Zurück zur Übersicht

Privatreise Sri Lanka - aktiv

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Sri Lanka Aktiv - Zu Zweit

Auf dieser Reise erwartet Sie Erlebnis pur: Trekking, Biking, River Rafting und Elefantensafari. Eine besondere Erfahrung ist der Besuch der Minoritäten bei Mahinyangana. Klassisch entdecken Sie auch Anuradhapura, Polonnaruwa und Sigiriya.
ab 1.695,00 €

Viel Action, Abwechslung und Abenteuer. Diese individuelle Rundreise zu Ihrem Wunschtermin ist genau das Richtige für die Erlebnishungrigen unter Ihnen. Eine Wanderung bei den Dunhinda Wasserfällen, eine Fahrradtour bei den Veddas, den Ureinwohnern Sri Lankas, Elefantensafari bei Habarana und ein River-Rafting bei Kitulgala machen diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis. Ein weiteres Highlight ist der Aufstieg zum Adams Peak. Natürlich kommen die klassischen Highlights Sri Lankas, wie die alte Königsstadt Polonnaruwa und die Felsenfestung in Sigiriya nicht zu kurz. Nach so viel Erlebnis und Action haben Sie sich eine kleine Auszeit am Strand redlich verdient. Verlängern Sie ihre Reise an der Südküste, beispielweise in Mirissa mit dem wohl schönsten Strand des Landes. Nun heißt es aber Koffer packen und auf nach Sri Lanka.

*Kundenkommentar: „Wir wurden überall mit einer Herzlichkeit begrüßt, wie wir es nie für möglich gehalten haben.“

Negombo Kanal

Herzlich Willkommen in Sri Lanka! Nach Ankunft in Colombo werden Sie von Ihrem Fahrer begrüßt und es geht gleich ans Meer. Sie haben heute den ganzen Tag Zeit, sich von der Anreise zu erholen und sich z.B. bei einer ersten Ayurveda Massage (optional) zu entspannen. (A)

Elefantenwaisenhaus

Der erste Tag beginnt früh auf dem Fischmarkt von Negombo. Eine kleine City Tour mit Besuch des Dutch Forts. Auf dem Weg zur Königsstadt Kandy besuchen Sie das Pinnawela Elefantenwaisenhaus. Seit 1975 werden hier verwaiste Babyelefanten teils mit der Flasche aufgezogen und beheimatet. Gegen ein kleines Trinkgeld dürfen Sie sich auch als Elefanteneltern versuchen und die Flasche geben. Weiter geht es nach Kandy. (F/A)

Zahntempel Kandy

Der heutige Tag ist ganz Kandy gewidmet, zu Recht! Denn Kandy ist die dritte Königsstadt Sri Lankas. Nicht nur der riesige botanische Garten mit hunderten Orchideen und vielen endemischen Pflanzen, sondern ganz besonders der Zahntempel, in dem der Zahn des Buddhas aufbewahrt werden soll, wird Sie begeistern. Der traditionelle Kandy Tanz macht den Tag perfekt. (F/A)

Liegender Buddha im Felsentempel

Heute stehen gleich wieder zwei Highlights auf dem Programm. Über Treppen und vorbei an mehreren Affenfamilien erreichen Sie die Felsentempel von Dambulla. Gleich in der ersten Höhle der Felsentempel von Dambulla befindet sich der 15m lange liegende Buddha. Dann steigen Sie in Sigiriya auf den ca. 200m hohen Löwenfelsen, ein Muss jeder Sri Lanka Reise. Auf halber Strecke begegnen Ihnen die Wolkenmädchen, Felsenbilder von Frauen, die in den schönsten Farben leuchten. Auf der Spitze des Felsens erwarten Sie die Ruinen eines Königspalastes und ein grandioser Ausblick. (F/A)

Dagoba mit Mihintale im Hintergrund

Die einstig größte und bedeutendste Königsstadt des Landes, Anuradhapura, wartet mit zahlreichen Ruinen auf Sie, die Sie in die vergangene Dynastie zurückversetzen. Buddhistisch wird’s am Sri Maha Bodhi, dem heiligen Bodhibaum, der ein direkter Ableger des Originals aus dem indischen Bodhgaya sein soll, wo Buddha seine Erleuchtung fand. Und buddhistisch geht’s weiter in Mihintale, wo der Buddhismus Sri Lankas 247 v.Chr. seinen Ursprung fand. (F/A)

