Zurück zur Übersicht

Privatreise Nordthailand

Boutique Hotels und versteckte Highlights

Erleben Sie die Höhepunkte und die schönsten Tempel Bangkoks. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt in die traditionellen Klongs der Hauptstadt und lassen Sie sich von den faszinierenden Märkten in Samut Songhrhram, Amphawa und Damnoen Saduak begeistern. Der Erawan Nationalpark erwartet Sie mit seinen türkisblauen Wasserfällen und einer herrlichen Natur. Mit dem Nachtzug fahren Sie in den hohen Norden des Landes. Entdecken Sie versteckte Highlights und freuen Sie sich auf charmante und ausgewählte Hotels.
ab 5.795,00 €

Auf dieser Reise besuchen Sie nicht nur Highlights des Nordens Chiang Mai und Chiang Rai, sondern auch die weniger bekannten und versteckten Regionen wie das kleine Städtchen Amphawa, welches mit einem beliebten schwimmenden Markt nicht nur die Thais begeistert. Eben noch ein echter Geheimtipp. Natur und wunderschöne Landschaften kommen auch auf dieser Reise nicht zu kurz. Der Nationalpark in Kanchanaburi beeindruckt mit Wasserfällen und mit der gigantischen Brücke vom Kwai. Auch Phrao im hohen bergigen Norden Thailands ist einer der Höhepunkte dieser Reise. Lernen Sie das Leben auf der Farm kennen und übernachten Sie auf einer kleinen charmanten Boutique Farm abseits der Stadt. Mehr über die Kultur und Geschichte Thailands erfahren Sie in Ayutthaya. Nach dieser Tour bieten sich u.a. Verlängerungsmöglichkeiten im Süden an.

Am Flughafen werden Sie empfangen und begrüßt. Transfer in Ihr Hotel. Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie den ersten Abend in Thailands Hauptstadt.

Nach dem Frühstück geht es auf eine Stadtrundfahrt. Besichtigen Sie die Höhepunkte Bangkoks: Wat Pho mit einem wunderschönen „Liegenden Buddha“, den Tempel des Smaragd Buddhas „Wat Phra Keo“ und den ehemaligen Königspalast. Genießen Sie das thailändische Mittagessen, ehe Sie mit einem Longtail Boot auf dem Chao Phraya zum nächsten Highlight fahren. Das Wahrzeichen der Stadt „Wat Arun“ – der „Tempel der Morgenröte“ wartet auf Sie. Anschließend geht es zurück in Ihr Hotel. (F/M)

Heute geht es in die Provinz Ratchburi. In Samut Songkhram besichtigen Sie einen ganz besonderen Markt entlang der Bahnlinie. Lassen Sie sich überraschen, wie schnell die Verkäufer ihre Stände räumen, sobald der Zug durch den Markt fährt. Weiter fahren Sie nach Kanchanaburi und zur „Bahnlinie des Todes“, welche von Kriegsgefangenen während des 2. Weltkrieges, unter unsagbaren Strapazen erbaut wurde. Auf der Original-Strecke fahren Sie ein kleines Stück, um einen Eindruck zu bekommen. Anschließend werden Sie mit einem Longtail-Boot in Ihr Hotel gefahren. Dort erwartet sie ein Abendessen. (F/A)

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. (F/M/A)

Gerne bieten wir Ihnen Aktivitäten gegen Aufpreis vor Ort an. Unternehmen Sie einen Elefantenritt oder besichtigen Sie die Höhle Lawa.

