Kleingruppenreise Naturwunder Neuseeland

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Alle Highlights Neuseelands in kleiner Gruppe erleben

Am anderen Ende der Welt - in 22 Tagen entdecken Sie die Highlights Neuseelands und begeben sich auf eine Abenteuerreise der besonderen Art mit vielen abwechslungsreichen Aktivitäten, atemberaubenden Ausblicken und unvergesslichen Momenten.
ab 5.495,00 €

Ein einzigartiges Abenteuer im "Land der langen weißen Wolken" - Neuseeland. Die Vielfältigkeit des Landes mit hügeligen Auenlandschaften, majestätischen Bergen, traumhaften Sandstränden, wilden Küstenabschnitten, malerischen Lagunen und Buchten, schneebedeckten Gebirgsketten und pulsierenden Städten ist unglaublich und einmalig. Mit dem Besuch der Otago Peninsula, einem Ausflug zur Ulva Island, der Studentenstadt Dunedin, dem Fox Glacier, der Stadt Wellington, der Coromandel Peninsula, natürlich der Metropole Auckland und der Bay of Islands sind alle Highlights in einer 22-tägigen Reise integriert. 

 

 

Individuelle Anreise. Die Zimmer stehen ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Am Abend lernen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter bei einem gemeinsamen Abendessen kennen. (A)

Die kurze Stadtrundfahrt am Morgen zeigt, wie Christchurch auf einem guten Weg zur modernsten Stadt des Landes ist. Sie fahren in den Mount Cook N.P. Am Lake Tekapo erwartet Sie Alpenpanorama. Bei gutem Wetter haben Sie eine fantastische Sicht auf den milchig Türkisfarbenen See und die weiße Pracht des Aoraki Mount Cook. (F/A) (ca. 440km)

Durch das weite Tal des Waitaki führt die Reise zunächst zu den Moaeraki Boulders. Wundern Sie sich über riesige Steinkugeln, deren Entstehung immer noch Rätsel aufgibt. Spazieren Sie zum Strand, um die monströsen Gebilde in Augenschein zu nehmen! Gegen Mittag erreichen Sie die schottisch geprägte Universitätsstadt Dunedin, die Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt erkunden. Weiter geht es auf die benachbarte Otago Peninsula. Die Halbinsel beherbergt die weltweit einzige bekannte Festlandskolonie von Königsalbatrossen. Mit dem Schiff fahren Sie hinaus zu den Klippen am Taiaroa Head, wo sich die majestätischen Vögel bei Wind am ehesten im Flug beobachten lassen. Mit Glück sehen Sie auch Robben, Delfine und andere Seevögel, wie seltene Gelbaugen-Pinguine. (F/A) (ca. 300km)

Es geht vorbei am Catlins Forest Park, wo ursprüngliche Wälder an die oft stürmische Küste stoßen, nach Stewart Island. Die Fährüberfahrt dauert ca. eine Stunde, zur einzigen Ansiedlung der naturbelassenen Insel, wo Sie ein Motelzimmer für die nächsten zwei Nächte beziehen. (F) (ca. 270km)

Bei einem Rundgang lernen Sie Oban kennen. Nur etwa 450 Menschen leben hier in der Abgeschiedenheit. Ein Boot bringt Sie zur unbesiedelten Ulva-Insel, einem Vogelschutzgebiet mit seltenen einheimischen Arten. Nach einer Wanderung geht es mit dem Boot zurück nach Oban. (F)

Fährfahrt zurück nach Bluff, wo Sie wieder in den Bus steigen, um auf der ausgewiesenen “Southern Scenic Route” das dünn besiedelte Southland zu durchqueren. Ziel der heutigen Etappe ist Te Anau am gleichnamigen See, Ausgangspunkt zur Erkundung der Fjordlandschaft.  (F/A) (ca. 190km)

Heute steht der berühmte Milford Sound auf dem Programm. Unberührte Natur flankiert die Busfahrt über die Milford Road zum Homer Tunnel, hinter dem enge Serpentinen steil abwärts führen, was bei guter Sicht atemberaubende Ausblicke auf den Milford Sound beschert. Seine Schönheit können Sie bei einer Schiffsrundfahrt bis zur Fjord-Öffnung an der Tasmanischen See bewundern. Weiterreise nach Queenstown, wunderschön gelegen am Lake Wakatipu. (F/A) (ca. 410km)

