Privatreise Nepal Intensiv

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Dem majestätischen Himalaya ganz nah

Erleben Sie lebendige Museen in Kathmandu und Bhaktapur und bestaunen Sie den Himalaya in voller Pracht in Nagarkot. Im Chitwan Nationalpark kommt Dschungel-Feeling auf und in Lumbini sind Sie auf den Spuren Buddhas unterwegs. Landschaften wie im Traum erwarten Sie in Pokhara.
ab 1.195,00 €

Am Fuße des Himalayas versprüht dieses kleine Land einen ganz besonderen und vielfältigen Charme. Nirgendwo sonst zeigen sich Ihnen die gesamte Schönheit des Himalaya und die Mächtigkeit des Mount Everests auf so verzaubernde Weise. Wunderschöne Ausblicke und Landschaften, hinduistische und buddhistische Kultstätten mit faszinierender Architektur und die herzergreifende Freundlichkeit der Menschen machen das Land so unglaublich interessant und sympathisch. Kathmandu erscheint wie ein lebendiges Museum mit einer einzigartigen Dichte an Gebäuden, Palästen und Tempeln auf engstem Raum. Im Chitwan Nationalpark kommen Sie Elefanten näher denn je. In Pokhara wird Sie auf Ihrer Wanderung die malerische Schönheit der Landschaft alles um Sie herum vergessen lassen. Lassen Sie sich selber von der Vielfältigkeit und Schönheit des Landes überzeugen!

Einst die Destination der Hippies, die auf der Suche nach dem ewigen Leben und freier Liebe nach Nepal reisten. Heute die Destination für Touristen auf der Suche nach dem Rausch der frischen Luft des Himalayas. Genießen Sie die ersten Stunden in diesem wunderbaren Land und erholen Sie sich von der Anreise.

Freuen Sie sich auf eine Tagestour durch Kathmandu, der größten Stadt des Königreiches. Erleben Sie den Durban Square, den Tempel der lebenden Göttin und die Stupa von Swayambhunath, auch Affentempel genannt, von der Sie einen hervorragenden Blick über die Stadt haben. Anschließend fahren Sie in die alte Königsstadt Patan, eine buddhistisch geprägte Stadt mit über 150 ehemaligen Klöstern. (ca. 15 km) (F)

Die Reise führt Sie heute in die Heimat der Nashörner. Der Royal Chitwan Nationalpark ist der erste Nationalpark Nepals. Er wurde 1973 gegründet und 1984 zum Weltkulturerbe erklärt. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. (ca. 170 km/ 7 Std.) (F)

Heute haben Sie die Möglichkeit zahlreiche Dschungelaktivitäten auszuprobieren (Kanufahrten, Naturwanderungen, Vogelbeobachtungen, Jeep Safaris). Halten Sie die Augen offen, denn mit etwas Glück begegnen Ihnen heute Rhinos, Leoparden und Bären. (F)

Weiter geht die Reise in den Geburtsort von Buddha Siddharthas. Lumbini ist die heiligste Stadt der Buddhisten und wird Sie begeistern. Sie besichtigen heute den berühmten „Garten“ mit dem Maya Devi Tempel und Ashoka Säule. (ca. 132 Km/ 4 Std.)  (F)

…haben Sie die Möglichkeit in der ehemaligen Hauptstadt des Magar-Königreiches (Tansen) zu halten und dort den Bazzar zu besuchen. In Pokhara angekommen steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. (ca. 209 km/ 6,5 Std.) (F)

Morgens unternehmen Sie eine Bootsfahrt und überqueren den See für eine 1,5 Stündige Wanderung zur „World Peace Stupa“. Am Nachmittag besuchen Sie das Bergmuseum und bewundern die atemberaubende Sammlung von Artefakten, Zahnrädern, Geschichten und Fotos der Berge, ihrer Bewohner und Entdecker. (F)

Früh aufstehen lohnt sich, da Sie eine kurze Wanderung zum Sarangkot Hill unternehmen. Genießen Sie den Sonnenaufgang im Himalaya. Nach dem verdienten Frühstück besichtigen Sie den Seti George Fluss und den Davis Wasserfall, der sich 2 Kilometer außerhalb der Stadt befindet. Als nächstes geht es zu der längsten Höhle Nepals. Inmitten der Guptshwar Mahadev Höhle werden Sie einen faszinierenden Hindu Tempel entdecken. Nach diesem Highlight geht es weiter zu einem tibetischen Flüchtlingscamp: Die Tibeter leben hier seit Jahrzehnten als Flüchtlinge, da China Nepal verbietet ihnen eine Aufenthaltserlaubnis zu geben. (F)

