Zurück zur Übersicht

Mietwagenrundreise Südafrika Malariafrei

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Südafrikarundreise Safari und Gardenroute

Absolutes Safari-Highlight im Norden und dazu noch Malariafrei sind die beiden Big-5 Nationalparks Pilanesberg und das traumhafte Madikwe Game Reserve. In Pilanesberg dürfen Sie auch im eigenen Mietwagen pirschen, in Madikwe sind spannende Pirschfahrten im offenen Geländewagen mit Ranger inklusive! Von Johannesburg geht es im Flieger nach Port Elizabeth. Von dort fahren Sie im Mietwagen auf der traumhaften Gardenroute nach Kapstadt, wo Sie noch drei Nächte in zentraler Lage verbringen.
ab 1.275,00 €

Diese Route eignet sich für besonders für diejenigen, die das Malariarisiko und somit die Einnahme einer Malariaprophylaxe umgehen möchten,  aber trotzdem auf die Tierbeobachtung im wildreichen Norden nicht verzichten möchten! Auch für Familien mit Kindern ist diese Tour bestens geeignet. Im tierreichen Pilanesberg Nationalpark können Sie im eigenen Mietfahrzeug auf Pirsch gehen, in Madikwe sind bereits 2 Pirschfahrten am Tag im offenen Geländewagen mit sachkundigem Ranger im Preis inklusive! Dann entdecken Sie die schönsten Orte an der bezaubernden Gardenroute und ein ausgiebiger Aufenthalt in Kapstadt, der „schönsten Stadt der Welt“, rundet diese Tour ab! 

Hochhäuser und Straßen von Johannesburg im Panorama

Mietwagenübernahme am Flughafen Johannesburg und Fahrt in den Pilanesberg Nationalpark (ca. 230 km, ca. 3,5 Stunden). Je nach Ankunftszeit können Sie schon Ihre erste Pirschfahrt am Nachmittag unternehmen.

Nashorn im Pilanesberg Nationalpark

Der Pilanesberg Nationalpark erstreckt sich auf einer Größe von 55.000 ha rund um den ca. 1690 m hohen erloschenen Vulkan Pilanesberg und beherbergt eine Vielzahl an Tieren, u.a. auch die Big 5, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Den Park können Sie fantastisch im eigenen Mietwagen auf eigene Faust auf Pirschfahrten erkunden. Bei der Kategorie Gold ist zusätzlich eine 3-stündige Pirschfahrt im offenen Geländewagen mit Ranger inklusive. Auch ein Besuch des angrenzenden Vergnügungsviertels Sun City ist, besonders für Familien, empfehlenswert.

Elefant im Madikwe Game Reserve

Am dritten Tag fahren Sie von Pilanesberg zum wildreichen Madikwe Game Reserve direkt an der Grenze zu Botswana (ca. 130 km, ca. 3 Std.). Hier erwartet Sie ein echtes Busch-Abenteuer mit unvergesslichen Tierbegegnungen! In der Silber-Kategorie wohnen Sie in einem tollen Eco-Camp ohne Zäunen, in einfachen Chalets ohne fließend Wasser und Strom. Im Schein einer Petroleum-Lampe lauschen Sie am Abend den Geräuschen im Busch! In der Kategorie Gold übernachten Sie in luxuriösen Safarizelten mit allen Annehmlichkeiten. In beiden Kategorien genießen Sie Rundum-Service, denn es sind Vollpension und 4 Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug mit Ranger bereits im Preis inklusive.

Nelson Mandela Statue in Johannesburg

Am Morgen genießen Sie noch eine letzte ausgiebige Pirschfahrt, bevor die Fahrt zurück nach Johannesburg geht (ca. 310 km, etwa 4,5 Std.). Vielleicht möchten Sie am Nachmittag einen Ausflug ins nahe Pretoria unternehmen?

Raue Küste des Tsitsikamma Nationalpark

Morgens Mietwagenabgabe am Flughafen Johannesburg und Flug an die Gardenroute (nicht inklusive). In Port Elizabeth nehmen Sie den neuen Mietwagen entgegen und fahren zum Tsitsikamma Nationalpark. (ca. 170 km)

Lange Hängebrücke im Tsitsikamma Nationalpark

Sie sind mitten im grünen Herz der Gardenroute, der Tsitsikamma Nationalpark mit seiner, zerklüfteten, hügeligen Kulisse an der Mündung des Storm´s River lädt zu wunderschönen Wanderungen ein,  empfehlenswert ist ein Spaziergang zu den Hängebrücken. Dann fahren Sie weiter nach Wilderness. (ca. 140 km)

Türkisblaues Wasser in der Knysna Lagune

Der breite endlose Strand von Wilderness lädt zu einem Spaziergang ein. Erkunden Sie in der Umgebung die Outeniqua Berge, die schöne Seenlandschaft und kleine Buchten wie den Surfer Hot Spot Victoria Bay. Auch das kleine Lagunenstädtchen Knysna ist nah und lädt zum Bummeln entlang der vielen Cafés, Kunstgalerien und der Waterfront ein.