Der Tag steht zur freien Verfügung. (F)

Die nur 20 km entfernte, hübsch hergerichtete Goldgräbersiedlung Arrowtown aus Pioniertagen steht gleich nach der Abfahrt auf dem Programm. Weiter geht es in den Mount Aspiring Nationalpark. Statt der trockenen Graslandschaft Central Otagos umgibt Sie mit einem Mal immergrüner Regenwald. Spazieren Sie nachmittags vom lauschigen Ufer des Lake Moeraki, hin zur tosenden Brandung der Tasmanischen See. Anschließend erreichen Sie den Fox Gletscher. Sie haben heute die Gelegenheit zu einem grandiosen Rundflug (optional) über Gletscher und Hochgebirgsgipfel. (F) (ca. 340km)

Kurzer Stopp am Franz Josef Glacier Tal. Weiter geht die Reise die immergrüne Westküste entlang nach Norden. In Hokitika schauen Sie in einer Werkstatt zu, wie Jade Steine zu Pretiosen geschliffen werden. Nächster Stopp sind die Pancake Rocks im Paparoa National Park. Aus der Kalksteinküste bei Punakaiki hat die tosende Brandung der Tasmanischen See die berühmten Blowholes gefräst. Bewundern Sie das Naturschauspiel, wenn spritzende Wasserfontänen Empor schießen.  Tagesziel ist der herrlich an einem Bergsee gelegene Ort St. Arnaud am Rand des Nelson Lakes N.P. (F/A) (ca. 420km)

Am Morgen brechen Sie zu einem Schiffsausflug in den bezaubernden Abel Tasman National Park auf. Der Nationalpark ist bekannt für seine goldgelben Sandstrände zwischen grünem Regenwalddickicht und türkisfarbenen Meereswogen. Im Park laden gut geebnete Pfade zu einer kurzen Wanderung ein. Nach der Rückkehr mit dem Schiff bringt der Bus Sie nach Nelson, wo die zahlreichen ansässigen Künstler und Kunsthandwerker für ein ganz besonderes Flair sorgen. (F) (ca. 190km)

Die heutige Etappe führt an die Ostküste und streift in Havelock die verwunschen anmutende Fjordlandschaft der Marlborough Sounds. Tagesziel ist Kaikoura, wo Sie die Möglichkeit haben bei einem Bootsausflug Wale zu sehen (optional). (F) (ca. 250km)

Fährüberfahrt (3,5 Stunden) auf die Nordinsel. Nach der Ankunft in Wellington Transfer zum zentral gelegenen Hotel. (F/A) (ca. 170km)

Erkunden Sie Wellington auf eigene Faust! Schlendern Sie die schöne Hafenpromenade entlang und entdecken in der City gut erhaltene viktorianische Architektur. Die knallrote Cable Car (optional) bringt Sie hinauf zum gepflegten Botanischen Garten. An Te Papa, dem üppig ausgestatteten Nationalmuseum, führt kein Weg vorbei. (F)

Es geht in den berühmten Tongariro Nationalpark mit seinen drei aktiven Vulkane: Ruapehu, Ngauruhoe und Tongariro. Der Nationalpark bietet herrliche Wanderwege entlang von Bachläufen, kleinen Wasserfällen und Vulkanseen. (F) (ca. 350km)

Vorbei am Lake Taupo und den Huka Falls erreichen Sie heute Rotorua, Kulturzentrum der Maori. Sie
besuchen Sie zunächst den Thermalpark Whakarewarewa und lernen - vor der Kulisse speiender Geysire und dampfender Quellen - Sitten und Bräuche der ersten Einwanderer Neuseelands kennen. Abends werden Sie von den Maori mit farbenfroher polynesischer Folklore überrascht: Auf traditionelle Tänze und Gesänge folgt ein Hangi, das ursprünglich im Erdofen gegarte, typische Festmahl. Sie übernachten in Rotorua. (F/A) (ca. 190km)

