Zurück zur Übersicht

Privatreise Sri Lanka - Kolonial und Komfort

Sri Lanka - Kolonialer Charme & Komfort mit Stil

Auf dieser Reise sind Sie zu Ihrem Wunschtermin mit eigenem Chauffeur unterwegs und wohnen in ausgesuchten Hotels: kolonial, boutique, stylisch modern. Genießen Sie traditionelles, echt singalesisches Essen, das nur für Sie gekocht wird.
ab 2.495,00 €

Dies ist eine Privatreise für Genießer. Sie wohnen in ausgesucht schönen, teils privaten Hotels, die sich durch ihre jeweiligen Besonderheiten empfehlen. Sie erleben den Charme traditioneller Kolonialhotels wie im Mount Lavinia, im wiedergeborenen Glanz des alten Ceylon. Neue Hotels wie das Maalu Maalu liegen idyllisch. Modern und komfortabel sind die Heritance-Hotels. Direkt im Galle Fort wohnen Sie in einem Hotel mit individualistischem Boutique-Stil, aristokratisch bei Kandy im Tal der Gewürze, luxuriös inmitten der Teeplantagen in einer Teefabrik, die sehr originell zu einem Luxushotel umgebaut wurde.  Die Hotellerie in Sri Lanka ist auf dem Weg zu Spitzenbewertungen. Neben den kulturellen Highlights des Landes und schönen Naturerlebnissen werden Sie jeden Tag überrascht sein, wie unterschiedlich Ihr Wohnambiente ist – Abwechslung ist garantiert!


Videos




Nach Ankunft in Colombo werden Sie von Ihrem Fahrer begrüßt und zu Ihrem schönen Boutique-Hotel gebracht. Das kleine Hotel hat ein exklusives Design, der Garten ist ein kleines Paradies, das Essen ist lecker, das gesamte Ambiente stilsicher und stimmig. Ideal, um anzukommen und sich nach dem Flug zu entspannen.

Heute fahren Sie in die Berge. Erster Halt ist der Drehort des Films ‚Die Brücke am Kwai‘. Die Landschaft am Urwaldfluss Kelani Ganga gab die Kulisse für das Oscar-gekrönte Filmepos von Davis Lean. Dann wechselt die Szene, erste Teeplantagen säumen den Weg und Sie erreichen den höchsten Ort der Insel: Nuwara Eliya. Sie wohnen heute in einer ehemaligen Teefabrik, sicher ein Highlight Ihrer Reise, denn der Umbau zu einem Luxushotel ist spektakulär und voller Details. (F/A)

Heute besuchen Sie auch eine ‚echte‘ Teefabrik. Am Nachmittag auf dem Weg nach Kandy wird es wieder tropisch, vom Wohnen her eher aristokratisch. Ein paar Kilometer vor Kandy übernachten Sie in einem ‚Herrenhaus‘. Eine wohlhabende Familie aus Kandy schuf hier eine Idylle inmitten von Kokospalmen, Gewürzgärten, Blumenbeeten und Reisfeldern auf 50.000 m². Bunte Vögel wie der Kingfischer oder die gelbbrüstigen sieben Schwestern erfüllen morgens und abends die Luft mit Wohlklängen. (F/A)

Morgens fahren Sie zum Elefantenwaisenhaus. Seit 1975 werden hier verwaiste Babyelefanten beheimatet und teils mit der Flasche aufgezogen. Gegen ein kleines Trinkgeld dürfen Sie sich auch als Elefanteneltern versuchen und die Flasche geben. Weiter geht es nach Kandy. Unterwegs und in der Stadt sehen Sie fliegende Hunde, die ‚Vampire der Nacht‘. Tagsüber hängen sie zum Schlafen auf Bäumen. Während der City Tour besuchen Sie das Kunst- und Handwerkzentrum, das Edelsteinmuseum und den Markt. Am Abend gibt es dann zwei Highlights: Sie besuchen den berühmten Zahntempel und erleben eine Tanzvorführung des ‚Kandy Dance‘. In Kandy wohnen Sie im schönen Kolonialhotel direkt am See. (F/A)