Vogel Strauss in Oudtshoorn

Sie fahren heute in das Landesinnere in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn (ca.80 km, etwa 1,5 Std.). Die Besichtigung einer Straußenfarm ist hier eigentlich ein Muss, denn Oudtshoorn ist bekannt für seine Straußenzucht und die vielen „Federpaläste“. Auf den Farmen erfahren Sie Interessantes vom Ei bis zum ausgewachsenen Vogel. Auch ein Besuch der berühmten Cango-Tropftsteinhöhlen lohnt!

Kleine Küstenstadt Hermanus

Heute erwartet Sie eine längere Fahretappe auf der panoramareichen Route 62 nach Hermanus (ca.400 km, etwa 4,5 Std.). Hier an der „Whale Coast“ können Sie während der Saison (Juni – Anf. Dezember) hervorragend Wale beobachten. Die sanften Riesen sind dann sogar vom Ufer aus zu sehen. Wer es gerne noch näher hätte, der bucht für den nächsten Morgen eine Boots-Safari!

Berg und Weinanbau in Stellenbosch

Südafrika ist bekannt für seine hervorragenden Weine! Sie fahren heute mitten ins Herz der Winelands nach Stellenbosch. Machen Sie einen Stadtbummel im historischen Zentrum oder nehmen Sie auf einem Weingut an einer Weinprobe teil.

Blick auf den Tafelberg und die V&A Waterfront in Kapstadt

Kurze Fahrt nach Kapstadt (ca. 50 km, etwa. 45 Min.). Die „schönste Stadt der Welt“ hat einiges zu bieten, deshalb haben wir hier drei Nächte für Sie eingeplant! Bei klarem Wetter lohnt unbedingt die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts. Die Aussicht ist besonders am frühen Morgen oder kurz vor Sonnenuntergang atemberaubend!
Auch empfehlenswert ist ein Tagesausflug auf die Kaphalbinsel zum Kap der Guten Hoffnung und zur riesigen Pinguinkolonie in Simonstown! Weiterhin lohnt ein Besuch der geschichtsträchtigen Gefängnisinsel Robben Island und der berühmten V&A Waterfront, das touristische Zentrum Kapstadts mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten.
Sie wohnen in beiden Kategorien sehr zentral.

Mietwagenabgabe am Flughafen Kapstadt.

Termine & Preise

Preise pro Person im DZ bei 2 Personen

Saison               Silber             Gold            
01.10. - 15.12.2017€ 1.275,-€ 1.975,-
01.01. - 30.04.2018€ 1.475,-€ 2.195,-
01.05. - 30.09.2018€ 1.445,-€ 2.040,-
01.10. - 15.12.2018€ 1.515,-€ 2.320,-

Preise über Weihnachten/Silvester auf Anfrage!

Preis für 1-2 Kinder zusammen mit 2 Vollzahlern:
(6-11 Jahre)   
Silber: € 695,-
Gold: auf Anfrage

Leistungen:

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewünschter Kategorie
  • Mahlzeiten laut Hotelliste (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 15 Tage Mietwagen der Kategorie K (z.B. Toyota Corolla) ab/bis Johannesburg Flughafen und ab  Port Elizabeth/bis Kapstadt Flughafen inklusive freier Kilometer, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, GPS
  • Geführte Pirschfahrten im offenen Geländewagen (Silber: 4x, Gold 6x)
  • Ausführliches Informationspaket mit Wegbeschreibungen (Deutsch) und Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung


Nicht inklusive: Flüge, Inlandsflug Johannesburg – Port Elizabeth, Einweggebühren für den Mietwagen (zahlbar vor Ort mit Kreditkarte, Kosten: ca. 70 Euro), Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Reisenebenkosten für Getränke, sonstige Aktivitäten, zusätzliche Verpflegung, Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Kraftstoff, Bußgelder, Maut- und Parkgebühren

Mietwagen:
Upgrade Kategorie S 4x2 (SUV, z.B. Nissan Qashqai):

für 6 Tage im Norden ab/bis Johannesburg + € 95,- p.P.


TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die AGB unseres lokalen  Mietwagenpartners laut Mietvertrag vor Ort.

Flüge:
Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an, z.B. mit SAA Flug bis Johannesburg/ab Kapstadt inkl. Inlandsflug Johannesburg – Port Elizabeth ab/bis Frankfurt ab € 870,-
Tagesaktuelle Angebote auf Anfrage.

Das müssen Sie wissen:

Die Route führt ausschließlich in malariafreie Gegenden.
Die Unterkunft in der Silber Kategorie im Mosetlha Bush Camp erfolgt ohne Strom und fließendem Wasser, dennoch gibt es eigenes WC und warme Busch-Duschen, abends werden Petroleum-Lampen bereitgestellt.
Die Safarizelte im Thakadu Bush Camp haben hotelähnlichen Charakter mit eigener Dusche/WC, lediglich die Wände sind aus Zeltstoff.








