Selbstfahrertour Neukaledonien 2020

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Authentisch Er-Fahren

Erleben Sie unser neues Zielgebiet Neukaledonien im Herzen Ozeaniens. Sie werden auf Ihrer Reise tiefe Einblicke in die reiche melanesische Kultur erhalten, Wanderungen und Bootstouren durch beeindruckende Natur unternehmen und an Traumstränden entspannen. Sie übernachten in Hotels und landestypischen Homestays.
ab 2.150,00 €

Erfahren Sie Neukaledonien und erleben Sie die Südsee fernab der Touristenpfade. Sie starten Ihre Reise am Anse Vata Strand oder machen eine Stadttour durch Noumeas. Weiter geht die Reise nach Sarramea und in die Region La Foa, wo Sie den Oui-Poin-Stamm mit ihren Traditionen und Gebräuchen kennenlernen werden. Auch die Brücke "Passerella Marguerite", welche eine Besonderheit ist, sowie den Ouano Strand werden Sie heute besichtigen. Sie fahren bis nach Koné und zur nördlichen Spitze Neukaledoniens. Sie befahren die Ostküste und genießen traumhafte Panoramaaussichten auf Meer und Berge. Genießen Sie eine Bootsfahrt in der Hienghene Lagune und wandern Sie zu den drei Buchten Bonhomme, Schildkröten-Bucht und Lover's Bay.

Bei Ankunft am Flughafen werden Sie begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht, von welchem Sie in nur zwei Gehminuten den Anse Vata Strand erreichen. Hier können Sie nach dem langen Flug relaxen. Alternativ können Sie heute die Stadt erkunden (optional) - besuchen Sie Noumeas Top–Sehenswürdigkeiten wie das Neukaledonien Museum oder den Zoologischen Park Michel Corbasson. Lohnenswert ist auch eine Besuch des Hafens von Port Moselle, wo auf dem lokalen Markt (montags geschlossen) exotische Früchte, Gemüse und fangfrischer Fisch verkauft werden.

Heute Morgen erhalten Sie Ihren Mietwagen und machen sich entlang der Küste auf den Weg nach Sarramea. Nach Ankunft haben Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. (ca. 125 km)

 

Sie werden morgens von einem englischsprechenden Guide abgeholt und begeben sich in die Region rund um La Foa. Gegen 10 Uhr beginnt ein Rundgang mit einer Dame vom Oui-Poin Stamm, die Ihnen die Traditionen und Gebräuche näherbringt und Ihnen einen Einblick in die endemische Flora gewährt. Das heutige traditionelle Mittagessen ist inkludiert.

Am Nachmittag sehen Sie einige Besonderheiten in La Foa: die Brücke ‚Passerelle Marguerite‘, die vor über einem Jahrhundert von den Nachkommen Gustave Eiffels erbaut wurde, das einzigartige Banu Hotel aus dem Jahre 1883 und schöne koloniale Häuser. Im Anschluss daran liegt es an Ihnen: Möchten Sie einen Abstecher zum Ouano Strand unternehmen oder lieber eine Öl-Destillerie besuchen?

Am späten Nachmittag sind Sie zurück in Ihrer Unterkunft.

 

Von Sarramea fahren Sie heute weiter an die nördliche Westküste bis nach Koné. Hier erleben Sie die Schönheit Neukaledoniens aus der Luft! Das bekannte ‚Herz von Voh‘ – Mangroven in Form eines Herzens – befindet sich ganz in der Nähe. Sie werden heute oder am nächsten Tag mit einem Ultraleichtflugzeug abheben und den einzigartigen Blick über die Mangroven und die Lagune genießen. (ca. 170 km)

 

Die heutige Fahrt führt Sie zur nördlichen Spitze Neukaledoniens. Durch wilde Landschaft schlängelt sich die Straße Richtung Norden vorbei an traumhaften Stränden wie die Néhoué Bucht. Am Ziel angekommen können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. (ca. 160 km)

 

 

Unser Tipp: Nutzen Sie den heutigen Tag für eine Wanderung in der schönen Landschaft und entdecken Sie dabei u. a. die heimische Vogelwelt.

 

Weiterfahrt entlang der Ostküste mit Panoramaaussichten auf das Meer und die Berge. Von Poum im Norden machen Sie sich heute auf den Weg nach Hienghène und können bei einem Besuch der Dörfer Puebo und Balaide in die Geschichte Neukaledoniens eintauchen: Von hier aus entdeckte Kapitän Cook die Insel.

