Gruppenreise Kamtschatka

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Kamtschatka - Das letzte Naturparadies

Kamtschatka gilt, mit 30 aktiven, als das Land der Vulkane und ist ein wahres Naturparadies. Auf dieser abwechslungsreichen und komfortablen Reise erleben Sie die Halbinsel in all ihren Facetten. Sie besichtigen Krater und Vulkanseen, beobachten Braunbären, entspannen in Thermalquellen und besuchen die Ureinwohner Kamtschatkas.
ab 2.450,00 €

Kamtschatka, die riesige Halbinsel im Osten Russlands, ist einer der schönsten Orte auf der Welt. Nicht umsonst gehört Sie zum UNESCO Welterbe. Hier, inmitten wilder Natur, finden Sie eine gewaltige Vielfalt an Tieren, Vögeln, heißen Quellen, aktiven Vulkanen, schneebedeckten Berggipfeln und Gletschern, die selbst in den heißesten Sommern nicht schmelzen. All das macht Kamtschatka zu einem der letzten Naturparadiese!

Das Programm dieser Gruppenreise ist so komfortabel und zugleich so vielfältig wie möglich gestaltet, womit sie für jeden geeignet ist, der das ursprüngliche und lebendige Kamtschatka erleben möchte.

 

 

Ankunft in Petropawlowsk-Kamtschatski. Am Flughafen treffen Sie die anderen Gruppenmitglieder und werden von Ihrem Reiseleiter abgeholt. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Danach Transfer zum Gästehaus in Paratunka (ca. 40 km). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sich im Thermalbad im Gästehaus entspannen. (M/A)

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit an einem Helikopterflug zum Tal der Geysire teilzunehmen (optional). Dieses einzigartige Ökosystem liegt fernab jeglicher Zivilisation. Unterwegs bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf den Karymski und den Maly Semjatschik Vulkan. Während der Karymski bereits seit 500 Jahren regelmäßig Asche und Gestein spuckt, besticht der Maly Semjatschik vor allem durch seinen türkis-leuchtenden Kratersee, der nur aus der Luft in seiner vollen Pracht bewundert werden kann.
Nachdem Sie vom Helikopter abgesetzt wurden, haben Sie die Möglichkeit, auf einer leichten Wanderung von einer Vielzahl aufsteigender Dampfsäulen und brodelnder Geysire begleitet zu werden (ca. 1,5 km).
Alternativ können Sie aus einer Vielzahl weiterer Aktivitäten wählen ( wie z.B. Wanderung zum Vulkan oder Rafting gegen Aufpreis) oder sich im Gästehaus entspannen. (F/M/A)

Nach einer 3-4 stündigen Fahrt erreichen Sie heute den Wiljutschinski Pass (ca. 45 km). Hier eröffnen sich Ihnen unglaubliche Ausblicke auf den Paratunka Fluss und die Vulkane Wiljutschinski, Mutnowski und Gorely. Die Spitze des Wiljutschinski ist fast den gesamten Sommer mit Schnee und Gletschern bedeckt, weshalb er von den Einheimischen poetisch „weiße Perle Kamtschatkas“ genannt wird.
Nach dem Mittagessen starten Sie die Wanderung (ca. 3-4 Std.) zu einem 30 Meter hohen, tosenden Wasserfall. (F/M/A)

Der heutige Ausflug führt Sie nach einer etwa zweistündigen Fahrt zum Bystraja-Fluss (ca. 150 km). Auf dem Weg halten Sie in der Ortschaft Sokochi, die für ihre leckeren Torten berühmt ist.
Nach dem Mittagessen direkt am Fluss startet Sie zu einer aufregenden Rafting-Tour. Im Verlauf des Flusses sorgen drei einfache Stromschnellen für Adrenalinschübe. Zwischendurch haben Sie auf den langsameren Flussabschnitten die Möglichkeit zu entspannen und die wunderschöne Landschaft zu bestaunen. Die Rafting-Tour endet an den heißen Quellen von Malkinskie. Hier finden Sie mehrere natürliche Becken mit unterschiedlichen Temperaturen. (F/M/A)