 

 

SÜDAFRIKA

Einreise: Keine Visumspflicht bei Aufenthalt bis zu 90 Tagen, Einreise mit Reisepass, der noch mindestens 30 Tage über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss und mind. 2 freie Seiten hat.
Geo: 1.219.912 km² (ca. 3,4 mal Deutschland) mit ca. 50,0 Mio. Einwohnern (41 pro qkm)
Klima: Subtropisches, gut verträgliches Klima ohne ausgesprochene Regenperioden. Im Binnenland geringe Niederschläge. Kühlere Zeit im Süd-Winter von Mai bis Oktober.
Beste Reisezeit: Ganzjährig. Das Land zählt zu den sonnenreichsten der Erde.
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen (Malaria-Risiko im Krüger-Park und der nördlichen Küstenebene der Provinz Kwazulu-Natal). Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A und ggf. Typhus empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Südafrikanischer Rand (ZAR) 1 EUR = 15 ZAR (Okt. 2016)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Südafrika.
Entfernung: Frankfurt – Kapstadt 9.403 km

Bewertung von Herrn und Frau Schittko aus dem April 2016

Hallo Frau Rieger,

Vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es war eine tolle Reise. Mir hat sie besonders gut gefallen. Man kann allerdings die Reisen der letzten Jahre nicht miteinander vergleichen. Dazu sind sie zu unterschiedlich gewesen. Wir hätten nie gedacht,  dass wir sie viele Tiere zu sehen bekommen.  Ausser Wale haben wir alles gesehen. Die Big five, aber auch eine Schule Delphine, es waren an die hundert. Vögel ohne ende, Baby Löwen und sogar auch den Leopard. Ein Baby Nashorn,  das sich auf einem Stein den Bauch rappelt wollte usw. Die Landschaften waren auch grandios und andauernd unterschiedlich. Den südlichsten Punkt von Afrika haben wir ausgelassen,  da dort nicht viel zu sehen ist. Die Wanderung in knysna mit vielen Leuten fanden wir auch nicht so toll,  aber die Aussicht und essen waren sehr gut. Das Essen hat uns auch sehr zu gesagt. Viel Fisch und Sushi. Die Leute waren auch sehr freundlich. So viele Mitbringsel wie in diesem Urlaub, haben wir noch nie gekauft.

Die Talente der schwarzen sind unerschöpflich. Zwei größere Anschaffungen kommen hoffentlich noch mit dem Schiff bzw. Flugzeug zu und nach Hause. Wir haben den Urlaub sehr genossen und es war gut für uns nicht alles selbst zu fahren

(...) Selbst bei einer Reifenpanne mit unserem Mietwagen hat uns er freundlicher junger schwarzer Afrikaner den gesamten radwechsel gemacht. In Deutschland wäre diese Hilfe undenkbar. Wir können dieses Land mit seiner Vielfalt an Tieren und Landschaften sowie freundlichen Menschen nur jedem empfehlen.

Die letzten beiden Gästehäuser waren sehr schön und gut gelegen.(...) Den Tafelberg haben wir auch bei bestem Wetter erlebt und allein mit dem Sightseeimg Bus angefahren. Da war natürlich gut, das wir keine Reisegruppe sind. Ich muss immer wieder für mich sagen, eine private Reise ist für mich das beste. Ich würde trotz der höheren Kosten nicht anders Reisen wollen. So muss man auf niemand Rücksicht nehmen und kann seine Ansprüche besser verfolgen. 

 

 

 

OrtNächte SILBER
GOLD
Pilanesberg N.P.2

Golden Leopard Bakgatla Resort***

Kwa Maritane Lodge**** (F/M/A)
inkl. 2 Pirschfahrten
Madikwe Game Reserve2Mosethla Bush Camp**+ (F/M/A) inkl. 4 PirschfahrtenThakadu River Camp****(Safarizelt) (F/M/A) inkl. 4 Pirschfahrten
Johannesburg1Malikana Guest House*** (F)African Rock Hotel*****(F)

Tsitsikamma

 

 

1

Tsitsikamma Village Inn *** (F)

Hogs Hollow****(F)

 Wilderness

2

Wilderness Beach Lodge***(F)

Mes Amis Guesthouse**** (F)

 

Oudtshoorn1Thabile Lodge *** (F)

 Surval Boutique Olive Estate****(F)

Hermanus

 

1

AmaKhosi Guesthouse***(F)

 

Misty Waves Boutique Hotel****(F)

Stellenbosch1Besigheim Guesthouse*** (F)

Cultivar Guesthouse****(F)

Kapstadt3Braeside B&B*** (F)Jardin d´Ebené Boutique Guesthouse**** (F)


Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alternativen können zu Preisänderungen führen. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, OV= Ohne Verpflegung)

Alt-Text
Daniela Rieger - Produktmanagement Afrika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Daniela Rieger beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 77

E: drieger@takeoffreisen.de

Weitere Reisen