Selbstfahrerreise Uganda

Uganda Selbst-Erfahren

14 Tage ab/bis Entebbe

ab 1.945,— €

Reisebeschreibung

Uganda ist eines der schönsten Reiseziele auf dem afrikanischen Kontinent – nicht umsonst wird es die „Perle Ostafrikas“ genannt. Erkunden Sie das erstaunlich grüne und bergige Land auf eigene Faust erkunden. Mit dem geländegängigen Mietwagen können Sie in Ihrer eigenen Geschwindigkeit das Land kennen lernen und auf dem Weg dort anhalten, wo es Ihnen gefällt. Besuchen den beeindrucken Murchison Falls Nationalpark am Nil im Norden und fahren Sie entlang des Ruwenzori-Gebirges bis zum Queen Elizabeth Nationalpark. Antilopen, Elefanten, Büffel und vielleicht auch Löwen warten dort auf Sie. Optional können Sie es wagen, ein Gorillatrekking mitzumachen und die sanften Riesen des Urwalds aus nächster Nähe zu begegnen.

Reiseablauf

Erkunden Sie Uganda auf eigene Faust mit dem Mietwagen - die etwas anspruchsvollere Art das Land zu erfoschen!

Am Flughafen von Entebbe werden Sie von einem Fahrer erwartet und in Ihr Hotel gebracht.

Nach dem Frühstück treffen Sie einen Mitarbeiter und erhalten Ihren Mietwagen. Nach einer Einführung geht es los zum Murchison Falls Nationalpark fahren. Die Savanne im Norden des Parks bevölkern Arten wie Löwen, Büffel, Elefanten, Uganda-Kobs und als Besonderheit die seltene Rothschild-Giraffe. Im Süden findet sich hauptsächlich Trockenwald, in dem u.a. auch Schimpansen heimisch sind. Der Murchison Wasserfall stürzt 43m in die Tiefe, nachdem er sich durch eine 7m breite Engstelle des Ostafrikanischen Grabens gezwängt hat. Unter dem Wasserfall gibt es neben Flusspferden und vielen Vögeln auch Nilkrokodile.

Heute verbringen Sie den gesamten Tag im Park. Nehmen Sie an einer Morgen-Safari teil, bei der Sie Herden von Elefanten, Giraffen, Büffel und verschiedene Antilopenarten entdecken können - vielleicht sehen Sie einen Löwen oder einen Leoparden, die sich in der Sonne wärmen. Bei einer nachmittäglichen Bootsfahrt auf dem Nil können Sie natürlich Nilpferde als auch riesengroße Krokodile antreffen (optionale Ausflüge).

Sie fahren heute in Richtung Kibale Forest Nationalpark - mehr als 1.000 Schimpansen leben hier. 80 % seiner Fläche sind mit immergrünen Feuchtwäldern sowie saftigen Laubwäldern bedeckt. Der Rest des Parks besteht aus Sümpfen und Grasland. Leicht zu entdecken sind die schwarz-weißen und roten Colobusaffen. Darüberhinaus sehen Sie eventuell auch die seltenen Waldelefanten.

Heute können Sie auf eine spannende Schimpansensuche gehen (optional vorab buchbar, USD 200 p.P.). Der Kibale Nationalpark bietet die größte Anzahl von Primatenarten in der Welt, unsere dynamischen Verwandten, die Schimpansen, eingeschlossen. Nachmittags können Sie optional eine Wanderung im Bigodi Sumpf unternehmen. Ihre Tour führt Sie durch Weideland, kleine Dörfer, vorbei an Teeplantagen und einigen traumhaft schönen landschaftlichen Kulissen.

Am Morgen können Sie z.B. eine Kraterseewanderung unternehmen oder Sie besuchen eine Teeplantage und erfahren Wissenswertes über den Uganda-Tee. Danach fahren Sie zum bekannten Queen Elizabeth Nationalpark - einer der artenreichsten Parks Afrikas! Neben Gazellen, Warzenschweinen und Wasserböcke können Sie auch auf Löwen, Nilpferde und Elefanten treffen.

