Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Costa Rica - Panama mit Thore Nörnberg

Natürlich: COSTA RICA! Natürlich: PANAMA!

Unsere neue Naturreise führt Sie in tropische Gefilde nach Costa Rica und Panama. Thore Nörnberg - vielen unsere Stammkunden bereits bekannt von Baja California und Venezuela-Reisen - leitet die Tour und bringt Ihnen die einzigartige Flora und Fauna dieser faszinierenden Zielgebiete nah.
ab 3.995,00 €

Unsere neue Costa Rica - Panama - Tour führt Sie zu einzigartigen Landschaften. Flora und Fauna Mittelamerikas stehen im Mittelpunkt der neuen Tour. Schöne Pazifikstrände, Vulkane, Nebelwald und der üppige, fast unberührte Regenwald im Corcovado-Nationalpark in Costa Rica stellen nur einige Highlights in diesem Land dar. In Panama erwartet Sie das Hochland um Boquete, die Karibik bei Bocas del Toro und das pulsierende Panama City. 

Mit Thore Nörnberg steht Ihnen ein erfahrener und engagierter Naturkunde-Reiseleiter zur Seite, der sich bestens auskennt und Ihnen mit geschultem Blick einen Einblick in die faszinierende Tierwelt Costa Ricas und Panamas ermöglicht. Und ein paar Insider-Tipps für Panama City gibt es gratis dazu!

Am internationaler Flughafen San Jose werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und zum Hotel gebracht. 

Heute stehen Sie früh auf, denn spektakuläre Bilder auf dem Krater des Vulkan Poas sind nur früh morgens zu haben. Und gleich danach gehen Sie über die längste Hängebrücke Costa Ricas hoch über Fluss und Wald direkt in das private Reservat des Tirimbina Parks mit exotischer Flora und Fauna. Hier bei Sarapiqui gibt es für Sie nach Ihrer ersten ‚Urwaldunternehmung‘ auch einen kulinarischen Höhepunkt. Nachmittags erreichen Sie La Fortuna am Arenal Vulkan. (F/M) 

Ihre Wanderung im Arenal Vulkan Nationalpark führt an der aktiven Seite des Vulkans entlang. Von dieser Seite haben Sie einen herrlichen Blick auf die Pflanzenvielfalt, auf Lavastein-Formationen sowie auf den größten Binnensee des Landes, den Arenal See. Auch einen Blick auf so manche Art der vielfältigen Tierwelt dürften Sie erhaschen. Optional ist eine weitere Wanderung zum Fortuna Wasserfall, es geht durch Regenwald bis zu einer langen Treppe, die hinunter zum Wasserfall führt. Andere Optionen: Ziplines oder Wellness in den Thermen. (F)

Fahrt über die Berge zum wohl ältesten Schutzgebiet Costa Ricas nach Monteverde, einem Mekka für Abenteuer-Tourismus. Nachmittags bringt Sie Ihr Guide zu den beliebten Hängebrücken in ein privates Waldschutzgebiet. Sie wandern in über 30 m Höhe durch die Baumkronenzone und genießen die einmalige Natur dieses einzigartigen Nebelwaldes. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit für eine optionale Nachttour (Wanderung), um nachtaktive Säugetiere, Schlangen und interessante Insekten zu beobachten. (F)

Früh unternehmen Sie heute eine ca. 4-stündige Wanderung durch das berühmte Naturschutzgebiet des Nebelwaldes von Monteverde. Ihr Guide erklärt Ihnen die spannende Flora und Fauna. Sie besuchen den einzigartigen Lebensraum der Goldkröte und entdecken Vögel. Tangaren, Trogone und Tucane, Quetzale, Kolibris und Cotingas sind hier heimisch. Nachmittag zur freien Verfügung. (F)

Noch vor Mittag erreichen Sie die Küste in Puntarenas. Hier beginnt Ihre Schiffspassage über den Golf von Nicoya. Nach knapp 2 Stunden machen Sie an der Halbinsel im Ort Paquera fest. Von dort fahren Sie nach Santa Teresa in das legendäre Malpais an der Südspitze der Nicoya Halbinsel.  (F)

Hier gibt es nicht nur die schönsten Strände Costa Ricas, Malpais glänzt durch unberührte Natur. Der Cabo Blanco Nationalpark, das erste Naturschutzgebiet des Landes liegt direkt an der Südspitze.  Ihr Guide macht gern eine optionale Wanderung durch den trockenen tropischen Wald.  Ansonsten haben Sie Zeit zum Relaxen und Baden an einem der schönen Strände um das Dorf. (F)

