Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Vanuatu

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Rundreise Unentdecktes Paradies

Entdecken Sie die Inseln Efate, Espiritu Santo und Tanna und traumhafte, noch unberührte Landschaften. In der Millenium-Höhle erwartet Sie ein unglaubliches Naturerlebnis und mit dem Mount Yasur einer der aktivsten Vulkane der Welt. Entspannen Sie an traumhaften Stränden und schnorcheln Sie in kristallklarem Wasser.
ab 5.450,00 €

Einsame Buchten, weiße Strände, lebendige Riffe, tosende Wasserfälle und blaue Lagunen, das ist Südseeromantik pur. Aber der Archipel hat noch mehr zu bieten: aktive Vulkane, alte Kulturen und liebenswerte, warmherzige Bewohner. Erleben Sie auf dieser Reise Efate mit der Hauptstadt Port Vila, Espiritu Santo, die größte Insel Vanuatus und Tanna mit seinem abwechslungsreichen Landschaftsbild. Genießen Sie die traumhaften Sandstrände und schnorcheln Sie in kristallklarem Wasser.

Sie fliegen ab Frankfurt über Singapur und Brisbane nach Port Vila auf Efate.

Nach Ankunft am Nachmittag Transfer in Ihr Hotel. Den Rest des Tages zur freien Verfügung, um sich nach dem langen Flug zur erholen.

Heute erkunden Sie Port Vila und die Umgebung. Sie besuchen den Künstler Aloe Pilioko, dessen Atelier direkt am Meer liegt. Mittags sind Sie auf Erakor Island, wo Sie die Möglichkeit zum Baden haben. Nachmittags erfahren Sie im Nationalmuseum Wissenswertes über die Kulturen und Traditionen Vanuatus. Bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren, besuchen Sie noch die Kava-Bar beim Chief-Nakamal, dem zentralen Versammlungsort der Häuptlinge Vanuatus. Hier erfahren Sie, wie das Nationalgetränk der Ni-Vanuatu hergestellt wird. (F/A) 

Am heutigen Tag umrunden Sie die Insel Efate. Sie fahren vorbei an jahrhundertealten Banjobäumen und legen viele Stopps ein, z. B. an der Blue Lagoon oder am Eton Beach. Bei einem Besuch des Taka Dorfes werden Sie mit traditionellen Tänzen empfangen. Nach dem Mittagessen besuchen Sie auf dem Rückweg nach Port Vila ein kleines Museum der einheimischen Bevölkerung. (F/M/A)

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Espiritu Santo, zur größten der 83 Inseln des Inselstaates. Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Zeit für Geldwechsel und Einkäufe in Luganville nutzen oder am Pool mit einem Drink entspannen und die schöne Aussicht über die vorgelagerten Inseln genießen. (F/A)

Grün leuchtendes Fluss-Wasser

Der heutige Tag widmet sich der Ostküste von Espiritu Santo. In Auslegerbooten fahren Sie den Riri-River flussaufwärts. Erleben Sie die traumhafte, noch unberührte Urwaldlandschaft und genießen Sie ein Bad im kristallklaren Wasser. Nach einem Picknick fahren Sie zu den Blue Holes, wo Sie glasklares Grundwasser erwartet und Sie schnorcheln werden. Anschließend fahren Sie auf die kleine Insel Oyster Island, welche zahlreiche Buchten und Sandstrände zum Baden und Schnorcheln bietet. Am Nachmittag können Sie wandern oder mit dem Kajak die umliegenden Inseln besuchen (optional). (F/PL/A)

Höhle mit Lichteinfall von oben

Früh morgens geht es mit einem Allradfahrzeug ins Landesinnere von Espiritu Santo. Sie wandern zu einem kleinen Dorf, welches von der Außenwelt abgeschnitten ist und wo Sie weder Straßen, Strom, noch Telefon finden, aber viele glückliche Gesichter. Sie wandern durch den Urwald, überwinden einige Bambusbrücken und Leitern und steigen in eine Schlucht, wo Ihre Gesichter von den Einheimischen zum Schutz vor Höhlengeistern bemalt werden. Begleitet von einheimischen Führern klettern Sie dann in die Millenium-Höhle, wo Sie am Ende eine tiefe Schlucht erreichen, welche teilweise nur wenige Meter breit ist. Mit Schwimmwesten treiben Sie ca. eine Stunde auf dem Fluss durch diese Schlucht. Es erwartet Sie ein unglaubliches Naturerlebnis! Alternativ können Sie auch einen Bootsausflug zu einer der Espiritu Santo vorgelagerten Inseln buchen. (F/A)

Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen fahren Sie dann in ein abgelegenes Dorf. Während einer kleinen Wanderung erfahren Sie, welche Pflanzen die Bewohner anbauen und wie sie Landwirtschaft im Einklang mit der Natur betreiben. Anschließend probieren Sie den Kava, zu dem Sie der Häuptling einlädt. Auf dem Rückweg halten Sie bei einer Kopra-Trocknerei. Hier sehen Sie, wie aus Kokosnüssen das Ausgangsprodukt für Kokosnussöl hergestellt wird. (F/A)

Heute geht es in die Hauptstadt Luganville, wo Sie eine Stadtrundfahrt machen werden. Im Anschluss besuchen Sie den Million Dollar Point. Nach dem II. Weltkrieg haben die amerikanischen Streitkräfte hier ihre Ausrüstung im Meer versenkt und heute befindet sich hier eines der besten Tauch- und Schnorchel-Reviere von Espiritu Santo. Bevor Sie zurück in Ihr Hotel fahren, besuchen Sie noch einen im Dschungel abgestürzten B 17 Bomber. (F/A)

Sie fliegen heute von Espiritu Santo über Port Vila auf die Insel Tanna. Dort angekommen, geht es zu Ihrer Unterkunft. Im schönen Strandresort können Sie den Rest des Tages entspannen, schnorcheln, Kajak fahren oder mit dem Fahrrad die Gegend erkunden (inkludiert). (F/A)

Dampfender Vulkan

Am Morgen fahren Sie mit dem Jeep zum Mount Yasur, einem der aktivsten Vulkane der Welt. Nachdem Sie den Fuß des Vulkans erreicht haben, steigen Sie in ca. 20 Minuten zum Kraterrand auf. Hier bleiben Sie, bis Sie Eruptionen der glühend heißen Lava bei Nacht beobachten können. Ein unglaubliches Naturschauspiel, das vor allem für Fotografen reizvoll ist! (F/A)

Hinweis: Da die Intensität der Eruptionen nicht vorhersehbar ist, geschieht der Aufstieg zum Kraterrand auf eigene Gefahr und eigenes Risiko!

Am Morgen starten Sie Ihre Tour in den abgelegenen Nordosten Tannas. Mit Allradfahrzeugen geht es durch den Urwald, wo Sie Kaffee-, Jamsplantagen und riesige Banjon-Bäume sehen werden. Bei einer kleinen Wanderung in eine Schlucht können Sie in den natürlichen Wasserpools unterhalb des Louniel-Wasserfalles baden. Weiter geht es dann  an die Ostküste, wo Sie an einem kilometerlangen Sandstrand mit den mitgebrachten Surfbrettern in der Brandung surfen können oder einfach das Mittagspicknick genießen. Alternativ können Sie auch eine Schnorchel-Tour zur Blue-Cave unternehmen. (F/PL/A)

Am Vormittag haben Sie noch Gelegenheit für ein letztes Bad im Meer, bevor Sie Nachmittags zurück nach Port Vila auf Efate fliegen. Transfer ins Hotel und Rest des Abends zur freien Verfügung. (F/A)

Die Insel Pentecost liegt ca. 200 Kilometer nordöstlich von der Hauptstadt Port Vila und ist bekannt für den "Nagol", der jedes Jahr nur zwischen April und Juni stattfindet. Dabei wird ein bis zu 10 Meter hoher Sprungturm gebaut, von dem die männlichen Stammesmitglieder mit nur zwei Lianen an den Fußgelenken gesichert in die Tiefe springen und erst kurz über den Boden aufgefangen werden. Nach dem beeindruckenden Erlebnis fliegen Sie auf die Insel Epi zum Mittagessen und Schnorcheln am Strand. Spätnachmittags geht es per Flug zurück nach Port Vila. (F/M/A)

Hinweis: Beim September Termin besuchen Sie den Botanischen Garten von Mele, wo sich ganz in der Nähe der Tara-Beach befindet. Am Tara-Beach können Sie beim Schnorcheln zahlreiche Fischschwärme am Riff beobachten oder eine kleine Wanderung unternehmen. 

Insel in strahlend blauem Wasser

Heute geht es durch Zuckerrohrfelder und Buschland an die Westküste Efates. Mit einem Fischerboot setzen Sie auf die Insel Lelepa über und unternehmen eine kleine Wanderung an der Westküste der Insel. Sie haben die Gelegenheit an traumhaften Sandstränden zu schwimmen und schnorcheln während das Mittagessen am Grill zubereitet wird. Anschließend besuchen Sie eine Kalksteinhöhle, in der zahlreiche Fledermäuse leben. Im einzigen Dorf der Insel werden Sie danach zu Kaffee und Tee eingeladen. Am späten Nachmittag geht es dann zurück nach Port Vila. (F/M/A)

Der Vormittag steht Ihnen für letzte Erledigungen zur freien Verfügung. Mittags Transfer zum Flughafen Port Vila und Rückflug über Brisbane und Singapur nach Frankfurt. (F)

