Privatreise Costa Rica - Genießen zu Zweit

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Regenwald, Pazifikküste und reiche Tierwelt

Reisende, die in ihrem Urlaub Entspannung suchen, aber trotzdem ein Abenteuer erleben wollen, sind auf unserer neuen Reise "Costa Rica - Genießen zu Zweit" genau richtig. Mehrfachübernachtungen ermöglichen ein entspanntes Reisen. Verschiedene Wanderungen, Besichtigungen von Attraktionen wie einer Kaffeeplantage und Tage zur freien Verfügung tragen zu einer abwechslungsreichen, einzigartigen Reise bei.
ab 1.950,00 €

Sie wollen sich in ihrem Urlaub entspannen, aber trotzdem aktiv sein und ein Abenteuer erleben? Dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie! Entdecken Sie Costa Ricas Flora und Fauna bei  Wanderungen wie zum Beispiel in den La Paz Waterfall Gardens oder im Monteverde Nebelwald Reservat und genießen Sie im Gegensatz dazu Tage zur freien Verfügung in La Fortuna oder an der Küste.

Die Reise können Sie mit einer Verlängerung in der Casa Corcovado Jungle Lodge, in der Nähe des Corcovado Nationalparks, ausklingen lassen. 

Am Flughafen in San José werden Sie bereits von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur erwartet und in Ihr Hotel gebracht.
Sie erhalten Ihre persönlichen Reiseunterlagen mit Vouchern für die Programme, Transfers und Übernachtungen und sind somit gut vorbereitet für Ihre spannende Reise durch Costa Rica. Je nach Ankunftszeit Ihres Fluges steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. (ca. 20 km)

Sie werden morgens am Hotel abgeholt und unternehmen einen Ausflug zur Doka-Kaffeeplantage , wo Sie auch das Frühstück zu sich nehmen. Sie erfahren alles über die wertvolle Bohne. Im Anschluss geht es weiter zum La Paz Waterfall Gardens. Hier unternehmen Sie eine Wanderung und kommen so zum ersten Mal mit der Artenvielfalt Costa Ricas in Kontakt, verschiedene Wege stehen zur Auswahl. Neben den fünf schönen Wasserfällen, die dem Park den Namen verleihen, entdecken Sie unterschiedliche Tierarten wie Faultiere, Tukane und Kolibris. Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach San José. (ca. 50 km) (F/M)

Sie verlassen San José und werden nach Puerto Viejo de Sarapiqui gebracht. Nach Ankunft haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können diese für optionale Ausflüge nutzen. Sollten Sie die Silberkategorie wählen, so wohnen Sie im Tirimbina-Reservat, bei der Gold-Variante ca. 10 km entfernt. (ca. 100 km) (F)

Sie unternehmen heute eine etwa 2,5 stündige Tour, bei der Sie einen Einblick in die Geheimnisse der wohl beliebtesten Nascherei gewinnen: Schokolade. Auch bei den Maya und Azteken stand die Frucht hoch im Kurs und galt als eines der wichtigsten Produkte. Ihr Guide zeigt Ihnen, wie die Pflanze auf traditionelle Art und Weise verarbeitet wurde. Eins darf dabei natürlich nicht fehlen: Probieren! Der Rest des Tages ist frei. (F)

Heute fahren Sie weiter nach La Fortuna, die Stadt liegt am Fuße des majestätischen Arenal-Vulkans, dessen perfekt geformter Kegel in die Höhe ragt. Seit 1968 ist er nicht mehr ausgebrochen, stößt aber immer mal wieder Gase aus, Rauch über dem Vulkan ist keine Seltenheit.
Während des restlichen Tages können Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft genießen oder aber die Stadt besuchen.  (ca. 70 km) (F) 

Insidertipp: Überall in Costa Rica gibt es sogenannte ‚Sodas‘(kleine Bistros), eine gute und kostengünstige Alternative zu den meist teuren Restaurants.

Transfer zum Nationalpark. Die heutige Wanderung führt Sie durch verschiedene Vegetationsformen. Sie durchqueren sowohl Regenwald als auch Gebiete, die beim Ausbruch 1968 zerstört wurden. Lavafelder gehören hier am Arenal ebenso zum Landschaftsbild wie abwechslungsreiche Fauna und Flora, Ihr heutiger Guide erklärt Ihnen die Zusammenhänge und gibt Ihnen einen Einblick in die Geschichte des Vulkans. Nach dem Ausflug Rückkehr zum Hotel. 

