Zurück zur Übersicht

Kleingruppenreise Burma und Angkor Wat

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Höhepunkte zweier Länder

Diese Gruppenreise in kleiner Runde ermöglicht Ihnen Burma vereint auf einer Tour mit den kulturellen Höhepunkten Kambodschas kennenzulernen. Dazu gehören imposante Tempelanlagen, schwimmende Dörfer sowie buntes Hauptstadttreiben.
ab 3.495,00 €

Sie besuchen gleich zu Beginn das größte sakrale Bauwerk, die beeindruckende Tempelanlage Angkor. Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis!

Anschließend fliegen Sie über Bangkok direkt nach Yangon. Besichtigen Sie zu Beginn Ihrer Reise zwei der religiösen Heiligtümer, die Shwedagon Pagode in Yangon und den Goldenen Felsen in Kyaihtiyo.

Erleben Sie die legendäre Königsstadt Mandalay und machen Sie eine Bootstour auf dem Irrawaddy Strom. In Bagan erleben Sie fantastische Ausblicke auf die ausgedehnte Tempelanlage und besuchen die schönsten Tempel und Stupas. Vom Inle See, mit seinen beeindruckenden Einbeinruderern, geht es zurück nach Yangon.

TAKE OFF wünscht Ihnen eine gute Anreise und viel Vorfreude auf den Urlaub.

Ankunft und Empfang am Flughafen von Siem Reap. Transfer zum Hotel und Check-in. Die Zimmer stehen Ihnen ab 13:30 Uhr zur Verfügung. Erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust oder entspannen Sie sich im Hotel.

Am Morgen erkunden Sie den weltbekannten Angkor Wat Tempel. Dieser wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut und ist das größte und unzweifelhaft bedeutendste Monument der Angkor Tempelgruppe. Dann erwartet Sie der verlassene und Pflanzen überwucherte Tempel Ta Prohm aus dem 12. Jahrhundert. Sie fahren weiter nach Banteay Srei (Zitadelle der Frauen), deren Architektur und Skulpturen aus rosa Sandstein ein Hauptwerk der Khmer-Kunst darstellt. (F)

Schwimmende Häuser

Am frühen Morgen geht es los zum Tonle Sap See, um ein schwimmendes Dorf zu besichtigen. Spazieren Sie durch den Ort und besuchen Sie die lokale Bevölkerung. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Zurück in Kompong Khleang gibt es ein Picknick bei einer einheimischen Familie. Sie besuchen Angkor Thom. Sie beginnen am berühmten Südtor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. (F/M)

Transfer zum Flughafen von Siem Reap. Sie fliegen via Bangkok nach Yangon. Am Flughafen werden Sie am späten Nachmittag abgeholt und in Ihr Hotel gefahren. Nachdem Sie sich erfrischt haben, besuchen Sie am Abend die Shwedagon Pagode. Beim Sonnenuntergang leuchtet die goldene Stupa der Pagode in den schönsten Goldtönen. (F)

An grünen Reisfeldern vorbei und in engen, steilen Serpentinen fahren Sie, mit kurzem Stopp in Bago, zum Kyaikhtiyo Berg. Die Kyaikhtiyo ist Burmas ungewöhnlichste Pagode. Die goldene und an der Spitze mit Edelsteinen besetzte Stupa sitzt auf einem gewaltigen, goldbedeckten Felsbrocken. Sie übernachten hier oben im Hotel mit Blick auf den Felsen. (ca. 195 km) (F)

Frühmorgens erleben Sie den Sonnenaufgang am Goldenen Felsen. Am Nachmittag fliegen Sie nach Mandalay. Die Stadt ist das Herz der burmesischen Kultur. Zum Abend gehen Sie über Stufen hoch zum Mandalay Hill. (ca. 45 km) (F)

Per Boot geht es flussaufwärts ca. eine Stunde auf dem, auch ‚Ayeyarwaddy‘ genannten Fluss nach Mingun. Riesig hier die nicht fertiggestellte Pagode und die 90 Tonnen schwere Mingun-Glocke. Am Nachmittag gehen Sie auf die 1,2 km lange U-Bein-Brücke in Amarapura, mehr als 1700 Teakholz-Pfeiler tragen sie. Vorbei an Steinmetzwerkstätten geht es zurück nach Mandalay in Ihr Hotel. (ca. 11 km) (F)

Bootsfahrt (ca. 10 Stunden) mit einem einfachen Schiff auf dem majestätischen Irrawaddy Fluss bis Bagan. Wenn die Zeit ausreicht, können Sie die Tempelebene noch auf eigene Faust erkunden.  (F)

Hinweis: Bei Niedrigwasser erfolgt der Transfer von Mandalay nach Bagan mit dem Bus.

Am frühen Morgen erleben Sie einen fantastischen Panoramablick über die ausgedehnte Tempelebene. Weit im Südosten glänzt die Stupa der Dhammayazika Zedi, im Norden die mit Gold verzierte Shwezigon Pagode. Dieser erhabene Blick bietet sich Ihnen etwas östlich des abgebrochen scheinenden Dhammayangyi Tempels. Ein weiterer Höhepunkt heute: der Ananda Tempel, ein Meisterstück der Mon-Architektur mit vier gigantischen Buddhas im Inneren. (F)

 

Unser Tipp: Ballonfahrt über Bagan (optional) 

Beginnen Sie Ihren zweiten Tag in Bagan mit einer atemberaubenden Ballonfahrt über die Pagodenlandschaft. Am frühen Morgen zeigt sich die Tempelebene Bagans von ihrer mystischen Seite: Nebelschwaden liegen über den mehr als 2000 Pagoden, langsam geht die Sonne auf und die ersten Strahlen tauchen das Land in ein goldenes Licht. Lautlos schweben Sie über die Tempelruinen und haben Gelegenheit dieses besondere Panorama zu genießen. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten. Garantiert ein unvergessliches Erlebnis!