Morgens lernen Sie in einem Gewürzgarten viele exotische Früchte und Gewürze kennen, auch die Ayurveda Heilmittel und Öle. Über Treppen und vorbei an mehreren Affenfamilien erreichen Sie die Felsentempel von Dambulla. Gleich in der ersten Höhle der Felsentempel von Dambulla befindet sich der 15m lange liegende Buddha. Danach steigen Sie in Sigiriya auf den ca. 200m hohen Löwenfelsen, ein Muss jeder Sri Lanka Reise. Auf halber Strecke begegnen Ihnen die Wolkenmädchen, Felsenbilder barbusiger Frauen, die in den schönsten Farben leuchten. Ganz oben auf dem gewaltigen Monolith stehen die Ruinen des Königspalastes und ein grandioser Ausblick belohnt für die Mühe des Aufstieges. Ganz modern wohnen Sie heute in dem komfortablen Heritance Hotel. (F/A)

Heute Vormittag erkunden Sie Polonnaruwa, die fast 1000 Jahre alte Königsstadt. Neben vielen Dagobas und hinduistischen Tempeln bezaubern hier die 4 großen Buddhas, die berühmte Gal Vihara Gruppe.

Am Nachmittag erreichen Sie die idyllische Ostküste an der Passikudah-Bay. Wie ein indonesisches Dorf, liegt das fantasievolle 5 Sterne-Hotel direkt am schönsten Strand. (F/A)

Freizeit am Strand, die Bucht von Passikudah ist eine der schönsten der Ostküste. (F/A)

Am Vormittag machen Sie erste Besichtigungen in der drittgrößten Stadt an der Ostküste, in Batticaloa. Hier sehen Sie auch das Dutch Fort, das zu den malerischsten der vielen holländischen Forts Sri Lankas gehört.

Von der Küste geht die Fahrt dann in Richtung östliches Hochland. Vor Badulla können Sie eine Bergwanderung zu beeindruckenden Wasserfällen, den Dunhinda Falls, unternehmen. Durch eine grüne Landschaft voller Teeplantagen fahren Sie weiter zu einem der landschaftlich schönsten Orte Sri Lankas, nach Ella. Hier am Rand des Hochlands wohnen Sie die nächsten beiden Nächte in einem Boutique-Hotel in zauberhafter Lage zwischen Teeplantagen und mit atemberaubendem Blick auf die große Schlucht von Ella, den Ella Gap, durch die sich die Straße hinunter zur Südküste schlängelt. (F/A)

Heute können Sie die klare Luft und das gemäßigte Klima der Berge genießen. Wenn Sie mögen, können Sie in den Bergen wandern. Sie haben die Optionen, zu Wasserfällen oder zum Aussichtspunkt über den Ella Gap zu fahren. (F/A)

Bevor Sie die Berge verlassen, sehen Sie noch die Rawana Falls. Dann geht es weiter über Wellawaya zum berühmtesten Nationalpark Sri Lankas, dem Yala Park. Eine spannende Jeep-Safari erwartet Sie heute Nachmittag. Elefanten, Rehe, Krokodile, Wildschweine, Wasserbüffel und verschiedene Vogelarten leben hier in großer Zahl. Mit etwas Glück sehen Sie auch einen Leoparden. Ihr Safari–Hotel ist das einzige Hotel, das so nahe an der Grenze zum Yala Park liegt, dass Sie vielleicht noch abends oder morgens einige Tiere beobachten können – und das vom Hotel aus! (F/A)

Die Entspannung wartet nach dieser erlebnisreichen Reise. Nur gut eine Stunde ist es bis zu einem der schönsten Strände der Südküste. Kalamatiya und sein Traumstrand liegen in der Nähe von Tangalle. Hier unter den Palmen des Südens gibt es noch keinen Massentourismus. Freuen Sie sich auf die nächsten beiden Tage! Entspannung am Strand und Relaxen heißt nun die Devise. (F/A)

Heute erreichen Sie den südlichsten Punkt der Insel, fahren vorbei an Dondra Head. Hinter Matara beginnt dann die ‚Riviera‘ Sri Lankas. Die Straße führt entlang belebter und wunderschöner Küstenabschnitte über Weligama bis Galle. Hier wohnen Sie inmitten des alten Dutch Forts mit seinen Kirchen, vielen kolonialen Gebäuden, ruhigen kleinen Gassen mit Restaurants und Souvenirläden, ein eigener durch hohe Stadtmauern abgeschlossener Stadtteil von Galle auf einer Halbinsel (UNESCO Weltkulturerbe). (F/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Colombo. Unterwegs machen Sie einen kleinen Stopp in Kosgoda und besuchen eine Schildkrötenfarm. Danach geht es nach Mount Lavinia, wo Sie Ihre letzte Nacht im vielleicht schönsten und besten Hotel der Insel mit kolonialem Charme verbringen. (F/A)

