Zurück zur Übersicht

Privatreise Vietnam für Familien

Familienreise Vietnam

Auf unserer neu konzipierten Vietnam Familienreise gibt es viele Aktivitäten speziell für Kinder. Diese Privatreise bietet Ihrer Familie aktive Ausflüge, Natur pur sowie eine gute Mischung aus Sightseeing und Freizeit. Die Unterkünfte sind sorgfältig ausgewählt und bieten überwiegend auch einen Pool für eine kühle Erfrischung nach einem erlebnisreichen Tag.
ab 1.495,00 €

Möchten Sie als Familie fremde Kulturen kennen lernen, aber auf Badeurlaub nicht verzichten? Vietnam eignet sich besonders als Reiseziel für Familien. Auf unserer neu konzipierten Rundreise finden Sie eine perfekte Mischung aus Aktivurlaub und Badeferien, bei der Groß und Klein gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Los geht es in Hanoi: Per Rikscha geht es durch die Altstadt, in einem nahegelegenen Dorf töpfern Sie Ihr eigenes Souvenir. Im Cuc Phuong Nationalpark besuchen Sie eine Rettungsstation für bedrohte Affen. Durch die zauberhafte Inselwelt der Halong Bucht geht auf einer privaten, traditionellen Dschunke und auch per Kajak erkunden Sie die eindrucksvolle Landschaft mit Kalksteinfelsen, Lagunen und Höhlen. Weiter geht es per Nachtzug nach Dong Hoi, wo Sie bei einer lokalen Familie in einem Homestay übernachten. In Phong Nha wird es aktiv bei Höhlenwanderungen mit einzigartigen Tunnelsystemen und Grotten. Die romantische Fischerstadt Hoi An lädt zum Bummeln und Baden ein. Auf einem lokalen Fischerboot fangen Sie Krabben und bei einem Lampion Workshop kreieren Sie Ihren eigenen Lampion. Diese Reise ist speziell für die Sommermonate kreiert und legt daher den Fokus auf Nord- und Zentralvietnam. Auf Wunsch können Sie nach der Rundreise noch nach Saigon und ins Mekong Delta oder eine Badeverlängerung in Hoi An oder Mui Ne anschließen.

Transfer vom Flughafen zum Hotel. Die Zimmer stehen ab 14 Uhr zur Verfügung (Garantierter Early Check In € 30,- p.P.). Am Nachmittag besichtigen Sie die eindrucksvolle Einpfahlpagode und die Tran Quoc Pagode. Bei einer Rikschafahrt durchqueren Sie die Altstadt und kommen am Hoan Kiem See vorbei. Danach erleben Sie eine Vorstellung im Wasserpuppentheater bevor Sie in einem lokalen Restaurant zu Abend essen. (A)

Heute geht es in das nahegelegene Töpferdorf Bat Trang. Beim Spaziergang durch das Dorf besuchen Sie Familienbetriebe und haben die Gelegenheit sich selbst in der Töpferkunst zu üben. Zum Mittagessen kehren Sie in einem von der NGO betriebenen Restaurant ein, wo Straßenkinder als Köche und Restaurantmitarbeiter ausgebildet werden.
Den Nachmittag können Sie frei gestalten. Entweder Sie schlendern auf eigene Faust durchs trubelige Hanoi oder Sie besichtigen mit Ihrem Reiseleiter noch den Literaturtempel sowie das ethnologische Museum. (F/M)

 

Nach dem Frühstück geht es in den Cuc Phuong National Park, wo Sie die bislang einzige Rettungsstation für bedrohte Affen in Asien besuchen. In der Station werden u.a. Languren, Kleideraffen und Gibbons gehalten und aufgezüchtet. Im Anschluss unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Wanderung durch den Regenwald von Cuc Phuong, welcher für seinen Artenreichtum bekannt ist. Am Nachmittag geht es weiter in die trockene Halong Bucht, in die Provinz Ninh Binh. Mit einem Boot fahren Sie zu den drei Grotten „Tam Coc“. (ca. 150 km, 4 Std.) (F/M)

Morgens Transfer zum Ben Binh Hafen (ca. 160 km, 3,5 Std.) und von dort aus per Boot zur Cat Ba Insel, die größte Insel in der Halong Bucht. Hier startet Ihr drei-tägiges Abenteuer auf einer traditionellen Dschunke durch die spektakuläre Inselwelt. Während Ihrer Fahrt durch die Lan Ha Bucht mit Hunderten von Inseln, tauchen nahezu mystisch die Konturen der gezackten Kalksteinfelsen aus dem Wasser auf. Am Nachmittag haben Sie selbst die Gelegenheit mit dem Kajak durch die Lagunen und Höhlen zu fahren. Genießen Sie beim Abendessen an Bord den Sonnenuntergang über die Bucht. (F/M/A)

