Zurück zur Übersicht

Gruppenreise - Land der Maya 2017

Neu: Guatemala, Honduras, Chiapas & Yucatan

Durch das Land der Maya... Laut Maya-Kalender sollte schon längst der Weltuntergang sein Unwesen getrieben haben, statt dessen erwarten Sie uralte Pyramiden, geheimnisvolle Schätze, "Eingänge zur Unterwelt" der Maya-Götter, Vulkane, traumhafte Strände. Erleben Sie hautnah kulturelle Geschichte, das bunte Treiben der Einwohner und den Sandstrand unter Ihren Füßen. Fangen Sie diese Erlebnisse ein und machen Sie sie zu unvergesslichen Erinnerungen!
ab 3.250,00 €

Diese Reise führt durch das Land der Maya. Ihr altes und auch heutiges Siedlungsgebiet reicht von der Halbinsel Yucatan bis zur Golfküste und den Bergen von Chiapas um San Christobal, vom Atitlan See und den Vulkanen in Guatemala bis zum tropischen Tiefland um Tikal, von Copan in Honduras bis zum großen karibischen Riff, das sich von Cancun bis Belize erstreckt.
Von der mehr als 3000-jährigen Geschichte der Maya zeugen riesige Pyramiden im Dschungel, Gold- und Jadeschätze, ihre immer noch nicht vollständig entzifferte Glyphenschrift und ihr großes astronomisches Wissen.
Bunt und exotisch präsentiert sich Guatemala. Nirgendwo sonst hat sich die Tradition der Nachfahren der Maya besser erhalten als hier im Hochland an den malerischen Seen.

Nach Ankunft Ihres Fluges beginnt Ihre Rundreise am Airport Guatemala City. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Antigua.

Vormittags erleben Sie Guatemalas schönste Stadt auf einem geführten Stadtrundgang. Antigua zählt zum  Weltkulturerbe und ist eine der ältesten Städte aller Amerikas, heute sehr stylisch mit vielen Straßencafés und schönen Hotels. Am quirligen Hauptplatz befinden sich Kathedrale und Stadtverwaltung. Überall in der Stadt verstreut findet man Ruinen von Klöstern, Kirchen und Konventen, von denen einige restauriert, andere in Hotels umgewandelt wurden. Nachmittags Fahrt an den Atitlan-See. (F)

Ihre Bootsfahrt mit unvergleichlichem Panorama - drei mächtige Bilderbuch-Vulkane, der Atitlan, Toliman und San Pedro, ragen majestätisch vom Seeufer in den blauen Himmel – führt nach Santiago Atitlán, dem Hauptort der Tzutujil Maya. Sehr pittoresk sind die blauen Trachten der Indigenas. Sie wandern dann durch Dörfer am Seeufer, von Santa Cruz nach Jaibalito, und immer haben Sie die schöne Aussicht auf den See und die Vulkane. (F)

Morgens Fahrt nach Chichicastenango zum berühmtesten Markt Guatemalas. Vor der Kirche Santo Tomás sind die buntesten Stände, voller Masken. Hier trifft man sich und entzündet Kopal, um die Heiligen zur Hilfe zu bewegen. Anschließend Weiterfahrt nach Monterrico. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Pazifik.  (F)

Am Vormittag noch Relaxen am schwarzen Vulkanstrand, dann Aufbruch nach Honduras, am späten Nachmittag Ankunft in Copan. (F)

Heute nehmen Sie sich Zeit für die Erkundung Copáns. Die Maya-Stätte bietet viele Details auf wenig Fläche, ein reiches und filigranes Kulturerbe. Differenzierte Glyphen auf einer Treppe und auf Stelen sind Botschaften der Maya.  Sie besuchen auch das Skulpturenmuseum mit seinen filigranen Funden. (F)

In Quiriguá entdecken Sie  die monumentalen Gedenkstelen mit Glyphen des Maya-Kalenders inmitten von Bananenplantagen. Dann erreichen Sie den Rio Dulce, den größten Fluss Guatemalas.  Sie wohnen im schönen Hotel direkt am Fluss. (F)

