Festivalreise Bhutan: Fest der königlichen Armee

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Reise zum Druk Wangyal Tshechu im Dezember

Besuchen Sie das Druk Wangyal Tshechu Festival während Ihrer Privatreise durch Bhutan im Dezember. In 6 Tagen erleben Sie das legendäre Tigernest, die spannende Hauptstadt Paro und das Punakha Tal mit einem englischspachigem Guide. Das Land, in dem der Massentourismus ausbleibt, wird Sie mit faszinierenden Landschaften, herzlicher Gastfreundschaft und unberührten Ecken verzaubern.
ab 1.440,00 €

Diese Reise führt Sie zum bekannten Druk Wangyal Tshechu Festival.

Das Druk Wangyel Tshechu ist ein einzigartiges Festival, das von der königlichen Armee Bhutans und nicht von Mönchen oder Laien aufgeführt wird. Es ist eine Hommage an die weise Führung Seiner Majestät Jigme Singye Wangchuck, dem vierten König von Bhutan. Es wird die kontinuierliche Bemühung der Königlichen Armee gefeiert, die Souveränität und die Stabilität des Landes zu schützen. Dieses einzigartige Tshechu wird vor der Kulisse des prächtigen Jigme Singye Wangchuck-Gebirges aufgeführt.

Auf dem Flug nach Paro erleben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Mount Everest, den Kanchenjunga und andere berühmte Gipfel des Himalayas. Bei der Ankunft am Flughafen in Paro werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen. Nach dem Mittagessen besuchen Sie in Paro historisch bedeutsame Orte, wie das Nationalmuseum von Bhutan Ta Dzong und den Ringpung Dzong, der 1644 von Zhabdrung Ngawang Namgyal, dem Gründer des Staates Bhutan, erbaut wurde.

Anschließend Fahrt nach Thimphu, der Hauptstadt von Bhutan.  Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp, um einen Blick auf den Tachok Lhakhang zu werfen. (ca. 50 Km) (M/A)

Thimphu ist die Hauptstadt und größte Stadt von Bhutan. Ihr Tag beginnt mit dem Besuch des Memorial Chorten, einer der schönsten Stupas Bhutans, die in Erinnerung an den Vater des modernen Bhutan, den dritten König Jigmi Dorji Wangchuck, errichtet wurde. Der Stupa zieht täglich ältere Bhutanesen an, die sie umrunden, die großen Gebetsmühlen wirbeln und am Schrein beten. Eine kurze Fahrt von dort führt Sie zum Buddha Point, wo die gigantische Buddha-Statue steht. Er liegt inmitten der Ruinen von Kuensel Phodrang, mit Blick auf die südliche Zufahrt nach Thimphu. Sie werden auch den Takin Zoo, die lokale bhutanische Papierfabrik, ein Nonnenkloster und eine Malschule besuchen. Weiter geht es zum Postmuseum.

Am Abend besuchen Sie Traschichho Dzong "die Festung der glorreichen Religion". Dieses massive Gebäude beherbergt das Büro des Königs, den Thronsaal, einige Regierungsministerien und die staatliche Klosterbehörde. Es ist auch die Sommerresidenz des Hauptabts und der höheren Mönche.

Zuletzt besuchen Sie den Hundertjährigen Bauernmarktes (Thur ` Sun), der für seine geschäftige Atmosphäre, seine Gewürzsorten und sein Bio-Gemüse bekannt ist. (F/M/A)

Auf der heutigen Fahrt durchqueren Sie eine berauschende Landschaft mit unterschiedlichen Vegetationen. Nach ca. 45 Minuten erreichen Sie den berühmten Dochula-Pass, wo Sie bei klarem Wetter die gesamte östliche Himalaya-Kette mit 6.000 m bis 7.554 m schneebedeckten Bergen sehen können. Der Pass, der auch für seinen Reichtum an besonders extrem schönen Blumenarten bekannt ist, hat 108 buddhistische Stupas, die exquisit um einen Hügel herum gebaut wurden, was die natürliche Pracht des Ortes noch verstärkt.