Per Schiff geht es wieder zurück zum Festland, dann per Bus weiter nach Süden. Unterwegs ermöglicht Ihr Guide Ihnen eine optionale ca. 2 stündige Bootsexkursion auf dem Rio Tárcoles. Spitzkrokodile, die bis über 4 m lang werden, sind die Attraktion hier, aber auch Totenkopfäffchen, Eisvögel und die roten Aras werden hier häufig beobachtet. Am frühen Abend Ankunft in Manuel Antonio. (F)

Heute sind Sie im Manuel Antonio Nationalpark unterwegs. Bei Ihrer Wanderung sehen Sie Kapuzineraffen, Nasenbären und Faultiere, die bereits an die Besucher gewöhnt und nicht scheu sind. Außerdem gibt es Zeit zum erfrischenden Bad im Meer direkt vor Ihrem Hotel.  (F)

Von einem kleinen Fischerdorf legen Sie ab zur Drake Bay. Die mehr als 2-stündige Bootstour dorthin ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Fahrt zur Lodge geht durch Kanäle und dichte Mangrovenwälder, wo viele Vögel und Wassertiere heimisch sind. (F/A)

…im Westen der entlegenen Halbinsel Osa ist der Park mit den besterhaltenen Regenwäldern Costa Ricas. Fast nirgends auf der Welt finden sich mehr Tier- und Pflanzenarten. Brüllaffen, Tucane und Krokodile sind garantiert, mit Chance sehen Sie Tapire und vielleicht sogar einen Jaguar. Bei Ihrer Ganztagesexkursion wird Sie der Corcovado Nationalpark mit seiner Flora und Fauna begeistern. (F/LB/A) 

Ihr Guide wird heute mit Ihnen zu Fuß den Regenwald an der Drake Bay erkunden. Nachmittags haben Sie Zeit zu individuellen Unternehmungen. Alternativ ist die Bootstour nach Caño Island optional möglich. (F/M/A) 

Frühmorgens verlassen Sie die ehemalige Piratenbucht mit dem Boot. Mit dem Bus geht es dann weiter bis zur Grenze Paso Canoas. In Boquete in Panama übernachten Sie in einem Hotel am Rande des Nationalparks La Amistad. (F)

Vormittags wandern Sie auf dem Quetzal- oder Bajo Mono Trail auf der Suche nach dem berühmten Vogel mit den langen grünen Schwanzfedern. Am Nachmittag besuchen Sie eine Kaffee-Hacienda, wo Sie verschiedene Röstungen dieses hervorragenden Arabica-Hochlandkaffees probieren. Wer möchte, kann optional auf den Boquete Tree Track, eine Zipline. (F)

Auf der landschaftlich schönsten Straße Panamas geht es über die Isthmuskordillere an die Karibik. Vorbei am Naturschutzgebiet La Fortuna erreichen Sie die Insel-Provinz Bocas. Typisch sind hier die karibischen Villen aus Holz. Etwas Besonderes ist  Ihr Wohnen im ‚Südstaatenhotel‘. (F)

Bootsausflug zur Isla Bastimentos. Auf dieser Insel wachsen Orchideen und Bromelien direkt auf den Palmen am Strand. Sie sehen auch die berühmten, sehr giftigen Pfeilgiftfrösche, der Red Frog Beach ist nach ihnen benannt. Indianer paddeln Sie durch die Mangroven, wo Sie Eisvögel, Brillenkaimane und Faultiere beobachten können. Wenn Sie mögen, können Sie eine kleine, halb unter Wasser stehende Fledermaus-Höhle mit Taschenlampe und in Badezeug erkunden. (F/LB)

Über Inseln, Land, Meer und den berühmten Kanal fliegen Sie nach Panama City. Nach der Citytour durch den hochmodernen Stadtteil sehen Sie die Miraflores-Schleusen des Panamakanals, anschließend die koloniale Altstadt. (F)

Zeit für individuellen Einkaufsbummel durch die City oder die Optionen: Teildurchquerung des Kanals oder Bootsexkursion auf dem Urwaldfluss zu den Emberá Indianern. (F)

Ihr Hotel liegt im angenehmen Stadtviertel El Cangrejo. Nutzen Sie die Zeit bis zum Flughafentransfer noch für einen ausgiebigen Stadtbummel. (F)

Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Standard DZ EZ
01.11.17 - 20.11.17 3.995,00 € 4.640,00 € status
22.11.17 - 11.12.17 4.095,00 € 4.740,00 € status

Vorschautermine 2018:

 02.05.-21.05.2018

14.11.-03.12.2018

 

Teildurchquerung Panama-Kanal 18. Tag mit englischsprachiger Reiseleitung:   € 135,-

 

Teilnehmerzahl:  min. 8*   -   max. 14 

Flüge ab/bis Frankfurt

LH-Zubringer innerdeutsch pro Strecke + € 25 pro Strecke , 

ab Österreich ab 25,- pro Strecke , ab Schweiz auf Anfrage.