Am späten Nachmittag werden Sie abgeholt und zum Bauernhof Arenal Vida Campesina gebracht. Sie erhalten eine Führung über den Hof und nehmen im Anschluss im hofeigenen Restaurant ‚La Guaria Morada‘ an einem Kochkurs teil. Nach dem Abendessen Rückkehr zum Hotel. (F/A)

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine Hängebrückentour, einen Ausflug zum Rio Celeste oder zum schönen Wasserfall La Fortuna, in dessen Becken man baden kann! (F)

Schon am Morgen beginnt ein weiteres Abenteuer:  Sie werden zum Arenal-See gebracht und steigen um auf ein Boot. Nach etwa 40 Minuten erreichen Sie Río Chiquito auf der anderen Seite des Sees. Weiter geht es dann mit dem Bus zum Hotel am Nebelwald Monteverde. Dieser beeindruckt mit einer Vielfalt an Flora und Fauna, hier leben über 100 Spezies von Säugetieren, 400 Vogelarten, 120 Arten von Amphibien und Reptilien sowie über 2500 Pflanzenarten.
Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. (ca. 60 km + Bootstour) (F)

Abholung am Hotel und Transfer zum Monteverde Nebelwald Reservat. Hier gibt es ein 13 km langes Wanderwegenetzwerk. Besonders empfehlenswert ist die Wanderung zum Aussichtspunkt ‚La Ventana‘, die Sie heute unternehmen. Durch dichten Wald geht es bis hinauf zum Aussichtspunkt, von hier aus genießen Sie einen wunderbaren Blick auf die kontrastreiche Landschaft. Aufgrund der hier verlaufenden Kontinentalscheide spüren Sie sicher recht starken Wind, der von der Atlantikküste in Richtung des Pazifiks und in den Norden zieht.

Nach diesem Abenteuer geht es zurück zur Unterkunft. Unterwegs halten Sie noch bei CASEM, einer lokale Handelskooperation der costa-ricanischen Frauen. (F)

Per Privattransfer geht es heute an die zentrale Pazifikküste nach Manuel Antonio, wo sich auch der gleichnamige Nationalpark befindet. Nach Ankunft in Manuel Antonio haben Sie Zeit zur freien Verfügung. (ca. 190 km) (F)

Gegen 07:30 Uhr erfolgt der Transfer zum Parkeingang. Hier wartet bereits Ihr heutiger Guide auf Sie. Ihre Wanderung führt auf malerischen Wegen durch den Park, Ihr Guide erklärt Ihnen unterwegs die verschiedenen Pflanzen- und Tierarten, denen Sie begegnen werden. Der Park ist einer der kleinsten und beliebtesten des Landes, er beherbergt drei der vier in Costa Rica vorkommenden Affenarten. Auch Faultiere, diverse Orchideenarten sowie Vögel und Reptilien können entdeckt werden.
Zwischendurch legen Sie am Strand eine kleine Pause ein, können ein Sonnenbad genießen oder baden gehen. Gegen Mittag erfolgt der Rücktransfer zum Hotel, der Rest des Tages ist frei. (F)

Hinweis: Der Manuel Antonio Nationalpark ist montags geschlossen, die Maximal-Besucherzahl auf täglich 2.000 limitiert.

Der heutige  Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können diesen am Strand verbringen oder einen optionalen Ausflug buchen, wir empfehlen Rafting.  (F)

Am Morgen oder am Nachmittag erfolgt der Rücktransfer nach San José. (ca. 110 km) (F)

Abhängig von Ihren Flugdaten steht der Transfer zum Internationalen Flughafen von San José bereit. (ca. 20 km) (F)

4 Tage/3 Nächte ab Manuel Antonio/bis San José

Sie erhalten heute einen Privattransfer bis Sierpe. Die Casa Corcovado Jungle Lodge liegt ganz in der Nähe des Corcovado Nationalparks auf der Halbinsel Osa, der weitere Transfer erfolgt per Boot. 

Etwa 1,5 Stunden dauert die Fahrt über den Fluss Sierpe und entlang der Pazifikküste und ist für sich gesehen schon ein kleines Abenteuer!

Der Corcovado-Nationalpark ist das Highlight Costa Ricas. Er verfügt über 13 verschiedene Lebensräume, fast 1.000 Baum- und ca. 100 Vogelarten und gilt als Ort mit der weltweit größten Biodiversität. Auch die Anzahl an Tapiren, Jaguaren und Roten Aras Mesoamerikas ist hier am höchsten!

