Gruppenreise, Privatreise, Baja California, Walbeobachtung, Whale WatchingGruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Mexiko, Baja California, Wale, WhalewatchingGruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Mexiko, Baja California, Wale, WhalewatchingGruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Mexiko, Baja California, Bahia Magdalena, Seehunde

Gruppenreise Mexiko: Baja California

Vom Hotel California bis zum Ende der Wüste

14 Tage ab La Paz/bis Tijuana oder San Diego

ab 2.995,— €

Reisebeschreibung

Diese im Januar 2024 einmalige Reise findet schon ab 2 Personen statt. Sie haben die Chance, ganz individuell mit unserem Naturstudienreiseleiter die Geheimnisse der Baja California zu erkunden, werden seltene Pflanzen wie endemische Sukkulenten entdecken, die faszinierende Tierwelt der Halbwüste kennenlernen und in den warmen Lagunen beobachten, wie liebevoll Walmütter mit ihrem Nachwuchs umgehen. Sie er-fahren die Halbinsel Baja California komplett vom Süden, von Land‘s End, dem Felsentor bei Cabo San Lucas, über die die schönsten Landschaften der Baja bei Catavina – nur hier gibt es die skurillen Cirios und die höchsten Kakteen der Welt – bis zum grünen Norden bei Ensenada.


► Klicken Sie hier für weitere Informationen über diese Tour, ausführliche Beschreibungen der Unterkünfte, eine interaktive Karte und vieles mehr!


 

Reiseablauf

Nach Ihrer individuellen Ankunft in San Jose del Cabo werden Sie von unserem Guide am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel in Cabo San Lucas gebracht. (ca. 45 km)

Exkursion zum südlichsten Punkt der Baja. Ihr Tag startet in Cabo San Lucas, wo sich die Wasser des Golfs und Pazifiks, aber auch viele Touristen, treffen. Ihre Bootsfahrt führt Sie direkt zum berühmten Felsbogen und um die Südspitze Kaliforniens herum. Anschließend geht es weiter nach Todos Santos. Hier besuchen Sie das legendäre Hotel California, hören die Musik der Eagles, können Souvenirs erstehen, bevor es schließlich weiter nach La Paz geht (ca. 186 km) (F)

Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Mexiko, Baja California, Bahia Magdalena, Seehunde

In dieser riesigen Bucht sind Sie wie auf hoher See, weit entfernt vom Land, am Horizont die Inseln, aber der Seegang ist erträglich, denn die Barrieren der Inseln und der großen Nehrung mäßigen Wind und Wellen. Sie sehen während Ihrer Bootstour auf einer Sandbank riesige Schwärme von Seevögeln, Pelikane und Kormorane, mit etwas Glück auch Delfine, Seehunde und natürlich auch Grauwale. (ca. 268 km) (F)

Der schmale Kanal bei Lopez Mateos an der großen Nehrung, die bis zur Isla Magdalena reicht, ist besonders für die Grauwale interessant, die hier einen ‚Durchschlupf‘ gefunden haben. Sie schwimmen von der großen Magdalena Bucht hier durch bis zum offenen Pazifik. Dabei wollen wir sie beobachten und machen eine Bootsfahrt.
Dann geht es durch die schroffe Bergwelt der Sierra Giganta quer über die Halbinsel wieder zur anderen Seite der Baja, zum Golf. (ca. 278 km) (F)

Mexiko, Baja California, Wale, Whalewatching, Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour

Im Frühjahr können in der Bucht von Loreto im Marine Park am Golf von Kalifornien Blauwale gesichtet werden. Sie sind die größten Tiere der Erde und werden bis zu 33 m lang. Diese Bootsexkursion bieten wir optional an, denn ob sie erfolgversprechend ist, wird vor Ort festgestellt.
Ansonsten wählen Sie heute: Fahrt in die Berge zur Missionskirche San Xavier und/oder relaxen und schwimmen im Meer. Am Nachmittag macht Sie ein kurzer Rundgang bekannt mit dem historischen Zentrum der Stadt Loreto. (F)

