Privatreise Südafrika - Genießen

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Höhepunkte der Gardenroute von Kapstadt zum Ostkap

Privatreise zum Wunschtermin mit 2 oder 4 Teilnehmern mit Kapstadt, Gardenroute und Safari-Abenteuer! Unterkunft wählbar in der Silber- oder Gold-Kategorie.
ab 2.095,00 €

Zum Wunschtermin entdecken Sie ganz privat zu zweit (oder im Familien-/Freundeskreis zu viert) die Höhepunkte Südafrikas in Kapstadt, entlang der Gardenroute und auf Safari! Die Highlights in und um Kapstadt entdecken Sie auf deutschsprachig geführten Tagesausflügen. Weiter geht es dann mit eigenem deutschsprechenden Fahrer-Guide in die Winelands, an die Walküste nach Hermanus, in die Straußenmetropole Oudtshoorn, ins bezaubernde Knysna und in den Tsitsikamma Nationalpark. Zum krönenden Abschluss erwartet Sie ein Safari-Abenteuer im Addo Nationalpark! Hier erwarten Sie einzigartige Tierbeobachtungen, mit Glück sehen Sie die "Big 5". Sie entscheiden, wie Sie auf dieser Privatreise durch Südafrika wohnen möchten: gut und günstig in Mittelklasseunterkünften der Silber-Kategorie oder in ganz besonderen, ausgesuchten 4-Sterne-Boutique Hotels und Safari-Lodges der Gold-Kategorie!

Sie werden am Flughafen Kapstadt empfangen. Shuttle Transfer zu Ihrem zentral gelegen Gästehaus. 

Freier Vormittag in Kapstadt. Gegen Mittag Abholung an Ihrem Hotel zu einem halbtägigen Ausflug zusammen mit anderen Touristen. Es geht zunächst zum Wahrzeichen Kapstadts, dem Tafelberg (Seilbahn-Ticket nicht inklusive, da wetterabhängig). Anschließend machen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie sehen das farbenfrohe Malaienviertel Bo Kaap, machen einen Spaziergang durch die Company Gardens und besuchen das Castle of Good Hope. 

Kaphalbinsel, Boulder Beach, Kapstadt, Südafrika, Rundreise, Gruppenreise, Selbstfahrertour, Privatreise

Sie unternehmen heute einen spannenden ganztägigen Ausflug auf die Kaphalbinsel (ebenfalls zusammen mit anderen Touristen). Sie besuchen das berühmte Kap der Guten Hoffnung und die putzigen Pinguine am Boulders Beach in Simonstown. Mit beeindruckender Aussicht über den Chapman´s Peak geht es über Hout Bay zurück Richtung Kapstadt. Der Besuch des Botanischen Gartens in Kirstenbosch rundet den Tag ab! Gegen Abend Rückfahrt zu Ihrem Gästehaus. (~145 km)  

Blick über die Weinanbaugebiete der Winelands im Südwesten von Südafrika.

Heute werden Sie von Ihrem privaten deutschsprachigen Fahrer-Guide, der Sie die nächsten Tage begleiten wird, an Ihrem Hotel begrüßt und starten in die herrlichen Weinanbaugebiete Südafrikas. In der Region Stellenbosch besuchen Sie ein Weingut und machen eine Weinprobe mit Kellertour. Anschließend fahren Sie entlang der Küstenstraße R44 mit atemberaubenden Aussichten nach Hermanus an die Walküste. In der Wal-Saison (Juni – Nov.) können Sie hier die grauen Riesen mit bloßem Auge von der Küste aus beobachten! (~130 km) 

Mehrere Strauße leben auf einer Straußenfarm in der Nähe der südafrikanischen Stadt Oudtshoorn

Morgens haben Sie optional die Möglichkeit, an einer Bootsfahrt zur Walbeobachtung teilzunehmen ( ~€ 60,-, Dauer 2 Std.). 

Über die berühmte Route 62 fahren Sie anschließend durch abwechslungsreiche Landschaft entlang Obstgärten, kleinen Dörfern, bizarren Bergen und Halbwüsten in die Straußenmetropole Oudtshoorn. Hier erfahren Sie während einer Führung auf einer Straußenfarm interessante Aspekte vom Ei bis hin zum ausgewachsenen Vogel. (~ 360 km) 

Heute Vormittag besuchen Sie die Cango Tropfsteinhöhlen mit ihren gewaltigen Stalaktiten und Stalagmiten. Weiter fahren Sie über den Outeniqua Pass an die wunderschöne Gardenroute. Mit einem Stopp an der Küste in Wilderness mit seinen herrlichen Stränden vor beeindruckender Kulisse der Berglandschaft fahren Sie weiter bis ins bezaubernde Lagunenstädtchen Knysna. Am Nachmittag haben Sie noch genügend Zeit, an der Waterfront mit den vielen Cafés und Kunstgalerien zu bummeln. (~ 120 km)  

