Zurück zur Übersicht

Nordnorwegen – Lofoten, Vesterålen & mehr

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Nordnorwegen Selbstfahrertour

Er-Fahren Sie den hohen Norden Norwegens selbst und erleben Sie die einzigartigen Lofoten, die Insel Senya, die Inselgruppe Vesterålen und die Kulturhauptstadt Tromsø. Entdecken Sie spektakuläre Fjord- und Berglandschaften, aber auch urige Fischerdörfer, tolle Museen und gemütliche Cafés. Im Frühjahr/Sommer erwarten Sie lange Tage und Midsommernächte und ab September können Sie in klaren Nächten Nordlichter am Himmel bewundern.
ab 1.520,00 €

Fliegen Sie in den hohen Norden Norwegens und erleben Sie die einzigartigen Lofoten mit ihren traumhaften Bergpanoramen, tollen Wandermöglichkeiten und urigen Fischerdörfern. Auch die Nachbarinseln Senya und die Vesterålen bieten unberührte Natur und spektakuläre Naturerlebnisse. Nicht verpassen sollten Sie eine Walbeobachtungstour auf den Vesterålen. Lassen Sie sich überraschen von der Kulturvielfalt der arktischen Metropole Tromsø, die aufgrund ihres Flairs und der zahlreichen Museen auch den Beinamen ‚Paris des Nordens‘ trägt. Als beste Reisezeiten gelten der Sommer, in dem auch im hohen Norden häufig T-Shirt Wetter herrscht, der späte Frühling mit seinen schier endlosen Tagen und der Spätsommer/Herbst,  in dem sich bereits die ersten Nordlichter zeigen.

Übernahme des Mietwagens am Flughafen von Bodø. Naturliebhaber sollten den etwa 30 km östlich von Bodø befindlichen Saltstraumen nicht verpassen. Er ist der stärkste Gezeitenstrom der Welt und kann von einer Brücke aus beobachtet werden. In Bodø übernachten Sie zweimal. 

In Bodø können Sie das 2017 umfassend renovierte norwegische Luftfahrtmuseum besuchen. Ebenfalls lohnenswert sind eine Besichtigung der Domkirche in Bodø sowie ein Ausflug nach Kjerringøy, hier kann eine alte Handelsstelle besichtigt werden. Lassen Sie den Tag mit einem Spaziergang am Mjelle-Strand, der für sein klares Wasser und hellen Sand bekannt ist, ausklingen. 

Heute setzen Sie mit der Fähre von Bodø nach Moskenes über, die Überfahrt dauert ca. 3,5 Stunden. Weiterfahrt bis nach Leknes. In Leknes bieten sich ein Spaziergang am Strand sowie ein Besuch der Glasbläserei Vikten an. Auch ein gemütliches Café wartet hier auf Sie. Übernachtung in Leknes. (ca. 165 km)

In Svolvær angekommen können Sie beispielsweise das Kriegsmuseum besuchen, das viele Informationen über die Lofoten während des 2. Weltkriegs bereithält. Tipp: In der ‚Magic Ice Bar‘ können Sie bei minus 6 Grad leckere Drinks genießen und Eisskulpturen bewundern. Zwei Übernachtungen in Svolvær. (ca. 75 km)

Heute empfehlen wir einen Tagesausflug zum Trollfjord in Kombination mit einer Seeadler-Safari (€ 95,- p.P., von Mitte Juni bis Anfang September täglich am Nachmittag, ca. 3,5 Stunden). Hierbei können Sie Seeadler beim Fischfang beobachten und die imposante Berglandschaft der Lofoten vom Wasser aus bestaunen.

Weiterfahrt nach auf die Vesterålen nach Andenes, eine noch heute für die Region wichtige Fischerstadt. In Andenes können Sie zum berühmten Leuchtturm ‚Andenes Fyr‘ fahren, das Polar Museum besuchen oder zu Fuß die Gegend erkunden. Zwei Übernachtungen in Andenes. (ca. 210 km)

Unser Tipp für heute: Walsafari (€ 120,- p.P., Ende Mai bis Mitte September täglich, halbtägig inkl. Führung durchs das Walmuseum). Je nach Saison können Sie auf einer Walexkursion per Boot Pott-, Buckel-, Schwert- und Finnwale beobachten. Im Sommer sind es hauptsächlich Pott-, Schwert- und Grindwale. Neben einer Walsafari ist Andenes aber auch der ideale Ausgangspunkt um auf die nahegelegene Insel Bleiksøya zu gelangen. Dort gibt es die Möglichkeit während der Sommermonate an einer Vogelsafari (Details auf Anfrage) teilzunehmen.

