Zurück zur Übersicht

Reisebaustein Nordvietnam

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Vietnam - In den hohen Norden

Erleben Sie Vietnam abseits der Touristenpfade! Mit diesem Reisebaustein begeben Sie sich in den hohen Nordosten von Vietnam. Sie wandern durch unberührte, malerische Landschaften, Reisterrassen und Berge, entdecken die natürliche Seenlandschaft im Ba Be Nationalpark und besuchen den Ban Gioc Wasserfall an der Grenze zu China. Seien Sie im intensiven Kontakt mit den ethnischen Minderheiten von Nordvietnam!
ab 870,00 €

Es geht ins authentische Nordvietnam, abseits der touristischen Pfade. Unberührte Landschaften warten auf Sie, Wanderungen in Nationalparks, Wasserfälle, kleine Dörfer ethnischer Minderheiten und noch vieles mehr. Dieser Reisebaustein lässt sich ideal mit einer unserer Vietnam Rundreisen kombinieren und ist für all diejenigen, die nicht nur die typischen Highlights des Landes entdecken möchten, sondern einen intensiveren Einblick in die Landbevölkerung bekommen möchten. 

Fahrt in den bergigen Norden zum Nationalpark Ba Be mit vielen natürlichen Seen und einer vielfältigen Flora & Fauna. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine kurze Bootsfahrt auf dem Pac Ngoi See, bekannt für seine Stelzenhäuser der ethnischen Minderheit Tay. Spazieren Sie danach durch das Dorf und kommen so mit Einheimischen in Kontakt. Übernachtung in einem Homestay bei einer vietnamesischen Familie. (ca. 220 km, 5 Std.) (A)

Am Morgen machen Sie noch einen Bootsausflug auf dem Nang Fluss und dem Ba Be See. Das Seensystem gilt als einzige natürliche Seenlandschaft in Vietnam und übergreift 3 Talsysteme. Die Seen sind eingerahmt von bis zu 1.600 m hohen Bergen. Sie besichtigen eine Höhle und einen Wasserfall. Danach geht die Fahrt weiter bis nach Cao Bang. Auf dem Weg besuchen Sie noch ein kleines Dorf. 2 Übernachtungen in Cao Bang. (ca. 120 km, 3,5 Std.) (F/A)

Heute wagen Sie sich in eine der abgelegensten Gegenden Nordvietnams bis zum Ban-Gioc Wasserfall, der an der Grenze zu China liegt. Mit einem Ausmaß von 300 m Breite ist er einer der größten Wasserfälle des Landes, wobei sein Volumen an Wasser stark saisonabhängig ist. Auf der Rückfahrt nach Cao Bang besuchen Sie noch das Dorf Phuc Sen, bekannt für seine Handwerksarbeiten. (ca. 100 km, 2,5 Std. pro Weg) (F/A)

Weiterfahrt nach Bao Lac. In der Nähe von Bao Lac liegt das Dorf Khuoi Khon, wo die Lolo Minderheit lebt mit Ihren schwarzen Kleidern und Bronze Instrumenten. Sie übernachten heute in einem Gästehaus und sind so den Einheimischen ganz nah. (ca. 120 km, 3,5 Std.) (F/A)

Nach dem Frühstück Weiterfahrt in die 1.100 m hoch gelegene Ortschaft Dong Van, nahe der chinesischen Grenze. Hier leben viele ethnische Minderheiten von Nordvietnam. Sie machen eine ca. 3,5-stündige Wanderung durch kleine Dörfer. Genießen Sie die traumhafte Landschaft mit tiefen Tälern, Reisfeldern und Bergen. Sonntags haben Sie die Möglichkeit 2 lokale Märkte zu besuchen. (ca. 120 km, 4 Std.) (F/M)