Blick über die Lagune der Künstlerstadt Knysna an der Garden Route in Südafrika

Mit dem Boot geht es heute zunächst über die Lagune zum Featherbed Naturreservat. Mit einem Pickup fahren Sie hinauf auf die Knysna Heads, von wo aus Sie einen fantastischen Ausblick auf die Küste und die Stadt genießen können. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich auf dem Rückweg für den Traktor entscheiden oder lieber wandern möchten. Per Boot geht es schließlich wieder zurück über die Lagune. Nachmittags frei in Knysna.

Eine Hängebrücke spannt sich über die Mündung des Storms River im Tsitsikamma Nationalpark in Südafrika

Heute geht die Fahrt zum Herzen der Gardenroute. Vorbei an Fynbos-Wäldern, Bergketten und dem Meer fahren Sie zum Tsitsikamma Nationalpark, namentlich der Ort “wo es sehr viel Wasser gibt” mit seiner beeindruckenden Urwald-Landschaft direkt am Indischen Ozean. Eine  kleine Wanderung führt Sie zu den Hängebrücken an der Mündung des Storms River. Je nach Ihrer Stimmung und Kondition erkundet Ihr Guide gerne noch mit Ihnen auf weiteren Wanderwegen den Park! (~ 100 km)

Eine Elefantenherde versammlt sich an einem Wasserloch im Addo Elephant Park in Südafrika.

Heute starten Sie in Ihr Safari-Abenteuer. Die Fahrt geht zum Addo Elephant Park, einer der größten Nationalparks Südafrikas. Hier sind neben den vielen Elefanten auch die anderen Vertreter der „Big 5“ und u.a. Zebras, Antilopen, Warzenschweine, Hyänen und Gnus beheimatet. Heute erwartet Sie eine ausgiebige Pirschfahrt im Tourfahrzeug mit Ihrem Reiseleiter. (~ 240 km)

In beiden Kategorien erwarten Sie die nächsten zwei Tage unvergessliche Tierbeobachtungen! Am Morgen des 10. Tages werden Sie von Ihrem Reiseleiter zu ihrem privaten Wildreservat gebracht (~ 125 km). Hier verabschiedet sich Ihr Guide. 

Silber: Unterkunft unweit des Bushmans River im 7000 Hektar großen Amakhala Game Reserve.  Gold: Von Kenton-on-Sea geht es per Boot in das exklusive private Sibuya Reservat, wo Sie zwei Nächte in komfortablen Safari-Zelten wohnen und je zwei Pirschfahrten pro Tag eingeschlossen sind.

Je nach Abflugzeit  letzte Frühpirsch im privaten Wildreservat. Transfer zum Flughafen nach Port Elizabeth und Rückreise. Sie haben noch Lust auf eine Verlängerung? Wie wäre es mit einem Badeaufenthalt auf Mauritius oder in Mosambik?  (Silber: ~75 km, Gold: ~140 km) 

Termine & Preise

Kategorie Silber2 Pers.4 Pers.
15.01. - 30.04.21€ 2.940,-€ 2.330,-
01.05. - 30.09.21€ 2.700,-€ 2.095,-
01.10. - 15.12.21€ 2.950,-€ 2.350,-
Kategorie Gold2 Pers.4 Pers.
15.01. - 30.04.21€ 3.379,-€ 2.765,-
01.05. - 30.09.21€ 3.085,-€ 2.465,-
01.10. - 15.12.21€ 3.450,-€ 2.830,-

Teilnehmerzahl: 2 bzw. 4 Personen
Preise über Weihnachten und Silvester sowie Einzelzimmerzuschläge auf Anfrage!

REISE EXTRAS
Kulinarisches Genießerpaket

  • Dinner GOLD Restaurant Kapstadt (afrikanisch) Tag 2
  • 2. Weinprobe+Canapés oder Ginprobe in Paarl Tag 4
  • Dinner 3-Gänge Tag 6 in Knysna
  • Mittagessen im mehrfach ausgezeichneten Fynboshoek Cheese Restaurant in Tsitsikamma Tag 8
  • Bierprobe Microbrauerei in Storms River Tag 8
  • Mittagessen (2 Gänge) im bekannten Ginger Restaurant in Port Elizabeth Tag 9 

Preis pro Person € 247,-
zzgl. Getränke (nicht inklusive)

Leistungen:

