Mini-Gruppe Tansania Land und Leute

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Wandern & Kultur, Safaris & Märkte

"Land und Leute“ heißt bei TAKE OFF: eine Reise zu Gast bei Freunden mit authentischen Begegnungen. Entdecken Sie Tansanias Kultur und Traditionen.
ab 2.875,00 €

Tansania ist nicht nur eines der beliebtesten Safari Ziele in Afrika, sondern bietet auch spannende Kultur und Traditionen. Bei dieser Reise liegt der Schwerpunkt auf dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung. Unsere örtlichen Partner nehmen Sie mit in Ihr Heimatdorf. Sie sind zu Gast in einer Chaggahütte und in der lokalen Schule. Außerdem besuchen Sie den entlegenen Lake Chala wo nur wenige Touristen hinkommen. Die letzten Buschmänner Tansanias, die Hadzabe, besuchen Sie ebenfalls und unterstützen mit Ihrem Aufenthalt im Rhotia Valley Tented Camp das angeschlossene Waisenhaus. Ein wunderbares Projekt, gegründet von einem holländischen Ehepaar, die dort hervorragende Arbeit leisten und die gesamte Gemeinde im Dorf Rhotia unterstützen. Ein Safari Abstecher in den Tarangire Nationalpark mit seiner großen Elefantenpopulation und den berühmten Ngorongoro Krater darf natürlich auch nicht fehlen.

TAKE OFF Tipp: Ergänzen Sie diese Reise optional mit einem Vorprogramm, in die Usambara Berge, einer Safariverlängerung im Grumeti Game Reserve, oder einer Badeverlängerung auf Sansibar.

Vorprogramm (14 Tage)

Sie werden am Kilimanjaro Flughafen von Ihrem Fahrer-Guide abgeholt und fahren in die Usambara Berge. Schon bei den deutschen Kolonialherren waren die Usambara-Berge als Sommerfrische beliebt – wegen des gefälligen Bergklimas, den fruchtbaren Böden und der herrlichen Landschaft. Übernachtung in der malerischen und rustikalen Mullers Mountain Lodge in gemütlich ausgestatteten Cottages. Das milde Klima hier ist angenehm und erinnert an Europa. (~275km) (A)

Die Usambara Berge bieten ein großes Angebot an ein- und mehrtägigen Wanderungen und Ausflügen. Auf gut 1800m Höhe unternehmen Sie am 3. Tag eine Halbtageswanderung (moderat 2-4 Std.) im Magamba Naturreservat in den westlichen Usambara Bergen und entdecken wunderschöne Wasserfälle, Flussläufe und atemberaubende Aussichtspunkte. Touren mit Leihfahrrädern sind ebenfalls möglich. Am 4. Tag machen Sie sich auf zu einer  leichten Wanderung zum Irente View Point (ca. 1 ½ Std.). Auf dem Rückweg können Sie Halt an der Irente Farm machen und den selbstgemachten Käse probieren. (F/M/A)

Fahrt zum Lake Chala. Gefühlte Lichtjahre von der Zivilisation entfernt aber dann doch nur 55km von Moshi, auf der Grenze zwischen Tansania und Kenia gelegen. Das Kilimanjaro-Massiv mit Eiskappe und der zerfranste Mawenzi im Vordergrund dominieren die Szenerie. Beginn des Hauptprogramms. (~240km)

Hauptprogramm (10 Tage)

Begrüßung und Fahrt vom Flughafen Richtung Osten zum Lake Chala (95km). Der Kratersee im Schatten des Kilimanjaro bietet Ihnen ein besonderes Naturerlebnis. Die steilen Kraterwände am Ufer und das tiefblaue bis türkise Wasser bietet eine wunderschöne Szenerie für Wanderungen. (A)

Vormittags unternehmen Sie eine schöne Wanderung am Ufer des Lake Chala. Anschließend Fahrt nach Kitandu, am Fuße des Kilimanjaro. Unterwegs können Sie bereits interessante Stopps an Kaffeeplantagen oder Hirsetrockenplätzen machen. Entdecken Sie die Gemeinde am Nachmittag auf einem ersten kleinen Erkundungsspaziergang. Am Abend erwartet Sie ein erstes traditionelles Abendessen in familiärer Atmosphäre bei Ihrem Gastgeber Richard. (F/M/A)