In die Wogen des Pazifiks führt heute eine unvergessliche Bootstour (ca. 6 Std.).
Startpunkt ist die Avacha Bucht. Dieser natürliche Hafen ist ein traumhafter Ort. Die malerische Küstenlandschaft wird durch tiefgrüne Farben, tiefe Höhlen und steile Klippen geprägt und ist besonders bei Kajakfahrern beliebt. Aber auch die großartige Vielfalt an Seevögeln und Meeressäugern machen die Avacha Bay zu einen der schönsten Orte Kamtschatkas.
Wenn Sie die Bucht in Richtung offenes Meer verlassen, passieren Sie das Wahrzeichen von Petropawlowsk-Kamtschatski, die Felsformation der „Three Brothers“. Ihr Ziel ist die Insel Starichkov, von einer Vielzahl von Riffen und Felsen umgeben, die nur bei Ebbe sichtbar werden. Die Insel ist Brutstätte für viele Seevögel. In mehr als 40 Kolonien von mehr als 10 verschiedenen Vogelarten, von denen einige auf der roten Liste bedrohter Tierarten stehen, ziehen diese hier ihre Jungen auf.
Am Nachmittag erreichen Sie wieder den Hafen und Ihr Hotel. (F/M/A)

Der Kurilen-See – größter Laichplatz des Rotlachses auf der Kamtschatka Halbinsel und Jagdgebiet der Braunbären. Nach einem Helikopterflug (optional) erreichen Sie diesen einzigartigen Ort. Auf einer 2,5-stündigen Tour fahren Sie zunächst mit dem Boot zu den Fangplätzen der Bären und haben später auf einer geführten Wanderung die Möglichkeit von einer Beobachtungsstelle aus die Bären zu fotografieren.
Nach diesem einmaligen Erlebnis und einem kurzen Mittagessen steigen Sie wieder in den Helikopter. Auf dem Weg zurück zum Hotel machen Sie zwei Stopps am Ksudatsch Vulkan, berühmt für seine tiefblauen Kraterseen, und am Khodutka Fluss, wo Sie in den heißen Quellen baden können.
Alternativ können Sie aus einer Vielzahl weiterer Aktivitäten wählen (gegen Aufpreis), oder sich im Gästehaus entspannen. (F/M/A)

Heute erreichen Sie das Watschkaschez Berge (ca. 80 km). Der urzeitliche Watschkaschez Vulkan wurde bei einer mächtigen Explosion in drei einzelne Berge geteilt. Sie besuchen auf einer Wanderung die riesigen Talkessel, die einmal Teil des alten Vulkankraters waren, und den malerischen Tahkaloch-See, dessen Wasser bei gutem Wetter kristallklar erscheint. Tagesziel ist allerdings der beeindruckende Watschkaschez-Wasserfall. Auf dem Weg dorthin können Sie beobachten, wie sich die Vegetation von dichten Mischwäldern, über Nadelbäumen, zu alpinen Bergwiesen verändert. (Wanderung ca. 10 km). (F/M/A)

Nachdem die letzten Tage von den Naturwundern Kamtschatkas geprägt waren, bekommen Sie heute einen Einblick in Kultur, Tradition und Lebensweise der Ureinwohner Kamtschatkas.
Sie besuchen die Hundezuchtstation „Snow Dogs“ (ca. 40 km), die sich auf die Aufzucht von Schlittenhunden spezialisiert hat. Hier haben Sie die Möglichkeit, an traditionellen Tänzen und Spielen der Ureinwohner Kamtschatkas teilzunehmen, die volkstümlichen Gewänder anzuprobieren und sich mit Rentieren und preisgekrönten Schlittenhunden anzufreunden. Zum Mittagessen werden Sie russische und örtliche Gerichte probieren, wie z.B. Ucha (Fischsuppe) oder Schurpa (Gemüsesuppe mit Rentierfleisch). Den Nachmittag verbringen Sie in den heißen Quellen von Zelenovskie. Die dampfenden Bäder sind bekannt für ihre heilenden Kräfte. Wer mutig genug ist, springt erst in den kalten Bergsee und wärmt sich dann im heißen Wasser auf. (F/M/A)

Am Vormittag erfahren Sie auf einer Stadtrundfahrt jede Menge interessante Informationen über Petropawlowsk-Kamtschatski. Auf der 3-stündigen Tour besuchen Sie das Stadtzentrum, die historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten und den Fischmarkt. Ihr Guide wird Ihnen einiges über die Geschichte der Stadt, sowie den ersten Siedlern und deren Kulturen, Traditionen, Sitten und Gebräuche erzählen.
Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie zum beliebtesten Ausflugsziel der Einheimischen, dem Khalaktyrsky-Strand. Erleben Sie die Kraft des Pazifiks und tosenden Wellen, die sich am schwarzen Sandstrand brechen. (ca. 90 km) (F/M/A)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen (ca. 35 km) und Abreise. (F)

