Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour Island Sommer-Highlights

Garantierte Termine im Sommer

Umrunden Sie Island zur besten Reisezeit im Sommer entlang der berühmten Ringstraße. Die Unterkünfte sind bereits vorgebucht! Spektakuläre Wasserfälle, Gletscher, Fjorde und schwarze Lavastrände erwarten Sie auf Ihrer spannenden Tour.
ab 2.134,00 €

Nur ein kurzer Flug und Sie sind in einer anderen Welt: auf der Insel aus Feuer und Eis. 10 Tage haben Sie nun Zeit, die faszinierende Landschaft auf der Ringroute zu erkunden: Gletscher, Vulkane, Lava-Strände, tiefe Fjorde und einsame Hochebenen erwarten Sie. Diese Tour eignet sich auch für relativ Kurzentschlossene, da zu den festen Abreiseterminen bereits Unterkünfte vorgebucht sind.

 

 

Übernahme des Mietwagens am Flughafen Keflavík und Fahrt nach Reykjavik. Falls Sie nicht erst am späten Abend ankommen, können Sie bereits heute die gemütliche Hauptstadt erkunden. Ansonsten haben Sie am Ende Ihrer Reise Gelegenheit dazu.

Heute beginnen Sie mit der Erkundung des ‚Golden Circle‘, eine der schönsten und beliebtesten Gegenden Islands. Wir empfehlen Ihnen zunächst den Besuch des Thingvellir Nationalparks, der sowohl geschichtlich als auch geologisch wichtig ist. Zum einen wurde hier der Grundstein für die Republik gelegt, zum anderen driften hier die Kontinentalplatten auseinander. Fahrt zu Ihrer Unterkunft in der Umgebung des Golden Circles, wo Sie 2x übernachten.

Am heutigen Morgen können Sie den Geysir Strokkur und den Gullfoss Wasserfall besichtigen. Zum Tagesabschluss können Sie sich in der ‚Secret Lagoon‘ in Flúðir aufwärmen.

Falls Sie sich für ein 4x4 Upgrade entschieden haben, können Sie  heute eine abenteuerliche Hochlandfahrt ins farbenprächtige Gebirge Landmannalaugar unternehmen, auf bunten Ryolith-Bergen wandern und ein Thermalbad mit Blick auf den Vulkan Hekla nehmen.

Heute erkunden Sie die Thorsmork-Gegend, eines der schönsten Wandergebiete Islands, eingebettet zwischen drei Gletschern. Auf verschiedenen Wanderrouten lassen sich die  bezaubernden Täler erkunden. Da auf der Fahrt dorthin der Gletscherfluss Krossa überquert werden muss, findet die Fahrt nach Thorsmork mit einem organisierten Transfer statt. Auf dem Weg dorthin stoppen Sie auch an den schönen Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss. Beide sind sehr sehenswert, hinter letzterem können Sie sogar entlang gehen. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft in der Gegend von Vik. Vik ist insbesondere für seine schwarzen Lavastrände und dem wilden Kap Dyrhólaey bekannt.

Nutzen Sie den Tag für Wanderungen im schönen Skaftafell Nationalpark, z.B. zum Svartifoss Wasserfall. Auch die Gletscherlagune Jökulsárlón ist ein Muss. In der Lagune schwimmen große Eisberge, in verschiedenen Farben funkelnd, von strahlendem Weiß bis Hellblau. Tipp: Machen Sie einen Spaziergang zum gegenüberliegenden Strand ‚Diamond Beach‘. Hier können Sie bei klarer Sicht in der Sonne glitzernde Eisblöcke am schwarzen Lava-Strand bewundern. Aber auch bei trübem Wetter hat der Strand mit den Eisblöcken etwas Mystisches. Übernachtung in der Gegend von Höfn.

Heute erreichen Sie die wunderschönen Ostfjorde. Die kleinen charmanten Fischerdörfer sind bezaubernd, die Landschaft beeindruckend und die Vogelwelt vielfältig. Übernachtung bei Egilsstadir.

Über die Hochebene Jökuldalsheiði geht es nach Westen. Ein Must-See ist der Dettifoss, Europas mächtigster Wasserfall. Auch der Selfoss-Wasserfall ist sehenswert. Beide liegen in der gewaltigen Ásbyrgi -Schlucht und sind im Rahmen von kurzen Wanderungen (ca. 1-2 Stunden) zu erreichen. Ihr Tagesziel ist Húsavík, der kleine Ort gilt als ‚Walmetropole Islands‘, vor Ort werden zahlreiche Whalewatching-Touren angeboten. Die Chancen, hier Zwerg- und Buckelwale zu sehen, sind besonders gut.