Am Morgen legt die Dschunke bei der Cat Ba Insel an und Sie starten zu einer Fahrrad-, oder Wandertour in den Cat Ba National Park, bei der Sie das abgelegene Dorf Viet Hai und eine Höhle besuchen. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter mit der Dschunke zu einem wunderschönen Strand, wo Sie die Gelegenheit zum Baden und Kajakfahren haben. (F/M/A)

Nach dem Frühstück an Bord geht es zurück zur Cat Ba Insel. Dort haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, um die Insel auf eigene Faust zu entdecken oder einfach am Strand zu entspannen. Nach dem Mittagessen geht es per Speedboot zurück aufs Festland und dann per Transfer (ca. 120 km, 2 Std.) nach Hanoi zum Bahnhof für die Nachtzugfahrt nach Dong Hoi. Sie übernachten im Zug in klimatisierten 4-Bett-Kabinen. (F/M)

Frühmorgens Ankunft in Dong Hoi und Transfer zu Ihrem Homestay bei einer lokalen Familie (ca. 60 km, 1 Std.). Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zur längsten, trockenen Höhle in Asien, die Thien Duong Höhle oder auch Paradieshöhle genannt. Der Aufstieg zur in den Dschungel eingebetteten Höhle verläuft über viele Treppenstufen. Die Phong Nha Höhle erkunden Sie danach per Boot. Sie fahren durch das natürliche Tunnelsystem und sehen einige der insgesamt 14 Grotten. (F/M/A)

Aktivität:
Thien Duong Höhle ca. 2,5 Std. wandern (3 km), Phong Nha Höhle ca. 2,5 Std. mit Bootsfahrt

Am Morgen geht es an die Küste an den Da Nhay Strand, der für seine in den Sand liegenden Felsen bekannt ist. Hier haben Sie Zeit zum Relaxen. Anschließend Transfer nach Hue. Am Nachmittag erreichen Sie die schöne Boutique Hue Ecolodge. Die Lodge liegt eingebettet in die grüne Landschaft am Parfümfluss. Genießen Sie hier die besondere Gastfreundschaft und den großzügigen Pool. (ca. 250 km, 5 Std.) (F/M)

Nach dem Frühstück spazieren Sie durch die reizvolle ländliche Umgebung des Dorfes Thuy Bieu mit seinen Reisfeldern, Obstplantagen und Gemüsegärten (alternativ können Sie die Gegend per Fahrrad erkunden). Per Boot geht es danach über den Parfümfluss zur Thien Mu Pagode und später besichtigen Sie die ehemalige Kaiserstadt und den Kaiserpalast.
Auf traditionellen Fischerbooten fahren sie am frühen Abend in die „Dragonfly Lagoon“. Hier können Sie den Fischern bei der Arbeit zusehen oder auch selbst mit anpacken beim Netze auslegen. Das Abendessen genießen Sie in der Lagune auf einem schwimmenden Bambusrestaurant. (F/A)

Heute fahren Sie über den Wolkenpass mit herrlichem Panorama auf Meer und Berge nach Hoi An, eine wunderschöne Fischerstadt mit gemütlichem Flair (ca. 150 km, 4 Std.). Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie u.a. die alten Handelshäuser, die japanische Brücke und den Hafen. Anschließend nehmen Sie an einem Lampion Workshop teil, bei dem Sie Ihren eigenen Lampion kreieren können. (F/M) 

Nach einer kurzen Fahrradtour zum Hafen, geht es mit einem Motorboot zu einer Sanddüne, wo Sie von den lokalen Fischern in die Kunst des Netzfischens  eingeweiht werden. Später geht es ins Dorf Cam Thanh, welches als Unterschlupf für die einheimische Bevölkerung während des Vietnamkrieges diente. Mit einem Korbboot erkunden Sie die Umgebung und erlernen die traditionellen Fischfangtechniken. Nach einem lokalen Mittagessen geht es per Fahrrad zurück nach Hoi An. (F/M)

Genießen Sie den heutigen Tag zur freien Verfügung und entspannen am Strand oder schlendern durch die Altstadt von Hoi An. (F)
Optional: Kochkurs (ab € 36,- p.P.). Ausflug in die nahegelegene Tempelstadt My Son (€ 45,- p. Erw. / € 15,- p. Kind).

Freizeit bis zur Abreise. Transfer zum Flughafen von Da Nang. (F)
TIPP: Individuelle Badeverlängerung Hoi An ab € 35,- p.P./Nacht

Preis pro Person im Doppelzimmer:
01.01. – 31.12..2018        € 295,- (bei 2 Erw.)
01.01. – 31.12..2018        € 230,- (bei 4 Erw.)