Flugplan-, Übernachtungs- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

StandardDZEZ
15.07.19 - 24.07.19 2.450,00 € 3.100,00 € status
03.08.19 - 12.08.19 2.450,00 € 3.100,00 € status
15.08.19 - 24.08.19 2.450,00 € 3.100,00 € status
02.09.19 - 11.09.19 2.450,00 € 3.100,00 € status


Optional:
Helikopterausflug zum Tal der Geysire/ Caldera Uzon (Tag 2): ca. € 650,-
Helikopterausflug zum Kurilen-See (Tag 6): ca. € 620,-


Teilnehmerzahl:min. 2, max. 14

Hinweis: Diese Reise ist eine englischsprechende Zubucherreise und findet nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen statt. Sie reisen in einer gemischten internationalen Gruppe. Die TAKE OFF Rabatte, außer dem Treuerabatt, können nicht gewährt werden.

Leistungen:
•    Rundreise wie beschrieben  
•    Transport: Bus, Geländegängiger Truck (6WD-Allrad), Boot
•    Übernachtungen wie angegeben
•    Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
•    Aktivitäten und Ausflüge Eintritte laut Reiseverlauf
•    Reiseliteratur
•    Englischsprechende Reiseleitung und einheimischer Bergführer


Nicht inklusive: Langstreckenflüge bis/ab Petropawlowsk-Kamtschatski, optionale Ausflüge sowie Helikopter-Ausflüge, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühr, Versicherungen.

Das müssen Sie wissen:
Diese Reise führt in eine der letzten Wildnisse dieser Erde, ist aber so komfortabel wie vor Ort möglich gestaltet und für jeden geeignet, der das ursprüngliche und lebendige Kamtschatka erleben möchte. Während der ganzen Reise wohnen Sie in einem schönen, angenehmen Gästehaus mit Charme, Thermalbad und Sauna.
Hubschrauberflüge sind stets abhängig von der Wetterlage. Daher können Helikopterflüge auch ausfallen bzw. verschoben werden. Es kann daher zu Programmumstellungen kommen.
Für Russland besteht Visumpflicht. Das Visum können Sie über TAKE OFF beziehen (Visagebühr z.Zt. ca. € 90,- p.P. + Bearbeitungsgebühr € 15,- p.P.).

RUSSISCHE FÖDERATION


Einreise: Visum vorab. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Visagebühr: € 35,- zzgl. Konsulat- und Bearbeitungsgebühr (insgesamt ca. € 90,- p.P.).
Für Deutsche besteht außerdem bei Reisen nach Russland Krankenversicherungspflicht. Bei der Visabeantragung muss ein Versicherungsschein vorgelegt werden.
Geo: Gesamtfläche 17.075.400 km², Einwohnerzahl ca. 143 Mio.
Klima (Kamtschatka): Das Klima im zentralen Teil Kamtschatkas ist durch hohe Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter geprägt. Im Sommer können die Temperaturen bis über +30°C ansteigen, aber im Winter bis unter -30°C. Zwischen Tag und Nacht gibt es sehr starke Temperaturschwankungen. Häufig herrschen auf Kamtschatka aber durch Meeresströmungen relative milde Klima-Verhältnisse. Tagsüber + 15-25°C, nachts +5-10°C. In den höheren Lagen, bei den Vulkanen kann es im Herbst auch etwas kälter werden. Das pazifischen Passatklima sorgt außerdem für häufige Wetterwechsel. Auf den Vulkanen und Bergrücken sind starke Winde nicht ungewöhnlich.
Gesundheit: Für die Einreise besteht zurzeit keine Impfpflicht. Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A und B empfohlen.
Beste Reisezeit (Kamtschatka): Ab Mitte Juli bis September
Währung: Russischer Rubel. 1 EUR = 69 RUB (Aug. 2017)
Ortszeit: Petropawlowsk-Kamtschatski MEZ +10 (Keine Umstellung auf Sommerzeit)
Entfernung: Frankfurt – Petropawlowsk-Kamtschatski  8.215 km

Helikopter-Ausflüge:
Aus witterungsbedingten oder organisatorischen Gründen bleiben Änderungen des Programmablaufes vorbehalten. Örtliche Wetterverhältnisse können dazu führen, dass Flüge mit dem Helikopter ausfallen müssen und dadurch Programmausfälle bzw. –änderungen notwendig werden.

Tierbeobachtung: Während dieser Tour haben Sie große Chancen für eine Bärensichtung. Jedoch gibt es keine 100%-Garantie.

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Alt-Text
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de