Während Ihres Aufenthaltes sind diese Ausflüge inkludiert: Wanderung im Corcovado Nationalpark, Schnorcheltour Caño Island, Wanderungen rund um die Lodge. Außerdem sind optional folgende Ausflüge möglich: Vogelbeobachtungstouren, Ausritte, Mangroventouren, Kayakfahrten, Nachtwanderungen, Sportfischen und mehr! (F/M/A)

Frühmorgens Transfer zum lokalen Flughafen Palmar Sur. Von hier aus fliegen Sie zurück in die Hauptstadt und werden zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages ist frei, unternehmen Sie einen Bummel durch die Stadt! (F)

Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im Deluxe-Bungalow inkl. Vollpension
  • Privattransfer von Manuel Antonio nach Sierpe, SIB-Transfer zum Flughafen Palmar de Sur und vom Flughafen San José zur Unterkunft
  • SIB-Bootstransfer von Sierpe zur Unterkunft
  • Flug von Palmar Sur nach San José
  • Ausflüge wie beschrieben mit englischsprechendem Guide 

Nicht inklusive: Getränke, Trinkgelder

Hinweis: Die Lodge hat während der Regenzeit vom 01.09. - 31.10.2020 geschlossen. Ausflüge sind abhängig von Wetter- und Wasserbedingungen. 

Termine & Preise

Kategorie Silber 
04.01. - 30.11.2020*€ 1.950,-
Kategorie Gold 
04.01. - 30.11.2020*€ 2.595,-

*Preise nicht gültig während der Semana Santa (06.04. - 12.04.2019), dann auf Anfrage!

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

Teilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

  • 13 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten wie aufgeführt (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Private Transfers in San Jose und von Manuel Antonio nach Monteverde 
  • SIB-Transfers und -Ausflüge während der Rundreise, wenn nicht als ‚optional‘ gekennzeichnet
  • Zweisprachige (englisch-spanisch) Reiseleitung auf den Ausflügen
  • Deutschsprachige Telefonbetreuung während der Rundreise
  • Reiseliteratur (Reise Know How) 

Nicht inklusive: Flug, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, optionale Ausflüge und Eintritte, Versicherungen 

Verlängerung: CASA CORCOVADO JUNGLE LODGE

4 Tage/ 3 Nächte ab Manuel Antonio bis San José ab € 1.295,- im DZ
(Die Lodge hat während der Regenzeit vom 01.09. bis zum 31.10.2020 geschlossen. Ausflüge sind abhängig von Wetter- und Wasserbedingungen)

Das müssen Sie wissen: Die Eintrittsgebühr für Nationalparks beträgt ca. USD 15 pro Person bei optionalen Ausflügen.
SIB-Transfers/Ausflüge (SIB = Seat In Basis): Die Transfers und Ausflüge finden gemeinsam mit anderen Reisenden statt. Die Transfers in San José ab/bis Flughafen und von Monteverde nach Manuel Antonio sind auf Privatbasis.
Der dargestellte Reiseverlauf sowie die Unterkünfte sind ein Vorschlag unsererseits, gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot ganz nach Ihren Wünschen!

 

COSTA RICA

Einreise: Mit noch mind. 6 Monate gültigem Reisepass.
Geo: 51.100 km², ca. 4,7 Mio. Einwohner
Klima: Tropisch bis subtropisch; Trockenzeit Dezember bis April, Regenzeit Mai bis November. Durchschnittstemperatur 28°C.
Beste Reisezeit: Ganzjährig, am besten Dezember – Juli
Gesundheit:Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet Nachweis eines gültigen Impfschutzes. Ansonsten werden Schutzimpfungen gegen Hepatitis A, Tetanus, Polio und Diphterie empfohlen.
Geld: Costa Rica Colon (CRC)
1 EUR = 667 CRC (AUG. 2017)
Ortszeit: MEZ - 7 Stunden
Entfernung: Frankfurt – San José 9.350 km

OrtNächteSilberGold
San José2Hotel Presidente***Hotel Grano de Oro****
Sarapiqui2Tirimbina Lodge***Selva Verde Eco Lodge****
La Fortuna3Hotel Los Lagos Resort & Spa***Arenal Springs Resort & Spa****
Monteverde2Monteverde Country Lodge***Hotel El Establo****
Manuel Antonio3Hotel Parador***Hotel Si como No****
San José1Hotel Presidente***Hotel Grano de Oro****

Hinweis: Die Hotelkategorien können auf Wunsch auch kombiniert werden.

Alt-Text
Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Katja Bünning - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Bünning beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kbuenning@takeoffreisen.de