Zurück zur Übersicht

Kreuzfahrt Südsee

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Südseetraum - Die Marquesas mit der Aranui erleben

Mächtige Berge und unzählige Wasserfälle, einheimische Kunst und Gebräuche hautnah, dazu eine paradiesische Insel- und Unterwasserwelt erleben - das alles an Bord der Aranui, zugleich Passagier- als auch Frachtschiff.
ab 2.529,00 €

Die Aranui ist sowohl ein Passagier- als auch Frachtschiff, das die entlegensten Ecken der Südsee mit Waren versorgt und Ihnen so beste Möglichkeiten bietet, fernab vom Massentourismus in eine ganz neue Welt einzutauchen. Ausgestattet mit komfortablen Kabinen, einem Pool, Fitnessbereich und Panoramafenstern bleiben keine Wünsche offen und auch die polynesische Crew wird Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen.

Da die Hauptaufgabe des Schiffes weiterhin die Funktion als Frachtschiff ist, kann sich die unten dargestellte Route jederzeit ändern. Aber egal wie - Sie werden sicher mit Begeisterung und voller unvergesslicher Eindrücke zurückkehren! Die bereits inkludierten Ausflüge erlauben Ihnen Einblicke in das Leben der Inselbewohner und lassen Sie an den Gepflogenheiten teilhaben. 

Am Morgen erfolgt die Einschiffung in Papeete auf Tahiti, um 10 Uhr beginnt die Fahrt zum nordöstlich gelegenen Takapoto, wo Sie am nächsten Morgen ankommen. 

Hinweis: Es gibt auch Termine, die dienstags oder donnerstags beginnen. In diesem Fall ändert sich der Reiseverlauf leicht.

Heute Morgen erreichen Sie das Tuamotu Archipel und unternehmen einen Spaziergang durch Takapoto. Sie erreichen einen paradiesischen Strand und können die Seele baumeln lassen. Wer möchte geht schwimmen oder schnorcheln, es gibt viele bunte Fische zu entdecken. Das Mittagessen nehmen Sie heute in Form eines Barbecues zu sich, bis spätestens 15:30 Uhr sollten Sie zurück an Bord der Aranui sein.

Den heutigen Tag verbringen Sie an Bord und können ein Sonnenbad auf dem Deck genießen oder sich schon mal in Ihr nächstes Ziel - die Marquesas - einlesen. An Bord gibt es eine Auswahl an Reiselektüre. Ihre polynesische Crew wird Ihnen zudem zeigen, wie man hier in der Südsee die Hüften schwingt und auch Gesänge zum Besten geben.

Heute Morgen erreichen Sie die Insel Nuku Hiva, auf der etwa 1900 Menschen leben. Sie ankern vor der Taipivai Bucht und steigen um auf Geländefahrzeuge, um Ihren heutigen Tagesausflug zu beginnen.

Zunächst besuchen Sie die archäologische Kult- und Opferstätte ‚Mea’s Kamuihei‘, wo Sie gigantische Feigenbäume und prähistorische Felsmalereien auf Vulkangestein erwarten. Von hier aus wandern Sie zur nahegelegenen Stätte Paeke, wo Sie große Steinplattformen vorfinden, auf denen die Taipi ihre Häuser errichtet haben. Hier nehmen Sie auch an einer Darbietung des ‚Marquesan Pig Dance‘ teil.

Das Mittagessen nehmen Sie heute im Restaurant ‚Chez Yvonne‘ zu sich, das zu den Besten auf den Marquesas zählt - als Spezialität erwartet Sie ‚Umu‘, im Erdofen zubereitetes Essen.

Weiter geht es dann in den Hauptort Nuku Hivas, nach Taiohae. Während die Aranui entlädt, haben Sie Zeit für eigene Erkundungen.  

Heute erreichen Sie Ua Pou - schon von weitem sehen Sie die hoch aufragenden Bergspitzen. Während die Crew Lebensmittel und weitere Waren entlädt, haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Sie können den Holzschnitzern und anderen Künstlern über die Schulter schauen oder auch wandern gehen und eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft genießen. In ‚Rosalies Restaurant‘ nehmen Sie heute das Mittagessen zu sich, dabei genießen Sie eine weitere Tanzvorführung: den ‚Bird Dance‘.