Transfer zum Flughafen, oder Badeverlängerung. (F)

Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Badeverlängerung – unsere Empfehlungen:

Westküste: Avani Kalutara****/ Avani Bentota*****

Ostküste: Maalu Maalu*****/ Uga Bay Resort***** (Passikudah)

Preis auf Anfrage!

Termine & Preise

SAISON 2017Preis p.P. im DZ
01.08. - 31.08.2017€ 2.575,-
01.09. - 15.12.2017€ 2.595,-
SAISON 2018
15.01. – 31.07.2018€ 2.495,-
01.08. – 15.12.2018€ 2.550,- 

 

Preise zwischen 15.12.2017 und 15.01.2018, während des Perahera-Festes in Kandy (Juli/ August 2017/ 2018) und ab dem 15.12.2018 auf Anfrage!

 

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Preis für 3-4 Personen auf Anfrage

Leistungen:

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug wie beschrieben 
  • Übernachtung wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutsch- oder Englischsprechender Driver-Guide (je nach Verfügbarkeit)

Nicht inklusive: Flug bis/ab Colombo (bei TAKE OFF buchbar), Empfehlung: Qatar Airways, Preise ab € 360,- zzgl. Steuern und Gebühren ca. € 352,- (Aug. 2016), Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 300,- bis € 350,-), Visagebühren, Versicherungen.

Das müssen Sie wissen: Ihr Fahrer-Guide ist einheimisch und kennt sich vor Ort sehr gut aus. Bitte haben Sie Verständnis, wenn das Deutsch/Englisch nicht perfekt ist und bitte erwarten Sie nicht das Wissen eines Studienreiseleiters.


SRI LANKA

Einreise: Für die Einreise nach Sri Lanka benötigen Sie ein Visum. Bei Einreisen ab dem 01.01.2012 ist die vorherige Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online Verfahren unter www.eta.gov.lk beantragt werden.
Die Gebühr für ein Besuchsvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für die einmalige Einreise beträgt zurzeit 35 USD (Stand 10/2016). Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Sri Lanka 65.610 qkm, Einwohnerzahl ca. 20,7 Mio.
Klima: Tropisches Monsunklima. Im Norden heiß und trocken, im Süden heiß und feucht, im zentralen Bergland relativ kühl.
Beste Reisezeit: November-April
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Sri Lanka-Rupie (LKR)
1 EUR = 161 LKR (Aug. 2016)
Ortszeit: MEZ +4,5 (im Sommer +3,5). Keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt – Colombo 8.040 km

 

"Wir sind gesund, wohlbehalten und voll schöner und interessanter Erinnerugen, Erlebnisse und Ereignisse nach Berlin zurückgekehrt. Wir bedanken uns sehr herzlich für die absolut gut vorbereitete und organisierte Reise, die wir am liebsten bald noch einmal wiederholen würden. Wir haben diese Reise auch schon fleißig weiterempfohlen. Es hat alles, aber auch alles sehr gut geklappt. Wir wurden sehr verwöhnt und waren von den Unterkünften begeistert. Eine wunderbare, vom Anfang bis Ende hervorragend organisierte und geplante Reise auf höchstem Niveau."
Ehepaar Trabant aus Berlin (Privatreise vom 23.02.-10.03.2014).

***

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Negombo 1 Pledge 3 Hotel ****+
Kandapola (Nuwara Eliya) 1 Heritance Tea Factory Hotel ****
Gampola 1 Kirinda Walauwa Boutique-Guesthouse
Kandy 1 Suisse Hotel ***
Dambulla 1 Heritance Kandalama Hotel *****
Passikudah 2 Maalu Maalu Resort & Spa *****
Ella 2 98 Acres Resort ****
Yala Park 1 Cinnamon Wild Yala Hotel ****
Kalamatiya (Tangalle) 2 Turtle Bay Hotel ***+
Galle 1 Fort Printers ****
Mount Lavinia 1 Mount Lavinia Hotel ****+
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de