Morgens machen Sie eine geführte Wanderung durch den Regenwald. Überall plätschert Wasser - riesige Bäume, Lianen und endloses Grün sind die Heimat von Chamäleons und Vögeln. Das Volk der Chagga lebt seit Generationen rund um den Kilimanjaro und lebt von den fruchtbaren Böden an den Berghängen. Sie bekommen einen Einblick in Ihr Leben. Am Nachmittag wandern Sie zur Klosterkirche nach Kibosho. Besonders die bunten Bleiglasfenster, noch aus deutscher Kolonialzeit. beindrucken neben der wunderbaren Akustik im Inneren der Kirche (bei Regen oder Laufschwierigkeiten wird dorthin gefahren). (F/M/A)

Heute Morgen besuchen Sie die Mkombole Schule in Kitandu und nehmen an einer Unterrichtsstunde teil. Die Schule wird seit einigen Jahren von einer deutschen Stiftung unterstützt, die hier bereits ein Küchengebäude für die 250 Schüler und Schülerinnen sowie das Lehrpersonal errichten konnte. Für die Kinder oft die einzige Chance, wenigstens einmal am Tag eine warme Mahlzeit zu erhalten. Die Lehrer führen Sie gerne rum und zeigen ihre Lehrpläne. Anschließend besuchen Sie den Markt. Kosten Sie z.B. die hervorragenden Bananen oder das daraus hergestellte Bananenbier. Am Nachmittag Fahrt Richtung Arusha und Übernachtung unweit des Arusha Nationalparks. Vielleicht können Sie heute noch eine freien Blick auf den Mt. Meru genießen.   (F/M/A)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Tarangire Nationalpark (170km.). Riesige Baobabs, rote Erde, Flussläufe und viele Tiere – Afrika, wie Sie es sich erträumt haben! Dies ist die Kulisse Ihrer ausgiebigen Pirschfahrt durch den Tarangire Nationalpark. Hier im Park ist die größte Elefantenpopulation des Nordens von Tansania zuhause und Sie werden sicherlich auf nicht nur eine der großen Herden stoßen. Aber auch die Chancen, auf den König der Tiere zu treffen, stehen gut! (F/LB/A)

Am Morgen gehen Sie erneut auf Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark. Anschließend verlassen Sie den Park und fahren Richtung Karatu. Auf dem Weg passieren Sie den kleinen Ort Mto wa Mbu. Hier lohnt sich ein Halt auf dem lokalen Markt. Ein Fest für alle Sinne: entdecken Sie viele exotische Früchte. Nur wenige Kilometer von Karatu entfernt liegt Ihre heutige Unterkunft, das Rhotia Valley Tented Camp. Unsere Kunden sind immer wieder begeistert von der familiären Atmosphäre und der freundlichen Leitung (holländisches Ehepaar). Mit der Übernachtung hier unterstützen Sie das angegliederte Waisenhaus für Kinder. Am späten Nachmittag können Sie den Kindern einen Besuch abstatten, vielleicht eine Runde Fußball spielen oder sich die Pflanzen im eigenen Gemüse und Kräutergarten anschauen. (~ 140km) (F/LB/A)

Frühmorgens geht es hinein in den legendären Ngorongoro-Krater. Magisch wirkt das Bild, wenn die Wolken den Boden zu berühren scheinen und vor dieser Kulisse ein Löwenrudel ganz dicht am Safari-Fahrzeug entlang streift…nirgends ist die Dichte an Wildtieren so hoch wie hier im Krater! Ein Tag, der Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird! Sie übernachten im Ngorongoro Farm House, umgeben von einer 20 Hektar großen Farm, welche bis heute noch bewirtschaftet wird. Es wird Gemüse und Kaffee angebaut. (F/LB/A)

Heute besuchen Sie die letzten richtigen Buschmänner Tansanias. Über Karatu und Oldeani geht die Fahrt zum Lake Eyasi. Hier lebt das Jäger- und Sammlervolk die Hadzabe. Sie leben in kleinen Gruppen und haben noch ca. 800 Stammesangehörige. Ihre Sprache enthält eigentümliche Klicklaute und ihnen wird eine Verwandtschaft mit den San-Buschmännern in Botswana nachgesagt. Anders als die Massai halten die Hadzabe kein Vieh und betreiben keine Landwirtschaft. Sie leben nur von Materialien die ihr natürliches Umfeld liefert. Am Nachmittag zurück in Ihrer Lodge. (~ 120km)  (F/LB/A)

Transfer zum Lake Manyara Airstrip und Safari Verlängerung oder Rückfahrt nach Arusha und Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. (~ 200km) (F)

3 Tage/2 Nächte Fly In Paket ab Manyara Airstrip bis Arusha    ab € 1.050,-

Ihre Lodge: Grumeti Hills befindet sich westlich der Serengeti im Grumeti Game Reserve. Pirschfahrten, Nachtsafaris und Game Walks im Grumeti Reservat inkl.

Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Fort Ikoma - einer alten Deutschen Befestigungsanlage aus dem Jahre 1901 – oder zum Markt nach Mugumu. Zwei Mal im Jahr führt die große Migration direkt unterhalb des Camps vorbei. Aber auch in der Abwesenheit der großen, ziehenden Herden halten sich ganzjährig Impalas, Hyänen, Elefanten, Giraffen und viele andere Tiere rund um das Camp auf.

Leistungen:

  • Inlandsflug Manyara Airstip – Ikoma – Arusha
  • Transfer vom Arusha National Airport zum internationalen Flughafen
  • 2 Nächte inkl. Vollpension und Aktivitäten im Grumeti Hills Camp
  • Betreuung durch erfahrene, örtliche englischsprechende Ranger   

Termine & Preise

StandardDZEZ
22.10.18 - 01.11.18 2.995,00 € 3.145,00 €
status
19.10.18 - 01.11.18 3.595,00 € 3.845,00 €
status
26.11.18 - 06.12.18 2.875,00 € 3.025,00 € status
23.11.18 - 06.12.18 3.595,00 € 3.845,00 € status

Teilnehmerzahl: min. 4, max. 6

Leistungen:

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines ab/bis Frankfurt via Addis Abeba
  • Rundreise im geländegängigen Safarifahrzeug mit Hubdach wie beschrieben
  • Übernachtungen im Doppelzimmer wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen tlw. LB=Lunchbox, A=Abendessen)
  • Täglich Mineralwasser im Safari Jeep
  • Parkeintritte und Exkursionen laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • deutschsprechende örtliche Reiseleitung

Extras:

Rail & Fly € 49,-, LH-Zubringerflüge ab € 69,-

Tipp: ohne Flug sparen Sie ab € 630,-

Nicht inklusive: Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Visagebühr (derzeit 50 USD bei Einreise vor Ort), Versicherungen

 

Privatreise zum Wunschtermin

Gerne bieten wir Ihnen diese Reise auch privat zu Ihrem Wunschtermin an. Sie sind mind. zu viert, wollen mit Freunden oder Verwandten reisen? Dann sprechen Sie uns einfach an! Preise gelten wie oben angegeben

 

 

TANSANIA

Einreise

VISUM erforderlich (z.Zt. 50 USD bei Einreise). Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Geo

945.087 km² mit ca. 41 Mio. Einwohnern (43 pro km²)

Klima

Große regionale Differenzen. Tropisch: Küstenzone heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit (vor allem Dez.-März). Norden: Große Regenzeit März-Mai, kleine Regenzeit im November/Dezember.

Beste Reisezeit

Juni bis Oktober (Trockenzeit) sowie Dezember bis Februar

Gesundheit

Malaria-Prophylaxe wird ganzjährig empfohlen; Gelbfieberimpfung empfohlen; bei Einreise aus Europa nicht Pflicht. Bei Einreise aus Nachbarstaaten (Kenia, Uganda) oder bei Weiterreise nach Sansibar Pflicht. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Hepatitis A und Typhus empfohlen.

Währung

Tansania Schilling (TZS)

1 EUR = 2.335 TZS (Okt. 2016)

Ortszeit

MEZ + 2 (im Sommer +1)

Entfernung

Frankfurt – Dodoma 6.780 km

Das müssen Sie wissen:
Eine Gelbfieberimpfung sowie Malaria-Prophylaxe werden dringend empfohlen. Sie fahren tlw. über sehr holprige Schotterpisten, wo Abstriche im Fahrkomfort gemacht werden müssen. Wir haben darauf geachtet, dass die Fahrtstrecken nicht zu lang sind. Ihr Fahrer-Guide ist einheimisch und kennt sich sehr gut mit der örtlichen Tierwelt aus, bitte haben Sie Verständnis, wenn das Deutsch nicht perfekt ist. Da es sich hier um eine Privatreise handelt, haben Sie ein großes Maß an Flexibilität und können die Tagesprogramme in Absprache mit Ihrem Guide gestalten.

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Usambara Berge 3 Mullers Mountain Lodge ***
Lake Chala 1 Lake Chala Camp ***
Kitandu 2 privates Gästehaus
bei Arusha 1 Meru View Lodge ***
nahe Tarangire N.P. 1 Sangaiwe Tented Camp ***
bei Karatu 1 Rhotia Valley Tented Camp ***
nahe Ngorongoro 2 Ngorongoro Farmhouse ****
Serengeti/ (Grumeti Game Reserve) 2 Grumeti Hills Camp ****

Weitere Reisen