Früh morgens Transfer zum Flughafen Port Vila und Flug über Lamap nach Norsup auf die Insel Malekula. Schon beim Anflug auf den Flughafen, der mitten in einer Kokosnussplantage liegt, merkt man, dass diese Insel noch sehr ursprünglich ist. Rest des Tages zur freien Verfügung. (F/A)

Früh morgens geht es mit dem Pick-Up-Truck über Urwald-Straßen zu den Dörfern der Small- und Big Nambas. Der Begriff "Namba" bezieht sich auf die Größe und Form der Penisköcher, die von den Männern getragen werden. Die Naturvölker haben sich bis heute ihren traditionellen Lebensstil erhalten und bis ins 20. Jahrhundert war Kannibalismus auf Malekula weit verbreitet. Die Inselbewohhner sind jedoch besonders offen und freundlich zu Fremden, ihre Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft sind einzigartig. Sie besuchen die Cannibal-Site, wo noch heute menschliche Knochen zu finden sind. (F/A)

Malekula liegt im Korallenmeer und ist umgeben von zahlreichen kleineren Inseln wie etwa Walla-Island. Auf der Insel befinden sich noch fünf kleinere Dörfer mit einem zentralen Versammlungsort (Nasara). An einigen der schönsten Strände haben Sie die Möglichkeiten zum Baden und Schnorcheln. (F/A)

Mittags Flug zurück nach Port Vila. Rest des Tages zur freien Verfügung. (F/A)

Heute besuchen Sie den „Summit“, einem der schönsten und größten Botanischen Gärten im gesamten Südpazifik. Von hier haben Sie eine hervorragende Aussicht über Port Vila und die vorgelagerten Inseln. Auf dem Rückweg machen Sie noch Halt an einer Kaffeerösterei, wo Sie die Verarbeitung von Kaffee sehen und den Kaffee auch probieren können. (F/A)

Der Vormittag steht Ihnen für letzte Erledigungen zur freien Verfügung. Mittags Transfer zum Flughafen Port Vila und Rückflug über Brisbane und Singapur nach Frankfurt. (F)

Hinweis: Alternativ zum Malekula Programm können Sie auf Anfrage auch eine mehrtägige Trekking Tour zu den Vulkanen Marum und Benbow auf der Insel Ambrym unternehmen. Sprechen Sie uns an!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

18 Tage Reise
09.09. – 26.09.2017  € 5.450,-

23 Tage Reise (mit Malekula)
09.09. - 01.10.2017   € 6.440,-

Einzelzimmerzuschlag: € 1.200,- (für kurze und lange Tour)

Teilnehmerzahl: min. 6 Personen*, max. 10 Personen

Leistungen:

  • Linienflug mit Singapore Airlines und Virgin Australia ab/bis Frankfurt
  • Rundreise wie beschrieben im Kleinbus oder Geländewagen
  • Alle Inlandsflüge mit Air Vanuatu
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, PL=Picknicklunch, A=Abendessen)
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechende durchgehende Reiseleitung auf Vanuatu

Nicht inklusive: Flughafengebühren vor jedem Inlandsflug auf Vanuatu ca. VUV 200,- (ca. € 2,-), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 250,-), Versicherungen.

Diese Reise ist eine vermittelte und nicht von TAKE OFF Reisen veranstaltete internationale Zubucherreise. TAKE OFF Rabatte können hierauf nicht gewährt werden (ausgenommen Treuerabatt).

TAKE OFF FOR TWO
Durchführung dieser Reise als Privatreise für 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin (nach Verfügbarkeit) mit Englischsprechender Reiseleitung ohne Aufpreis!


*Sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment neu an.

VANUATU

Einreise: Touristen aus Deutschland benötigen kein Visum, müssen jedoch ein bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket haben. Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Geo: Gesamtfläche  12.190km², Einwohnerzahl ca. 243.300
Klima:  tropisch warmes, immer feuchtes Klima. Die Temperaturen liegen bei warmen 22 und 29 °C und zeichnen sich damit durch relativ geringe jahreszeitliche Schwankungen aus.
Beste Reisezeit: Juni - September
Gesundheit:  Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Hepatitis A empfohlen.
Währung: Vatu (VUV)
Wechselkurs 1 EUR = 118,77 VUV (Okt. 2016)
Ortszeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden. Es gibt keine Sommerzeit.
Entfernung: Frankfurt – Port Vila: ca. 15.983 Kilometer

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Efate/Port Villa3Sunset Bungalows****
Espiritu Santo/Luganville5Deco Stop Lodge***
Tanna3Whitegrass Resort***
Efate/Port Villa3Sunset Bungalows****
Verlängerung:
Malekula3

Nabelchel Bungalows

Efate/Port Vila2Sunset Bungalows****
Alt-Text
Katja Ehlermann - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Ehlermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kehlermann@takeoffreisen.de