Zurück zur Übersicht

Selbstfahrertour USA - Highlights in Utah und Arizona

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Canyons, Wüsten und endlose Weiten

Diese Mietwagenrundreise führt im wilden Westen der USA durch die Bundesstaaten Utah und Arizona. Erkunden Sie vielfältige Nationalparks mit tiefen Canyons, atemberaubenden Ausblicken und bizarren Gesteinsformationen. Einen starken Kontrast hierzu bildet Las Vegas mit seinen bunten Kasinos und spektakulären Shows.
ab 1.395,00 €

Endlose Weiten, tiefe Canyons und bizarre Felsformationen - das sind die Bundesstaaten Utah und Arizona im Westen der USA. Mit dem Mietwagen erleben Sie einen unvergesslichen Roadtrip. Sie starten in Las Vegas, der Hauptstadt des Glückspiels und werden auf Ihrer Reise die Nationalparks Grand Canyon, Arches, Canyonlands, Capitol Reef, Bryce Canyon und Zion besuchen. Unterwegs fahren Sie durch kontrastreiche Landschaften: Ob Wüsten, Berge, oder beeindruckende Canyons - es ist alles dabei.

Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum vorgebuchten Hotel, welches sich in der Nähe des Flughafens befindet. (ca. 5 km)

Das einzigartige Las Vegas liegt mitten in der Wüste von Nevada. Die Luxushotels, mit all ihren Lichtern und Farben, den berühmten Kasinos und weltbekannten Shows, erzeugen eine Fantasiewelt jenseits Ihrer Vorstellungskraft. Lassen Sie sich zu dem Besuch einer der vielen Shows verführen, oder versuchen Sie Ihr Glück in einem der Kasinos.

Sie verlassen Las Vegas in Richtung Osten und passieren den riesigen Hoover Dam, der den Colorado River aufstaut.

Auf dem Weg zum Grand Canyon durchqueren Sie die kleine Stadt Williams, wo das Erbe der legendären Route 66 bewahrt wurde. Ihre Unterkunft befindet sich in der Silber-Kategorie am Eingang des Parks, in der Gold-Kategorie nächtigen Sie direkt am Südrand des größten Canyons der Welt. (ca. 435 km)

Die überwältigende Landschaft des Grand Canyons wird Ihnen den Atem verschlagen. Es warten vielfältige Wandermöglichkeiten zu wunderschönen Aussichtspunkten auf Sie.

Optional können Sie einen Helikopterflug buchen – ein einmaliges Erlebnis.

Auf dem Weg nach Page sollten sie sowohl am Desert View Tower (Blick über den östlichen Teil des Grand Canyon vom Aussichtsturm) als auch am Horseshoe Bend (Flussschleife des Colorado River in Hufeisenform) einen Stopp einlegen.

Lake Powell ist ein weiteres Highlight Ihrer Reise. Die roten Felsen und das blaue Wasser stehen in einem herrlichen Kontrast. Die unzähligen Ausflugs- und Hausboote sorgen für eine lebendige Atmosphäre. (ca. 225 km)

Ein besonderes Highlight der Region Page ist der Antelope Canyon. Diese enge Schlucht wurde durch Sturzfluten gebildet, die feine Risse im Boden auswuschen und außergewöhnliche Formen und Farben erschufen.

Tagesziel sind die weiten Ebenen und rost-roten Tafelberge des Monument Valley. Die Landschaft diente vielfach als Kulisse in weltbekannten Western-Filmen. Auf dem Scenic Drive können Sie mit Ihrem Mietwagen durch die außergewöhnliche Landschaft fahren. (ca. 200 km)

Auf dem Weg nach Moab bieten sich Ihnen wunderbare Panoramen auf die Rocky Mountains im Osten. Am Mittag sind Sie in Moab, dem Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nationalparks Arches und Canyonlands. Wir empfehlen heute die Fahrt in den nördlichen Teil des Canyonlands Nationalparks. Hier können Sie direkt an der Abbruchkante des Hochplateaus entlanglaufen. Bei gutem Wetter können Sie scheinbar unendlich weit schauen. (ca. 240 km)

Der heutige Tag steht in zur freien Verfügung in der Region. Den Arches Nationalparks sollten Sie definitiv besuchen. Hier warten über 2000 natürliche Felsbögen darauf entdeckt zu werden. Eine frühe Anreise ist besonders in der Ferienzeit zu empfehlen, um lange Warteschlangen am Eingang zu vermeiden.

Auf dem Weg zum Capitol Reef Nationalpark können Sie einen Zwischenstopp im Goblin Valley State Park einlegen. Hier können Sie zwischen den bizarren Felsformationen spazieren.

Im Capitol Reef warten enge Schluchten, Felsbögen und Felsmalereien der amerikanischen Ureinwohner darauf entdeckt zu werden. (ca. 250 km)

Über die landschaftlich schöne State Route 12 fahren Sie zunächst durch die Wälder des Dixie National Forrest und dann durch die verschiedenen Ebenen des Grand Staircase Escalante National Monument.