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Erawan Nationalpark und besuchen die Erawan Wasserfälle, welche sich auf sieben Ebenen befinden. Nehmen Sie Ihre Badekleidung mit, denn hier haben Sie die Möglichkeit, in den Poolterrassen zu schwimmen. Bevor Sie weiter nach Ayutthaya fahren, genießen Sie ein lokales Mittagessen. (F/M)

Kultur und Geschichte sind das Thema des heutigen Tages. Ayutthaya war von 1350 bis 1767 die Hauptstadt des Königreiches Siam. 1767 wurde die Stadt von burmesischen Truppen zerstört. Seit 1956 werden die Tempel und Ruinen restauriert. Ein  UNESCO Weltkulturerbe und Denkmal vergangener Zeit. Per Fahrradtour besichtigen Sie heute die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tempel der Stadt. Am Abend werden Sie abgeholt und zum Bahnhof gefahren. Mit dem Nachtzug fahren Sie in den hohen Norden. (F)

Am Bahnhof von Chiang Mai, der Hauptstadt des Nordens, werden Sie abgeholt und direkt in Ihr Hotel gefahren. Heute haben Sie etwas Zeit für sich. Erkunden Sie Chiang Mai auf eigene Faust. Entdecken Sie kleine typische Thairestaurants oder nutzen Sie die Zeit, um Souvenirs zu kaufen. Der abendliche „Night Bazar“ von Chiang Mai bietet eine große Auswahl an typischen Handarbeiten, Gemälden, Schmuck, bis hin zu Musik und Kleidung. (F)

Die Stadt besitzt eine eigene Kultur mit unzähligen wunderschönen buddhistischen Tempeln. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine erste Stadtbesichtigung. Ein Höhepunkt ist das Bergkloster Doi Suthep, etwas außerhalb der Stadt. Es zählt zu den bedeutendsten buddhistischen Tempelanlagen Nordthailands. Am Fuße des Doi Sutheps gibt es Mittagessen in einem kleinen Restaurant. Ein großartiger Blick auf die Stadt Chiang Mai, die Hügel und Täler der Umgebung erwartet Sie. Abschließend besuchen Sie den Wat Suandok Tempel. (F/M)

Heute haben Sie die Möglichkeit Chiang Mai alleine zu erkunden. Erkunden Sie die Altstadt oder besuchen Sie den ein oder anderen versteckten Tempel der Stadt. (F)

Optional: Phrao, Khum Lanna Farm                                                                                              

Sie haben die Möglichkeit, eine Nacht auf dem Land zu verbringen.

Die Reise führt Sie weiter in das ländliche Phrao, nordöstlich von Chiang Mai. Khum Lanna ist eine Art „Home-Stay“ und „Boutique-Lodge“ zugleich. Lernen Sie etwas mehr über Reisanbau und das Wirtschaften der Farmer kennen. Pflücken Sie Kräuter und Gemüse für Ihren Kochkurs, welchen Sie am späten Nachmittag durchführen werden. Vorher haben Sie die Möglichkeit, die nähere Umgebung per Fahrrad zu erkunden, „Fruit carving“ zu erlernen oder sich bei einer Kräutermassage zu entspannen. (F/M/A)

Am nächsten Morgen, bevor es weiter nach Chiang Rai geht, unternehmen Sie eine kleine Fahrradtour durch die ländliche Gegend und besuchen einen lokalen Markt und einen idyllischen Tempel abseits der Touristenroute. 

(Preis pro Person inklusive Transfers: € 135,- )

 

Sie fahren durch eine grüne Hügellandschaft weiter nach Chiang Rai, die nördlichste Provinz Thailands. Ein schönes Fotomotiv ist der Tempel Wat Rong Khun, welcher sich als kurzer Stopp auf dem Weg in den Norden anbietet. Es ist ein kreativ gestalteter Neubau! Lassen Sie sich überraschen. (F)

Heute geht es in das Goldene Dreieck, dort wo sich die drei Länder Thailand, Laos und Burma treffen. Diese Gegend war einstmals für den Anbau und Handel von Opium berühmt-berüchtigt. Im Museum „Hall of Opium“ erfahren Sie auf eindrückliche Weise mehr darüber, was diese Region so berühmt gemacht hat. Weiter geht es nach Mae Sai. Die kleine Stadt liegt an der Grenze zu Burma und ist der nördlichste Ort Thailands. Erleben Sie den geschäftigen Handel und beobachten Sie das bunte Treiben der Burmesen, Shan, Thais und Bergstämme. Überqueren Sie die Grenze und besichtigen Sie den kleinen Ort Tachilek per Tuk Tuk. Schauen Sie sich die Shwedagon Pagode in Tachilek an und lassen Sie sich ein burmesisches Mittagessen schmecken. Rückfahrt nach Chiang Rai. (F/M)

Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Bangkok. (F)

Genießen Sie 4 Tage/3 Nächte im charmanten Anantara Hua Hin Resort & Spa***** Lassen Sie Ihre Reise am Meer ausklingen. 