Preis pro Person: € 295,-

Lange Brücke aus Holzpfählen

Von Bagan geht es quer durch das ländliche Burma nach Nyaung Shwe (ca. 8 Stunden). Auf einer geschwungenen, sich windenden, furchigen Straße, die die Shanberge durchläuft, bekommen Sie einen herrlichen Eindruck vom ländlichen Burma. Mit dem Boot fahren Sie anschließend weiter in Ihr Hotel am Inle See. (ca. 322 km)   (F) 

Achtung, die Straßen sind in einem schlechten Zustand und der Transfer kann länger dauern als erwartet.

Boot auf Fluss

Zur alten Tempelanlage nach Indein geht es zuerst mit dem Boot, dann zu Fuß. Sie erleben bunte und auch teils schwimmende Märkte mit einem vielfältigen Angebot von Kunsthandwerken. Beeindruckend sind die bunten Trachten der schönen Pao. (F)

Flug von Heho nach Yangon oder optionale Badeverlängerung (siehe Reise Extra).

Nach Ankunft in Yangon werden Sie zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (ca. 32 km) (F)

Transfer zum Flughafen. (F)

Termine & Preise

StandardDZEZ
20.02.18 - 05.03.18 3.595,00 € 4.370,00 € status
01.05.18 - 14.05.18 3.495,00 € 4.270,00 € status
23.10.18 - 05.11.18 3.595,00 € 4.370,00 € status

Vorschau 2019

19.02. – 04.03.2019€ 3.695,-

Teilnehmerzahl: min. 2, max. 10

Leistungen:

Linienflug mit Thai Airways ab/bis Frankfurt oder München (via Bangkok)

Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen

Übernachtung wie angegeben

Flüge Siem Reap - Bangkok, Bangkok – Yangon, Yangon – Mandalay, Heho– Yangon 

Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf

Reiseliteratur (Nelles Verlag)

Deutschsprechende Reiseleitung, wechselnd in den jeweiligen Ländern

Extra:

Rail & Fly € 49,-

LH Zubringerflüge ab € 150,-

TIPP: ohne Flug sparen Sie € 870,-

Nicht inklusive: Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung , Visagebühren (Burma USD 50, Kambodscha bei Einreise ca. USD 30), Versicherungen.

 

Reise EXTRA

Badeverlängerung: Ngapali Beach

13. Tag: Flug von Heho nach Thandwe

14. Tag: Strand und Erholung

15. Tag: Strand und Erholung 

16. Tag: Flug nach Yangon

17. Tag: Yangon Abreise 

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab € 395,-

Leistungen: 4 Übernachtungen, Transfers in klimatisierten Fahrzeugen, Mahlzeiten laut Reiseverlauf, Flug von Heho – Thandwe, Thandwe - Yangon

Teilnehmerzahl: min. 2

Ort                    Nächte       Hotel/Landeskategorie

Ngapali Beach       3       Amata Resort ****

Yangon                  1       Kandawgyi Palace****

Hinweis: Nur buchbar von 01. Oktober bis 20. April. Für den Mai-Termin empfehlen wir Ihnen eine Badeverlängerung in Thailand.

BURMA

Einreise: Visum bei Einreise über die internationalen Flughäfen Yangon und Mandalay. Der Reisepass muss am Tag der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. E-Visa Gebühr USD 50 pro Person.

Geo: Gesamtfläche Myanmar 678.500 km², Einwohnerzahl ca. 54 Mio.Klima: Typisches Monsunklima, 3 Jahreszeiten:November-Februar: trocken und angenehm warm (um 20C)März-Mai: heiße Jahreszeit (35-39C)Juni-Oktober: Regenzeit mit hoher Luftfeuchtigkeit (32C)

Beste Reisezeit: Ende Oktober bis Februar

Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.

Währung: Myanmarischer Kyat (MMK)1 EUR = 1.621 MMK (Aug 2017)

Ortszeit: MEZ +5,5 Std (im Sommer +4,5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung

Entfernung: Frankfurt – Yangon 8.340 km

 

KAMBODSCHA

Einreise: Visum bei Einreise (z. Zt. USD 30). Der Reisepass muss zur Visaerteilung eine Gültigkeit von mindestens 6 Monaten nach Ablauf des Visums aufweisen.

Geo: Gesamtfläche Kambodscha 181.040 km², Einwohnerzahl ca. 14 Mio.Klima: Tropisches Klima. Trockenzeit: November-April (18-28 °C), Regenzeit: Mai-Oktober (25-40 °C hohe Luftfeuchtigkeit)

Beste Reisezeit: November-Februar

Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.

Währung: Kambodschanischer Riel (KHR) 1 EUR = 4.925 KHR (Aug. 2017)

Ortszeit: MEZ +6 (Im Sommer +5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung 

Entfernung: Frankfurt - Phnom Penh 9.390 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Siem Reap 3 The Aviary ****
Yangon 1 Kandawgyi Palace ****
Kyaihtiyo 1 Mountain Top ***
Mandalay 2 Mandalay Hill ****
Bagan 2 Areindmar ****
Inle See 2 Pristine Lotus ****
Yangon 1 Kandawgyi Palace ****
Alt-Text

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Nina Loges beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 78

E: nloges@takeoffreisen.de