Zurück zur Übersicht

Kamtschatka Gruppenreise

Bären, Geysire und Vulkane

Dank der 30 aktiven Vulkane, die auf engem Raum zu finden sind, gilt Kamtschatka als das Land der Vulkane! Starten Sie hier eine faszinierende Expedition ins wilde Russland und beobachten Sie Bären in Ihrer natürlichen Umgebung.
ab 4.095,00 €

Kamtschatka - die Halbinsel im ostasiatischen Teil Russlands gehört zum UNESCO Welterbe und ist nur dünn besiedelt. 30 aktive Vulkane gibt es hier zu besichtigen und zu erleben. Besteigen Sie einige der Krater und lassen Sie sich von dem Anblick des türkisfarbenen Säuresees, der leuchtend gelben Schwefelformationen, den riesigen Gletschern und und sich ergebenden Wasserfällen verzaubern.

In den heißen Thermalquellen können Sie entspannen und die Eindrücke des Tages Revué passieren lassen. 

Über zwei Tage lang verbringen Sie am See und nutzen die Zeit für Tierbeobachtungen. Sie erblicken Braunbären beim Fischfang, laichende Lachse und Seeadler. 

Optional können Sie einen Ausflug mit dem Helikopter in das Tal der Geysire unternehmen. Etwa 90 Geysire bilden hier Dampfschwaden und schießen zum Teil bis zu 30 Meter in die Höhe!

Nach der Ankunft in Petropawlowsk-Kamtschatski erfolgt Ihr Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Falls Sie die für die Tour benötigte Ausrüstung (wie z.B. Gummistiefel und Moskito-Schutzmittel) nicht aus Deutschland mitnehmen möchten, können Sie diese heute vor Ort noch kaufen. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (A)

Heute fliegen Sie mit dem Helikopter zum Ksudatsch Vulkan (1 Std.)  (Sollte das Wetter an diesem Tag schlecht sein, machen Sie den Ausflug an Tag 5.). Der Ksudatsch ist ein Schichtvulkan im Süden der Halbinsel Kamtschatkas. Fünf ineinander geschachtelte Calderen prägen den Gipfel des Vulkans, der in Russland im Rajon Jelisowo der Region Kamtschatka liegt.

Sie wandern zum Kratersee Schtubelya im Vulkan und besuchen die heißen Quellen, die den heißen Strand am Seeufer bilden. Genießen Sie auch den sich aus den Kaskaden des Kraters ergießenden Wasserfall. Kurzer Weiterflug zum berühmten Kurilskoye See (Kurilensee). Bezug des Quartiers und Sicherheitseinweisung für den Aufenthalt am See. Wanderungen in der Umgebung. Bärenbeobachtung. Übernachtung in der Holz-Lodge.  (F/M/A)

Aufenthalt am See. In den nächsten zwei Tagen haben Sie die einmalige Gelegenheit, die Wildtiere von Kamtschatka zu beobachten. Ob Braunbär, Seeadler oder laichende Lachse - Sie werden begeistert sein. Auf einer Motorbootfahrt werden Ihnen die besten Beobachtungsplätze gezeigt. Flussaufwärts werden Sie nur ein paar Meter von Ihnen entfernt Bären sehen, die Lachse fangen oder wilde Beeren fressen. Wanderung zur Aussichtsplattform nahe der Lodge zur Bärenbeobachtung beim Lachsfang. Übernachtung in der Lodge. (F/M/A)

Am Vormittag ein letzter Ausflug zur Aussichtsplattform, die ca. 800 m von der Lodge entfernt ist. Nachmittags Helikopterflug zu den heißen Quellen des Khodutka Flusses, den größten Thermalquellen auf Kamtschatka. Weiterflug zum Plateau des Mutnowski Vulkans. Unterbringung im Zelt-Camp.  (F/M/A)