Von Ende Mitte bis Anfang September nehmen Sie die Fähre von Andenes nach Senja. Auf Norwegens zweitgrößter Insel können Sie beispielsweise den Senja Troll-Park besuchen und sich – insbesondere für Kinder ein Erlebnis – viele kleine Trollfiguren anschauen. Naturliebhaber sollten unbedingt der ‚Senja National Tourist Route‘ folgen und die wunderschöne Umgebung mit ihren Fjorden und Seen auf sich wirken lassen. (ca. 50 km)

Über eine Brücke geht es aufs Festland. In Tromsø, auch das ‚Paris des Nordens‘ genannt, gibt es Vieles zu entdecken. Sie können mit einer Gondel auf den Hausberg Storsteinen fahren und einen traumhaften Ausblick auf die Stadt genießen. Kulturinteressierte können das Polarmusuem, das Kunstmusuem und die Eismeerkathedrale besichtigen. Zwei Übernachtungen in Tromsø. (ca. 50 km)

Zum Abschluss können Sie noch einmal gemütlich durch Tromsø schlendern und beispielsweise die Domkirche und den botanischen Garten besichtigen. Tipp: Ab Ende August/Anfang September sollten Sie nachts (zumindest bis Mitternacht) die Augen offenhalten, denn Tromsø ist als idealer Ort für die Beobachtung von Polarlichtern bekannt. Allerdings gilt dies auch für Bodø, die Lofoten, die Vesterålen und Senja.

Rückgabe des Mietwagens je nach Abflugzeit.

Alternatives Routing Andenes - Tromsø (15.04. – 19.05.2018 und 05.09. – 31.10.2018)

Außerhalb der Fährsaison fahren Sie einen Bogen von Andenes nach Harstad. Aktivurlauber können auf den knapp 500 Meter hohen ‚Keipen‘ wandern. Übernachtung in Harstad. (ca. 170 km)

Von Harstad geht es heute nach Senja, Norwegens zweitgrößter Insel. Hier übernachten Sie einmal. (ca. 150 km)

Zwei Übernachtungen in Tromsø.

In den kälteren Monaten empfehlen wir eine Husky- oder Rentier-Schlittenfahrt! (Details auf Anfrage)

(ca. 210 km)

Rückgabe des Mietwagens je nach Abflugzeit.

Termine & Preise

Preise pro Person im DZ bei 2 Personen
ZeitraumDauerPreis
15.04. – 19.05.201812 Tage/11 Nächte€ 1.520,-
20.05. – 04.09.201811 Tage/10 Nächte€ 1.590,-
05.09. – 31.10.201812 Tage/11 Nächte€ 1.520,-

Leistungen:

  • 10 bzw. 11 Übernachtungen (je nach Saison) im Doppelzimmer
  • Verpflegung l. Hotelliste (F=Frühstück)
  • 10 bzw. 11 Tage Mietwagen (je nach Saison) der Kat. K (Ford Focus o.ä.) ab Bodø Flughafen bis Tromsø Flughafen inkl. freier km, Vollkasko mit einem Selbstbehalt von NOK 9.500,- (ca. € 1000,-)
  • Fähre für 2 Personen und ein Auto von Bodø nach Moskenes und vom 20.05. - 04.09.2018 (Änderungen vorbehalten) von Andenes (Vesterålen) nach Senja
  • Wegbeschreibungen (englisch) und Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung

Flüge (ab € 390,-, bei TAKE OFF buchbar), Einweggebühr Mietwagen (z.Zt. NOK 2.055,- bzw. ca. € 220,-, vorbehaltlich Änderungen, vor Ort zu bezahlen), Eintritte, Kraftstoff

 

REISE-EXTRA: Schiffsreise zum Nordkap

2-Tages-Hurtigruten Seereise ab Tromsø bis Kirkenes

Abfahrt Tromsø: 18:30 Uhr

Ankunft Kirkenes: 09:00 Uhr

Reisedauer: 38,5 Stunden

Leistungen:

  • Seereise mit der Hurtigruten von Tromsø nach Kirkenes
  • 2 Nächte in Polar-Außenkabine  (USPO) für zwei Reisende
  • Frühstück
  • Geführter Ausflug zum Nordkap (ca. 3 Stunden)

ab € 550,- p.P.

Optional:  Königskrabbentour

Geschmackserlebnis Königskrabbe - das riesenhafte Schalentier der Barentssee fangen, zubereiten und vor allem genießen.

€ 210,- p.P. ab/bis Kirkenes (ca. 3 Stunden)

Verlängerungsnacht im Thon Hotel Kirkenes: ab € 90,- p.P./DZ

Das müssen Sie wissen:
Die Nordkap Exkursion und alle optionalen Ausflüge finden in kleinen Gruppen statt und sind i.d.R. englischsprachig geführt. Die Preise und der Ablauf der Selbstfahrertour beruhen auf dem 2017er Fahrplan der Vesterålen-Senja Fähre. Abweichungen sind möglich.

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Alt-Text
Andree Diercks - Produktmanagement Selbstfahrer

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Andree Diercks beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 89

E: adiercks@takeoffreisen.de