Zurück zur Übersicht

Privatreise Burma Höhepunkte

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Burmas Höhepunkte und Hinterland

Während der 13-tägigen Privatreise erleben Sie die Höhepunkte Burmas, wie die Shwedagon Pagode und die Pagodenlandschaft in Bagan, und erhalten einen spannenden Einblick in das Hinterland.
ab 1.995,00 €

Entdecken Sie die beeindruckenden Pagoden, Tempel und Klöster in Burma und lernen Sie das Leben in den Shan Dörfern kennen. Eine besondere Erfahrung wird sicherlich der Besuch in einem Waisenhaus, in dem Sie den Kindern eine gesunde Mahlzeit zubereiten und ihnen somit ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Lassen Sie sich beeindrucken von einer spektakulären Fahrt über das Gokteik Viadukt, der einst die zweithöchste Eisenbahn-Brücke der Welt war, sowie vom naturbelassenen Inle See im südlichen Shan Staat.

Tempel im See in Yangon

Ankunft in Yangon. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Die Zimmer stehen ab 13:30 Uhr zur Verfügung. Anschließend starten Sie einen Rundgang durch die Innenstadt, bei der Sie die einzigartige Architektur aus der Kolonialzeit bestaunen können und sich beim Hightea im The Strand ein bisschen in der Zeit zurück versetzt fühlen. (ca. 50 km) (Hightea)

Shwedagon Pagode - weiße Pagode mit goldenen Türmen

Heute besuchen Sie ein Waisenhaus in Yangon. Um Menschen, die es am meisten benötigen, zu helfen, besuchen Sie gemeinsam mit einem Übersetzer einen lokalen Gemüsemarkt, auf dem Sie Obst oder Gemüse kaufen. Anschließend helfen Sie in der Küche des Waisenhauses und bereiten für die Kinder eine gesunde Mahlzeit zu. Am Abend besuchen Sie die beleuchtete Shwedagon Pagode – ein magischer Moment! Anschließend probieren Sie lokales Bier und Nudelsuppe und können Sich unter die Einheimischen mischen.  (F/Snacks)

Viele Kinder im Shan Dorf

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Flug nach Lashio und Transfer nach Hsipaw mit einem lokalen Taxi (ca. 68 km). Am Nachmittag machen Sie eine etwa vierstündige Wanderung durch wunderschöne Landschaft, vorbei an kleinen Bächen, Shan Dörfern und Klöstern. (F)

Sie machen heute einen Bootsausflug auf dem Dokhtawaddy River. Dabei können Sie die schöne Berglandschaft genießen und sehen das Dorfleben in diesem Teil Burmas. Während einer Wanderung besichtigen Sie ein 150 Jahre altes Kloster im Wald, bevor Sie ein charmantes, traditionelles Shan Dorf erreichen. (ca. 30 km) (F)

Über das Gokteik Viadukt

Heute Morgen besuchen Sie noch den bunten Markt von Hsipaw. Danach geht es zum Bahnhof in Kyauk Me. Durch spektakuläre Berglandschaft geht es weiter mit dem Zug über die alte Bahnstrecke und das Gokteik Viadukt. Nach Ankunft am kolonialen Bahnhof Transfer ins Hotel. Während der Fahrt sehen Sie zahlreiche koloniale Villen, für die Pyin Oo Lwin bekannt ist. (ca. 35 km) (F/M)

Heute machen Sie eine ganztägige Wanderung durch kleine Dörfer um Pyin Oo Lwin. Der Weg führt Sie durch schöne Tee- und Kaffeeplantagen sowie beschaulichen Dörfer, die noch unberührt vom Tourismus geblieben sind. Im Danu Dorf erkunden Sie zahlreiche Gemüse- und Obstplantagen. Das Mittagessen wird Ihnen bei einer Familie im Dorf serviert. Nach dem Mittagessen geht Ihre Wanderung weiter durch das Dorf Pane Nae Kone, das hauptsächlich nach seinem Kürbis- und Blumenanbau bekannt ist. Unterwegs genießen Sie die Schönheit der farbenfrohen Felder. Von Inn Gyi fahren Sie mit dem Auto zurück nach Pyin Oo Lwin. (ca. 40 km) (F/M)

Blick über Mandalay

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfermit dem Auto nach Mandalay (ca. 67 km). Hier werden Sie zu den bekanntesten Denkmälern Mandalays geführt, sehen das Shwenandaw Kloster, Beispiel für die kunstvolle Architektur und Handwerksarbeit dieser Region, besichtigen die Kuthodaw Pagode und haben einen Panorama Blick vom Mandalay Hill. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen (ca. 30 km), Flug nach Bagan und Transfer zum Hotel. (ca. 15 km) (F)

Wundervolle Pagodenlandschaft Bagan

Der Tag beginnt mit einem Panoramablick von einer der Pagoden. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die Tempel Ananda, Dhammayangyi, Sulamani und Thatbyinnyu und fahren nach dem Mittagessen mit einer Kutsche zur Pyathagyi Pagode. (F/M)

