Mosambik für Entdecker

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Im komfortablen Safari-Truck durch Südafrika, Mosambik und eSwatini

Aktive Überland-Safari für junge und jungebliebene Entdecker in einer internationalen Gruppe mit maximal 20 Teilnehmern durch Mosambik mit Südafrika und Swaziland. Sie übernachten in 2-3 Sterne Lodges, Hotels und Safari-Zelten, unternehmen Pirschfahrten, Zufuß-Safaris, Bootsfahrten und können mit Walhaien schwimmen. Begleitet werden Sie an den hier aufgeführten Terminen von einer deutschsprechenden Begleitperson für Übersetzungen. Weitere englischsprachige Termine finden Sie im Downloadbereich.
ab 2.550,00 €

Auf dieser internationalen Zubucher-Überlandtour kommen die Pirschfahrten zuerst. Sie erleben den Krüger Park in Südafrika und können an einer Sonnenuntergangspirsch in Swaziland im exotischen Hlane Royal Schutzgebiet mit seinen Breitmaulnashörnern, Löwen und Elefanten teilnehmen. Schwerpunkt der Reise ist Mosambik. Hier im tropischen Teil des südlichen Afrikaas finden wir traumhafte Palmenstrände und eines der größten Meeresschutzgebiete im südlichen Afrika – das Bazaruto Archipel. Sie lernen Maputo - die quirlige Hauptstadt Mosambiks kennen und erkunden auf einer Bootstour das Bazaruto Archipel. Etwas ganz Besonderes: Sie können hier mit Walhaien schwimmen. Die Reiseform ist rustikal. Mithilfe bei kleinen Aufgaben wird erwartet.

Antilopen und Zebras grasen zusammen in der Steppe des Krüger Nationalparks

Frühmorgens verlassen Sie Johannesburg und fahren Sie durch die Mpumalanga Region in den Nordosten Südafrikas. Graskop ist idealer Ausgangspunkt für aufregende Safaris im Krüger NP. und Fahrten durch beeindruckende Landschaften entlang der Panorama Route. Hier übernachten Sie 3 Mal. (ca. 385 km) (A)

Eine Gruppe von drei Giraffen steht im Schatten der Bäume im Krüger Nationalpark in Südafrika.

Heute wird es spannend. Sie brechen auf zu einer Ganztagespirsch im offenen Geländewagen durch den Krüger Nationalpark. Mit etwas Glück bekommen Sie hier die Big 5 zu sehen, halten Sie die Augen und Ohren offen. (F/A)

 

Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrerreise, Südafrika, Panoramaroute, Three Rondavels, Blyde River Canyon

Unterwegs auf der berühmten Panorama Route erkunden Sie heute den Blyde River Canyon und seine Highlights wie God’s Window, Three Rondavels, und Bourke’s Luck Potholes (F/A)

Im Krüger Nationalpark in Südafrika blickt ein Büffel direkt in die Kamera

Heute verlassen Sie Südafrika und fahren nach Mosambik. Erste Impressionen: Ein Hauch von Portugal und Goa. Maputo, bekannt als Afrikas “Latin” Stadt ist dennoch eine typische, afrikanische Hauptstadt. Sie unternehmen zu Fuß eine Citytour. (ca. 300 km) (F)

Auf Nashorn Pirsch in Swaziland

Vorbei an kleinen Dörfern und Kokosnussplantagen fahren Sie nach Inhambane, wo Sie mit einem traditionellen Abendessen begrüßt werden. (ca. 495km) Der nächste Tag steht Ihnen am schönen Barra Beach zur freien Verfügung. Der weiße Sandstrand lädt zum Entspannen ein. Alternativ werden optionale Aktivitäten angeboten. Auch unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Tofo. Ein kleiner Markt, nette Strandbars und gute Schwimmmöglichkeiten erwarten Sie dort. Mit etwas Glück können auch Walhaie gesichtet werden. (2 x 15km) (F/A)

Vormittags erkunden Sie Inhambane individuell und zu Fuß. Anschließend setzten Sie mit einer traditionellen Dhow-Fähre über zum anderen Ufer der Bucht. Dort treffen Sie wieder auf den Safaritruck und fahren weiter gen Norden nach Vilanculos. (ca. 265 km) (F/A).