Heute werden Sie Teil eines ganz besonderen Festes. Das Druk Wangyal Tshechu ist ein einzigartiges Fest, das von der königlichen Armee Bhutans und nicht von Mönchen oder Laien aufgeführt wird. Es ist ein Tribut an die weise Führung Seiner Majestät Jigme Singye Wangchuck, dem vierten König von Bhutan. Sie feiert auch die kontinuierlichen Bemühungen der Königlichen Bhutan Armee, die Souveränität und die Stabilität des Landes zu schützen. (F/M/A)

Früh aufstehen lohnt sich, da Sie den Punakha Dzong besuchen. Von weitem ähnelt er einem riesigen Schiff, das auf einer Masse von stillem Wasser geschaukelt wird, da er am Zusammenfluss zweier Flüsse, des Pho (männlich) und des Mo (weiblich), gebaut wurde. Viermal durch Feuer und ein Erdbeben im Jahr 1897 zerstört, wurde der Dzong nun vollständig in seiner ursprünglichen Pracht wiederhergestellt. Die Festung enthält einige der heiligsten und bedeutendsten religiösen Relikte der Nation. Nach dem Mittagessen in einem kleinen nahen gelegenen Dorf werden Sie zum Chimi Lhakhang "Tempel der Fruchtbarkeit" spazieren. Dieser Tempel zieht unfruchtbare Paare von überall her an, um den Fruchtbarkeitssegen eines gesalbten Phallus zu erhalten. Später Fahrt nach Paro. Dort besuchen Sie den Tempel Kichu Lhakhang, der dafür bestimmt war „Dämonen“ zu „zähmen“. Es ist eines der ältesten Klöster in ganz Bhutan. (F/M/A)

Nach einem frühen Frühstück beginnt Ihre Wanderung zum berühmten Tigernest. Folgen Sie einem alten Pfad zum Taktshang-Kloster, das etwa 1000 m hoch auf einer Klippe über dem Tal thront. Es wird gesagt, dass der legendäre Heilige Guru Padmasambhava auf dem Rücken einer Tigerin hierher geflogen sein soll, um die Dämonen zu unterwerfen, die sich der Verbreitung des Buddhismus in Bhutan im Jahre 746 n. Chr. widersetzten.

Anschließend besuchen Sie die buddhistische Klosterfestung Drukgyal Dzong, die 16 km von der Stadt Paro entfernt liegt. Dieser Dzong ist, obwohl in Ruinen, von großer historischer Bedeutung. Hier besiegten die Bhutanesen schließlich die einfallenden Tibeter und trieben sie zurück. Von hier aus kann man an einem klaren Tag den Jomolhari-Gipfel (7.329 m) sehen. Am Abend werden Sie ein idyllisches Bauernhaus besuchen und ihren Lebensstil kennen lernen. Sie können auch ein traditionelles heißes Steinbad genießen, was nach der langen Wanderung heute sehr entspannt sein kann. (F/M/A)

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen gebracht und Treten Ihren Rückflug nach Nepal, Indien oder Thailand an. Sprechen Sie uns gerne auf eine Verlängerung an! (F)

Termine & Preise

TerminPreis pro Person im DZ

11.12.2021 - 16.12.2021

ab € 1.440,-*

*Aufgrund der Corona Situation kann es zu Abweichungen kommen. 

Aufpreis für eine bessere Hotelkategorie auf Anfrage.

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:

  • Visagebühren inklusive
  • Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur
  • Englischsprechende durchgehende Reiseleitung

Nicht inklusive: Flüge, persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Fotogebühren, Versicherungen

Das müssen Sie wissen: Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf aufgrund unvorhersehbarer örtlicher Gegebenheiten (Flugplan der DRUK Air oder der Bhutan Airlines ab/an Paro unterliegt häufigen kurzfristigen Änderungen) müssen bei Reisen nach Bhutan in Kauf genommen werden.

BHUTAN

Einreise: Visum bei Einreise in Paro mit Genehmigungsnummer (z. Zt. € 30,-). Bearbeitungsgebühr € 15,-. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein, 20 USD Einreisegebühr
Geo: Gesamtfläche Bhutan 38.394 km², Einwohnerzahl ca. 716.896
Klima: Tropisch im Süden, Richtung Norden und mit ansteigender Höhenlage zunehmend kälter. Monsun zwischen Anfang Juni und September. Tagsüber ist es meist sonnig und klar; vor allem im Winter kann es nachts empfindlich kalt werden. Oktober, November und April bis Mitte Juni sind geringe Niederschläge und angenehmen Temperaturen. In den südlichen Ausläufern des Himalaja ist es auch im Winter nicht sonderlich kalt.
Beste Reisezeit: März/April, September – Mitte Dezember
Gesundheit: Es werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Ngultrum (NU) BTN
1 EUR = 75,54 BTN (Aug 2018)
Ortszeit: MEZ +5 (im Sommer +4) Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.
Entfernung: Frankfurt – Thimphu 7.040 km
 

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Thimphu 2 Peaceful Resort o.ä. ***
Punakha 1 Zhingkham Resort o.ä. ***
Paro 2 Tashi Namgay Resort o.ä. ***

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Denise Aarts, Julia Sirenko, Carmen Wolf und Christina Möhlmann beantworten Ihre Fragen kompetent und freundlich und beraten Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 85

E: asien@takeoffreisen.de