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, den Nationalpark zu erkunden: Machen Sie eine Safari oder nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal zwischen Lake Edward im Westen und Lake George im Osten teil. Sie werden mehr Nilpferde die sich im Wasser tummeln sehen, als Sie sich vorstellen können. Außerdem begegnen Sie einer Vielzahl von Tieren, die zum Wasser kommen, um zu trinken oder um ein Bad zu nehmen.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet Sie heute: Ishasha, gelegen im südlichen Teil des Parks. Dieses Gebiet ist berühmt für seine baumkletternden Löwen, die einzigartig in Afrika sind. Die Löwen klettern hier auf die Bäume, um zu entspannen und der Sonne zur heißesten Zeit des Tages zu entgehen. Sie haben gute Chancen, die Löwen oben in den Gipfeln der majestätischen Feigenbäume zu entdecken.

Heute geht es weiter zum Bwindi Impenetrable Nationalpark im äußersten Südwesten Ugandas - die Heimat der seltenen Berggorillas. Der Nationalpark beheimatet auch Schimpansen und ist somit der einzige Urwald in Afrika, der beiden Arten ein zu Hause geben kann.

Der heutige Tag ist ganz für die Begegnung mit den "sanften Riesen", den Berggorrillas, vorgesehen. Morgens erhalten Sie eine Einweisung durch die örtlichen Ranger und werden in eine Gruppe (max. 8 Personen) eingeteilt. Dann führt Sie Ihr Weg hinein in den dichten Urwald. Es ist eine emotionale, ergreifende und sehr beeindruckende Erfahrung, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen. Eine Begegnung, die Sie nie vergessen werden! (nicht inkl, Permit vorabbuchen: USD 700,- p.P.)

Am heutigen Tag haben Sie die Möglichkeit einfach in Ihrer Unterkunft zu bleiben, um dort zu entspannen oder Sie erkundigen sich bei der Lodge nach den Aktivitäten, die dort vor Ort angeboten werden. Am Bwindi Impenetrable Nationalpark sind in der Regel Naturwanderunge, Besuche in den Dorfgemeinschaften und meistens auch Birding – Touren möglich.

Vormittags Fahrt gen Norden zum Lake Mburo (ca. 230km, 4 Std.). Der gleichnamige Nationalpark schützt einen tierreichen Lebensraum, der sich mosaikartig aus offenem Grasland, Akazienwäldern, Sümpfen und mehreren kleinen Seen zusammensetzt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausgiebige Pirschfahrt durch den Park und begegnen Zebras, Büffeln und vielleicht auch Elenantilopen.

Den heutigen Morgen können Sie dazu nutzen, eine geführte Naturwanderung im Park zu unternehmen. Der Lake Mburo Nationalpark eignet sich bestens dazu, weil er Herden von Büffeln, Zebras und auch die sehr scheuen Eland – Antilopen eine Heimat gibt. Diese Tieren kann man am besten zu Fuß zusammen mit einem Ranger näher kommen. Im Anschluss begeben sich auf den Rückweg nach Entebbe. Unterwegs können Sie am Äquator Denkmal eine Pause für einen Schnappschuss und einen Kaffee machen. An der Unterkunft in Entebbe geben Sie schließlich auch Ihren Mietwagen wieder ab. (~ 250 km)

Heute geht Ihr Abenteuer zu Ende und Sie werden von einem Fahrer zum internationalen Flughafen in Entebbe gefahren. Je nach Abflugzeit haben Sie noch die Möglichkeit Entebbe zu erkunden und ein paar Mitbringsel auf dem Markt für afrikanische Kunstgegenstände zu erwerben. Am Flughafen angekommen, verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen „tambula bulungi“ - eine gute Reise.

Unterkünfte

OrtNächteKategorie Silber 
Entebbe1Airport GuesthouseGartenzimmer
Murchison Falls N.P.2Murchison River LodgeZelt*
Kibale N.P.2Kibale Forest CampZelt*
QENP Nord2Bush LodgeZelt*
QENP Süd1Enjojo LodgeZelt*
Bwindi N.P.3Rushaga Gorilla CampStandardzimmer*
Lake Mburo1Eagle's NestSafari Zelt
Entebbe1Airport Guesthouse

Gartenzimmer

*Die Unterkünfte verfügen über keine eigenen Badezimmer.
 