Kinderpreis 2-6 Jahre        € 125,-
Kinderpreis 6-12 Jahre        € 185,-

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Mahlzeiten laut Reiseverlauf, Transfers und Ausflüge mit deutschsprechendem Reiseleiter

Nicht inklusive: Inlandsflug Danang – Saigon (ab ca. € 125,- p.P.)

Teilnehmerzahl: min. 3

Ort        Nächte        Hotel/Landeskategorie
Saigon        2             Au Lac***

Am Flughafen von Saigon werden Sie von Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter in Empfang genommen und starten Ihren Ausflug zu den Cu Chi Tunneln. Sie besuchen das Tunnelsystem der vietnamesischen Partisanen aus der Zeit des Vietnamkrieges. (ca. 20 km, 1,5 Std. pro Weg) (F)

Transfer nach Ben Tre, dort steigen Sie in kleine Motorboote und fahren entlang eines Nebenflusses des Mekongs. Sie spazieren zu einigen Dörfern, wo Sie lokale Handwerksbetriebe besuchen können. Am Nachmittag Transfer zurück nach Saigon. (ca. 110 km, 2,5 Std. pro Weg) (F/M)

Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt besuchen Sie das koloniale Postamt, die Kathedrale „Notre Dame“, den Zentralmarkt Ben Thanh und Chinatown mit seiner schönen Thien Hau Pagode. Transfer zum Flughafen Saigon und Abreise. (F)

Bsp. Bamboo Village*** ab € 40,- p.P.. Transfer Saigon – Mui Ne € 110,- pro Wagen/Strecke

Termine & Preise

Saison                             Preise
01.01. – 31.12..2018        € 1.495,- (bei 2 Erw.)
01.01. – 31.12..2018        € 1.335,- (bei 4 Erw.)

Kinderpreis 2-6 Jahre        € 645,-
Kinderpreis 6-12 Jahre      € 935,-

Hinweis: Die Kinderpreise gelten bei Unterbringung im Doppelzimmer im Zustellbett bei 2 Vollzahlern. Kinder unter 2 Jahre reisen kostenlos.Teilnehmerzahl: ab 3 PersonenAufpreise über Weihnachten, Neujahr und zum TET Fest auf Anfrage!

Leistungen:

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
  • 3-tägige Dschunkenfahrt in der Halong Bucht
  • Nachtzug Hanoi – Dong Hoi in 4-Bett-Kabine (nicht zur privaten Nutzung)
  • Übernachtung wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen, Bootsfahrten und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Deutschsprechende wechselnde Reiseleitung
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)

Nicht inklusive: Flug nach Hanoi/ von Da Nang (bei TAKE OFF buchbar), Empfehlung: Vietnam Airlines  ab € 850,- Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen.

Take Off Tipp: Diese Reise bietet sich speziell für die Sommerferien an, ist aber ganzjährig buchbar. Auf Wunsch können Sie nach der Rundreise noch nach Saigon, ins Mekong Delta oder eine Badeverlängerung in Hoi An oder Mui Ne anschließen.

VIETNAM

Einreise: Bei einem Aufenthalt bis 15 Tage wird kein Visum benötigt. Bei Aufenthalt bis 28 Tage erhalten Sie ein Visum bei Einreise mit Genehmigungsschreiben (Bearbeitungsgebühr € 15,-) und Visagebühr z. Zt. USD 25 in bar vor Ort. Bei doppelter Einreise beträgt die Visagebühr z.Zt. USD 45. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus noch gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Vietnam 331.698 km², Einwohnerzahl ca. 91 Mio.
Klima: Im Norden: Temperaturen um 30°C im Juni/Juli und um 16°C im Januar. Regenreiche Zeit April-Oktober. Im Süden: tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit mit Temperaturen bis zu 40 °C
Beste Reisezeit: Ganzjährig Nord&Süd: Nov.-März; Zentral: April-Sep.
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Vietnamesischer Dong (VND)
1 EUR = 26.924 VND (Aug. 2017)
Ortszeit: MEZ +6 (im Sommer +5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt - Hanoi 9.620 km

Anonym, Nov. 2017
"Es war eine durchweg routinierte und professionelle Reisedurchführung vor Ort. Besonders gut haben uns das Mekong Delta, Hanoi, Hoi An und das Hinterland im Norden von Vietnam gefallen."

OrtNächteHotel/Landeskategorie (Silber)
Hanoi2May De Ville Hotel***
Ninh Binh1Hoang Son Peace Hotel***
Halong2Private Dschunke (Eco friendly Cat Ba Junk o.ä.)
Hanoi-Dong Hoi1Nachtzug(4-Bett-Kabine)
Phong Nha1Chay Lap Homestay (einfach, Mehrbettzimmer)
Hue2Hue Ecolodge
Hoi An3Hoi An Silk Marina***
Simone Burmeister - Produktmanagerin Vietnam

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Simone Burmeister beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 85

E: sburmeister@takeoffreisen.de