Genießen Sie die Bootsfahrt durch eine abwechslungsreiche Tropenlandschaft. Kormorane, Reiher und Pelikane sind Ihre Begleiter. In Livingston, an der Flussmündung, tut sich eine ganz andere Welt auf. Hier liegt Musik und Leichtigkeit in der Luft - ein Stück Karibik in Guatemala. Anschließend Weiterfahrt nach Flores am Lago Petén Itzá.(F) 

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Tikal, der imposantesten und größten Maya-Stätte im Dschungel des Petén, der “Ort, wo Geisterstimmen ertönen“. Ob die Maya die ohrenbetäubenden Brüllaffen damit gemeint haben? Sie erkunden in aller Ruhe die weitläufige Ruinenanlage. Wer den Aufstiegt auf den Tempel IV wagt, wird mit einem herrlichen Ausblick über den Dschungel belohnt. Genießen Sie abends einen Spaziergang um die Halbinsel Flores im Lago Petén Itzá. (F)

Frühmorgens fahren Sie Richtung Westen und überqueren Sie in kleinen Booten den Grenzfluss nach Mexiko. Im Anschluss starten Sie Ihre Exkursion zur entlegenen Maya-Stätte Yaxchilán. Spannend ist die einstündige Bootsfahrt durch faszinierende Urwaldlandschaften, ebenso die Erkundung der Ruinen im Regenwald. Abends sind Sie in Palenque. (F)

Gleich morgens besuchen Sie die geheimnisvolle Maya-Stadt am Rand des Urwalds. Anschließend geht die Fahrt Richtung Campeche. Nachmittags haben Sie dort Zeit, durch die Altstadt zu bummeln und den Sonnenuntergang über dem Meer am Malecon zu genießen. (F)

Vormittags erleben Sie Uxmal, eine der schönsten Maya-Stätten der Puuc-Region. Anschließend Weiterfahrt in die „weiße Stadt“ Merida, die Sie auf einem geführten Rundgang kennenlernen. Sie wohnen wieder zentral. Abends haben Sie Teil am bunten Treiben um den Zocaló. (F) 

Am frühen Vormittag, wenn die Besucherschwärme aus Cancun noch nicht da sind, besichtigen Sie die alte Tolteken-Maya Stätte Chichén Itzá.  Am Nachmittag entdecken Sie eines der bizarrsten geologischen Phänomene der Halbinsel Yucatán. Im Cenote von Ikkil, einem natürlichen Wasserloch mit glasklarem und von Kalkmineralien bläulichem Wasser, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen! Sie übernachten heute in der kleinen Kolonialstadt Valladolid (F)

Vormittags geht es weiter bis Tulum. Hier erkunden Sie die einzige Maya Stätte, die direkt am karibischen Meer liegt. Anschließend Check-in in Ihrem Badehotel. (F) 

Genießen Sie einen freien Tag am ruhigen Strand von Tulum. (F)

Auch heute Morgen haben Sie noch Zeit für ein Bad in der Karibik. Dann heißt es Abschied nehmen vom schönen Mexico, oder möchten Sie noch ein paar Tage dranhängen? Nachmittags Transfer zum Flughafen Cancun und Rückflug nach Frankfurt. (F)

Ankunft am Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

 

Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Standard DZ EZ
30.10.17 - 15.11.17 3.250,00 € 3.795,00 € status
20.11.17 - 06.12.17 3.250,00 € 3.795,00 € status

Vorschautermine 2018:

05.02.-21.02.2018

05.03.-21.03.2018

 

Teilnehmerzahl: min 8*, max 14

Leistungen:

  • Flüge mit Lufthansa/United Airlines ab Frankfurt nach Guatemala City und zurück von Cancun inkl. aller in Deutschland anfallender Steuern und Gebühren
  • Rundreise mit klimatisiertem, landesüblichem Mini Bus 
  • Besichtigungen, Bootsfahrten und Eintritte laut Reiseverlauf 
  • Übernachtungen in guten, ausgesuchten Mittelklasse-Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück)
  • Deutschsprechende qualifizierte Reiseleitung wechselnd in Guatemala und Mexiko bis 14. Tag
  • Flughafentransfer am 16. Tag mit englischsprechender Assistenz

 

Nicht inklusive: Trinkgelder, nicht erwähnte Mahlzeiten, Versicherungen, Grenzgebühren (insgesamt ca. 30 USD – vor Ort zahlbar).

