thumbthumbthumbthumbthumb

Caribbean Island Safari

Die schönsten Karibik-Inseln bereisen

16 oder 24 Tage ab Trinidad bis Martinique

ab 4.535,— €

Reisebeschreibung

Die Karibik umfasst mehrere Staaten und viele Inseln - einige davon können Sie auf dieser Reise kennenlernen. Trinidad, Tobago, die Blumeninsel Barbados und Martinique offenbaren Ihnen viele Geheimnisse der Karibik - wer an Strand und Palmen denkt, liegt nicht falsch, aber es wird sich bei dieser 2-wöchigen Reise eine noch größere Diverstität bieten: Mit dem Jeep werden Sie zu einem Naturreservat auf Tobago gebracht und bei einer Wanderung den Regenwald erkunden. Ein Highlight der Reise: das Buccoo Reef, eines der bekanntesten Korrallenriffe der Karibik - die Fahrt dorthin findet mit einem Glasbodenboot statt, sodass Sie die Unterwasserwelt schon auf dem Weg bewundern können. An natürlichen Wundern wie dem Asphaltsee auf Trinidad oder dem schwarzen Sandstrand auf Martinique fehlt es nicht. 

Doch die Mischung macht's: Die Hauptstädte der Inseln Trinidad und Tobago - Scarborough und Port of Spain - sind lebendige und lebensfreudige Orte, an denen sich die Bauten der Kolonialzeit teilweise noch deutlich hervorheben. Lernen Sie von einem Steel-Drum-Bauer, wie das Nationalinstrument hergestellt wird und tanzen Sie zu den Klängen von den Live-Bands. Leckere Speisen werden Ihnen hier geboten und mit einem erfrischenden Cocktail kann man den Abend gut ausklingen lassen.

Und wenn Ihnen noch ein abschließende Highlight fehlt: Machen Sie im Anschluss eine einwöchige Tour auf einem Luxus-Katamaran durch die Karibik! Sie werden abgelegene Inseln besuchen, an Land die weißen Strände genießen, von Ihrem Luxus-Katamaran aus direkt in das verlockende blaue Wasser springen. Optional werden die Möglichkeit geboten, Ausflüge zu den Tobago Cays zu unternehmen - einige Szenen von "Fluch der Karibik" wurden auf diesen traumhaften Inseln gedreht - oder den einzigen Drive-In-Vulkan weltweit zu besuchen.

Wenn Sie nach diesem Rundreiseerlebnis noch nicht genug von der Karibik haben, fragen Sie uns gerne nach Verlängerungsmöglichkeiten - ein paar Tage mehr am weißen Sandstrand unter Palmen und die Erholung ist garantiert.

Alt-Text

Reiseablauf

Bei dieser großen Rundreise offenbart sich Ihnen die Vielfältigkeit der Karibik: Regenwälder, Traumstrände, Naturparasiese und Kolonialstädte mit lebensfreudigen Bewohnern.

Ankunft auf Trinidad, wo Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen werden. Fahrt zu Ihrem Hotel in Port of Spain. Sie übernachten hier vier Nächte.

Es besteht ein erlebnisreicher Tag bevor. Er beginnt mit dem Besuch einer Schokoladenmanufaktur, denn in der südlichen Karibik wachsen die besten Kakaobohnen der Welt! Sie lernen den Prozess der Herstellung kennen und können selbstverständlich auch probieren, bevor es weitergeht mit der Erkundung der quirligen Hauptstadt: Alte und neue Architektur, Musik und Menschen aller möglichen Kulturen werden Ihnen hier begegnen. Am Nachmittag geht es in die zentrale Region Trinidads, welche indisch geprägt ist - Sie werden es sehen!

