Zurück zur Übersicht

Privatreise Indien Einsteiger

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Indien für Einsteiger

Sie kommen in der Hauptstadt Dehli an und fahren per Zug weiter nach Amritsar. Dort besuchen Sie den heiligen Tempel der Sikhs. Sie werden eindrucksvolle Kunstwerke im Steingarten von Chandigarh sehen und ein spirituelles Leben am Ganges in Rishikech und Haridwar erleben. Der Höhepunkt ist das Denkmal der Liebe: das Taj Mahal. Besuchen Sie Fatehpur Sikri und Jaipur, das Zentrum Rajasthans.
ab 1.160,00 €

Unsere Rundreise „Indien für Einsteiger“ wird Sie zu ausgewählten Orten führen, wo jeweils wichtige Aspekte des indischen Lebens und der indischen Kultur erfahrbar sind! Auf Ihrer Reise werden Sie das Alte und Neue Delhi kennenlernen. Nächste Station ist Amritsar, die Stadt der stolzen Sikhs und ihres Goldenen Tempels. Haridwar – das Tor Gottes, ein Tropfen des Elixiers der Unsterblichkeit soll hier, laut der Mythologie der Hindu, verschüttet worden sein. Am Ursprung des Ganges liegt Rishikesh, die „Hauptstadt des Yoga“. Eine wunderbare Liebeserklärung ist das Taj Mahal, erbaut von Shah Jahan für seine Frau Mumtaz. Kennen Sie Akbar den Großen, Fatehpur Sikri oder den Palast der Winde? All dieses und noch mehr stellen wir Ihnen vor. Eine gute Reise zum Einsteigen in die faszinierende Welt Indiens! Wenn Sie die Seele Indiens noch kennenlernen möchten – verlängern Sie Ihre Reise und besuchen Sie Varanasi, die heilige Stadt am Ganges!

Namaste! Ihr Fahrer begrüßt Sie vor dem Flughafen von Delhi und begleitet Sie in Ihr Hotel. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 12:00 Uhr zur Verfügung. Nachdem Sie sich frisch gemacht haben, beginnt Ihre Entdeckungstour. Delhi ist modern, der Wirtschaftsaufschwung Indiens unübersehbar. Gleichzeitig finden Sie eine koloniale britische Prägung, manifestiert im Präsidentenpalast und vielen Baudenkmälern aus der Moghul Ära, wie dem Red Fort oder der Jama Masjid Moschee. Besichtigen Sie das Denkmal Mahatma Gandhi’s, das India Gate und den Qutub Minar. Beenden Sie den Tag mit dem Humayun-Mausoleum. Das Mausoleum ist sicherlich eines der schönsten Bauwerke der frühen Mogul-Epoche.

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof in Delhi gebracht und fahren ca. 400 km mit dem Zug nach Amritsar. Dort angekommen bringen wir Sie zuerst zum Hotel. Nachmittags startet Ihre Citytour in Amritsar. Bei dieser Tour werden Sie den berühmten Goldenen Tempel besichtigen, der zu Indiens bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählt. Der Goldene Tempel gilt als der heiligste Schrein der Sikh und ist somit einer der wichtigsten Wallfahrtsorte für die Sikh – Kultur pur! Danach besuchen Sie Jallianwala Bagh, eine bedeutende Erinnerungsstätte der indischen Geschichte. (F)

Hinweis: Der Standard indischer Züge ist nicht mit dem europäischer Züge vergleichbar. 

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Chandigarh, die moderne Hauptstadt von Haryana und auch des Punjabs. Chandigarh wird auch „City Beautiful“ genannt und wurde vom französischen Architekten Le Corbusier entworfen. Anschließend werden Sie den Steingarten in Chandigarh besuchen, in welchem viele verschiedene Kunstwerke ausgestellt werden, die aus industriellen oder städtischen Abfällen wie Autokotflügeln, Gabeln, Metalldrähten und Autoreifen bestehen. (ca. 218 km) (F)

Die heutige Fahrt führt Sie nach Haridwar. Hari bedeutet Gott und Dwar heißt Tor, somit fahren Sie zum Tor Gottes. Die Stadt Haridwar ist eine der sieben heiligsten Städte der Hindus. Laut Mythologie der Hindu ist auf Haridwar ein Tropfen des Elixiers der Unsterblichkeit, Amrita genannt, gefallen, als der himmlische Vogel Garuda mit einem Krug voll Amrita am Himmel vorbeiflog. Zu der Stelle, auf die das heilige Elixier auftraf, pilgern jährlich tausende Gläubige. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Aarti, die Hauptattraktion des Ortes, ist die abendliche religiöse und sehr stimmungsvolle Zeremonie, die am Haupt-Ghat in Haridwar, dem Har-Ki-Pauri, stattfindet. Genau hier verlässt der Ganges die Berge und beginnt seine 2.000 km lange Reise durch die Ebenen Nordindiens. (ca. 255 km) (F)