 

 

 

Kunsthandwerk auf dem Weg nach Inhambane

Heute gehen Sie an Bord einer traditionellen Dhow, um das größte Meeresschutzgebiet im Südlichen Afrika zu erkunden. Sie werden den Tag mit Schnorcheln, Schwimmen und Erkunden der Inseln verbringen. (F/A)

Sie fahren zurück Richtung Süden bis nach Chidenguele. Genießen Sie am Strand die letzten Stunden in Mosambik (ca. 445 km) (F/A)

Küste und Strand in Tofo Mosambik

Via Maputo verlassen Sie Mosambik und reisen weiter nach eSwatini (ehem. Swaziland). Erste Station ist das Hlane Game Reserve. Am nächsten Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt zu den Nashörnern. Mit etwas Glück werden Sie die Dickhäuter aus nächster Nähe beobachten können. Anschließend fahren Sie weiter ins Mlilwane Wildlife Sanctury. (ca. 95 km) (F/A)

Auf gut markierten Wanderwegen erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide Mlilwane. Mit Glück treffen Sie am Wegrand auf Zebras, Gnus und andere Tiere. Den Nachmittag verbringen Sie in der Esitjeni Gemeinde. Zusammen mit einem Guide unternehmen Sie einen 2-stündigen Spaziergang und erhalten dabei Einblicke in das tägliche Leben (F/A)

 

 

Fischer am Bazaruto Archipel

Heute fahren Sie zurück nach Johannesburg, wo Ihre Reise am späten Nachmittag endet (ca. 390 km) (F)

Termine & Preise

StandardDZEZ
28.09.18 - 11.10.18 1.519,00 € 1.804,00 € status
19.11.18 - 02.12.18 1.519,00 € 1.804,00 € status
02.03.19 - 15.03.19 2.550,00 € 2.800,00 € status
13.04.19 - 26.04.19 2.550,00 € 2.800,00 € status
08.06.18 - 21.06.19 2.550,00 € 2.800,00 € status
20.07.19 - 02.08.19 2.550,00 € 2.800,00 € status
28.09.19 - 11.10.19 2.550,00 € 2.800,00 € status
09.11.19 - 22.11.19 2.550,00 € 2.800,00 € status

Teilnehmerzahl: min. 4, max. 12 

Weitere Termine mit englischspr. Reiseleitung auf Anfrage

Leistungen: 

  •  Rundreise wie beschrieben in einem geländegängigen Safari-Truck 
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Besichtigungen, Eintritte und Wanderungen laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reisebegleitung

Nicht inklusive: Flug, Getränke, Trinkgeld, Versicherungen, zusätzliche Aktivitäten, Visum für Mosambik ( € 60,-)

Das müssen Sie wissen:

Vorübernachtung in Johannesburg notwendig (ab € 70p.P.)
Diese Reise ist eine Zubuchertour unserer örtlichen Agentur und findet nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen statt. Unser Frühbucherrabatt kann auf diese Reise nicht gewährt werden.

*Sollte bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen diese Reise individuell oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

MOSAMBIK

Einreise: VISUM erforderlich z.Zt. 45 EUR bei Vorabeinholung (empfohlen! Bei Einreise teurer). Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.
Geo
: 801.590 km²  mit ca. 23 Mio. Einwohnern (29 pro km²)
Klima: Tropisch bis subtropisch. Angenehme Temperaturen während der Trockenzeit (April – Oktober), schwül-heiß während der Regenzeit (von November bis März). Wassertemperaturen des Indischen Ozeans ganzjährig angenehm warm.
Beste Reisezeit: April bis Oktober
Gesundheit: Malaria-Prophylaxe empfohlen (Hohes Malaria-Risiko im ganzen Land). Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A empfohlen. Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Infektionsgebiet.
Währung: Mosambikanischer Neuer Metical (MZN)
1 EUR = 72,21 MZN (SEP 2017)
Ortszeit: MEZ + 1 (im Sommer 0 Std.)
Entfernung: Frankfurt – Maputo 8.760 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Graskop 3 Graskop Hotel ***
Maputo 1 Southern Sun Hotel ***
Inhambane 3 Bay View Lodge **+
Vilanculos 2 Golden Sands Apartments **+
Chidenguele 1 Sunset Beach Lodge **+
eSwatini 1 Hlane NP **
Alt-Text
Anna-Lena Böck - Produktmanagement Afrika & Orient

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Anna Lena Böck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 81

E: lboeck@takeoffreisen.de