Ihre heutige ca. 4-stündige Wanderung führt Sie zu einigen Dörfern der Tay und Hmong Minderheiten. Sie wandern durch Reisterrassen und können die Einheimischen bei Ihrer täglichen Arbeit auf dem Feld sehen. Wegen Wasserknappheit in der Region, wird anstatt Reis auch viel Mais angebaut. Ein sogenannter Mais Wein ersetzt den sonst für Vietnam typischen Reiswein. Picknick Mittagessen unterwegs. Am Mittag Weiterfahrt nach Ha Giang, wo Sie am frühen Abend ankommen werden. (ca. 150 km, 4,5 Std.) (F/M)

Am Morgen wandern Sie durch die atemberaubende Tay Con Linh Bergsregion (ca. 2 Std.). Es geht bergauf bis zur Spitze vorbei an kleinen Dörfern. Unvergessliche Ausblicke über die weiten Ebenen erwarten Sie. Danach Fahrt nach Bac Ha. (ca. 210 km, 5 Std.) (F/M)

Bac Ha ist ein kleiner Ort im malerischen Hochland und berühmt für seinen bunten Markt (Sonntags und Dienstags). Die Bergvölker der Hmong Minderheit verkaufen hier exotische Produkte, Blumen und Klamotten. Am besten Sie kommen gleich am frühen Morgen zum Einkaufen und Handeln. Danach Rückfahrt nach Hanoi. (ca. 350 km, 6 Std.) (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Saison                                    Preis p.P. im DZ
01.01. – 31.12.2018                € 870,-

Aufpreis deutschsprechender Reiseleiter:    € 70,- p.P.

Preise zu Weihnachten, Neujahr und dem Tet-Festival auf Anfrage!

Teilnehmer: ab 2 Personen

Leistungen:

  • Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • Übernachtung wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Eintritte, Ausflüge, Aktivitäten, Bootstouren laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles-Guide)
  • Englischsprechende wechselnde Reiseleitung

Nicht inklusive: Flüge ab € 795,- (bei TAKE OFF buchbar), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen

Hinweise: Die Unterkünfte sind eher einfach. Im Homestay in Ba Be übernachten Sie in großen Schlafsälen (sehr einfach). Ein Moskitonetz, Matratzen und Decken sind vorhanden. Die Badezimmer befinden sich außerhalb.
Die beste Reisezeit für die nördliche Bergregion ist die Trockenzeit von November bis März. Im Dezember und Januar ist mit niedrigen Temperaturen zu rechnen, besonders nachts. Wetterfeste Kleidung, eine warme Jacke oder ein Fleece gehören ins Reisegepäck!
Für die Wanderungen ist eine gute körperliche Fitness Voraussetzung.

VIETNAM

Einreise: Bei einem Aufenthalt bis 15 Tage wird kein Visum benötigt. Bei Aufenthalt bis 28 Tage erhalten Sie ein Visum bei Einreise mit Genehmigungsschreiben (Bearbeitungsgebühr € 15,-) und Visagebühr z. Zt. USD 25 in bar vor Ort. Bei doppelter Einreise beträgt die Visagebühr z.Zt. USD 45. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus noch gültig sein.
Geo: Gesamtfläche Vietnam 331.698 km², Einwohnerzahl ca. 91 Mio.
Klima: Im Norden: Temperaturen um 30 °C im Juni/Juli und um 16 °C im Januar. Regenreiche Zeit April-Oktober. Im Süden: tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit mit Temperaturen bis zu 40 °C.
Beste Reisezeit: November-März
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Vietnamesischer Dong (VND)
1 EUR = 26.924 VND (Juni 2017)
Ortszeit: MEZ +6 (im Sommer +5), keine Sommer-/Winterzeitumstellung
Entfernung: Frankfurt - Hanoi 9.620 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Ba Be 1 Homestay (Gemeinschaftszimmer, einfach)
Cao Bang 2 Thanh Loan Hotel **
Bao Lac 1 Duc Tai Gästehaus (einfach)
Dong Van 1 Lam Tung Gästehaus (einfach)
Ha Giang 1 Coa Nguyen Hotel **
Bac Ha 1 Cong Fu Hotel **
Alt-Text
Julia Sirenko - Produktmanagement Asien

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de