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Wanderung zum Krater des Mutnowski Vulkans. Der Mutnowki Vulkan zählt zu den aktivsten Vulkanen auf Kamtschatka. Sie sehen den aktiven Krater mit seinen riesigen Gletschern, dampfenden Fumarolen und leuchtend gelben Schwefelformationen. Rückkehr zum Zeltcamp. (F/M/A)

Morgens werden Sie zum Fuß des Gorely Vulkans gebracht, von wo Sie Ihren Aufstieg beginnen (ein ganztägiger Ausflug).  Der Vulkan ist 1.829 Meter hoch und liegt nur durch ein Tal getrennt neben dem Vulkan Mutnowski. Der Gorely ist ein eher flacher Vulkan mit mehreren Kratern und recht gut zu besteigen. Ein Krater des Vulkans enthält einen türkisblauen Säuresee. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Paratunka (Ort der Thermalquellen), wo Sie bei einem Thermalbad relaxen können. (F/M/A)

Morgens fahren Sie zurück nach Petropawlowsk. Von dort aus machen Sie einen Bootsausflug in die Avacha Bucht (ca. 6 Std.). Eine Bootsfahrt in der Bucht ist eine entspannende Art, einen andersartigen Blick auf die beeindruckend gelegene Stadt Petropawlowsk und ihre Hausvulkane zu werfen. Die Avacha Bucht ist geographisch perfekt für eine Stadt, groß und tief, mit einer engen Meeröffnung, die schlechtes Wetter und Eis fernhält. Die Klippen in der Bucht beherbergen viele Seevögelkolonien in ihren natürlichen Habitaten: Kormorane, Lummen, Papageientaucher, Möwen und viele andere Vögel. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht auch große und kleine Meeressäuger: Orcas, Seerobben und Seeotter. Nach dem Ausflug besuchen Sie noch das geologische Museum in Petropawlowsk, und wenn Sie möchten, können Sie noch einen Spaziergang durch die Stadt in Eigenregie machen. (F/M/A)

Hinweis: Dieser Tag kann mit dem Tag 9 getauscht werden!

Fakultativ haben Sie heute die Möglichkeit, einen Helikopterausflug (mit MI-8) zum Tal der Geysire und weiter zur Caldera Uzon zu unternehmen (ca. 5-6 Std.). 

Nach dem Frühstück werden Sie zum Helikopter-Port gebracht (ca. 45 Min. Fahrt) und Sie fliegen zum berühmten Tal der Geysire (ca. 75 Min. Flug).  Der Flug führt an den aktiven Vulkanen Karymsky und Maly Semyachik mit seinem türkisenen Kratersee vorbei. 

Die einzigartige Natur des Tals der Geysire zieht Touristen aus allen Ecken der ganzen Welt an. Das Tal empfängt uns mit aufsteigenden Dampfsäulen. Über 20 große Geysire bilden dieses einzigartige Naturmonument. Manche der Geysire spritzen fauchend alle 10-12 Minuten hohe Fontänen in den Himmel, andere nur alle 4-5 Stunden. 

Die Tour fängt mit einer Besichtigung der Geysire "Der Kleine" und "Der Grosse" an, die die kräftigsten und die schönsten sind. Aber wenn Sie nur ein wenig Glück haben, wird der Ausbruch des größten Geysirs "Der Riese" die Hauptüberraschung für Sie sein, die Wassersäule steigt bis 30 Meter hoch!

Mit dem Helikopter fliegen Sie weiter zur Caldera Uzon und unternehmen eine Wanderung entlang des östlichen Thermalfeldes zum schwefelhaltigen „Bannoye ozero“ (Bad-See), zu Heißwasserkesseln, Quellen mit Schwefelbakterien, zum „Chlorid-See“ mit seinem schwefeligen Strand, zu Schlammvulkanen und blubbernden Schlammkesseln. Mit dem Helikopter geht es zurück nach Petropawlowsk. (F/M/A)

Transfer zum Flughafen und Abreise. 

