Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Mexiko - Magisches Mexiko

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Bestseller: Teotihuacán bis Yucatan – Pazifik & Karibik

Unsere umfassende Mexiko-Reise führt Sie in die pulsierende Metropole Mexico City, in magische Dörfer und zu wunderschönen, idyllisch im Dschungel gelegenen Ruinenstätten.
ab 3.150,00 €

 Bienvenido en México! Dieses große Land bietet einfach alles, was das touristische Herz begehrt. Grandiose Zeugnisse seiner alten Geschichte, zwei Ozeane, Wüsten und Dschungel, eine Küche, die zu den besten der Welt zählt – kein Wunder, denn Kakao, Vanille, Tomaten, Mais, Avocado und Chili kommen aus Mexiko, sind seine Geschenke an die Welt!  Seine Gastfreundschaft ist herzlich wie sonst nirgends in Amerika. Besonders wir Deutsche sind hier sehr willkommen.

Die magischen Momente dieser besonderen Reise erleben Sie beim Bummel durch friedliche Dörfer und kleine koloniale Städte, beim Staunen vor den großen Pyramiden … auch wenn Ihr Reiseleiter Ihnen sein Land und seine Menschen näher bringt.

Ankunft in Mexico City am gleichen Tag abends. Die alte Hauptstadt der Azteken empfängt Sie mit warmen, gemäßigten Temperaturen.

Traditionelles Boot

Vormittags bummeln Sie durch die Altstadt. Sie sehen die berühmten Fresken Diego Riveras im Nationalpalast zur mexikanischen Geschichte. Vom Modell der alten Stadt Tenochtitlan vor den Ruinen des Templo Mayor der Azteken führt Ihr Weg direkt in die Kathedrale.  Thema Wasserversorgung: Wie problematisch dies in der Megalopolis mit 20 Millionen Einwohnern ist, erzählt Ihnen Ihr Guide. Eine Fiesta ist die Bootsfahrt entlang der Schwimmenden Gärten von Xochimilco, auf der Sie auch ein schmackhaftes Mittagessen genießen. Auf dem Markt in Coyoacán sehen Sie anschließend ein üppiges Angebot an exotischen Früchten, Gemüse und Fisch. Um die Ecke dort besuchen Sie das ‚Blaue Haus‘ von Frida Kahlo. (ca. 50 km) (F/M) 

Große graue Steinpyramiden

Ein kurzer Weg und schon gleich ein Highlight: Das Anthropologische Museum am Chapultepec Park. Nach 2 bis 3 Stunden Museum folgt die Feldforschung 50 km außerhalb der Metropole. Schier endlos dehnt sich die urbane Fläche, bis es nach 1 ½ Stunden ländlich wird und die großen Pyramiden von Teotihuacán am Horizont erscheinen. Hier entstand lange vor der Blütezeit der Maya die größte Stadt Amerikas, damals eine der größten der Welt. Selbst Tikal lag im Einflussbereich Teotihuacáns.

Gleich in der Nähe der Ruinen übernachten Sie (ca. 70 km)

Blick aus dem geöffneten Fenstern über die Stadt

Atemberaubend ist der Blick auf die beiden Vulkane Popocatepetl und Iztaccihuatl, der Sie heute auf der Fahrt nach Süden  begleitet. In Cacaxtla erwarten Sie die in vollen Farben erhaltenen Malereien im Haupttempel. Gegen Mittag sind Sie in Puebla  und genießen die schöne Altstadt auf einem entspannten Bummel. Ihr Hotel liegt mitten im prachtvollen Ambiente des historischen Zentrums. (ca. 180 km) (F)

Rotblühende Bäume an einem Platz mit vielen Menschen

Das Magische Dorf Cholula liegt in unmittelbarer Nachbarschaft von Puebla. Die Remedios-Kirche thront hier oben auf der großen Pyramide der Azteken vor dem Vulkan Popocatépetl. Genießen Sie den Ausblick! Anschließend Fahrt Richtung Oaxaca.  Unterwegs bei Tehuacán nehmen Sie einen Abzweig in die Kakteenberge zum Botanischen Garten von Zapotitlán Salinas. Millionen von Kakteen wachsen hier  inmitten der Berge der Halbwüste. Ein schönes Detail sind die malerischen Salinen-Terrassen. In Oaxaca können Sie dann abends in das bunte Leben am schönsten Zócalo (Zentrum, Markt) Mexikos eintauchen. (ca. 460 km) (F)