Am Morgen ankert die Aranui vor der kleinen Insel Tahuata, wo Ihnen sicher der Duft der Tiare oder auch Frangipani um die Nase weht. 

Die Insel hat zudem einiges an Geschichte zu bieten: Im Jahre 1595 landeten spanische Forscher im Hauptort Vaitahu und eröffneten das Feuer auf die Inseleinwohner, bei dem 200 starben. 1842 siedelten sich in dem Ort die ersten Franzosen an. Die Kirche wurde vom Vatikan erbaut und ist mit schönen Schnitzereien der Marquesas verziert.

Sie haben Zeit zur freien Verfügung, ehe die Aranui am späten Vormittag wieder ablegt und weiter nach Hiva Oa fährt. Hier genießen Sie zunächst ein leckeres Mittagessen, danach können Sie das zweitgrößte Dorf der Insel, Atuona, erkunden. Hier lebte einst der französische Maler Paul Gauguin, einige seiner besten Arbeiten sind hier entstanden. Heute kann man ein Museum und den Friedhof besuchen, der auf einem Hügel liegt und auf dem Paul Gauguin bestattet wurde.

Es erwartet Sie die grünste und abgelegendste Insel der Marquesas - Fatu Hiva. Diese ist nur über den Seeweg erreichbar, es gibt keinen Flughafen. Besonders bekannt ist die Insel für ‚Tapa‘, bemalte Rindenbaststoffe. 

In dem ruhigen Ort Omoa werden Sie bei der Herstellung zusehen. Die Frauen verwenden getrocknete Rinde als Leinwand, auf die verschiedene Designs gezeichnet werden. Auch bekannt ist Fatu Hiva für die handbemalten Sarongs und Monoi, duftendes Kokosnussöl. 

Noch vor dem Mittagessen macht sich die Aranui auf den Weg auf die andere Seite der Insel, wo sie die ‚Bay of Virgins‘ erreicht. Sie haben die Qual der Wahl und können an Bord mitfahren oder aber die zehn Meilen zu Fuß zurück legen - während der anstrengenden Wanderung genießen Sie atemberaubende Ausblicke und entdecken Wasserfälle. Das Mittagessen wird auf dem Gipfel serviert.

Es geht zurück nach Hiva Oa, diesmal ankert die Aranui vor Puamau. Von hier aus startet heute Ihr Ausflug nach Mea’e lipona, wo es - nach der Osterinsel - die beeindruckendsten ‚Tikis‘ (Steinskulpturen) gibt. Nur ein kleiner Teil wurde bisher freigelegt, der Rest liegt immer noch unter Bäumen und Felsen verborgen. Ihre einheimischen Guides haben Ihnen viel zu erzählen und tauchen in die Geschichte ein. Dieser Ort ist für die Bewohner Hiva Oa’s etwas ganz Besonderes, da hier starke spirituelle Kraft vermutet wird - vor Ort ‚Mana‘ genannt. 

Nach dem Mittagessen an Bord der Aranui genießen Sie einen entspannten Nachmittag am Strand.

Frühmorgens erreichen Sie Ua Huka - alleine schon die Anfahrt in die schmale Bucht ist eindrucksvoll und entschädigt für das frühe Aufstehen. Sie besuchen das kleine Museum in Vaipaee, in dem Repliken marquesischer Kunst ausgestellt werden und wo Ihr Guide Ihnen Wissenswertes über die Geschichte der Inseln erzählt. 

Danach erkunden Sie per Geländefahrzeug die Insel, genießen einzigartige Ausblicke auf den Pazifik und besuchen das Arboretum sowie den Botanischen Garten, beides vom ehemaligen Bürgermeister gegründet. Sie erreichen Hane, wo Sie das Mittagessen in einem lokalen Familienrestaurant zu sich nehmen. 

Auf Ua Hoka leben mehr Wildpferde als Menschen, Reitausflüge sind auch möglich (Vorabanmeldung notwendig, nicht inklusive). Wer sich dafür entscheidet, trifft die restlichen Teilnehmer beim Mittagessen.

Am Nachmittag besuchen Sie das Fischerdorf Hokatu oder wandern zu einem der Aussichtspunkte in Hane - wer möchte, kann natürlich auch einfach am Strand entspannen.