Preis pro Person im DZ mit Frühstück: ab € 385,- pP im DZ (inkl. Tranfers)

Termine & Preise

2017

SilberPreise p.P. im DZ
01.01. -30.04.2017€ 1.665,-
01.05. -31.10.2017 € 1.595,-
01.11. -31.12.2017€ 1.695,-
GoldPreise p.P im DZ
01.01. - 30.04.2017€ 2.125,-
01.05. - 31.10.2017 € 2.085,-
01.11. - 31.12.2017€ 2.185


Aufpreis an thailändischen Feiertagen, in der Weihnachtszeit und über Neujahr auf Anfrage.

Aufpreis pro Person für deutschsprechende Reiseleitung: € 120,-

 

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

 

Leistungen:

  • Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • Übernachtung in jeweiligen Kategorie
  • Mahlzeiten wie angegeben (F= Frühstück, M = Mittag, A = Abend)
  • Inlandsflug Chiang Rai – Bangkok
  • Nachtzug Ayutthaya – Chiang Mai (Liegewagen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Englischsprechende regional wechselnde Reiseleitung 

 

Nicht inklusive: Flug bis/ab Bangkok (bei TAKE OFF buchbar), Empfehlung: Thai Airways, Preise ab € 480,- zzgl. Steuern und Gebühren ca. € 380,- (Stand Aug 2016),

Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen.

 

 

 

 

Reiseland Thailand


Einreise: Bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen Sie für die Einreise nach Thailand kein Visum.

Geo: Gesamtfläche Thailands 513.115 qkm, Einwohnerzahl ca. 64,2 Millionen
Klima: Typisches Monsunklima, 3 Jahreszeiten: November-Februar: trocken und angenehm warm (26-28 °C) März-Mai: heiße Jahreszeit (35-40 °C) Mai-Oktober: Regenzeit mit hoher Luftfeuchtigkeit (32 °C)
Beste Reisezeit: Den Süden Thailands kann man das ganze Jahr über bereisen. Von November bis April eignet sich die Andamanensee und von Mai bis September der Golf von Thailand. Die beste Reisezeit für Nordthailand ist von März bis November.
Gesundheit: Impfungen sind nicht vorgeschrieben. An der Grenze zu Myanmar und Kambodscha und in Dschungelgebieten besteht Malariagefahr. Unsere Empfehlung: Polio-, Diphtherie- und Tetanusschutz zu überprüfen und ggf. aufzufrischen. Auch sollten Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen informieren und ggf. ärztlichen Rat einholen.
Währung: Thailändische Baht (THB)
1 EUR = 37,71 THB (Jan 2015)
Ortszeit: MEZ + 6 (im Sommer + 5) Keine Sommer-/Winterzeitumstellung.
Entfernung: Frankfurt – Bangkok 8.977,65 km

SILBER

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Bangkok2U Sukhumvit ****
Kanchanaburi2River Kwai Jungle Raft ***
Ayutthaya1Classic Kameo ***
Nachtzug*12.Kl. Liegewagen (offenes Abteil)
Chiang Mai299 The Gallery Hotel***
Chiang Rai2Laluna Resort ***+

 

GOLD

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Bangkok2Ariyasomvilla ****+
Kanchanaburi2The Floathouse ***+
Ayutthaya1Kantary Ayutthaya ***+
Nachtzug*11.Kl. Liegewagen (geschlossene AC Abteile)
Chiang Mai2Tamarind Village ****
Chiang Rai2The Legend ****

 

 

 

Reisespezialistin Nina Loges

Nina Loges

Unsere Reisespezialistin Nina Loges beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 78

E: nloges@takeoffreisen.de