Mit dem Kleinbus geht es in die Caroni-Sümpfe, zum Caroni Bird Sanctuary. Mit einem einheimischen Naturführer fahren Sie in seinem kleinen Boot tief in das Mangrovengebiet und beobachten neben etwa 200 Vogelarten auch die auf Bäumen lebende Hundskopfboa oder hin und wieder einen Kaiman. Am Abend sind Sie in Savannah, wo Sie eines der berühmten "Steel Orchestra Panyard" besuchen. (F)

Frühmorgens geht es durch das Tal von Santa Cruz zur Maracas Bay an die Nordküste zu einem malerischen Fischerdorf. Sie verbringen den ganzen restlichen Tag am schönsten Strand Trinidads und können sich erholen. Zum Mittagessen sollten Sie unbedingt die Spezialität hier probieren: "shark and bake" - frischer Haifisch in frittiertem Brot! (F)

Nach der Führung durch die geschichtsträchtige Angostura-Rumdestillerie sowie einer Kostprobe des Rums, besuchen Sie einen Steeldrum-Bauer und sind bei der Entstehung einer Steel Pan (Trommel aus Stahl) dabei. Weiter geht es in den Süden der Insel nach La Brea, zum weltweit größten Asphalt-See. Er besteht aus schwarzen, blubbernden Löchern und weichem zähflüssigen Bitumen. Die Oberfläche des Sees ist leicht gewellt, runzelig aber so weit ausgehärtet, dass sie größtenteils begehbar ist. Sie erkunden den See zu Fuß. (F)

Morgens fahren Sie ins nördliche Maracas-Tal, wo Sie eine Kolibri-Farm besuchen. Hunderte der kleinsten Vögel der Welt schwirren im tropischen Garten des über 70-jährigen Hausherrn herum, der nach seiner Pensionierung hier ein Paradies für Kolibris geschaffen hat.

Gegen Mittag fliegen Sie auf die Schwesterinsel Tobago und fahren auf die weniger touristisch entdeckte Seite ins noch sehr ursprüngliche Fischerdorf Castara. Direkt am kleinen Traumstrand des Dorfes befindet sich Ihre Unterkunft. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Palmenstrand der Robinsoninsel. (F)

Genießen Sie heute den Palmenstrand, gehen Sie schnorcheln oder erkunden Sie das Fischerdorf Castara. Am Abend besuchen Sie das benachbarte Bootshaus, wo die Einheimischen sich oft mittwochs zu einem afrikanischen Trommler-Abend versammeln. Mitmachen ist erwünscht. Aber auch zum Limbo wird gebeten, wo man eine gute Flasche besten Insel-Rum gewinnen kann!

Heute geht es auf eine spannende Inselrundfahrt entlang der karibischen und der atlantischen Küste. Sie besuchen das malerische Fischerdorf Charlotteville im Nordosten und die historische Festung "Fort King George", in der Hauptstadt Scarborough. Im Jahre 1677 fand hier eine der blutigsten Seeschlachten statt, die jemals zwischen zwei europäischen Nationen ausgefochten wurden.

Heute geht es früh los in den unberührten Dschungel der Insel. Ihr Guide schlägt mit seiner Machete auf den Pfaden seiner Vorfahren Meter für Meter einen Weg durch das Dickicht aus gewaltigen Bambussträuchern, Stachelpalmen und Lianenbäumen. Unterwegs können Sie sich in einem kleinen Fluss erfrischen und riesige Chaconia bestaunen, die Nationalblume des kleinen Inselstaates.

Am Nachmittag schnorcheln Sie in der traumhaft schönen Englishman Bay. Am Abend wartet ein "Friday-Chicken-BBQ" am Strand von Castara auf Sie.