Ruinen

Morgens begeistert in Oaxaca die zapotekische Stätte von Monte Albán, malerisch auf einem Berggipfel, und der schöne Blick von oben auf das Tal und die Stadt. Am Nachmittag erkunden Sie zu Fuß das historische Zentrum von Oaxaca und bewundern die prachtvolle Santo-Domingo-Kirche und den Goldschatz aus den Königsgräbern des Monte Albán. Die sinnliche Köstlichkeit der Stadt finden Sie in der ‚Calle Mina‘, wo Schokolade angeboten wird. Die berühmte ‚Mole‘ (nicht-süße Kakao Sauce) steht auf der Speisekarte fast aller Restaurants. (ca. 18 km) (F)

Steinmauer und Gebäude

Heute sehen Sie den riesigen Baum von Tule, dann in den Bergen die weißen Sinterterrassen der Quellen Hierve el Agua. Im Nachbardorf können Sie in der Mittagspause Mezcal kosten. Unten im Tal sehen Sie mäandernde Steinreliefs in der Mixtekenstätte Mitla, im beschaulichen Teotitlán del Valle Teppiche mit ähnlichen Mustern. (ca. 150 km) (F)

Heute erleben sie (fast) alle Klimazonen Mexikos auf der Fahrt von Oaxaca zur Pazifikküste. Es geht erst bergauf und ist kühl im Pinien und Laubwald der Berge. Hier oben in der Sierra Madre machen Sie einen Stopp im Dorf San José del Pacífico mit schönem Ausblick. Bergab wird es immer wärmer, ständig wechselt die Vegetation. An der Pazifikküste ist es dann tropisch. Ihr einfaches, aber charmantes Hotel liegt direkt an der traumhaften Bucht des kleinen Ortes Zipolite. Alles lässt sich nun zu Fuß erreichen, abends können Sie in einem der Strandrestaurants den Blick aufs Meer genießen! (ca. 260 km) (F-Box)

Nach einem zauberhaften Frühstück in einem tropischen Garten folgt der Bootsausflug in die Mangrovenlagune La Ventanilla. Um die Tierwelt nicht zu verschrecken: ohne Motor! Auf einer Insel sehen Sie Krokodile und andere hier heimische Wildtiere. Auf dem Rückweg besuchen Sie in Mazunte die Aufzuchtstation der bedrohten Wasserschildkröten, nachmittags relaxen Sie am Strand. (ca. 20 km) (F)

Frühe Fahrt mit atemberaubenden Panoramen von Küste und Meer zunächst bis Tehuantepec, der engsten Stelle Mexikos zwischen Pazifik und Golf von Mexiko. Weiter geht es in die Berge von Chiapas zum Magischen Dorf Chiapa de Corzo. Von hier startet die Bootsfahrt in den Sumidero Canyon, die bis zu 1000 m tiefe Schlucht des Rio Grijalva. Klimawechsel dann in San Cristóbal de las Casas: kühle Nächte. (ca. 600 km) (F-Box)

Kleine weiße Kirche mit blauen und grünen Verzierungen

Vormittags sind Sie in San Juan de Chamula, sehen die skurrile örtliche Kirche und erleben hautnah die tiefe Gläubigkeit der Indigenas. Später stellte Ihnen dann in Zinacantan eine Familie traditionelle Maya-Webarbeiten vor und bereitet speziell für Sie hier schmackhafte Tacos zu.  Dann ist frei für individuelle Unternehmungen. Bummeln Sie durch San Christobal de las Casas, schauen vielleicht auch ins Museum für Maya-Medizin und in die Casa Na Bolom hinein? Und wohin am Abend? Sie haben die Qual der Wahl zwischen fast nur exzellenten Restaurants und Bistros mit Live Musik. (ca. 30 km) (F/M=Tacoverkostung)

Steinmauern und Ruinen einer alten Maya-Stadt

Heute ist wieder Klimawechsel: nach dem frühlingshaften Hochland geht die Fahrt ins tropische Tiefland. Nachmittags erreichen Sie Palenque. (ca. 220 km) (F)

Versteckt im Dschungel liegen die eindrucksvollen Maya-Ruinen von Palenque. Blick auf eine der Pyramiden.