Flugplan-, Übernachtungs- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Standard DZ EZ
25.07.17 - 03.08.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
31.07.17 - 09.08.17 4.095,00 € 4.375,00 €
status
03.08.17 - 12.08.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
06.08.17 - 15.08.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
12.08.17 - 21.08.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
27.08.17 - 05.09.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
02.09.17 - 11.09.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
08.09.17 - 17.09.17 4.095,00 € 4.375,00 € status
11.09.17 - 20.09.17 4.095,00 € 4.375,00 €
status

Helikopterausflug zum Tal der Geysire/ Caldera Uzon (optional):        ca. € 760,- p.P.

Teilnehmerzahl:  min. 4* - max. 16

* Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

Hinweis: Diese Reise ist eine Zubucherreise, nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen. Sie reisen in einer gemischten internationalen Gruppe. Unsere üblichen Rabatte (außer dem Treuerabatt) können hierauf nicht gewährt werden.

Leistungen:

  • Rundreise wie beschrieben  in einer internationalen Gruppe 
  • Transport: Bus,  Geländegängiger Truck (6WD-Allrad), Helikopter MI-8
  • Vollpension, eigener Koch während Trekking
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Aktivitäten, Ausflüge und Bootsfahrt lt. Reiseverlauf
  • Alle Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Reiseliteratur
  • Einheimischer russischer Bergführer und ein Dolmetscher (Russisch-Englisch)

Nicht inklusive: 

Flug bis/ab Petropawlowsk-Kamtschatski (bei TAKE OFF buchbar), Schlafsack und Isomatte für Zeltübernachtungen, fakultative Ausflüge, Trinkgeld, Reisenebenkosten für zusätzliche Verpflegung und Getränke , alkoholische Getränke, Visagebühr für Russland, Versicherungen 

 

Hinweis: Diese Reise ist eine vermittelte und nicht von TAKE OFF Reisen veranstaltete Reise. Es gelten die Reise- und Stornobedingungen des Veranstalters.

Das müssen Sie wissen: 

Die Unterkunft am Kurilskoye See ist ein einfaches  aus Holz gebautes Haus, mit Mehrbettunterbringung (mit ca. 8 Personen in einem Zimmer - Frauen und Männer zusammen).  Im Haus gibt es ein Esszimmer, eine Dusche und WC zur Gemeinnutzung. Strom und warme Dusche gibt es in der Lodge von 19-23 Uhr täglich. Für die Übernachtung im Holzhaus benötigen Sie einen Schlafsack. Für die Übernachtungen in Zelten (Zwei-Mann-Zelt) sind ein Schlafsack (3-4-Season Schlafsack).  sowie eine Isomatte erforderlich.

Tierbeobachtung: Während dieser Tour haben Sie große Chancen für eine Bärensichtung. Jedoch gibt es keine 100%-Garantie. 

Aus witterungsbedingten oder organisatorischen Gründen bleiben Änderungen des Programmablaufes vorbehalten. Örtliche Wetterverhältnisse können dazu führen, dass Flüge mit dem Helikopter ausfallen müssen und dadurch Programmausfälle bzw. –änderungen notwendig werden. 

Diese Reise hat Expeditionscharakter. Man sollte auf Komfort verzichten können.  Während der Tour gibt es nicht jeden Tag die Möglichkeit, zu duschen (ins besonders an Trekkingtagen). 

 

Schwierigkeitsgrad (Mittelschwer): Gute Kondition und gute Trittsicherheit sind erforderlich.  Die Besteigungen der Vulkane sind technisch nicht anspruchsvoll, erfordern jedoch Ausdauer. Die Wanderungen dauern in der Regel  4-8 Stunden. Höhenunterschiede von bis zu 1000m. 

Es sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Einreise nach Russland: Reisepass (mind. 6 Monate nach Reiseende gültig) und Visumpflicht! 

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Petropawlowsk-Kamtschatski 3 Hotel***
Kurilskoye See 3 Holz-Lodge (einfach) (Mehrbettübernachtung)
Mutnowski Vulkan Plateau 2 Zeltcamp (Zwei-Mann-Zelt)
Paratunka 1 Hotel (einfach)
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de