktuelle Angebote berücksichtigen! Empfehlung: Flug mit SAA ab Frankfurt oder München (LH-Zubringer möglich) nach Lilongwe, Preis ab € 1.150,- inkl. Steuern und Gebühren.

Das müssen Sie wissen:
Es wird mit 2 Safari-Jeeps mit großen Fenstern und Hub-Dach gefahren (pro Jeep 6 Pers. + Fahrer + Koch). Mahlzeiten werden vom begleitenden Koch zubereitet. 4 Nächte in Zimmern, bzw. Chalets (mit DU/WC), 2 in permanenten Zeltcamps und 6 auf Zeltplätzen mit sanitären Einrichtungen (einfach). Mithilfe beim Zeltauf- und abbau wird gern gesehen. Falls die Pisten schlecht sein sollten und der Mutinondo Zeltplatz nicht erreichen werden kann, wird ein eigenes Selbstversorger-Camp aufgebaut. Kurzfristige Änderungen im Programmablauf sind ausdrücklich vorbehalten!
Diese Reise ist eine vermittelte und nicht von TAKE OFF Reisen veranstaltete internationale Zubucherreise. TAKE OFF Rabatte können hierauf nicht gewährt werden.
Gelbfieberimpfung und der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung (mit Rücktransport) ist Pflicht. Malariaprophylaxe empfohlen!

Optionen:
Zusatznacht in Lilongwe p.P./(F): Mafumu Lodge (Safari Zelt) DZ € 115 (EZ € 170)
 
Schwierigkeitsgrad: Es geht zum Teil über schwer befahrbare Schotterpisten und Sie haben längere Fahrtage. Die Tour hat Abenteuercharakter.

*Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

Sambia

Einreise: VISUM erforderlich (z.Zt. 50 USD vor Ort bei Einreise). Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Multiple Entry Visa müssen vorab bei der Botschaft eingeholt werden
Geo: 752.614 km² mit ca. 13,5 Mio. Einwohnern (18 pro km²)
Klima: Mildes, tropisches Klima
Kühle Trockenzeit: Mai bis September. Heiße Trockenzeit: Oktober bis November. Heiße, schwüle Regenzeit: Dezember bis April
Beste Reisezeit: Mai bis November (Trockenzeit)
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Keuchhusten, Hepatitis A und Typhus wird empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus Infektionsgebiet notwendig. Auslandskranken- und Reiserückholversicherung wird empfohlen.
Währung: Sambischer Kwacha (ZMW)
1 EUR = 10,50 ZMW (Okt. 2016)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.).
Entfernung: Frankfurt – Lusaka 7.434 km


Malawi

Einreise: angekündigte Einreisegebühr in Höhe von 75,- USD pro Person ab 1. Oktober 2015 (Stand: AUG 15). Reisepass muss noch mind. 6 Monate bei Einreise gültig sein. Impfausweis und Rückflugticket mitführen.
Geo: 118.480 km² mit ca. 14,2 Mio. Einwohnern (120 pro km²)
Klima: Subtropisches Klima.
Feucht-heiße Regenzeit: Ende November bis April. Trocken-kühle Zeit: Mai bis August. Trocken-heiße Zeit: September bis November; Im Allgemeinen im Hochland kühler und feuchter, während in den tiefer gelegenen Gebieten im Süden (entlang des Malawi-Sees) heißer, trockener und schwüler.
Beste Reisezeit: Mai bis September (Trockenzeit)
Gesundheit: Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus Infektionsgebiet notwendig. Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A wird empfohlen. Malaria-Prophylaxe ganzjährig dringend empfohlen.
Währung: Malawi Kwacha (MWK)
1 EUR = 550 MWK (Aug. 2015)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.)
Entfernung: Frankfurt – Lilongwe 7.536 km

 

 

OrtNächteUnterkunft
Lilongwe 1Mafumu Lodge ***
Lundazi Region1Zeltplatz
North Luangwa N.P2Buffalo Bushcamp (Chalets)
Kasanka Hot Springs1Zeltplatz
Kasanka N.P.2Zeltplatz
Bangwelu2Zeltplatz
Mutinonodo1Zeltplatz
South Luangwa N.P2Thornicroft Lodge

 

 

Daniela Rieger - Produktmanagement Afrika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Daniela Rieger beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 77

E: drieger@takeoffreisen.de