Heute Vormittag bekommen Sie bei Rotorua garantiert einen scheuen Kiwi-Vogel zu Gesicht: in einer Aufzuchtstation, die hilft, den Bestand der beinahe ausgestorbenen heimischen Art zu sichern. Weiterreise ins fruchtbare Hinterland der Bay of Plenty bis auf die zauberhafte Coromandel-Halbinsel. Sie übernachten in einem kleinen Küstenort an der landschaftlich reizvollen Ostseite. (F) (ca. 220km)

Am spektakulären Hot Water Beach bei Hahei dringen heiße Thermalquellen durch den Sand an die Oberfläche – bei Ebbe ein Riesenbadespaß. Eine kurze Wanderung hinab zur Cathedral Cove führt zu einem weißen Traumstrand vor dramatischer Felskulisse. Der Weg nach Nordwesten, zur attraktiven Metropole Auckland, füllt die andere Hälfte der Tagesetappe. Die größte Stadt des Landes liegt wunderschön an einer riesigen natürlichen Hafenbucht – und auf immerhin 53 Vulkankegeln.  (F) (ca. 170km)

Vormittags fahren Sie zur subtropischen Bay of Islands. In dem freundlichen Ferienort Paihia wartet bereits ein Ausflugsschiff, um mit Ihnen an Bord durch das malerische Insellabyrinth der weit verzweigten Bucht zu kreuzen. Am Cape Brett zieht ein felsiges Eiland mit dem berühmten „Hole in the Rock“ alle Blicke auf sich. Halten Sie dennoch Ausschau nach Delfinen. (F/A) (ca. 240km)

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. (F/A)

Von der Bay of Islands fahren Sie im Bus an die Westküste, zur verträumten Bucht von Hokianga. Im Naturschutzgebiet des Waipoua Forest blicken Sie ehrfürchtig auf zu uralten Baumriesen: Bis über 50 Meter wachsen die Kauris hoch. Zurück in Auckland sind Sie am späten Nachmittag. (F) (ca. 345km)

 

Termine & Preise

TerminePreise pro Person im DZ EZ - Aufpreis
26.10.20 - 16.11.20         € 5.495,-G€ 1.450,-
29.10.20 - 19.11.20*€ 5.495,- € 1.450,-
02.11.20 - 23.11.20         € 5.495,-G€ 1.450,-
05.11.20 - 26.11.20*€ 5.495,-G€ 1.450,-
09.11.20 - 30.11.20         € 5.495,-G€ 1.450,-
16.11.20 - 07.12.20         € 5.495,-G€ 1.450,-
19.11.20 - 10.12.20*      € 5.495,-G€ 1.450,-
26.11.20 - 17.12.20*      € 5.495,- € 1.450,-
14.12.20 - 04.01.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
21.12.20 - 11.01.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
04.01.21 - 25.01.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
11.01.21 - 01.02.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
14.01.21 - 04.02.21*      € 5.650,- € 1.495,-
18.01.21 - 08.02.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
25.01.21 - 15.02.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
04.02.21 - 25.02.21*      € 5.650,-G€ 1.495,-
08.02.21 - 01.03.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
11.02.21 - 04.03.21*      € 5.650,-G€ 1.495,-
15.02.21 - 08.03.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
22.02.21 - 15.03.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
25.02.21 - 18.03.21*      € 5.650,-G€ 1.495,-
04.03.21 - 25.03.21*      € 5.650,-G€ 1.495,-
11.03.21 - 01.04.21*      € 5.650,-G€ 1.495,-
15.03.21 - 05.04.21         € 5.650,- € 1.495,-
22.03.21 - 12.04.21         € 5.650,-G€ 1.495,-
01.04.21 - 22.04.21*      € 5.650,-G€ 1.395,-

G = garantierte Abfahrt ab 2 Personen

EZ = Einzelzimmer

* = Routing Auckland - Christchurch

Teilnehmerzahl: min. 7*, max. 14

* Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

Leistungen:

