Privatreise Vietnam und Kambodscha für Genießer

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Vietnam und Kambodscha - Genießen zu zweit

Im Urlaub die Zeit genießen und gleichzeitig fremde Kulturen kennen lernen. Mit unserer neuen Privatreisen Serie ist das möglich! Vietnam und Kambodscha -Genießen zu zweit führt Sie zu den Highlights Vietnams und Kambodschas und lässt genügend Freiraum Hanoi, die Halong Bucht, Hue und Hoi An sowie Saigon und die beeindruckende Tempelstadt Angkor Wat zu entdecken und genießen.
ab 2.195,00 €

Dies ist eine Privatreise für Genießer. Die Reise führt Sie zu den wichtigsten Highlights Vietnams und Kambodschas. Sie sehen viel vom Land, aber haben auch die Zeit zum Entspannen.
Während der Reise übernachten Sie in der schönen Ecolodge im Bergdorf Mai Chau. Auf einer traditionellen Dschunke (Azalea Cruise) erkunden Sie die wunderschöne Halong Bucht abseits der touristischen Hauptrouten. Sie lernen den unbekannten Teil der "trockenen Halong Bucht" kennen, besuchen das alte Kaiserreich Hue und genießen die gemütliche Altstadt von Hoi An, erkunden Sie die schillernde Hafenstadt Saigon. Zum Schluss entdecken Sie die größte Tempelanlage der Welt - Angkor Wat.  

Transfer vom Flughafen zum Hotel. Die Zimmer stehen ab 14 Uhr zur Verfügung. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung.
Optional: Abenteuertour durch die Seitenstraßen Hanois (ab € 75,- p.P.).Sie fahren durch das Schwarzmarkt-Gebiet und lernen die Einheimischen kennen. Im Anschluss besuchen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. (ca. 3 Std.)

Heute Morgen starten Sie Ihre Entdeckungstour mit dem Besuch des Ho-Chi-Minh Mausoleum. Weiter geht es zum Literaturtempel. Hier wurde die erste Universität Vietnams gegründet. (F)
Optional: Street Food Tour in Hanoi: Bei einer Street Food Tour erleben Sie das einmalige Flair dieser lebendigen Stadt und probieren die vietnamesischen Köstlichkeiten. (ab € 25,- p.P.).

Entlang malerischer Bergstraßen reisen Sie weiter nach Mai Chau. Während der Fahrt sehen Sie die wunderschöne Landschaft vorbeiziehen. Nach kurzer Zeit sind Sie umgeben von Reisfeldern und hoch aufragenden Karstfelsen. Hier leben die Muong und Weißen Thai. Nach Ihrer Ankunft im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. (F) (ca. 150 km)

Heute machen Sie eine Wanderung nach Mai Hich (ca, 8 km). Die bergige Landschaft ist geprägt von grünen Reisfeldern. Das Mittagsessen werden Sie zusammen mit einer einheimischen Familie einnehmen. Im Anschluss setzten Sie Ihre Wanderung fort und durchqueren das wunderschöne Tal von Mai Chau mit kleinen Gemeinden und hölzernen Stelzenhäusern (ca. 8 km). Dabei sehen Sie wie die Einheimischen leben und arbeiten. Am Nachmittag kehren Sie wieder zu Ihrer Lodge zurück. (F/M)

Am Morgen besuchen Sie den kleinen Ort Hoa Lu. Weiterfahrt nach Nho Quan, dort angekommen essen Sie mit einer einheimischen Familie zu Mittag. Am Nachmittag machen Sie eine Radtour entlang des Boi Flusses zum Naturreservat Van Long (ca. 8 km). Dort gehen Sie an Bord eines kleinen Ruderbootes und fahren durch überflutete Reisfelder und kleine Kanäle (ca. 1,5 Std.). Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft. (F/M) (ca. 150 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Haiphong. Über die längste Brücke Südostasiens fahren Sie zum Got-Fährhafen (ca. 122 km). Mittags Ankunft am Hafen und Einschiffung auf die Dschunke. Sie beginnen Ihre 2-tägige Fahrt mit dem Besuch der Inseln Con Vit und Gia Luan, beeindruckende Kalksteininseln, welche aus dem Meer in die Höhe ragen. Weiterfahrt zur Insel Cat Ba und zur Lan-Ha-Bucht. Vor dem Sonnenuntergang haben Sie noch die Möglichkeit Kayak zu fahren. Am Abend können Sie bei einem traditionellen Kochkurs das Abendessen mit dem Küchenchef vorbereiten. (F/M/A)
Hinweis: Der Reiseleiter kommt nicht mit zur Halong Bucht. Es steht englischsprechendes Bordpersonal des Kreuzfahrtunternehmens zur Verfügung. Kreuzfahrt zusammen mit anderen Gästen.