Fahrt auf dem Ochsenkarren

Heute beginnt das Abenteuer Dschungel: Drei Stunden trekken Sie zu Fuß durch das Dickicht und vorbei an kleinen Dörfern, in denen Sie von den Kindern herzlichst begrüßt werden. Mit einem traditionellen Boot überqueren Sie den Fluss, wo ein weiteres traditionelles Gefährt auf Sie wartet, der Ochsenkarren. Weiter geht es mit zwei Ochsenstärken durch die unberührte Natur. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Safari im Minneriya National Park. Dieser National Park ist noch kaum von Touristen besucht und hier haben Sie die besten Chancen, Wildelefanten oder seltene Vogelarten oder Reptilien zu sehen. (F/A)

Polonnaruwa Ruinen

Polonnaruwa ist die zweite, fast 1000 Jahre alte Königsstadt. Ein riesiges Areal mit Dagobas und hinduistischen sowie buddhistischen Tempeln gilt es hier zu erkunden. Vorbei an kleinen Dörfern fahren Sie nach Mahiyangana. Schon bei der Ankunft im Nest Guesthouse in Mahiyangana werden Sie herzlich in Empfang genommen. Die 4 Doppelzimmer des einfachen, aber wunderschön gelegenen Guesthouses werden von einem singhalesischen Ehepaar liebevoll geführt. (F/A)

Veddhas, Ureinwohner Sri Lankas

Nach dem Frühstück radeln Sie durch das kleine Dorf zur Chetiya Stupa, die Sie besichtigen. Nicht nur Sie, sondern auch die Einheimischen werden ihren Spaß haben. Dann lernen Sie das  traditionelle Leben der Ureinwohner Sri Lankas, der Veddhas, kennen. Am späten Nachmittag sind Sie in der entlegensten Ecke der Insel, im verträumten Arugam Bay. Auf der Fahrt dorthin stehen manchmal wilde Elefanten entlang der Straße. (F/A)

Gönnen Sie sich einen Tag am Strand, oder starten Sie Ihre ersten „Stehversuche“ als Wellenreiter. Arugam Bay zählt zu einem der besten Surfgebiete der Welt. (F/A)

Teeplantage Nuwara Eliya

Sie verlassen den Strand in Richtung Westen. Die Wanderung zu den mächtigen und nur selten besuchten Dunhinda Falls führt über einen steilen Pfad hinunter zum großen natürlichen Pool, in dem ein Bad möglich ist, aber Vorsicht bei starken Strömungen. Sie sehen danach die Bogoda Brücke (16 Jhd). Es heißt, sie sei die älteste Holzbrücke der Welt. Dann fahren Sie weiter bis zum höchsten Ort der Insel, Nuwara Eliya, und können heute oder morgen am Nachmittag eine Teefabrik besuchen. (F/A)

World´s End Aussicht

Über die Horton Plains wandern Sie zur Abbruchkante des Hochlands: ‚World‘s End‘. 1000 m tiefer unten und unerreichbar liegt das Dorf Belihuloya. Weiter geht es zu den schönen Backers Falls. (F/A)

Adams Peak Aussicht

Wer mag, kann heute die Strecke nach Hatton mit dem Zug zurücklegen. Panoramaausblicke auf die Teeplantagen sind garantiert. Ab Mitternacht starten Sie den Aufstieg zum Adams Peak. Über tausende Treppenstufen erreichen Sie erschöpft, aber glücklich bei Sonnenaufgang den Gipfel. Einfach fantastisch ist der Ausblick über die Dschungelberge der Peak Wilderness. (F/A)

Hinweis: Die Zugfahrt ist optional und nach Platzverfügbarkeit. Ihr Driver Guide kann die Tickets vor Ort am Bahnhof kaufen.

Der Aufstieg zum Adams Peak ist nur in der Pilgersaison (Dezember – April) möglich.

Nach dem Abstieg fahren Sie zur Brücke am Kwai. Dieses oscargekrönte Filmepos von Davis Lean wurde nahe Ihrem nächsten Ziel, Kitulgala, gefilmt. Wenn Sie mögen, können Sie den Weg zum Drehort (ca. 1km) zu Fuß zurücklegen, bevor Sie Ihre urige Dschungelunterkunft beziehen. Die rustikalen Blockhütten der Eco Lodge (Rafter Retreat) mit Blick auf den Fluss sind sehr einfach, aber hier zu übernachten ist ein echtes Erlebnis. (F/A)

River Rafting Sri Lanka

Heute steht Ihnen ein weiterer actionsreicher Vormittag bevor, River Rafting! Während einer dreistündigen Raftingtour auf dem Kelaniya Ganga passieren Sie mehrere leichte Stromschnellen. Aber keine Angst, Ihre ausgebildete Crew bringt Sie sicher wieder an Land. Nun ruft die Hauptstadt Colombo mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Bei einer kurzen Citytour sehen Sie die wichtigsten Highlights dieser Stadt, bevor Sie dann in Ihr Hotel in Negombo gebracht werden. (F/A)  

Flugzeug im Sonnenuntergang

Transfer zum Flughafen, oder Badeverlängerung. (F)

Sie möchten Ihre Reise noch an einem der schönen Sandstrände verlängern? Wir sind Ihnen gerne bei der Planung behilflich.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Badeverlängerung an der West- oder Südküste im Hotel Ihrer Wahl.

