Zurück zur Übersicht

Reisebaustein Uganda Gorilla Trekking

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

REISE EXTRA Gorilla Trekking in Uganda

Reisebaustein in Kombination mit Kenia, Tansania oder anderen Reiseländern in Ostafrika. Erleben Sie beim Gorilla-Trekking im Bwindi Impenetrable Nationalpark einige der letzten 700 Exemplare aus der Familie der Berggorillas.
ab 1.899,00 €

Uganda – hier trifft die ostafrikanische Savanne auf den westafrikanischen Urwald. Ein Land so grün, wie man es in Afrika wohl kaum erwartet. Die Landschaft verzaubert! Jeder, der sich einmal durch das Unterholz des Regenwaldes zu unseren nahen Verwandten, den Berggorillas, durchgekämpft hat und in die nachdenklich braunen Augen von einem der letzten 700 Überlebenden geblickt hat, möchte zurück nach Uganda!

Transfers in Ihr Hotel.

Transfer und frühmorgens Flug im Kleinflugzeug in den Süden zum Bwindi Impenetrable Nationalpark, Heimat der Berggorillas. Transfer zu Ihrer Lodge am Lake Mulehe. (F/M/A)

Frühmorgens werden Sie zum Park Eingang gebracht. In kleiner Gruppe (max. 8 Teilnehmer) geht es zu Fuß durch den Regenwald auf den Spuren der Berggorillas.  (F/M/A)

Morgens Transfer zur Landepiste und Flug nach Entebbe. Von hier geht es mittags weiter mit Precision Air zum Kilimanjaro Airport in Arusha. Beginn des Hauptprogramms – sie treffen am Nachmittag auf die anderen Teilnehmer der „Tansania Norden“ Gruppenreise.  (F)

Termine & Preise

 

Vorprogramm Uganda mit Gorilla Trecking                       €1.899,-

 

Teilnehmerzahl: min. 2 Personen Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Leistungen:

  • Inlandsflüge Entebbe - Bwindi - Entebbe
  • Zwischenflug mit Precision Air von Entebbe nach Kilimanjaro Airport
  • alle Transfers
  • 2 ÜN inkl. Vollpension in Bwindi/1x ÜF in Entebbe
  • Gorilla Trekking Permit (600 USD)
  • Begleitung durch kundige, örtliche englischsprechende Ranger


Nicht inklusive:
Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung,  Versicherungen.

UGANDA

Einreise

VISUM erforderlich (z.Zt. 50 USD bei Einreise). Vorab online zu beantragen und zu zahlen. Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Geo

241.040 km². mit ca. 34,5 Mio. Einwohnern (143 pro km²)

Klima

Tropisches Klima. Ganzjährig Tagestemperaturen zwischen 24 und 30 Grad. Nachts und in Höhen deutlich kühler. Am heißesten am tiefsten Punkt des Landes um den Albertgraben und den Murchison Falls N.P., Trockenperioden: Dez. – Feb. und Jun. – Aug. (trotzdem sollte hin und wieder mit Niederschlag gerechnet werden)

Beste Reisezeit

Ende Juni bis September und Dezember bis Februar

Gesundheit

Malaria-Prophylaxe wird ganzjährig empfohlen; Gelbfieberimpfung empfohlen; bei Einreise aus Europa nicht Pflicht. Bei Einreise aus Nachbarstaaten (Tansania, Kenia, Ruanda) Pflicht. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Hepatitis A und Typhus empfohlen.

Währung

Uganda Schilling (UGX)

1 EUR = 4.312 UGX (Sep. 2017)

Ortszeit

MEZ + 2 (im Sommer +1)

Entfernung

Frankfurt – Kampala 5.982 km

 


Das müssen Sie wissen:
Eine Gelbfieberimpfung sowie eine Malaria-Prophylaxe werden empfohlen. Die Gorilla-Trekking-Genehmigungen sind stark begrenzt und oft sehr weit im Voraus ausgebucht und gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchung, wir empfehlen deshalb eine rechtzeitige Reservierung. Die Straßen sind tlw. schlecht und Sie erwartet die ein oder andere Schüttelpartie!

Die Gorilla-Trekking-Genehmigungen sind stark begrenzt und oft sehr weit im Voraus ausgebucht und gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchung, wir empfehlen deshalb eine rechtzeitige Reservierung. Das Gorilla-Trekking erfordert eine gute körperliche Fitness und Trittfestigkeit.
Beim Gorilla-Trekking kann Ihnen die Sichtung nicht garantiert werden, die Chance ist jedoch sehr hoch. Es sind wildlebende Tiere, die Suche nach ihnen kann lang und beschwerlich sein. Die Zeit mit den Tieren ist auf eine Stunde beschränkt. Personen mit ansteckenden Krankheiten (auch Erkältung) und Kinder unter 15 Jahren sind von der Safari ausgeschlossen.

Im Preis für das Permit enthalten sind: Führer, Spurensucher, Pistenschläger und ein bewaffneter Wildhüter. Ein kleines Trinkgeld für jeden von ihnen am Ende des Trips ist üblich (nach persönlichem Ermessen, als Richtwert seien 2-3 USD genannt).


Anforderungen:

Je nach Ihrem persönlichen Fitnesslevel sollten Sie sich bei der Einteilung der Gruppen am Morgen melden. Es gibt immer Gorillafamilien die weiter oben in den Berghängen sitzen und welche die einfacher zu erreichen sind. Sie werden durch den Regenwald laufen, das Gelände ist uneben. Der Ranger schlägt sich teilweise mit einer Machete den Weg durch das Dickicht. Es gibt steilere Abschnitte und dann auch wieder flachere Passagen. Es gibt keine Wege durch den Park, nur Trittspuren und von Tieren getrampelte Pfade. Aus diesem Grund wird das Trekking oft als sehr anstrengend empfunden, da es nicht kontinuierlich eine gewisse Steigung bergauf geht, wie z.B. auf Wanderwegen in den Alpen.

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Entebbe 1 Karibu Guesthouse ***
Lake Mulehe 2 Lake Mulehe Gorilla Lodge ***
Daniela Rieger - Produktmanagement Afrika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Daniela Rieger beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 77

E: drieger@takeoffreisen.de