Mit einer kleinen Fähre setzen Sie über den Ouaiéme und erreichen am frühen Nachmittag ihr Ziel. Besuchen Sie den örtlichen Aussichtspunkt und genießen Sie den Blick über die Felsformationen der Bucht und die Umgebung. (ca. 285 km)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Um 14 Uhr treffen Sie sich mit Ihrem Guide am Tauchcenter und unternehmen eine ca. 2-stündige Bootsfahrt in der Nähe der Hienghene Lagune, wo Sie unter anderem die beeindruckenden schwarzen Kalksteinfelsen sehen.

 

Heute geht es zurück an die Westküste Neukaledoniens. Nach Ankunft in Bourail haben Sie Gelegenheit, eine 1,5-stündige Wanderung zu den drei Buchten Bonhomme, Schildkröten-Bucht und Lover´s Bay zu unternehmen. Empfehlenswert ist auch eine ca. 40-minütige Wanderung zu einem Aussichtspunkt über den Bourail Pass, die Schildkröten-Bucht und die Ile Verte. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, der findet hier ebenfalls die besten Touren! (ca. 220 km)

Heute unternehmen Sie eine geführte Tour zur Lagune von Bourail, Weltkulturerbe der UNESCO und Meeresschutzgebiet. Genießen Sie die schönen weißen Sandstrände und tauchen Sie ein in die Südsee – das Schnorchelequipment ist inkludiert, ebenso wie ein Mittagessen am Strand. Am Nachmittag geht es zurück zur Unterkunft.

 

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zurück nach Noumea und können direkt am Flughafen Ihren Mietwagen abgeben, ehe Sie Ihren Heimflug antreten. (ca. 165 km)

 

Termine & Preise

Saison  Preis pro Person im Doppelzimmer
01.01. - 31.12.2020 € 2.150,-

Hinweis: Preise über Feiertage auf Anfrage

Teilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten laut Hotelliste (F=Frühstück, A=Abendessen), Mittagessen an Tag 3 und 0
  • Ankunftstransfer
  • Mietwagen der Kategorie K (Peugeot 208 o. ä.) ab/bis Noumea inkl. Vollkasko mit Rückerstattung der SB im Schadensfall, freien KM, Hotelzustellung und Flughafenabgabe
  • Ausflüge mit ggf. anderen Reisenden mit englischsprachigem Guide wie beschrieben
  • Infopaket mit Wegbeschreibungen (englisch) und Kartenmaterial
  • Telefonische Notfall-Betreuung

Nicht inklusive: Flüge, Eintritte, Kraftstoff

Das müssen Sie wissen: Sie übernachten in gepflegten, landestypischen Homestays / Gîtes, teilweise mit Gemeinschaftsbad. In Sarramea befindet sich Ihr privates Badezimmer außerhalb des Zimmers. Die Unterkünfte können wechseln, da nicht alle zu jeder Zeit geöffnet haben.

NEUKALEDONIEN

Einreise: Da Neukaledonien zu Frankreich gehört, können Deutsche mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass visumsfrei einreisen.
Geo: Gesamtfläche 19.060 km² mit ca. 245.580 Einwohnern (13 pro km²)
Klima: Tropisch. Im Südseewinter (April-November) herrscht eine angenehme Durchschnittstemperatur von 22 C. Im Sommer (Dezember–März) ist es heiß und feucht, es kann zu Tropenstürmen kommen.
Beste Reisezeit: April - November
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A werden allerdings empfohlen.
Geld: Zentraler Pazifischer Franc - CFP-Franc (XPF)
1 EUR = 119,32 XPF (Jan 2015)
Ortszeit: MEZ + 10 Stunden
Entfernung: Frankfurt – Nouméa 16.362 km

OrtNächteUnterkunft
Noumea1Hotel Le Lagon***+ (F)
Sarramea2Domaine de Meranki (F)
Koné2Hotel Hibiscus*** (F/A)
Poum2Relais de Poingam (F)
Hienghene1Lodge Kawaboana (F)
Bourail1Béticure Parc Lodge (F/A)
Alt-Text
Katja Bünning - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Bünning beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kbuenning@takeoffreisen.de