Erste Eindrücke heute haben Sie mit den malerischen Buchten der Bahia Concepcion, wo Sie Foto- und Badestopps einlegen. Ihr Ziel heute ist die zauberhafte Oase Mulege. Die ausgedehnten Palmenhaine von Mulegé werden von einer großen Süßwasserquelle bewässert. Über einem See thront die alte Missionskirche hoch oben mit wunderschönem Blick über die Palmen, den Ort und die Wüste. Sie wohnen heute in einer gemütlich rustikalen Lodge in Meeresnähe (ca. 135 km) (F)

Auf der MEX 1 ist die nächste Station Santa Rosalia. Hier besuchen Sie die Eisenkirche von Eiffel. Dann fahren Sie durch karge Halbwüste vorbei an den Vulkanen Tres Virgines bis San Ignacio. Hier machen Sie eine Wanderung und sehen Pronghorn Antilopen und vielleicht auch Dickhornschafe. San Ignacio mit über 100.000 Dattelpalmen, einer Mission und einem kleinen See mitten in der Wüste, bietet fast märchenhafte Impressionen hier in der Oase. (ca. 140 km)(F)

Baja California, Mexiko, Gruppenreise, Selbstfahrertour, Privatreise

Ausflug ‚Off Road‘ in die Berge. Mit traumhafter Aussicht von einem schmalen Hochplateau über tiefe Canyons bis hin zum Pazifik genießen Sie Ihr Picknick. 37 km abseits der MEX 1 hoch oben über Canyons in der Höhle ‚Cueva del Raton' haben indianische Ureinwohner Felsmalereien mit Darstellungen von Antilopen, Rehen und Dickhornschafen hinterlassen.
Von hier oben reicht Ihr Blick über die weiten Ebenen der Vizcaino Wüste bis hin zu den Lagunen des Pazifiks. Ein idealer Ort für ein Picknick, also machen wir es hier! (ca. 285 km) (F/P)

Optional frühmorgens nach Absprache: Walbeobachtung mit Fahrt zur Laguna San Ignacio, ca. 6 Stunden Dauer. (2 Stunden Walbeobachtung und 4 Stunden Fahrtzeit), ab ca. 100,- € pro Person

Gruppenreise, Selbstfahrertour, Walbeobachtungstour, Wal, Mexiko, Baja California

Sehr viele Wale sehen Sie wahrscheinlich heute Vormittag in der Lagune Ojo de Liebre auf Ihrer Bootstour. Die intelligenten, bis 18 m langen Riesen lassen sich manchmal streicheln - ein berührendes Erlebnis.  Anschließend folgt die Weiterfahrt nach Guerrero Negro. (ca. 200 km) (F)

Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, LA Bay, Mexiko, Bahia de los Angeles, Baja California

Auf einer einsamen Asphaltstrasse durch diese einzigartige Landschaft kommt Bahia de los Angeles in Sicht, ein total entlegener Winkel der Baja, innen am Golf von Kalifornien gelegen. Frisch und wohlschmeckend sind hier die Fischgerichte. (ca. 200 km) (F)

Mexiko, Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Catavina, Baja California

Sie verlassen die Bahia de Los Angeles. Vorher machen Sie einen Strand- und Salzwiesenspaziergang auf der sandigen Halbinsel. Dann wenden Sie sich ins Landesinnere. Abrupt ändert sich die Flora, die ersten Cirios oder Idrias sind zu sehen. Schon früh am Nachmittag erreichen Sie den grandiosen Naturpark ‚Desierto Central de Baja California‘. Die Wüste hier lebt und ist voller Bewuchs: riesige Cardon Kakteen und skurrile Cirios soweit das Auge reicht, inmitten von der Hitze zersplitterten Steinformationen. Vor Cataviña entdecken Sie bei einer kleinen Wanderung durch Kakteen und ein ausgetrocktnetes Flussbett an einem Hang in einer Felsengrotte erste ‚Pinturas Rupestres‘ (Höhlenmalereien). Sie wohnen und wandern hier in einer wahrhaft spektakulären Landschaft, wie in einem riesigen Stein- und Pflanzengarten voller endemischer Riesenkakteen und skurriler Cirios, die oft in Gruppen zusammenstehen und den Anschein erwecken, miteinander zu kommunizieren. (ca. 180 km) (F)