Noch vor dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit Ihren Tag mit einem Tai-Chi-Kurs zu beginnen. Anschließend erkunden Sie die Sang-Toi-Höhle mit dem Kanu. Zurück an Bord können Sie sich bei einer Tee-Zeremonie und Brunch stärken. Am späten Vormittag verlassen Sie die Dschunke und fahren zurück nach Hanoi. Transfer zum Flughafen und Flug nach Da Nang. In Da Nang werden Sie von einem Reiseleiter begrüßt und in Ihr Hotel in Hoi An gebracht. (F) (ca. 122 km)

Am Morgen besichtigen Sie die gemütliche Altstadt von Hoi (UNESCO Weltkulturerbe). Hoi An vereint japanische, chinesische und französische Architektur. Besonders beeindruckend zeigt sich dies an der japanischen Brücke, dem chinesischen Tempel oder am Haus von Tan Ky. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Thu-Bon-Fluss. Entspannen Sie sich und genießen Sie den Sonnenuntergang! (F)
Optional: Besuch bei den Reisbauern:
Am Vormittag fahren Sie zu einem Reisfeld und lernen von den örtlichen Bauern etwas über den Prozess der Bepflanzung und Pflege von Reis kennen (ab € 45,- p.P.).

Am Morgen verlassen Sie Hoi An und fahren nach Hue. Die Fahrt führt Sie über den beeindruckenden Hai-Van-Pass. Die spektakuläre Aussicht auf die Küste wird Sie begeistern! (F) (ca. 150 km)
Optional: Fahrradtour zum Dorf Vinh Ve und Bootsfahrt in der Chuon-Lagune.
Am Nachmittag machen Sie eine Radtour und fahren entlang des Nhu-Y-Flusses an traditionellen Dörfern und der malerischen Chuon-Lagune vorbei (ca. 15 km). Sie erkunden die Lagune per Boot und lernen dabei Einheimische kennen, welche in den Stelzenhäusern leben. Probieren Sie die gegrillten Meeresfrüchte und lokales Bier und lernen Sie etwas über das interessante aber auch beschwerliche Leben hier. (ab € 40,- p.P.)

Heute besichtigen die kaiserliche Zitadelle von Hue. Am Parfumfluss gelegen gleicht die majestätische Zitadelle  einer Festung und besteht aus drei Anlagen: die Hauptstadt (Kinh Thanh), die kaiserliche Stadt (Hoang Thanh) und die verbotene Stadt (Cam Thanh). (F/M)
Optional: Kochkurs mit Ms. Nhu Huy:
Am Vormittag können Sie an einem Kochkurs mit Ms. Nhu Huy teilnehmen. Sie begleiten Ihre Gastgeberin zum lokalen Markt und kochen gemeinsam das Mittagessen. Ms. Huy teilt dabei mit Ihnen ihr Wissen über die vietnamesische und Hue-Küche. Anschließend genießen Sie Ihr selbst zubereitetes Mittagessen mit lokalem Schnaps und anderen Getränken. (ab € 115,- p.P.)

Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen Hue. Nach Ankunft in Saigon werden Sie von einem Reiseleiter begrüßt und in Ihr Hotel gebracht. (F)
Optional:  Vespa Tour durch Saigon:
Am Abend unternehmen Sie eine Vespa Tour durch Saigon. Die Fahrt führ Sie zu eher unbekannten Orten sowie zu interessanten Cafés, Bars und Restaurants. Genießen Sie die Atmosphäre der Stadt. (ab € 180,- p.P.)

Am Vormittag besuchen Sie die historischen Plätze der Stadt: das alte Hauptpostamt, die Notre-Dame-Kathedrale und die Dong-Khoi-Straße. Weiter geht es durch Chinatown, zum internationalen Binh-Tay-Markt und zur Thien-Hau-Pagode. Es folgt ein Restaurantbesuch bei dem Sie mit Tee-Spezialitäten eine Reise durch Vietnam starten. So lernen Sie die Teetrinker-Kultur Vietnams kennen! (F)

Morgens Flug nach Siem Reap. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Und los geht’s: Sie sehen zu Beginn einige kleinere Tempel wie den Preah Khan, Neak Pean und Pre Rup, von dem Sie einen schönen Ausblick über die umliegenden Reisfelder und Wasserbüffel haben. Anschließend sehen Sie den berühmten Ta Prohm Tempel, wo riesige Bäume die großen Tempel fest im Würgegriff halten: spektakuläre Impressionen! (F)