Nebenkosten für zusätzliches Essen umgerechnet ca. €  400.

 

Flug ab/bis Frankfurt, ab anderen deutschen Städten und Wien ab € 25 pro Strecke zusätzlich, ab Schweiz auf Anfrage.

Ohne Flug verringert sich der Reisepreis um € 700. 

 

 

MEXICO:

Einreise: Mit noch mindestens 6 Monate gültigem Reisepass
Geo: 1.972.550 qkm mit ca. 114 Mio. Einwohnern
Klima: Im Hochland von Mexiko ganzjährig subtropisch, im Tiefland und an den Küsten tropisch. Regenzeit von Juni bis September mit heftigen kurzen Regenschauern.
Beste Reisezeit: Oktober bis April (Trockenzeit)
Gesundheit: Keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphterie.
Geld: Mexikanischer Peso (MXN)
1 EUR = 20,3 MXN (OCT 2016)
Ortszeit: MEZ - 7 (Sommer -8 Std.) keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Mexiko
Entfernung: Frankfurt – Mexiko-Stadt 9.590 km


GUATEMALA:

Einreise: Mit noch mindestens 6 Monate gültigem Reisepass.
Geo: 109.021 qkm mit ca. 14 Mio. Einwohnern
Klima: Im Hochland von Guatemala ganzjährig gemäßigt wie mitteleuropäische Sommer, im Tiefland und an den Küsten tropisch.
Beste Reisezeit: November bis April (Trockenzeit)
Gesundheit: Keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Schutzimpfungen gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A. Malariaprophylaxe empfohlen.
Geld: Guatemaltekischer Quetzal (GTQ)
1 EUR = 7,98 GTQ (OCT 2016)
Ortszeit: MEZ - 7 (Sommer -8 Std.) keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Belize
Entfernung: Frankfurt - Guatemala-Stadt 9.340 km

 

HONDURAS:

Einreise: Mit noch mind. 6 Monate gültigem Reisepass.
Geo: 112.090 km², ca. 8,2 Mio. Einwohner
Klima: Tropenklima; in den höher gelegenen Landesteilen einschließlich der Hauptstadt Tegucigalpa subtropisch. Durchschnittstemperatur: 25°C im karibischen Tiefland, 29° C in der pazifischen Region und 20°C in höheren Lagen.
Beste Reisezeit: Ganzjährig
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Ansonsten werden Schutzimpfungen gegen Hepatitis A, Tetanus, Polio und Diphterie empfohlen.
Geld: Honduranische Lempira
1 EUR = 24,14 HNL (OCT 2016)
Ortszeit: MEZ - 7 Stunden
Entfernung: Frankfurt – Tegucigalpa 9.190 km

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Antigua 1 Hotel La Las Farolas ***
Panajachel 2 Hotel Cacique Inn ***
Monterrico 1 Hotel Utz Tzaba ***
Copan 2 Hotel Don Udos ***
Rio Dulce 1 Hotel Catamaran Island ***
Flores 2 Hotel Maya International ***
Palenque 1 Hotel Nututun ***+
Campeche 1 Hotel Castelmar ***
Merida 1 Hotel Caribe ***
Valladolid 1 Hotel Meson del Marques ***
Tulum 2 Hip Hotel ***
Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Jürgen Janssen - Geschäftsführer und Reisespezialist

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Jürgen Janssen beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 90/91

E: jjanssen@takeoffreisen.de