Sri Lanka von Nord bis Süd

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Sri Lanka - von Nord bis Süd

Erleben Sie das Paradies in kleinen Gruppen von 5 bis 12 Personen. Lernen Sie Jaffna, Trincomalee und die alten Königsstädte Kandy kennen. Mit der Eisenbahn fahren Sie durch das Hochland und wandern auf den Adams Peak. Besuchen Sie eine Teeplantage und erleben Sie den ältesten Nationalpark des Inselstaats.
ab 2.995,00 €

Nach einer kurzen City Tour durch Negombo können Sie in Chilaw akklimatisieren. Sie werden überrascht sein von paradiesischer Natur, großen Zeugnissen einer reichen, kulturellen Vergangenheit und auch von der unerreicht würzigen Curry-Küche.

Die Tagesetappen sind nie allzu lang und doch enthalten Sie eine ungeahnte Abwechslung und Vielfalt. Es erwarten Sie tropischer Urwald, Nebelwälder hoch in den Bergen, Elefantenbusch, traumhafte Lagunen und Millionen von Kokospalmen neben kolossalen Buddha-Statuen und riesigen Dagobas. 

TAKE OFF wünscht Ihnen einen guten Flug und einen entspannten Start in den Urlaub. 

Ankunft am Flughafen und kurzer Transfer nach Negombo zum frisch machen. Anschließend kleine City Tour zur Lagune.

Danach Weiterfahrt nach Norden bis Chilaw. Hier am Strand akklimatisieren Sie sich. Beeindruckend ist die Schönheit Sri Lankas, seine ungeahnte landschaftliche Vielfalt und üppige Vegetation. (ca. 100 Km, 2 Std.) (F)

… ist der älteste und größte Nationalpark Sri Lankas und liegt noch abseits der Touristenströme. Wilpattu heißt „Land der Seen“. Im Park sind über 60 Seen, an deren Ufern sich die höchste Diversität an Flora und Fauna erleben lässt. Im dichten Dschungel und natürlichen Habitat leben Leoparden, Lippenbären, Rotwild und auch Elefanten. Frühmorgens gehen Sie auf Jeep-Safari. Im Anschluss Weiterfahrt nach Anuradhapura. (ca. 50 Km, 1 Std.) (F)

Polonnaruwa

… ist über 2500 Jahre alt und war einst die größte und bedeutendste Stadt des Landes. Buddhistisch wird es am Sri Maha Bodhi, dem heiligen Bodhibaum, und in Mihintale, wo der Buddhismus nach Sri Lanka kam. (F)

Ochsenkarrenfahrt

Vom Ketheeswaram - einer der fünf bedeutendsten Hindutemel Sri Lankas - blicken Sie auf die alten Häfen der Tamilen. Mannar ist auch bekannt für seine Perlenfischerei. Sein Fort, eine quadratische Festung mit vier Bastionen, wurde 1658 von den Portugiesen erbaut. 

Weiterfahrt nach Jaffna und Besichtigung der berühmten Bibliothek und des Nallur Kandaswamy Hindu Tempels. (ca. 200 Km, 4 Std.) (F)

Heute beginnen Sie den Tag mit einer Bootsfahrt zum Hindu Tempel „Naga Poosari Amman“ und dem berühmten Tempel „Nagadeepa Ancient“. Dann sehen Sie die Sanddünen, den ‚Endless Well‘, einen ‚bodenlosen‘ Brunnen, und haben die Möglichkeit, am Casuarina Beach eine Badepause einzulegen. Abends Bummel durch Jaffna. (F)

Angekommen in Trincomalee ist es nur ein kurzer Weg bis zum schönen Ostküstenstrand, wo Sie nun zweimal übernachten. (ca. 230 Km/4-5 Std.) (F)

Zwischen Bucht und Ostküste liegt malerisch Trincomalee mit einem der schönsten Naturhäfen der Welt.  Auf Ihrer City Tour sehen Sie das Fort Fredrick, auf dem Cliff den berühmten Koneswaram Tempel und wie gläubige Hindus in den 7 heißen Quellen von Kanniya ihre Rituale leben.  