Monumental geht es heute weiter: zuerst das imposante Südtor von Angkor Thom, dann der große und labyrinthisch verschlungene Bayon Tempel, das lächelnde Gesicht von Angkor, seine wohl eindrucksvollste Anlage. Auf dem weiteren Rundgang besuchen Sie die ornamentale Terrasse des Lepra-Königs mit tausenden Figuren und anschließend das Meisterwerk – Angkor Wat! (F)

Als erste sehen Sie, den im Urwald liegenden Fluss der 1.000 Lingas - Kbal Spean. Auf dem Grund des Flusses können Sie viele Figuren entdecken. Klein, aber vielleicht der feinste: der Banteay Srei Tempel. Der etwas weitere Weg nach Nordosten lohnt sich wegen der kunstvollen und filigranen Ornamentik, stilistisch hervorragend! Wenn die Zeit ausreicht können Sie den Sonnenuntergang vom Pre Rup Tempel genießen. (F)

Transfer zum Flughafen und Abreise. (F)

Optional: Ausflug in das ländliche Kambodscha an: Fahrt ins Dorf Kompong Khleang und anschließend Bootsausflug auf dem Tonle Sap See, inklusive Mittagessen bei einer Familie im Haus. (€ 80,- p.P. – Dauer ca. 5-6 Stunden).

 

Termine & Preise

SaisonPreis p.P. im DZ
01.01. - 30.04.2020€ 2.265,-
01.05. - 30.09.2020€ 2.195,-
01.10. - 31.12.2020€ 2.295,-


Aufpreise über Weihnachten, Neujahr und zum TET Fest auf Anfrage!

Aufpreis für deutschsprechende Reiseleitung in Vietnam: € 60,- p.P.

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:
•    Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
•    Inlandsflüge Hanoi - Da Nang, Hue – Saigon
•    Flug Saigon - Siem Reap
•    Übernachtungen wie angegeben
•    2-tägige Dschunkenfahrt in der Halong Bucht
•    Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
•    Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
•    Reiseliteratur (Nelles Verlag)
•    Reiseleitung: in Vietnam - englischsprechend, in Kambodscha - deutschsprechend

Nicht inklusive: Langstreckenflüge bis Hanoi/ ab Siem Reap (bei TAKE OFF buchbar), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühr, Versicherungen

VIETNAM

Einreise: Bei einem Aufenthalt bis 15 Tage wird kein Visum benötigt. Bei Aufenthalt bis 28 Tage erhalten Sie ein Visum bei Einreise mit Genehmigungsschreiben (Bearbeitungsgebühr € 15,-) und Visagebühr z. Zt. USD 25 in bar vor Ort. Bei doppelter Einreise beträgt die Visagebühr z.Zt. USD 45. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus noch gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Vietnam 331.698 km², Einwohnerzahl ca. 91 Mio.
Klima: Im Norden: Temperaturen um 30 °C im Juni/Juli und um 16 °C im Januar. Regenreiche Zeit April-Oktober. Im Süden: tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit mit Temperaturen bis zu 40 °C
Beste Reisezeit: November-März
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Vietnamesischer Dong (VND)
1 EUR = 27.211 VND (SEP 2018)
Ortszeit: MEZ +6 (im Sommer +5), keine

 

KAMBODSCHA

Einreise: Visum bei Einreise (z. Zt. USD 30). Der Reisepass muss zur Visaerteilung eine Gültigkeit von mindestens 6 Monaten nach Ablauf des Visums aufweisen.
Geo: Gesamtfläche Kambodscha 181.040 km², Einwohnerzahl ca. 14 Mio.
Klima: Tropisches Klima. Trockenzeit: November-April (18-28 °C), Regenzeit: Mai-Oktober (25-40 °C hohe Luftfeuchtigkeit)
Beste Reisezeit: November-Februar
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Kambodschanischer Riel (KHR)
1 EUR = 4.825 KHR (Aug. 2018)
Ortszeit: MEZ +6 (Im Sommer +5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt - Phnom Penh 9.390 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Hanoi 2 Church Boutique 95 Hang Gai ***
Mai Chau 2 Mai Chau Ecolodge
Ninh Binh 1 Tam Coc Rice Field ***
Halong Bucht 1 Azalea Cruise Dschunke ***+
Hoi An 2 Ancient House Resort ***
Hue 2 Villa Hue ****
Saigon 2 Aquari ***
Siem Reap 3 La Residence WatBo Hotel ****
Alt-Text

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Denise Aarts, Julia Sirenko, Carmen Wolf und Christina Möhlmann beantworten Ihre Fragen kompetent und freundlich und beraten Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 85

E: asien@takeoffreisen.de