Heute Vormittag besuchen Sie die geheimnisvolle Ruinen-Anlage am Rande des Urwalds, sicher eine der schönsten Maya-Stätten Mexikos.  Nachmittags können Sie Ihr komfortables Hotel genießen oder einen optionalen Ausflug (40 € p.P.,ab 2 Personen) zu einem schönen Wasserfall unternehmen. Badesachen nicht vergessen! (F)

Fortähnliches Gebäude direkt am Meer

Schöne Impressionen von der Palmenküste des Golfs erwarten Sie noch am Vormittag. Auf Wunsch gibt es auch einen Badestopp. Bei Champoton sehen Sie große Pelikankolonien und können frische Meeresfrüchte genießen. Nachmittags in Campeche haben Sie Zeit, durch die Altstadt zu bummeln und dann gibt es noch den Sonnenuntergang über dem Meer am Malecon. (ca. 380 km)  (F)

Maya-Ruinen mit Treppen und Turm

In Yucatán glänzt die Puuc-Region (übersetzt aus Maya = hügelige Landschaft) mit großartigen Maya Stätten, die mit filigransten Dekorationen geschmückt sind. Die Tempelpyramiden von Uxmal gehören zu den schönsten Zeugnissen der Hochkultur der Maya. In Merida wohnen Sie wieder zentral und haben am Nachmittag Zeit zu einem Rundgang durch die reizende koloniale Stadt. (ca. 250 km) (F)

Maya Ruinen Pyramide

Am frühen Vormittag, wenn die Besucherschwärme aus Cancun noch nicht da sind, besichtigen Sie die alte Tolteken-Maya Stätte Chichén Itzá.  Am Nachmittag entdecken Sie eines der bizarrsten geologischen Phänomene der Halbinsel Yucatán. Im Cenote von Ikkil, einem natürlichen Wasserloch mit glasklarem und von Kalkmineralien bläulichem Wasser, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen! Sie übernachten heute in der kleinen Kolonialstadt Valladolid, Ihr Hotel liegt direkt am Hauptplatz gegenüber von Kathedrale und Markt. (F)

Maya Ruinen am Karibik-Strand

Heute besuchen Sie die fotogenen Maya Stätte Tulum, direkt am karibischen Meer gelegen. Anschließend Fahrt nach Akumal zu Ihrem Badehotel für die nächsten beiden Tage.(ca. 130 km) (F) 

Auch heute Morgen haben Sie noch Zeit für ein Bad in der Karibik. Dann heißt es Abschied nehmen von dem schönen Mexico, oder möchten Sie noch ein paar Tage dranhängen? (92 km) (F)

Ankunft in Frankfurt.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

StandardDZEZ
02.02.18 - 21.02.18 3.250,00 € 3.800,00 € status
02.03.18 - 21.03.18 3.250,00 € 3.800,00 € status
19.10.18 - 07.11.18 3.250,00 € 3.800,00 € status
16.11.18 - 05.12.18 3.150,00 € 3.700,00 € status

 

Teilnehmerzahl: min. 8*, max. 14

 

Leistungen 2018:

  • Flüge Frankfurt - Mexiko City, Cancun - Frankfurt mit Lufthansa inklusive Steuern und Kerosinzuschlägen
  • Rundreise mit klimatisiertem Mini Bus
  • Exkursionen und Besichtigungen wie beschrieben
  • Übernachtungen in guten, ausgesuchten Mittelklasse-Hotels
  • Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder zu den angegebenen Besichtigungen
  • Reiseliteratur
  • Deutschsprechende qualifizierte Reiseleitung bis Ankunft Akumal am 17. Tag
  • englischsprechende Assistenz für den Flughafentransfer nach Cancun