Mit einem einheimischen Fischer schippern Sie die wunderschöne Küste entlang und versuchen, einen Fisch zu fangen. Ziel ist eine malerischen Bucht mit einem von Palmen umsäumten Strand, der nur mit dem Boot zu erreichen ist. An diesem einsamen, schneeweißen Strand verbringen Sie den Tag mit Schnorcheln, Volleyball und Grillen - gut gewürzt und über Feuer gebraten genießen Sie Ihren eigenen Fang am Strand. Wer weniger Glück beim Angeln hatte, für den hat der Kapitän beim Barbecue auch andere leckere einheimische Spezialitäten und eisgekühlte Drinks zu bieten. (M)

Am heutigen Tag steigen Sie nochmals in den Flieger und begeben sich nach Barbados. Neben vielen weißen Traumstränden wird die Insel im Inneren von einer sanften Hügellandschaft und Hochebene geprägt. Viele Zuckerrohrplantagen erstrecken sich noch heute über die ganze Insel und die feudalen Anwesen der Plantagenbesitzer sind originalgetreu im Stil der Kolonialzeit erhalten.

Heute fahren Sie über die imposante Mahagoni Allee auf den Cherry Tree Hill, von dem aus man einen gigantischen Ausblick auf die Ostküste hat. In St. Peter besuchen Sie "St. Nicholas Abbey", das wohl berühmtesten Herrenhaus der Insel aus dem Jahr 1660. Gegen Mittag erreichen Sie die Klippen des Northpoints mit seiner 10 bis 20 m hohen Brandung, die an die steile Felsformation schlägt. Hier können Sie direkt an der Steilküste sitzend zu Mittag essen. Gut gestärkt besuchen Sie den wohl ungewöhnlichsten botanischen Garten der Welt - geschaffen in einer sinklochartigen Schlucht. Mit etwas Glück sehen Sie hier auch einen der auf der Insel wild lebenden "Grünen Affen".

Ihre Fahrt geht nun weiter nach Bridgetown, in die Hauptstadt des karibischen Inselstaates. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das National-Museum und besuchen den Hafen, den historischen Blackwoods Screw Dock. Zum Sonnenuntergang erreichen Sie Oistins Fish Fry, wo um beim Fischgrillen den Tag ausklingen lassen.

Nach dem Besuch einer Rum-Destillerie inklusive Verkostung neun verschiedener Sorten Rum, fahren Sie zur St. John's Parish Church, die hoch über der Küste von Barbados liegt. Vom rückseitigen Friedhof aus haben Sie einen großartigen Ausblick auf die Ostküste der Insel. Weiter geht es zum kleinen Reed's Beach. Hier erwarten Sie, neben einem traumhaften Strand und kleine Beachbars mit leckeren Cocktails, die "Bajan" Simone mit ihrer Familiemit sehr gutem einheimischen Essen. Genießen Sie den Sonnenuntergang, der hier zu den Schönsten der Insel gehört.

Heute fliegen Sie auf die Blumeninsel der Karibik: Martinique. Sie fahren gleich vom Flughafen zur Hauptstadt, wo Sie zunächst über den Wochenmarkt "Grand Marche Couvert De Fort-de-France" schlendern. Aus den frischen Produkten der Markthändler zaubern hier die Köche eine ehrliche, einfache Kreolenmahlzeit für Sie. Weiterfahrt zum sehenswürdigen Inseldorf Les Trois-Ilets und zum liebevoll und sehr authentisch nachgebildetenSklavendorf Savane des Esclaves, das mit seinen einfach gestalteten Hütten einen realistischen Eindruck vom Leben vor gar nicht allzu langer Zeit auf Martinique gibt.

Der Tag beginnt mit einer Wanderung auf der Mauer des alten Bewässerungskanals von Martinique. Der atemberaubende Blick auf die umliegenden tiefen Täler und die Aussicht auf die Gipfel von Le Carbet sind grandios. Nach dem Mittagessen in einem typischen Restaurant geht es auf der Panoramastrecke Route de la Trace, die den tropischen Wald durchquert, weiter auf der westlichen Seite der Blumeninsel nach Saint-Pierre. Hier zeugen seit dem Vulkanausbruchs im Jahr 1902 nur noch Ruinen von der Stadt. Im Habitation Ceron erkunden Sie eine weitere Stunde den tropischen Regenwald mit vielen Pflanzen und riesigen jahrhundertealten Bäumen, bevor Sie zum Abschluss der Tour den Anse Couleuvre Strand mit seinem pechschwarzen Sand erreichen und hier entspannen können.