Genießen Sie am Nachmittag Ihre Bootstour zum Pigeon Island Nature Reserve. (F)

Heute Morgen erleben Sie besondere Safaris, erst auf einem Ochsenkarren, dann auf einer Katamaran-Fahrt. Ihre außergewöhnlichen Safaris werden gekrönt mit einem traditionellen Mittagessen, bei dessen Zubereitung Sie helfen können. Gestärkt werden Sie dann am Nachmittag die Treppen zu den Höhlentempeln bei Dambulla nehmen. (ca. 110 Km, ca. 3-4 Std.) (F)

Bevor es zu heiß wird steigen Sie in Sigiriya auf den ca. 200m hohen Löwenfelsen, ein Muss jeder Sri Lanka Reise. Auf halber Strecke begegnen Ihnen die ‚Wolkenmädchen‘, Fresken leicht bekleideter Frauen in den schönsten Farben. Ganz oben auf dem gewaltigen Monolith hat König Kassapa seinen Palast erbaut. Der grandiose Ausblick lohnt die Mühe des Aufstiegs. 

Anschließend können Sie im Hotel relaxen oder Dambulla mit dem Tuk Tuk erkunden. 

Abends ist Ihr Thema: ‚edible landscaping‘. Sie nehmen Sie an einem Kochkurs teil, bei dem ausschließlich frische, nicht industriell hergestellte Zutaten verarbeitet werden. (F)

Machen Sie einige Pausenstopps: Zuerst besuchen Sie den Alu Viharaya Temple und anschließend halten Sie in einem Dorf, in dem traditionelle Produkte des Kunsthandwerks herstellt werden. Vorbei an Gewürzgärten erreichen Sie Kandy im beginnenden Hochland. (ca. 80 Km, 2-3 Std.) (F)

Der heutige Tag ist ganz Kandy gewidmet, zu Recht! Denn Kandy ist eine der schönsten Städte Sri Lankas. Nicht nur der riesige botanische Garten, sondern ganz besonders der malerisch am See gelegene Zahntempel, in dem ein Zahn Buddhas aufbewahrt wird, wird Sie begeistern. Der traditionelle Kandy Tanz macht den Tag perfekt. (F)

Kitulgala ist die erste Station heute. Wer mag, steigt um ins Boot und erlebt auf dem Kelani Ganga eine fantastische Floß-Fahrt durch tropische Landschaft. Dann geht es über den Ginigathena Pass weiter ins Hochland. Die Szenerie ist atemberaubend: Steile Pässe, grüne Berge, wilde Gebirgsbäche und hohe Wasserfälle. Teepflückerinnen sind bunte Farbtupfer in grünen Teeplantagen. Das Hochland Sri Lankas ist eine ganz andere Welt. 

OPTION: In der Saison von Dezember bis April können Sie heute Nacht den Adams Peak besteigen. Über tausende Treppenstufen erreichen Sie erschöpft, aber glücklich bei Sonnenaufgang den Gipfel. Einfach fantastisch ist der Ausblick über die Dschungelberge der Peak Wilderness. (ca. 80 Km, 2 Std.) (F)

Der höchstgelegene Ort der Insel hat ein uns vertrautes, manchmal sommerlich verregnetes Klima, das in Sri Lanka als kühl empfunden wird. Hier wächst der beste Tee der Insel, dessen Produktion Sie am Nachmittag bei dem Besuch einer Teefabrik begutachten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit an einer kleinen Stadtführung teilzunehmen, bis zu den Lover's Leap Wasserfällen“ am Stadtrand zu wandern oder Sie gehen in den Biergarten Lions Pub und probieren dort die verschiedenen Fassbiersorten. (F)

Morgens werden Sie zum Bahnhof nach Nanu Oya bei Nuwara Eliya gebracht und steigen in den Zug nach Haputale. Eine wunderschöne Strecke durch das Hochland liegt vor Ihnen. Über Ohiya und Idalgashinne, entlang an Teeplantagen und durch Bergwälder. In Haputale ist die Abbruchkante des Hochlands. (ca. 50 Km, 1,5 Std.) (F)

Vormittags werden Sie Wasserfälle sehen, dann geht es durch die tiefe Schlucht, den Ella Gap, hinunter nach Wellawaya. Sie legen mittags einen kurzen Stopp ein, um ein traditionelles Mittagessen auf einem Bauernhof einzunehmen. Das besondere der heutigen Strecke ist, dass Sie an den Grenzen des Udawalawe Nationalparks entlangfahren und mit etwas Glück Elefanten am Straßenrand entdecken können. (ca. 50 Km, 1,5 Std.) (F)