Zurück an Bord der Aranui sollten Sie noch ein wenig an Deck verweilen und den Ausblick genießen - das Schiff fährt entlang der Küste Ua Hukas weiter. Das Abendessen nehmen Sie heute unter dem Sternenhimmel zu sich.

Ein letzter Tag auf den Marquesas! Zunächst geht es für die Aranui nach Taiohae auf Nuku Hiva. Hier haben Sie noch mal Gelegenheit, Andenken zu erstehen - nutzen Sie den lokalen Shuttle oder gehen Sie zu Fuß.

Um 12 Uhr mittags geht es weiter nach Ua Pou, wo vor Hakahau geankert wird. Sie können hier noch mal wandern gehen oder einen Nachmittag am Strand genießen. 

Das größte Atoll Französisch-Polynesiens und zugleich das zweitgrößte Atoll der Welt erwartet Sie heute - Rangiroa. Begeben Sie sich früh an Deck, mit etwas Glück begrüßen Sie Delfine bei der Einfahrt!

Wer möchte, kann heute schnorcheln oder tauchen (Vorabanmeldung notwendig, nicht inklusive). Rangiroa gilt als einer der besten Tauchspots überhaupt. 

Das Tuamotu Archipel bietet außerdem ideale Voraussetzungen fürs Perlentauchen. Sie können heute eine Farm besuchen und dabei zuschauen, wie die Perlen verarbeitet werden. Wenn Sie gar keinen Ausflug mitmachen möchten, dann bleibt Zeit für den weißen Strand und das glasklare Wasser. Am Nachmittag legt die Aranui wieder ab, es geht nach Bora Bora!

Sie ankern heute in der bezaubernden Bucht von Bora Bora und genießen einen wunderbaren Tag am Strand oder auch unter Wasser, je nach Belieben. Wer möchte, kann auch eine Inselrundfahrt, einen Helikopterrundflug, eine Off-Road-Tour oder aber - für die ganz Mutigen unter Ihnen - eine Hai- und Rochenfütterung erleben (alles nicht inklusive). 

Das Mittagessen nehmen Sie heute auf einer kleinen einsamen Insel (‚Motu‘) zu sich. Am Abend geht es zurück nach Papeete.

Gegen 9 Uhr morgens sind Sie zurück in Papeete, wo die Ausschiffung erfolgt. 

Programm- und Routenänderungen vorbehalten.

Termine & Preise

Termine und Preise pro Person 
05.08. - 18.08.2017
30.09. - 13.10.2017
25.11. - 08.12.2017

2018

13.01. - 26.01.2018
10.03. - 23.03.2018
05.05. - 18.05.2018
30.06. - 13.07.2018
25.08. - 07.09.2018
20.10. - 02.11.2018
15.12. - 28.12.2018

KategorieDoppelkabineEinzelkabine
Standard€ 4.089,-€  6.063,-
Deluxe€ 4.787,-€  7.109,-
Superior Deluxe€ 5.172,-€  7.687,-
Junior Suite€ 5.356,-€  7.964,-
Premium Suite€ 5.580,-€  8.299,-
Royal Suite€ 6.099,-€  9.078,- 
Presidential Suite€ 7.733,-€ 11.528,-

Tipp für Sparfüchse: Es besteht die Möglichkeit, ein Bett in der Mehrbettkabine zu buchen. Der Preis liegt bei € 2.529,- pro Person.

Hinweis: Die oben aufgeführten Termine entsprechen den Abfahrten am Samstag. Alternative Abfahrten mit Beginn am Dienstag oder Donnerstag sind folgende:

2017:

18.07., 24.08., 12.09., 19.10., 07.11., 14.12.

2018:

01.02., 20.02., 29.03., 17.04., 24.05., 12.06., 19.07., 07.08., 13.09., 02.10., 08.11., 27.11.

 

Die Reise ist auch als 7-, 10- oder 11-tägige Reise buchbar. Bitte fragen Sie uns danach!