Heute besuchen Sie eine Bananen-Plantage und das zugehörige Bananenmuseum. Am Nachmittag fahren Sie in den botanischen Garten Jardin de Balata, der zu den spektakulärsten Gärten der Karibik zählt - mitten im Herzen des Regenwaldes. Sie laufen entlang liebevoll angelegter Wege und schlängeln sich durch malerisch geformte Blumenbeete und Palmenhaine und überqueren eine große Hängebrücke, die zwischen zwei Riesenmahagonibäumen hängt.

Heute endet die 16-tägige Reise nach dem Frühstück mit der Fahrt zum internationalen Flughafen der Insel, von wo aus Sie Ihren Heimflug antreten.

Das Anschlussprogramm der 24-tägigen Reise beginn mit der Fahrt nach Le Marin, wo auf Sie Ihr erster Segeltörn über das karibische Meer auf dem Luxus-Katamaran wartet. Dieser verfügt über vollklimatisierte Kabinen mit privatem WC und Dusche und ist Ihr Zuhause für die nächsten 8 Tage. Nach dem Abendessen werden die Segel gehisst, um bei Nacht (12 Stunden) entlang der Küste von St. Lucia und St. Vincent nach Bequia zu segeln. (A)

Vor der wunderschönen Admirality Bay geht der Katamaran vor Anker. Vormittags erkunden Sie die karibische Inselhauptstadt Port Elizabeth und haben Zeit für einen Besuch des Marktes oder der zahlreichen Bars und Cafés. Nach dem Mittagessen segeln Sie vier Stunden zur kleinsten bewohnten Insel der Grenadinen: Mayreau. Hier wird in der schönen Salina Bay geankert und auch das Abendessen serviert. (F, M, A)

Am Morgen erkunden Sie die Umgebung zu Fuß und wandern einen kleinen Hügel hinauf zu einer hübschen Steinkirche. Von dort hat man einen traumhaften Ausblick auf die umgebenden Inseln. Zurück geht es durch das kleine Dorf mit seinen typisch karibisch-bunten Holzhäusern, Bars und Restaurants.

Wieder an Bord erreichen Sie in ca. 30 Minuten die fünf unbewohnten Inselchen der Tobago Cays. Hier erwarten Sie nun den ganzen Tag malerische Buchten mit feinem weißem Sand und Korallenriffe, in denen sich Wasserschildkröten und tropisch-bunte Fische tummeln. Zum Sonnenuntergang bereitet der Kapitän höchstpersönlich Lobster (je nach Jahreszeit) und frisch gefangenen Fisch am weißen Palmenstrand zu und serviert seinen Rum-Punsch. (F, M, A)

Heute kann sich jeder seinen Tag selbst gestalten: Relaxen an Bord oder am Puderzuckerstrand, Schnorcheln, Schwimmen, Kayakfahren... Am Nachmittag können Sie mit einem Einheimischen in seinem Fischerboot zur Insel Petit Tabac fahren, wo im Film Fluch der Karibik Captain Jack Sparrow mit der wunderschönen Elisabeth ausgesetzt wurde.

Nach dem Frühstück segeln Sie zunächst zurück nach Bequia, wo Sie zu Mittagessen. Gleich danach segeln Sie vier Stunden in Richtung Cumberland Bay in St. Vincent. Sie ankern in einer ruhigen Bucht, die als der ursprünglichste Teil von St. Vincent gilt. Die Kokosnusspalmen und Bananenstauden reichen hier bis direkt an den Strand und in der Dämmerung beginnen die Baumfrösche ihr lautstarkes Konzert. Am Abend starten Sie Ihr Beachbar-Hopping mit der Piratenkneipe Black Baron (der Piratenkapitän Blackbeard), in der viele Requisiten zum Film "Fluch der Karibik" ausgestellt sind und beenden es in der nicht weit entfernten Beni-Bar, wo Sie zur Musik einer Steelband das Tanzbein schwingen und den Abend ausklingen lassen.