Am Nachmittag in St. Quintin am Pazifik ist das Ende der ‚unbewohnten’ Baja erreicht. Der schier endlose Strand dort reicht bis zum Horizont. Hier kommt (dem Verfasser) der Song von America in den Sinn ‚ „I‘ve been to the desert on a horse with no name“.
Wie wär‘s mit einem ausgedehnten Strandspaziergang und einem Besuch in der Bar, wo schon John Wayne seine Drinks genommen hat? (ca. 175 km) (F)

Eine entspannte Fahrt geht heute zunächst durch das Weingebiet, dann wenn Zeit bleibt und Sie es mögen, machen wir einen Abstecher nach Bufadora, einem Meeresgeysir. Hier auf dem Markt können Sie die Köstlichkeiten der mexikanischen Küche probieren. Empanadas, Enchiladas, Quesadillas, Tacos, Tamales, Burritos, Chilaquiles oder vielleicht die süßen Churros? Von Ensenada aus haben wir eine herrliche Küstenstraße bis zur Grenze. Die legendäre MEX 1 führt entlang der zerklüfteten Pazifikküste nach Norden, wo sie später Highway No 1 heißt – sehr schöne Bilder zum Ausklang Ihrer Reise durch Wüsten und Oasen.Spätnachmittags erreichen Sie San Diego, wo Sie abends noch einen Bummel am Hafen unternehmen können. (ca. 340 km) (F)

Transfer zum Flughafen San Diego oder zum Flughafen Tijuana je nach gewähltem Fernflug.

Unterkünfte

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Cabo San Lucas1Seven Crown Express & Suites Cabo San Lucas ***
La Paz1Marine Waterfront ***+ oder Alternative
Bahia Magdalena1Brennan ** o.ä.
Loreto2Hotel Santa Fe *** oder Hotel 1697 ***
Mulege1Serenidad ***
San Ignacio2Desert Inn ***, La Huerta ** oder  Ignacio Springs ***
Guerrero Negro1TerraSal *** oder Malarimo **
Bahia Los Ángeles1Los Vientos **, Las Hamacas oder Motel Villa Vitta **
Cataviña1Mision ***+
St. Quintín1Mision Sta. Maria ***+
San Diego1Best Western Yacht Harbor Hotel ***

Termine & Preise

14 Tage Baja California

19.01. – 01.02.2024                         € 2.995,-
Einzelzimmerzuschlag:                    € 790,-

Teilnehmerzahl: min. 2, max. 7

Leistungen:

  • Reise durch die Baja California im Mittelklasse PKW (bei 2 Personen), im Jeep (bis 4 Personen) oder im Minibus (bis 7 Personen)
  • 13 Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F=Frühstück, T=Tacos, P=Picknick, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 4 x Bootsexkursionen: Laguna Ojo de Liebre, Puerto Lopez und Bahia Magdalena, Cabo San Lucas ‘El Arco’
  • Deutschsprachige Naturstudienreiseleitung (vorgesehen: Thore Noernberg)

Nicht inklusive:

Fernflüge nach San Jose del Cabo und zurück ab Tijuana oder San Diego, Trinkgeld für Reiseleiter, Fahrer etc., persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, als optional gekennzeichnete Aktivitäten (Exkursion Blauwale bei Loreto, Laguna San Ignacio) Versicherungen

Das müssen Sie wissen: Die Walsichtungen können in den einzelnen Lagunen von Jahr zu Jahr unterschiedlich sein, die Bootsfahrten sind wetterabhängig und können entfallen.

Mobilitätseinschränkung: Diese Reise ist nicht für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet.

Reiseexperte Jürgen Janßen

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Jürgen Janßen beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 91

E: jjanssen@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben
Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Kundenstimmen

Weitere Reisen