Unsere Empfehlungen:

Südküste: Hotel Paradise Beach Club*** in Mirissa,

Westküste: Hotel Avani Kalutara**** in Kalutara/ Hotel Avani Bentota***** in Bentota

Preis auf Anfrage

Termine & Preise

SAISON 2107Preis p.P. im DZ
SILBER
01.05. - 31.08.2017€ 1.745,-
01.09. - 31.10.2017€ 1.755,-
01.11. - 15.12.2017€ 1.785,-
GOLD
01.05. - 31.08.2017€ 2.015,-
01.09. - 31.10.2017€ 2.035,-
01.11. - 15.12.2017€ 2.075,-
SAISON 2108Preis p.P. im DZ
SILBER
15.01. – 30.04.2018€ 1.750,-
01.05. – 31.08.2018€ 1.695,-
01.09. – 31.10.2018€ 1.750,-
01.11. – 15.12.2018€ 1.795,-
GOLD
15.01. – 30.04.2018€ 1.995,-
01.05. – 31.08.2018€ 1.950,-
01.09. – 31.10.2018€ 1.995,-
01.11. – 15.12.2018€ 2.035,-


Preise zwischen 15.12.2017 und 15.01.2018, während des Perahera-Festes in Kandy (Juli/ August 2017/ 2018) und ab dem 15.12.2018 auf Anfrage!


Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Preis für 3-4 Personen auf Anfrage


Leistungen:

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug wie beschrieben
  • Übernachtung wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutsch- oder Englischsprechender Driver-Guide (je nach Verfügbarkeit)


Nicht inklusive: Flug bis/ab Colombo (bei TAKE OFF buchbar),
Empfehlung: Qatar Airways, Preise ab € 360,- zzgl. Steuern und Gebühren ca. € 352,- (Stand Aug. 2016), Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 300,- bis € 350,-), Visagebühren, Versicherungen

Das müssen Sie wissen: Ihr Fahrer-Guide ist einheimisch und kennt sich vor Ort sehr gut aus. Bitte haben Sie Verständnis, wenn das Deutsch/Englisch nicht perfekt ist und bitte erwarten Sie nicht das Wissen eines Studienreiseleiters.
Die Unterkünfte Nest Guesthouse, Slightly Chilled Guesthouse und Rafting Retreat sind sehr einfach ausgestattet und es darf nicht mit dem üblichen Komfort gerechnet werden, dafür bieten diese aber eine besondere Atmosphäre.

 

 

SRI LANKA

Einreise: Für die Einreise nach Sri Lanka benötigen Sie ein Visum. Bei Einreisen ab dem 01.01.2012 ist die vorherige Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online Verfahren unter www.eta.gov.lk beantragt werden.
Die Gebühr für ein Besuchsvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für die einmalige Einreise beträgt zurzeit 35 USD (Stand Okt. 2017). Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Sri Lanka 65.610 qkm, Einwohnerzahl ca. 20,7 Mio.
Klima: Tropisches Monsunklima. Im Norden heiß und trocken, im Süden heiß und feucht, im zentralen Bergland relativ kühl.
Beste Reisezeit: November-April
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Sri Lanka-Rupie (LKR)
1 EUR = 181 LKR (OKT 2017)
Ortszeit: MEZ +4,5 (im Sommer +3,5). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt – Colombo 8.040 km

SILBER
OrtNächteHotel/Landeskategorie
Negombo1Rani Beach***
Kandy2Hotel Suisse***
Habarana3Jays Holiday Resort***
Mahiyanganga1Nest Guesthouse (einfach)
Arugam Bay2Stardust Beach Resort***
Nuwara Eliya2Galway Forest Lodge***
Dalhousie (Adams Peak)1Slightly Chilled Guesthouse (einfach)
Kitulgala1Rafters Retreat (einfach)
Negombo1Rani Beach***

 

 

GOLD
OrtNächteHotel/Landeskategorie
Negombo1Goldi Sands Hotel***+
Kandy2Hotel Suisse***
Habarana3Sorowwa Resort****
Mahiyanganga1Nest Guesthouse (einfach)
Arugam Bay2Stardust Beach Resort***
Nuwara Eliya2Grand Hotel****
Dalhousie (Adams Peak)1Slightly Chilled Guesthouse (einfach)
Kitulgala1Kitulgala Resthouse**
Negombo1Goldi Sands Hotel***+

 

 

 

 

Alt-Text
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de