OrtNächteKategorie Gold 
Entebbe12 Friends Beach HotelZimmer mit Poolblick
Murchison Falls N.P.2Murchison River LodgeSafari Zelt
Kibale N.P.2Kibale Forest CampSafari Zelt
QENP Nord2Marafiki Safari LodgeSafari Zelt
QENP Süd1Enjojo LodgeCottage
Bwindi N.P.3Chameleon Hill LodgeChalet mit Seeblick
Lake Mburo1Rwakobo RockCottage
Entebbe12 Friends Beach HotelZimmer mit Poolblick

Termine & Preise

Kategorie Silberp.P. bei 2 Teiln.p.P. bei 4 Teiln.
01.01. - 31.11.2022€ 2.345,-€ 1.945,-
Kategorie Gold  
01.01. - 31.11.2022€ 3.160,-€ 2.595,-


* Zuschläge in der Weihnachtszeit und über Neujahr auf Anfrage.

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Einzelzimmerzuschlag: € 370,- / € 680,-

Leistungen:

· Transfers ab/bis Entebbe Flughafen
· 12 Tage geländegängiger Mietwagen (Toyota Land Cruiser Hard Top o.ä.)
· Übernachtungen laut Hotelliste/Tageszimmer vor Abflug
· Mahlzeiten laut Hotelliste (F=Frühstück, M=Mittagessen z.T. als Lunchbox, A=Abendessen)
· umfangreiche Autoversicherung (mit 10% Selbstbeteiligung), unbegrenzte Kilometerzahl, Mobiltelefon mit lokaler SIM-Karte, 24/7 Pannenservice und Straßenkarte, ein Ersatzreifen, Wagenheber und Starthilfekabel
· Zusatzversicherung mit Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall
· Autolieferung/-abholung zum/am Hotel
· Silberkategorie: Camps mit Zelt/ teilw. Gemeinschaftsbad; Goldkategorie: Safari Zelte mit eigenem Bad
Nicht inklusive: Linienflug (über TAKE OFF buchbar), Rail & Fly € 69,-, Mietwagenkaution (USD 150,-), Schimpansen- und Gorillatrekking zubuchbar, alle optional gekennzeichneten Aktivitäten, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühren (derzeit USD 50,-, vorab online zu beantragen), Versicherungen, PCR-Tests

Optional (vorab buchbar):
Gorilla-Permit: USD 700,-
Schimpansen-Permit: USD 200,-
Schimpansen-Habituation Experience: USD 250,-

Optional (vorab oder vor Ort buchbar):
Elektrische Kühlbox: USD 60,-
Navigationsgerät: USD 120,-

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Susanne Kliem beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 78

E: skliem@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Kundenstimmen

Feedback per Mail von Ehepaar D. zu ihrer Reise vom 6.12.2022 - 08.01.2023:

"Es war eine ganz tolle Reise. So eine Selbstfahrertour hat ja ihren eigenen Charakter: anstrengende Fahrten, exotische und herausfordernde Streckenabschnitte ... . Aber wir wollten es ja auch so. Und es hat alles letztendlich immer geklappt: alle Schlammpassagen wurden bewältigt, keine Spurrille, keine Wasserdurchfahrt hat uns aufgehalten. Die manchmal eigenwillige Streckenführung durch Google Maps hat uns dann doch immer ans Ziel gebracht ...

Die Ziele waren auch immer der Mühe wert. Schon nach der ersten Lodge war uns klar, dass uns abends immer eine tolle Unterkunft erwarten würde. Bei manchen wären wir gerne noch länger geblieben. Die Aktivitäten vor Ort haben immer gut geklappt: Schimpansen, Gorillas, Löwen; alle warteten auf uns.

Dank der sehr persönlichen und herzlichen Betreuung durch die Vertreter von Across Africa und deren Ratschläge waren wir immer gut vorbereitet und sicher, dass uns bei Problemen geholfen werden würde. Die Anfangs ein wenig eigenwillig wirkende Auswahl des Fahrzeuges hat uns im Verlauf der Reise voll überzeugt. Mit diesem Wagen sind wir problemlos überall hingekommen - wenn es mal zu krass schien, dann hat uns ein einheimischer Fahrer gefahren; wie geraten.

Eigentlich hätten wir noch mehr Zeit für weitere Touren gebraucht. Uganda ist ein schönes und überraschend gut zu bereisendes Land. Beim nächsten Besuch warten sicherlich noch einige spannende Landesziele auf uns.

Auch dank Ihrer professionellen und netten Betreuung im Namen von Take-Off-Reisen werden wir gerne wieder auf Sie zurückgreifen, wenn es darum geht, unsere individuellen Wünsche in die Tat umzusetzen."

Weitere Reisen