Im Gegensatz zu anderen Teilen Nepals hat Bandipur seine kulturellen Attribute bewahrt: Tempel, Schreine, heilige Höhlen und die Newari-Arichtektur, all diese Dinge werden Sie hier finden. Abends unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt, um das Geschehen auf den Straßen mitzuerleben. (ca. 80 Km/ 2,5 Std.) (F)

Genießen Sie die frische Luft in Nargarkot, was auf 2.175 Meter gelegen ist und mit seiner wunderbaren Sicht auf den Himalaya punktet. An klaren Tagen kann man hier sogar den Mount Everest sehen. (ca. 170 Km/ 6,5 Std.) (F)

Bei gutem Wetter haben Sie die Chance auf einen der schönsten Sonnenaufgänge in ganz Asien.
Weiter geht die Fahrt in die altertümliche Königsstadt Bhaktapur. Hier können Sie edelste Tempel, wie den 5-stöckigen Nyatapola bewundern. (ca. 13. Km/45 min) (F)

Es geht zurück nach Kathmandu. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit eine der wichtigsten Tempelstätte des Hinduismus (Pashupatinath) zu besuchen. Auch der Stupa in Bodnath, die ein wichtiges Ziel buddhistischer Pilger ist, wird Sie beeindrucken. (ca. 16 Km/ 45 min) (F)

Heute heißt es Abschied nehmen. Der Tag steht Ihnen bis zum Abflug zur freien Verfügung. (F)

Termine & Preise

 

Saison und Preise pro Person im DZ

Silber Kategorie

19.01. – 19.12.2020   € 1.195,-

Gold Kategorie

19.01. – 19.12.2020   € 1.550,-

Premium Kategorie

19.01. – 19.12.2020   € 2.080,-

  
Aufpreise in der Weihnachtszeit und über Neujahr auf Anfrage.


Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:
• Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
• Übernachtungen wie angegeben
• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
• Reiseliteratur (Nelles Verlag)
• Deutschsprechende Reiseleitung in Kathmandu, englischsprechende in Lumbini, Pokhara und Chitwan


Nicht inklusive: Flüge, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühr (Visum bei Einreise USD 25,- zzgl. Bearbeitungsgebühr), Versicherungen

 

 

NEPAL

Einreise: Visum bei Einreise in Kathmandu (ca. USD 40). Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Nepal 147.181 qkm, Einwohnerzahl ca. 29,9 Mio.
Klima: Der Sommer Juni-Oktober, Monsunzeit. Der Rest des Jahres ist trocken. Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November) sind die schönsten Jahreszeiten. Im Winter (Dezember bis Februar) gibt es Frost und in den Bergen viel Schnee. Das Kathmandu-Tal hat mildes Klima (19-27ºC im Sommer, 2-20ºC im Winter).
Beste Reisezeit: September-November und März-Mai.
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Nepalesische Rupie (NPR)
1 EUR = 112,58 NPR (Jan 2015)
Ortszeit: MEZ +4,75 (im Sommer +3,75) Keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt – Kathmandu 6.680 km

OrtNächteSilberGoldPremium
Kathmandu3Tibet***Shangri-la****Dwarika's*****
Chirtwan2Maruni Sanctury**Tigerland***Kasara Resort***
Lumbini1Buddhamaya Garden***Lumbini Hokke***Lumbini Hokke***
Pokhara3Lake Paradise***Temple Tree***+Fishtail Lodge***+
Bandipur1Old Inn (einfach)Old Inn (einfach)Gaun Ghar**
Nagarkot1Country Villa***The Fort***+Club Himalaya****
Bhaktapur1Hertage Malla***Hotel Heritage***+Hotel Heritage***+

H = Heritage

 

Alt-Text

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Denise Aarts, Julia Sirenko, Carmen Wolf und Christina Möhlmann beantworten Ihre Fragen kompetent und freundlich und beraten Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 85

E: asien@takeoffreisen.de