Erkunden Sie heute den Mývatn See, hier erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft aus Pseudokratern, dampfenden Erdspalten und grünen Ebenen. Sie können den See mit dem Auto umrunden und an verschiedenen Stationen stoppen. Lohnenswert ist der steile Aufstieg zum Kraterrand des Hverfjalls. Genießen Sie den schönen Ausblick! In den Myvatn Nature Baths können Sie anschließend entspannen. Auch der Godafoss Wasserfall ist einen Besuch wert. Sie übernachten heute in der Gegend von Akureyri, der gemütlichen Hauptstadt des Nordens. 

Über die moorige und seenreiche Hochebene Holtavorduheiði im Westen Islands geht es heute zurück nach Reykjavik. Unterwegs lohnt z.B. ein Aufstieg zum Grabrok Vulkankrater oder ein Abstecher zu den schönen Hraunfossar Wasserfällen. Genießen Sie den letzten Abend in der Hauptstadt Islands.

Viele Rückflüge gehen erst abends, sodass Sie heute noch fast den ganzen Tag Zeit für Reykjavik haben. Bummeln Sie über die Laugavegur mit ihren vielen Cafés und Geschäften vorbei an der modernen Kirche Hallgrimskirja, welche einen tollen Blick auf die Stadt bietet, hinunter zum Hafenbezirk. Sollten Sie am Anreisetag noch nicht in der ‚Blauen Lagune‘ gebadet haben, wäre dies auf dem Weg zum Flughafen noch möglich (Reservierung empfohlen). Ein Thermalbad im 38 Grad warmen Wasser umgeben von schwarzer Lava wäre mit Sicherheit ein schöner, entspannter Abschluss. Anschließend kurze Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens.

Termine & Preise

Termine:

12.07.-21.07.2017     2.134,- € *

22.07.-31.07.2017    2.134,- € *

01.08.-10.08.2017    2.134,- € *

08.08.-17.08.2017    2.134,- € *

16.08.-25.08.2017    2.134,- € *

 

*mittlerweile ausgebucht, nur noch auf Anfrage möglich

 

Leistungen

 

  • 9 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Bad/WC in landestypischen Mittelklasse-Unterkünften 
  • Tägliches Frühstück
  • 9 Tage (=9*24 h) Mietwagen der Kategorie Eco z.B. VW Polo ab/bis Keflavik Flughafen inklusive freier Kilometer, Vollkaskoversicherung  mit einer Selbstbeteiligung von 252.500 ISK (ca. € 2.100,-) , Diebstahlschutz, GPS, zusätzlichem Fahrer, Flughafengebühren
  • Transfer zum Thorsmork Nature Reserve und zurück inkl. Lunchpaket
  • Allgemeines Road Book mit Ausflugstipps (auf Englisch, vorab per Email)
  • Kartenmaterial
  • Isländische SIM-Karte inkl. Guthaben von 2.000,- ISK (ca. € 16,-)
  • Telefonische Notfall-Betreuung

 

Optional:

Mietwagen Upgrade auf Kategorie S 4x4 (Toyota RAV4 oder gleichwertig):

+ € 444,- p.P.*

 * Hinweis: erhöhte Selbstbeteiligung in Höhe von 425.500 ISK (ca. € 3.500,-)

 

Nicht inklusive: 

Flüge, erweiterter Mietwagenschutz der Hanse Merkur (über TAKE OFF buchbar; € 6,-/Tag; schließt einen Selbstbehalt von bis zu € 2.500,- im Rahmen der AVB komplett aus), Aktivitäten, Eintrittsgelder, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Kraftstoff, Bußgelder

TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die AGB unseres lokalen  Mietwagenpartners Hertz.

Flüge:

Gerne bieten wir Ihnen für Ihren Wunschtermin Flüge an. 

ISLAND

Einreise: Keine Visumspflicht. Einreise mit Personalausweis oder Reisepass. Reisedokumente müssen drei Monate über die Reise hinaus gültig sein.
Geo: rund 103.000 qkm mit ca. 320.000 Einwohnern
Klima: Subarktisches Meeresklima. Kühle Sommer und relativ milde Winter. Der isländische Winter fällt mit einer Durchschnittstemperatur von -0,2 Grad Celsius nicht kühler aus als etwa der deutsche Winter. Die beste Zeit für eine Reise nach Island ist jedoch der Sommer, von Mitte Juni bis Ende August. In dieser Zeit liegen die Tagestemperaturen zwischen 12 und 15 Grad Celsius.
Beste Reisezeit: Juni - September
Gesundheit: Es gibt keine Impfvorschriften. Allgemeine Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Isländische Krona, 1 EUR = 120 ISK (Nov 2016)
Ortszeit: im Sommer MEZ -2 Std., im Winter MEZ -1 Std.
Entfernung: Düsseldorf - Reykjavik 2.197 km

Mix aus Unterkünften der Economy- und Comfort-Kategorie.

Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de