Das Tagesziel, der Bryce Canyon Nationalpark, schützt einige der farbenfrohsten Felsformationen der Erde, welche durch Erosion in Felsnadeln und andere fantastische Formen gemeißelt wurden. Ein Spaziergang zum Sonnenuntergang durch diese bezaubernde Sandsteinwelt ist unglaublich lohnenswert. (ca. 180 km)

Die Fahrt in den Zion Nationalpark ist kurz, aber landschaftlich sehr reizvoll. Über den Mt. Carmel Pass fahren Sie auf kurviger Straße direkt in den tiefen Canyon hinein. Kurz bevor Sie in den Tunnel fahren, sollten Sie Ihr Fahrzeug am Parkplatz stehen lassen und den kurzen Wanderweg zum Canyon Overlook laufen. Hier eröffnet sich ein toller Ausblick in die Schlucht des Virgin River. (ca. 140 km)

Im Zion Nationalpark erwarten Sie unzählige Wandermöglichkeiten. Erkunden Sie den gewaltigen Zion Canyon mit seinen riesigen Steilwänden und hängenden Gärten. Ein besonderes Highlight ist der Aufstieg zum Aussichtspunkt „Angels Landing“, der aber nur für schwindelfreie und trittfeste Wanderer empfohlen wird. Der atemberaubende Ausblick entlohnt aber alle Mühen.

Der Vormittag steht noch zur freien Verfügung im Park. Vielleicht fahren Sie zum westlichen Teil des Parks und unternehmen dort eine der kürzeren Wanderungen.

Auf dem Rückweg nach Las Vegas wartet mit dem Valley of Fire State Park noch ein letztes Highlight auf Sie. Im Park finden Sie Gesteinsformationen in allen erdenklichen Rottönen, die sich von der Landschaft abgrenzen. Besonders am Nachmittag und zum Sonnenuntergang ist das Farbenspiel beeindruckend. (ca. 275 km)

Mit der Mietwagenabgabe am Flughafen und dem Rückflug nach Deutschland endet die Reise. (ca. 5 km)

Termine & Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer bei 2 Personen

 

Saison                                                           Silber                            Gold

01.04. - 30.04.18                                           € 1.395,-                       € 1.620,-

01.05. - 30.09.18                                           € 1.870,-                       € 1.995,-

01.10. - 31.10.18                                           € 1.395,-                       € 1.620,-

 

Hinweise:

  • An Feiertagen und zu Ferienzeiten kann es zu Aufpreisen kommen
  • Bis zu zwei Kinder unter 12 Jahren reisen mit zwei Erwachsenen (im gleichen Bett) kostenlos

 

Leistungen:

  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewünschter Kategorie
  • Verpflegung laut Hotelliste (F=Frühstück)
  • 13 Tage Mietwagen der Kategorie Kompakt (z.B. Toyota Corolla) von unserem lokalen Mietwagenpartner ab/bis Las Vegas Flughafen inklusive freier Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, kostenlosem 2. Fahrer und einer Tankfüllung
  • Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung


Nicht inklusive:

Flüge, Verpflegung, Eintrittsgelder und Aktivitäten, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben, sonstiger Kraftstoff (1. Tankfüllung frei), Maut- und Parkplatzgebühren, Bußgelder

 

Mietwagen:

Upgrade auf Kategorie S z.B. Hyundai Santa Fe:                            bei 2 Personen + € 135,- p.P.

Mindestalter: 25 Jahre

TAKE OFF ist lediglich Vermittler der Fahrzeuge. Es gelten die AGB unseres lokalen  Mietwagenpartners laut Mietvertrag vor Ort.

 

Flüge:

Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an, wobei wir natürlich auch tagesaktuelle Angebote berücksichtigen! Z.B. Direktflug ab/bis Frankfurt an/ab Las Vegas mit Lufthansa ab € 600,-

USA - Länderinformationen

Einreise: Mit einem bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass und einer zuvor eingeholten elektronischen Einreiseerlaubnis.

Geo: 9.826.675 km² mit ca. 323 Mio. Einwohnern (ca. 33 pro km²)

Klima: Das Klima in den USA variiert stark und ist abhängig von der jeweiligen Klimazone. An der Westküste (Los Angeles) herrscht mediterranes Klima mit gemäßigten Temperaturen, im Landesinneren (Las Vegas) trockenes Wüstenklima mit durchschnittlichen 40 °C im Sommer.

Beste Reisezeit: Ganzjährig, abhängig von der Region:
Kalifornien: April bis Oktober. Juli und August ist Hauptreisezeit.
Utah und Arizona: Frühjahr (April, Mai) und Herbst (September, Oktober). Im Sommer kann es sehr heiß werden.
Florida: November bis April. Mai bis Oktober ist Hurrikansaison

Gesundheit: Neben den Standardimpfungen wird bei besonderer Exposition Schutz gegen Hepatitis A und B empfohlen.   

Geld: US Dollar (USD)
1 Euro = 1,19 USD (Sep 2017)

Ortszeit: MEZ - 9 Stunden (Kalifornien, Nevada), MEZ – 8 Stunden (Arizona, Utah), MEZ - 6 Stunden (Florida)

Entfernung: Frankfurt – Los Angeles 9.305 km, Frankfurt - Las Vegas 8.955 km, Frankfurt - Miami 7.766 km

Ort                                  Nächte               Silber                                                   Gold     

Las Vegas

2

Excalibur Hotel and Casino***

New York New York Hotel****

Grand Canyon

2

Grand Canyon Plaza Hotel***

Best Western Squire Inn***

Page

1

Lake Powell Resort & Marina***

Lake Powell Resorts & Marina***

Monument Valley

1

Goulding’s Lodge***

The View Hotel***

Moab

2

Sleep In Moab** (F)

Moab Valley Inn*** (F)

Capitol Reef

1

Broken Spur Inn*** (F)

Broken Spur Inn*** (F)

Bryce Canyon

1

Best Western Plus Ruby’s Inn**+

Best Western Grand***

Zion Nationalpark

2

Best Western Plus Zion West Hotel**+ (F)

Zion Lodge***

Las Vegas

1

Excalibur Hotel and Casino***

Luxor Hotel and Casino***+

Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alternativen können zu Preisänderungen führen.

Alt-Text

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Torben Plietker beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 71

E: tplietker@takeoffreisen.de