Bordsprache: Englisch, Französisch

Leistungen: 

  • Schiffsreise laut Programm an Bord der Aranui 5 inkl. Tourismus- und Hafensteuern
  • 13 Übernachtungen in gewünschter Kabinenkategorie mit Privatbad
  • Vollpension inkl. Wein (1 Flasche à 4 Personen)
  • Ausflüge wie beschrieben

Nicht inklusive: Flüge bis/ab Papeete z.B. mit Air Tahiti oder Air France ab € 1.800,- bei TAKE OFF buchbar), Flughafentransfers, optionale Ausflüge eventuelle Hotelübernachtungen, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke, Versicherungen

Das müssen Sie wissen:

Take Off Reisen ist lediglich Vermittler dieser Reisen. Veranstalter ist Aranui Cruises. Die Reisepreise gelten vorbehaltlich Änderungen.

Es gelten gesonderte Stornobedingungen:

Nach Buchung € 100,- pro Person

Ab 90. bis 61.Tag vor Abreise 25 % des Reisepreises

Ab 60. bis 45.Tag vor Abreise 33 % des Reisepreises

Ab 44. bis 30. Tag vor Abreise 66 % des Reisepreises

Ab 29. Tag: 100 % des Reisepreises

Eine Anzahlung in Höhe von 25 % des Reisepreises wird bei Buchung fällig, die Restzahlung 60 Tage vor Reisebeginn.

Änderungen am Reiseverlauf, bei den Abfahrtsdaten und auch bei den Preisen behält sich Aranui Cruises ausdrücklich vor.  

ARANUI 5

 

Baujahr:2014 / 2015
Flagge: Französisch Polynesien (Frankreich)
Kabinenanzahl:103
Max. Passagiere:254
Crew:103
Länge:ca. 126 m
Breite:ca. 22 m 
Geschwindigkeit:15 Knoten
Leergewicht:3.200 Tonnen
Strom:220 V/50 Hz Wechselstrom (europäische Steckdosen)
Ausstattung:4 Bars, 2 Aufenthaltsräume, 2 Konferenzräume, kleiner Außenpool, Fitnessraum, Massageraum, Boutique, 2 Aufzüge, Klimaanlage im gesamten Gästebereich und in den Kabinen

 


Infos zu Ihrem Reiseziel:

Französisch Polynesien ist ein französisches Überseeterritorium und befindet sich im südlichen Pazifik. Es besteht aus 118 Inseln und Atollen, die zu fünf Archipelen gehören. Die Inseln verteilen sich auf einer Wasserfläche von 4.000.000km². Tahiti ist die bekannteste und bevölkerungsreichste Insel sowie eine der 13 Gesellschaftsinseln, von denen Sie während der Reise 6 besuchen werden.

Einreise: Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt unter 3 Monaten für die Einreise in Französisch Polynesien kein Visum. Der für die Einreise erforderliche Reisepass muss mindestens noch 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Des Weiteren muss ein Rückreiseticket vorzeigbar sein.
Geo: Gesellschaftsinseln
Gesamtfläche: 1593km²
Einwohner: ca. 235.000
Klima: Aufgrund deren Ausdehnung variiert das Klima auf den Inseln zwischen tropisch und subtropisch. Durch die extrem hohe Luftfeuchtigkeit, die Hitze sowie den fruchtbaren vulkanischen Böden wurden dichte Regenwälder geschaffen. Die heiße Jahreszeit dauert von November bis März an, während die etwas kühlere Jahreszeit von April bis Oktober geht. Es lassen sich jedoch kaum Temperaturunterschiede bemerken, die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 26,1°C.
Gesundheit: Eine Gelbfieberimpfung ist nur vorgeschrieben, wenn Sie aus gelbfieberendemischen Gebieten einreisen. Bei der direkten Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben. Es wird jedoch der Schutz gegen Hepatitis A, sowie bei Langzeitaufenthalt auch gegen Hepatitis B empfohlen. Französisch Polynesien ist malariafrei, sodass keine Malariaprophylaxe erforderlich ist. Das Dengue-Fieber, welches von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragen wird, kommt jedoch vor. Hierfür gibt es allerdings weder einen Impfschutz, noch eine Prophylaxe. Zum Schutz gegen die Dengue-Infektion empfiehlt sich das Tragen körperbedeckender heller Kleidung, sowie Insektenschutzmittel.
Geld: CFP Franc (XPF, an den Euro gebunden) / 1 EUR = 119 XPF
Ortszeit: MEZ -12 Stunden
Entfernung: Frankfurt – Papeete (Tahiti): 15924km (Luftlinie)

Alt-Text
Katja Ehlermann - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Ehlermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kehlermann@takeoffreisen.de