  • Rundreise im modernen, klimatisierten Kleinbus 
  • Fährüberfahrt Picton - Wellington 
  • Übernachtung in 3-Sterne-Hotels / Motels
  • Mahlzeiten laut Tourausschreibung mit 21 x Frühstück, 9 x Abendessen, 1 x Hangi-Abendessen
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Schiffsausflüge laut Reiseverlauf
  • Alle Nationalparkgebühren 
  • Reiseführer (Nelles Verlag)
  • Erfahrener, deutschsprachiger Reiseleiter, der gleichzeitig Fahrer des Fahrzeuges ist 

Nicht inklusive: 

  • Langstreckenflüge
  • Optionale/fakultative Aktivitäten, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reiseversicherung 

Zubucherreise: 

Diese Reise ist eine deutschsprachige Zubuchertour unserer örtlichen Agentur und findet nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen statt. Die TAKE OFF Rabatte, außer der Treuerabatt, können nicht gewährt werden. 

 

 

NEUSEELAND

Einreise: Deutsche Staatsangehörige, die sich bis zu drei Monate als Touristen oder Geschäftsreisende in Neuseeland aufhalten wollen, benötigen kein Visum. Sie erhalten bis zum 30. September 2019 bei Ankunft eine dem Reisezweck entsprechende Einreiseerlaubnis. Hierfür sind ein Rück- oder Weiterflugticket vorzulegen (nebst Visum, sofern für das entsprechende Land erforderlich) und ausreichende finanzielle Mittel für die Bestreitung des Aufenthaltes nachzuweisen.

Elektronische Einreisegenehmigung ETA

Ab dem 1. Oktober 2019 müssen deutsche Staatsangehörige für die erstmalige Einreise nach Neuseeland verpflichtend im Besitz der elektronischen Einreisegenehmigung ETA sein. Die Registrierung ist ab dem 1. Juli 2019 möglich.

Die ETA-Beantragung wird gebührenpflichtig sein (12,- NZD bei Online-Beantragung, 9,- NZD bei Beantragung über eine App im Mobiltelefon). Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen für die Dauer von jeweils max. 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren. Die zuständige Einwanderungsbehörde (Immigration) empfiehlt, den Antrag nach Möglichkeit mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt zu stellen. Bei der Beantragung des ETA wird zusätzlich eine Touristenabgabe, derzeitig 35,- NZD erhoben. Weitere Informationen bietet New Zealand Immigration

Geo: Gesamtfläche Neuseeland 268.680 km², Einwohnerzahl ca. 4.4 Mio.
Klima: Generell mildes Klima in ganz Neuseeland. Im Flachland schwanken die durchschnittlichen Temperaturen im Norden zwischen etwa 15 °C im Winter und 25 °C im Sommer. Auf der Südinsel liegen die Temperaturen etwa 5–10 °C darunter.
Beste Reisezeit: Oktober – April
Gesundheit: Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A Schutzimpfung wird empfohlen.
Währung: Neuseeland Dollar (NZD) 
1 EUR = 1,75 NZD (Sep. 2019)
Ortszeit: MEZ +12 ( im Sommer +11)
Entfernung: Frankfurt – Auckland 18170 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Christchurch1Quality Hotel Elms***+
Twizel1MacKenzie Country Hotel***o.ä.
Dunedin1Kingsgate Hotel Dunedin***+
Stewart Island2Bay Motel***+
Te Anau1Kingsgate Hotel Te Anau***+
Queenstown2Heartland Hotel Queenstown***+
Fox Glacier1Heartland Hotel Fox Glacier*** o.ä.
St. Arnaud1Alpine Lodge***+
Nelson1Beachcomber Motor Inn***
Kaikoura1Lobster Inn Motor Lodge*** o.ä.
Wellington2Parkhotel Lambton Quay****
Tongariro Nationalpark1The Park Hotel Ruapehu***o.ä.
Rotorua1Distinction Hotel Rotorua****
Coromandel Halbinsel1Albert Number 6***o.ä.
Auckland1Grand Chancellor Auckland***+
Bay of Islands2Scenic Hotel Bay of Islands****
Auckland1Grand Chancellor Auckland***+

Hoteländerungen behalten wir uns vor.

Alt-Text

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Denise Aarts, Julia Sirenko, Carmen Wolf und Christina Möhlmann beantworten Ihre Fragen kompetent und freundlich und beraten Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 85

E: ozeanien@takeoffreisen.de