Rishikesh – eine weitere heilige Stadt der Hindus und einer der größten Wallfahrtsorte. Der Ganges fließt durch die Berge ca. 250 km bis er mit seinen sauberen und klaren Wassern Rishikesh erreicht. Rishikesh gilt als die „Hauptstadt des Yoga“ – spirituelle Begegnungen erwarten Sie hier an jeder Ecke, überall sind heilige Männer unterwegs, meditieren und beten am Ufer des Ganges. Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie verschiedene Ashrams, den Triveni Ghat und die Laxman Jhoola Brücke. Zurück in Haridwar besichtien Sie einige Tempel entlang der Ghats. (ca. 25 km) (F)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht, von wo aus Ihre ca. neunstündige Zugfahrt nach Agra beginnt. Agra ist eine der bekanntesten indischen Städte und liegt am Ufer des Flusses Yamuna. Viele Moghul-Herrscher residierten hier und hinterließen eine atemberaubende Architektur! (F)

Bei Sonnenaufgang besuchen Sie das weltberühmte Taj Mahal. Das wunderschöne Gebäude aus weißem Marmor wurde einst vom Moghul Shah Jahan in Gedenken an seine geliebte Frau Mumtaz Mahal erbaut. Nach Ihrem Frühstück im Hotel besuchen Sie das imposante Rote Fort. Es liegt in Sichtweite des Taj Mahal und war der Regierungssitz der Moghul-Herrscher. Später fahren Sie dann in Richtung Jaipur. Unterwegs besuchen Sie Fatehpur Sikri, die ‚Dornröschenstadt‘. Schön aber verlassen wirkt die Stadt, da sie niemals richtig bewohnt war. (ca. 205 km) (F)

Hinweis: Freitags ist das Taj Mahal geschlossen.

Der heutige Tag widmet sich der Stadt Jaipur und ihrer Umgebung. Zuerst fahren Sie ins ca. 10 km entfernte Amber und besuchen das 1592 erbaute Amber Fort. Es gilt als eines der schönsten Beispiele der Rajput Architektur. Elefanten bringen Sie hoch zum Fort, wo sich weite Blicke über ein tiefes, enges Tal und über die Ebenen darüber hinaus eröffnen. Danach beginnt Ihre Stadtbesichtigung mit den schönsten Höhepunkten von Jaipur. Besichtigen Sie das Hawa Mahal, den Palast der Winde, den Stadtpalast und Jantar Mantar. (F)

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Rückfahrt nach Delhi. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den letzten Abend in Delhi, bevor es wieder zurück in die Heimat geht. 

(ca. 275 km) (F)

Transfer zum Flughafen Delhi. (F)

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise


Termine und Preise pro Person 2017

01.01. – 31.03.2017                        € 1.180,-
01.04. – 30.09.2017                        € 1.160,-
01.10. – 20.12.2017                        € 1.230,-

Aufpreise in der Weihnachtszeit und über Neujahr auf Anfrage

Aufpreis pro Person für deutschsprechende Reiseleitung: € 430,-

Aufpreis pro Person für höherwertigen Mietwagen (Toyota Innova): € 68,-

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen


Leistungen:

  • Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen (Tata Indigo) 
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Zugfahrten Delhi - Amritsar, Hardiwar - Agra
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechende, örtlich wechselnde Reiseleitung (wenn möglich), sonst englischsprechend

Nicht inklusive: Flug bis/ab Delhi (bei TAKE OFF buchbar), Empfehlung: Qatar Airways, Preise ab € 375,- zzgl. Steuern und Gebühren ca. € 320,- (Stand Jan. 2017), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 150,- bis € 200,-), Visagebühren (derzeit € 50,- zzgl. Bearbeitungsgebühr), VersicherungenDas müssen Sie wissen: Für die Besichtigungen stehen Ihnen örtlich wechselnde Reiseleiter zur Verfügung. Während der Fahrten von Ort zu Ort begleitet Sie Ihr erfahrener und kenntnisreicher Fahrer. Bitte beachten Sie, dass auf allen Inlandsflügen in Indien nur 15 kg pro Gepäckstück erlaubt sind.

 

 

INDIEN

Einreise: Visum vorab. Visagebühr z.Zt. € 50,-. Bearbeitungsgebühr der verschiedenen Botschaften  ab € 12,-. Reisepass muss noch mind. 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Indien 3.287.590 qkm, Einwohnerzahl ca. 1,2 Mrd.
Klima: Nord- und Zentralindien: Subtropisch mit Monsunregen von Juni bis September.
Südindien: tropisches Klima, Juni – September Monsunzeit.
Ladakh:kontinentales Gebirgsklima, Juni-September trocken und warm, starke
Temperaturschwankungen zwischen Sonnen- und Schattenseiten bzw. Tag und Nacht, Oktober – Mai sehr kalt bis -40 °C
Beste Reisezeit: Oktober und November, Februar bis April.
Ladakh: Juni-September
Gesundheit: Je nach Reisegebiet Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio evtl. Pertussis und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Indische Rupie (INR)
1 EUR = 69,95 INR (Jan 2015)
Ortszeit: MEZ +4,5 (im Sommer +3,5) Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.
Entfernung: Frankfurt – Delhi 6.120 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Delhi1Holiday Inn New Delhi Mayur Vihar****
Amritsar1Holiday Inn****
Chandigarh1Regenta Central***
Haridwar2Ganga Lahari***
Agra1Utkarsh Villas***
Jaipur2Mandawa Haveli***+
Delhi1The Pride***+
Alt-Text
Reisespezialistin Nina Loges

Nina Loges

Unsere Reisespezialistin Nina Loges beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 78

E: nloges@takeoffreisen.de