An Ihrem zweiten Tag in Bagan besichtigen Sie den Kyauk Gu Ohnmin Höhlentempel, bevor Sie nach Pakkoku fahren. Dort  besichtigen Sie eine lokale Pantoffel Fabrik, den Markt und Sie sehen, wo die bekannten Pakkoku Decken hergestellt werden. Anschließend machen Sie eine 2-stündige Bootsfahrt, das Mittagessen wird an Bord serviert, und erkunden einige Dörfer am Ufer des Irrawaddy. (ca. 90 km) (F/M)

Flug nach Heho und anschließend ca. 2-stündige Fahrradtour. Eine schöne Erfahrung, gemütlich durch zahlreiche Dörfer zu fahren. Die Fahrt ist recht einfach, da es zum größten Teil bergab geht. Machen Sie immer mal wieder Halt, um die fantastische Aussicht über den See und die Shan Landschaft zu genießen. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Dorf erreichen Sie Ihr Hotel. (ca. 35 km) (F/M)

Einbeinruderer am Inle See

Der Inle See ist ein riesiger naturbelassener See im südlichen Shan Staat, der von traditionellen Shan Dörfern umgeben ist. Auf dem See haben die Intha Menschen für viele Jahrhunderte in Dörfern, die vollständig auf Stelzen gebaut wurden, gelebt. Heute fahren Sie mit einem privaten Motorboot um den See. Entdecken Sie seine natürliche Schönheit, besichtigen Sie die schwimmenden Gärten, sehen Sie die bekannten „Einbein-Ruderer“ und genießen Sie eine Tasse Tee bei einer lokalen Familie. (F/M)

Viele Spitzen alter Tempel Ruinen

Heute besuchen Sie die Ruinen von Indein im Süden des Sees. Nach einem etwa 1-stündigen Spaziergang genießen Sie eine fantastische Aussicht über den See und besuchen eine Schule im Tha Ley Dorf (am Wochenende geschlossen). Bei einer lokalen Familie bekommen Sie ein einfaches Mittagessen. Am Nachmittag erkunden Sie den See weiter mit dem Kanu. (ca. 20 km)  (F/M)

Am letzten Tag Ihrer Burma Reise fliegen Sie zurück nach Yangon. Dort genießen Sie eine einstündige Fußmassage, die Sie sich nach der langen Reise verdient haben. Bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, können Sie noch in Yangon Souvenirs einkaufen. Transfer zum Flughafen. (ca. 85 km) (F/M)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Saison 2017Preis p.P. im DZ
01.05. - 30.09.2017€ 2.055,-
01.10. - 31.12.2017€ 2.245,-
Saison 2018Preis p.P. im DZ
01.01. - 30.04.2018€ 2.175,-
01.05. - 30.09.2018€ 1.995,-
01.10. - 31.12.2018€ 2.175,-


Aufpreise in der Weihnachtszeit, über Neujahr und zum burmesischen Wasserfestival auf Anfrage!


Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen


Leistungen:

  • Rundreise wie beschrieben in klimatisierten Fahrzeugen, außer beim lokalen Bus
  • Inlandsflüge Yangon - Lashio, Mandalay - Bagan, Bagan - Heho, Heho - Yangon mit Air Mandalay oder Bagan Airways o.ä.
  • Zugfahrt Kyauk Me – Pyin Oo Lwin
  • Übernachtung wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F= Frühstück, M= Mittagessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechender durchgehender Reiseleiter / in 2018: Englischsprechende örtlich wechselnde Reiseleiter

 

Nicht inklusive: Langstreckenflüge ab € 750,- (bei TAKE OFF buchbar), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühr (online USD 50,-), Versicherungen

 

 

BURMA

Einreise: Visum bei Einreise über die internationalen Flughäfen Yangon und Mandalay. Der Reisepass muss am Tag der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. E-Visa Gebühr Online USD 50 pro Person.
Geo: Gesamtfläche Myanmar 678.500 km², Einwohnerzahl ca. 54 Mio.
Klima: Typisches Monsunklima, 3 Jahreszeiten:
November-Februar: trocken und angenehm warm (um 20C)
März-Mai: heiße Jahreszeit (35-39C)
Juni-Oktober: Regenzeit mit hoher Luftfeuchtigkeit (32C)
Beste Reisezeit: Ende Oktober bis Februar
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Myanmarischer Kyat (MMK)
1 EUR = 1.609,3 MMK (Sep. 2017)
Ortszeit: MEZ +5,5 Std (im Sommer +4,5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt – Yangon 8.340 km

 

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Yangon2Grand United Ahlone Hotel***
Hsipaw    2Mr. Charles Gästehaus**
Pyin Oo Lwin2Kandawgyi Hill ***
Bagan3Amata Boutique Hotel***
Nyaung Shwe3Paradise Nyaung Shwe***


Hinweis: Hotelliste vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alle Hotels können erst bei Festbuchung auf Verfügbarkeit geprüft werden. Falls diese Hotels nicht zur Verfügung stehen, werden gleichwertige Alternativen gesucht!

 

 

Alt-Text
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de