  • Transfers ab/bis Flughafen
  • 2. - 3. Tag: SIB-Ausflüge (max. 7 Teilnehmer)
  • 4. - 9. Tag: Privatrundreise im klimatisierten PKW/Minibus (5-Sitzer bei 2, 8-Sitzer bei 4 Teilnehmern) 
  • Übernachtungen im Doppelzimmer laut Hotelliste
  • Verpflegung laut Hotelliste (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, OV= Ohne Verpflegung)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Weinprobe mit Kellertour
  • Halbtagesausflug Featherbed Reservat Knysna
  • 1 Pirschfahrt im Tourfahrzeug im Addo Park, 4 Pirschfahrten im offenen Geländewagen im Privaten Wildreservat
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung (wechselnd am 2.-3.Tag, durchgehend vom 4.-9. Tag)

Nicht inklusive: Flüge, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, optionale Aktivitäten (siehe Reiseverlauf), Visagebühren (für EU-Bürger und Schweizer kostenfrei bei Einreise), Versicherungen

Das müssen Sie wissen: 
Der Reiseleiter ist gleichzeitig der Fahrer.
Ausflüge Tag 2 und 3 gemeinsam mit anderen Gästen (max. 7; Seat-In-Basis)
1. und 10.-12. Tag ohne deutschsprechende Betreuung, die Transfers und Pirschfahrten finden jeweils mit Englischsprechenden Fahrern und ggf. zusammen mit anderen Gästen statt. Die Route führt ausschließlich durch malariafreie Regionen.

SÜDAFRIKA

Einreise: Keine Visumspflicht bei Aufenthalt bis zu 90 Tagen, Einreise mit Reisepass, der noch mindestens 30 Tage über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss und mind. 2 freie Seiten hat.
Geo: 1.219.912 km² (ca. 3,4 mal Deutschland) mit ca. 50,0 Mio. Einwohnern (41 pro qkm)
Klima: Subtropisches, gut verträgliches Klima ohne ausgesprochene Regenperioden. Im Binnenland geringe Niederschläge. Kühlere Zeit im Süd-Winter von Mai bis Oktober.
Beste Reisezeit: Ganzjährig. Das Land zählt zu den sonnenreichsten der Erde.
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen (Malaria-Risiko im Krüger-Park und der nördlichen Küstenebene der Provinz Kwazulu-Natal). Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A und ggf. Typhus empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Südafrikanischer Rand (ZAR)
1 EUR = 15 ZAR (Okt. 2016)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Südafrika.
Entfernung: Frankfurt – Kapstadt 9.403 km

 

Beurteilung ihrer Südafrika Privatreise von Herrn Hartwig und Frau Helga Stubbe aus Hamburg
Reisetermin 28.10. - 17.11.2015

Wir wurden umfassend betreut, unsere Reiseleiterin war immer präsent, auf Wünsche bzw. Vorschläge unsererseits wurde immer unmittelbar eingegangen. Fragen wurden sofort oder spätestens am nächsten Tag nach Recherche beantwortet. Das Fahren des Busses war sehr sicher.

Die Vorbereitung und Betreuung von TAKE OFF war sehr gut. Unsere Erwartungen wurden übertroffen.

Wir hatten die Reise unter dem Motto "Weniger ist mehr" geplant. Diese Vorgehensweise hat sich als sehr sinnvoll bestätigt. Sie hatten wir Zeit, die Eindrücke schon etwas zu verarbeiten.

Das Sibuya Game Reserve ist ein einmaliges Ereignis. Großartige Safaris, gemütliches Beisammensein mit den Rangern, tolle Unterkunft.

Wir sind begeistert von Südafrika! Die Landschaft ist herrlich. Die Bevölkerung überall freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Wir kommen gerne wieder.

OrtNächteSilber-KategorieGold-Kategorie
Kapstadt3Brenwin B&B***(F)Lagoon Beach Hotel****(F)
Hermanus1Windsor Hotel***(F)138 Marine Beachfront GH****(F)
Oudtshoorn1Thabile Lodge***(F)Buffelsdrift Game Lodge****(F/A) inkl. 1x Pirschfahrt
Knysna2Knysna Wayside Inn*** (F)Elephant Hide Lodge****(F)
Tsitsikamma1At the Woods Guesthouse***(F)The Fernery Lodge****(F)
Addo N.P.1Addo Main Restcamp**+ (OV)Zuurberg Mountain Village****(F)
Amkhala, bzw. Sibuya Game Reserve2Woodbury Tented Camp*** (F/M/A)Sibuya Tented Camp****(F/M/A)

Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alternativen können zu Preisänderungen führen.

F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen, OV= Ohne Verpflegung

Alt-Text