Rail & Fly 69,-

Ohne Langstreckenflug verringert sich der Reisepreis um 700 €.

 

Leistungen: 

  • Flüge Frankfurt – San José via Panama City, Panama City – Frankfurt mit Lufthansa inklusive aller in Deutschland anfallender Steuern und Gebühren
  • Rundreise mit klimatisiertem Mini Bus
  • Alle Exkursionen, Bootsfahrten und Besichtigungen wie beschrieben 
  • Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels
  • Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen wie beschrieben 
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf, Reiseliteratur
  • Deutschsprachige Reiseleitung Thore Nörnberg ab San José/bis Panama City bis einschließlich 17. Reisetag

 

Nicht inklusive: Trinkgelder, Versicherungen, nicht erwähnte Mahlzeiten, optionale Ausflüge.

Nebenkosten für zusätzliches Essen & Trinken umgerechnet ca. € 450

Das müssen Sie wissen: Ihr Reiseleiter Thore Nörnberg ist ein erfahrener Natur-Guide. Er leitet u.a. auch die Baja California Reisen und kann mehr als 600 Vogelarten allein an ihrem Gesang unterscheiden. Er ist für alle Termine fest eingeplant.

Mögliche Verlängerung: San Blas Inseln – Die Malediven Panamas - fragen Sie uns!

 

* Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

 

 

COSTA RICA

Einreise: Mit noch mind. 6 Monate gültigem Reisepass. 

Geo: 51.100 km², ca. 4,7 Mio. Einwohner

Klima: Tropisch bis subtropisch; Trockenzeit Dezember bis April, Regenzeit Mai bis November. Durchschnittstemperatur 28°C.

Beste Reisezeit: Ganzjährig, am besten Dezember – Juli

Gesundheit:Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet Nachweis eines gültigen Impfschutzes. Ansonsten werden Schutzimpfungen gegen Hepatitis A, Tetanus, Polio und Diphterie empfohlen.

Geld: Costa Rica Colon

1 EUR = 589 CRC (OCT 2016)

Ortszeit: MEZ - 7 Stunden

Entfernung: Frankfurt – San José 9.350 km

PANAMA

Einreise Mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Bei der Einreise muss ein Weiter- oder Rückflugticket vorgelegt werden.

Geo 75.517 km² mit ca. 3,3 Mio. Einwohnern (44 pro km²)

Klima Feuchtheißes Tropenklima, hohe Luftfeuchtigkeit. In den hochgelegenen Westregionen frühlingshaftes Klima.

Beste Reisezeit Dezember – April

Gesundheit Keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphtherie. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet wird ein entsprechender Impfnachweis verlangt. Bei Reise in ländliche Gebiete wird eine Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Geld Panamaischer Balboa (BAP): Parität zum US-Dollar

1 EUR = 1,09 PAB (OCT 2016)

Ortszeit MEZ -6,  (Sommer – 7 Std.) Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Panama. 

 

Entfernung Frankfurt – Panama City 9.150 km

Auszüge aus der Reiseauswertung von Frau Rauert und Frau Jansen, Teilnehmerinnen der Tour am 15.03.2017

"Thore Nörnberg ist wirklich ein erfahrener Natur-Guide, der jeden Vogel, jedes Tier und jede Pflanze kannte und fachkundig erklären konnte. Ihm bei dem Rundgang durch Panama City zuzuhören, war wegen der kurzweiligen Art der Erklärung über Land und Leute und trotz der Hitze ein großes Vergnügen."

Reiseverlauf: durchgehend "gut" hinsichtlich Routenverlauf, Zeitlicher Ablauf, Erlebniswert der Gesamtreise, Organisation des Reiseablaufs

Welche Stationen haben Sie vermisst? - Auch wenn es eine Naturreise war, hätten wir uns einen Rundgang durch San José gewünscht. Wir waren schon einmal dort und finden, dass sich ein Blick in die Altstadt, in die Oper und das Theater durchaus lohnen. 

Höhepunkt der Reise: Das Tree Trek Mountain Hotel in Boquete und die Wanderung im Nebelwald auf der Suche nach dem Quetzal. Und wir haben ihn gefunden!!

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
San José 1 Hotel Palm House Inn ***
La Fortuna 2 Hotel San Bosco oder Monte Real ***
Monteverde 2 Hotel Monteverde Rustic Lodge ***
Santa Teresa 2 Hotel Playa Carmen ***
Manuel Antonio 2 Hotel Verdemar ***
Drake Bay Corcovado 3 Hotel Rancho Corcovado ***
Boquete 2 Tree Trek Mountain Lodge oder Oasis ***
Bocas del Toro 2 Hotel Gran Bahia oder Swans Cay ***
Panama City 2 Hotel Tryp by Windham Panama Centro ***
Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Katja Ehlermann - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Ehlermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kehlermann@takeoffreisen.de