Nicht inklusive: Trinkgelder, Versicherungen, nicht erwähnte Mahlzeiten.
Nebenkosten für zusätzliches Essen umgerechnet ca. € 450


Flug ab/bis Frankfurt
LH-Zubringer innerhalb Deutschlands pro Strecke + € 25,-
LH-Zubringer ab Österreich pro Strecke ab + € 25,-, ab Schweiz auf Anfrage

Rail&Fly 2018:  49 €,-



*Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine anderen aus unserem Sortiment neu an.

 

MEXIKO

Einreise: Mit noch mindestens 6 Monate gültigem Reisepass
Geo: 1.972.550 qkm mit ca. 114 Mio. Einwohnern
Klima: Im Hochland von Mexiko ganzjährig subtropisch, im Tiefland und an den Küsten tropisch. Regenzeit von Juni bis September mit heftigen kurzen Regenschauern.
Beste Reisezeit: Oktober bis April (Trockenzeit)
Gesundheit: Keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphterie.
Geld: Mexikanischer Peso (MXN) / 1 EUR = 17,38 MXN (Mai 2015)
Ortszeit: MEZ - 7 (Sommer -8 Std.) keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Mexiko
Entfernung: Frankfurt – Mexiko-Stadt 9.590 km

 Auszüge aus Beurteilungsbögen von Teilnehmern der Reise 10.02.2017

 

Meine Erwartungen an diese Reise wurden übertroffen.

                                                       

Qualität der Airline    sehr gut

Qualität der Transfers & Fahrzeuge vor Ort   sehr gut

Qualität der Unterkünfte  gut

Leistungen des Reiseleitersgut

Sprachkenntnisste deutsch     gut

Leistungen des Fahrerssehr gut

 

Reiseverlauf:

Routenverlauf/Gesamtzuschnitt   gut

zeitlicher Ablauf   gut

Erlebniswert der Gesamtreisesehr gut

Organisation des Reiseablaufes   sehr gut

Berücksichtigung von Aspekten der Nach- 

haltigkeit, Umwelt- und Sozialverträglichkeit   sehr gut

Kommentar: Übernachtung in Real de Monte lag außerhalb der Reiseroute. Zwar sehr schöner kleiner Ort, da aber Ankunftszeit und Abfahrtszeit wenig Zeit für den Ort ließ, wäre eine Unterkunft auf der Reiseroute nach Puebla bzw. Cholula besser.    Die Programmpunkte Besuch Yaxchilan und Besichtigung der Wasserfälle sind an einem Tag nicht möglich (zu lange Fahrzeit – Wasserfälle sind dann nur im Dunklen zu besichtigen). Die Besichtigung der Wasserfälle wurde dehalb auf den nächsten Tag verlegt.

 

Reiseleitung: Joaquin Vallarta                     

Qualifikation und Kenntnissesehr gut

Organisationstalentgut

 Betreuung der Reisegruppesehr gut

Kommunikation mit der Reisegruppe     gut

Sensibilität für Land und Leute      sehr gut

Vielen Dank - es war eine tolle Reise.

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Mexico City 2 Hotel Estoril ***
Teotihuacán 1 Hotel Villas Arqueologicas Teotihuacan ***
Puebla 1 Hotel Colonial ***
Oaxaca 3 Hotel Oaxaca Real ***
Zipolite 2 Hotel Posada San Christobal **
San Christobal 2 Hotel Rincon del Arco ***
Palenque 2 Hotel Chan Kah oder Nututuun ***+
Campeche 1 Hotel Castelmar ***
Merida 1 Hotel Caribe ***
Valladolid 1 Hotel Meson del Marques ***
Akumal 2 Hotel Akumal Caribe ***
Alt-Text

Downloads

Download 2018

Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Jürgen Janssen - Geschäftsführer und Reisespezialist

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Jürgen Janssen beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 90/91

E: jjanssen@takeoffreisen.de