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen an Bord segeln Sie auf die zwei beeindruckenden Vulkankegel Gros Piton und Petit Piton, den Pitons von St. Lucia zu. Die spektakulären Wahrzeichen der Insel, ragen fast 800 Meter hoch aus dem türkisblauen karibischen Meer heraus. Das Abendessen wird Ihnen an Bord in einer kleinen Bucht serviert. (F, M, A)

Heute Morgen fahren Sie zur ältesten europäischen Siedlung der Insel. In Soufriere erkunden Sie den historischen Stadtkern und besuchen den Markt. Weiter geht es zum einzige befahrbaren Vulkankrater der Welt und zu den dampfenden Schwefelquellen von Sulphur Springs. Aufgrund einer chemischen Reaktion zwischen Schwefel und Eisen ist das 170°C heiße Wasser pechschwarz. Nachdem Sie alle vulkanischen Highlights der Sulphur Springs entdeckt haben, nehmen Sie unterhalb der dampfenden Schwefelquellen ein heilsames Schlammbad.

Nach diesem Spa-Vormittag und einem köstlichen Mittagessen an Bord, segeln Sie fünf Stunden zum malerischem Fischerdorf Sainte-Anne auf Martinique. Für Ihre letzte Nacht auf See ankern Sie in einer Bucht mit kristallklarem Wasser. (F, M, A)

Nach dem Frühstück segeln Sie ein letztes Mal auf dem Katamaran eine halbe Stunde zum Yachthafen von Le Marin, wo Sie ausschiffen und in ein schönes Hotel mit Pool gefahren werden. Dort können Sie sich in klimatisierten Tageszimmern ausruhen, im Restaurant essen oder die Bar erkunden. Am frühen Abend geht es dann zum internationalen Flughafen der Insel, von wo aus Sie den Heimflug antreten.

Unterkünfte

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Port of Spain 4 Hotel Kapok o.ä. ****
Castara 5 Hotel Alibaba's Sea Breeze o.ä. ***
Bridgetown 3 Sweetfield Manor Boutique Hotel o.ä. ****
La Trinité 3 Hotel Le Manguier o.ä. ***
Verlängerung Katamaran
Insel-Hopping 7 Luxus-Katamaran

Termine & Preise

Saison & Preisebei 2 Personenbei 4 Personen
10.03. - 25.11.2023€ 5.400,-4.535,-

Reisebeginn: immer freitags

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Einzelzimmerzuschlag: € 1.380,-

Leistungen:

  • Innerkaribische Flüge: Trinidad - Tobago, Tobago-Barbados, Barbados-Martinique
  • Rundreise wie beschrieben
  • 15 Übernachtungen in Hotels lt. Hotelliste
  • Verpflegung laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Örtliche englischsprechende Reiseleitung (durchgängig deutschprachig ab 6 Personen)
  • 24/7 deutschsprachiger Ansprechpartner

Verlängerung Katamaran: ab € 1.435,- p.P. in der Doppelkabine

  • 7 Übernachtungen auf einem Luxus-Katamaran mit Vollpension & Getränke
  • Schnorchel- und Angelausrüchtung, Kayak

Nicht inklusive: Langstreckenflüge (über TAKE OFF buchbar), Nationalparkgebühren (ca. USD 100,-), Cash Box auf dem Katamaran (obligatorisch, zahlbar vor Ort: USD 240,-), als optional gekennzeichnete Ausflüge, Trinkgelder (insb. für die Crew), persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (je Mittag- bzw. Abendessen ca. 15-30 USD), Versicherungen

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Susanne Kliem beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 78

E: skliem@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Weitere Reisen