Dieser berühmte Nationalpark in Sri Lanka wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat und Weltkulturerbe erklärt. Hier werden Sie eine Wanderung im Primärurwald unternehmen, auf der Sie so manche besonderen Tiere entdecken und eventuell näher kennenlernen werden. Seien Sie gespannt: der Tag wird sicherlich abenteuerlich. (ca. 130 km, 3-4 Std.) (F)

Die Fahrt geht heute Richtung Galle bis zu Ihrem Strandhotel in Unawatuna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (ca. 100 Km, 3 Std.) (F)

Heute können Sie die Stadt Galle auf eigene Faust erkunden, ein Tuk Tuk bringt Sie hin. Hinter hohen Mauern liegt das alte holländische Fort, ein eigener Stadtteil mit alten Kirchen und vielen kolonialen Gebäuden (UNESCO Weltkulturerbe). (F)

Auf dem Weg nach Colombo halten Sie an einem Maskenmuseum, einer Mondsteinmine und einer Schildkrötenaufzucht an. Angekommen in Colombo unternehmen Sie eine Citytour, auf der Sie die wichtigsten Highlights der Stadt sehen. Genießen Sie Ihren letzten Abend und erkunden Sie zu Fuß weitere Teile der Stadt. (ca. 120 km, 2 Std.) (F)

Je nach Abflugzeit haben Sie noch die Möglichkeit in Colombo etwas einkaufen zu gehen. Danach Transfer zum Flughafen. (F)

Termine & Preise

StandardDZEZ
23.02.19 - 16.03.19 2.995,00 € 3.845,00 € status
23.03.19 - 13.04.19 2.995,00 € 3.845,00 € status
27.07.19 - 17.08.19 3.100,00 € 3.950,00 € status
12.10.19 - 02.11.19 2.995,00 € 3.845,00 € status
23.11.19 - 14.12.19 2.995,00 € 3.845,00 € status


Teilnehmerzahl: min. 5*, max. 12 (Durchführungsgarantie ab 2 Personen!)


* Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

Leistungen:

  • Linienflug mit Swiss Air (oder ähnlich) ab/bis Frankfurt inklusive Steuern
  • Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechende Reiseleiter (Fahrer = Reiseleiter) 

Extra:

Rail & Fly € 58,-

LH Zubringerflüge ab € 150,-

TIPP: ohne Flug sparen Sie  €  850,-

 

Nicht inklusive:  Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühren bei Einreise (USD 35,-), Versicherungen






SRI LANKA

Einreise: Für die Einreise nach Sri Lanka benötigen Sie ein Visum. Bei Einreisen ab dem 01.01.2012 ist die vorherige Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online Verfahren unter www.eta.gov.lk beantragt werden.
Die Gebühr für ein Besuchsvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für die einmalige Einreise beträgt zurzeit 35 USD (Stand OKT 2017). Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Sri Lanka 65.610 qkm, Einwohnerzahl ca. 20,7 Mio.
Klima: Tropisches Monsunklima. Im Norden heiß und trocken, im Süden heiß und feucht, im zentralen Bergland relativ kühl.
Beste Reisezeit: November-April
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Sri Lanka-Rupie (LKR)
1 EUR = 181 LKR (OKT 2017)
Ortszeit: MEZ + 4,5 (im Sommer +3,5). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt – Colombo 8.040 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Chilaw 1 Anantaya Resort & Spa ****
Andarawewa 2 Rajarata Hotel ***
Jaffna 2 Lakshmi Mahal ***
Nilaveli 2 Pigeon Island Beach Resort ***
Dambulla 2 Rangiri Dambulla Resort ***
Kandy 2 Thilanka Hotel ***
Nallathanniya 1 Slightly Chilled einfach
Nuwara Eliya 1 Glenfall Reach Hotel **+
Haputale 1 Melheim Resort ****
Weddagala/Sinharaja 2 Blue Magpie Hotel einfach
Unawatuna 2 Calamander Unawatuna Beach Resort ***
Alt-Text

Downloads

Reiseprogramm 2019

Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de