Gruppenreise Kolumbien Explorer

"El Dorado" - Kaffee, Kultur und Karibik

20 oder 25 Tage ab/bis Frankfurt

ab 4.150,— €

Reisebeschreibung

Auf dieser Expeditionsreise durch Kolumbien bieten wir als Vorprogramm Mesetas mit mit Tafelbergen, wilden Canyons, Wasserfällen und dem Peace Camp an. Sie bereisen die trubelige Stadt Bogotá mit dem Goldmuseum und viel Street Art. Weiter geht es in die Tatacoawüste und ins mystische San Agustin. Anschließend besuchen Sie das koloniale Popayan und den indigenen Markt von Silvia. Sie reisen weiter auf eine Kaffefinca und fahren anschließend weiter nach Medellin im Herzen Kolumbiens. Das Wunder Medellin - erwartet Sie mit großer Freude, viel Kunst und spannender Geschichte. Anschließend geht es auf dem Rio Magdalena ins koloniale Kleinod Mompox. Zum Schluss genießen Sie die Perle der Karibik - Cartagena und können die aufregenden Tage revue passieren lassen.

Alt-Text

Reiseablauf

Bereisen Sie das "El Dorado" Kolumbiens in einer Gruppe und entdecken Sie von Meta und Mompox bis Minca und Cartagena Kaffe, Kultur und Karibik.

Vorausgereist

1. Tag: Flug nach Bogotá

2. Tag: Villavicencio und Mesetas (F)

3. Tag: Die Schwimmbäder des Guejar, Finca Aulavida (F)

4. Tag: Das Dschungelcamp ‚Charco Azul‘ – Tourismus für den Frieden!

5. Tag: Vor den Tafelbergen – ‚Soft Rafting‘ auf dem Guejar (F/P/A)

6. Tag: Rückkehr nach Bogotá (F)

Hauptprogramm

Ankunft in Bogotá am frühen Abend: Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und schnell geht’s ins Hotel. Nach einer Erfrischungspause gibt es heute noch ein Kennen-Lern-Treff im Hotel und ein kurzes Briefing für die nächsten Tage.

Am Morgen steht das berühmte Goldmuseum auf dem Programm. Lassen Sie sich von den Schätzen der präkolumbischen Kulturen bezaubern.

Nachmittags Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt Bogotás. Sie kommen zur Plaza de Bolívar, zum Präsidentenpalast und zur Kathedrale. Es bleibt Zeit, individuell das Viertel Candelaria mit seinen berühmten Graffitis zu erkunden. (F)

Flug nach Neiva. Von hier aus starten Sie einen kurzen Besuch der Tatacoawüste. Dann Fahrt entlang des Tals des Rio Magdalena nach San Agustin. (F)

Das idyllische San Augstin, in einer wunderschönen Andenlandschaft. Sie besuchen den archäologischen Park und das dazugehörige Museums. Die Statuen stammen etwa aus der Zeit des 6. Jahrhunderts und gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.

Nachmittags besichtigen Sie die archäologischen Parks Alto de las Piedras und machen eine kleine Wanderung nach Chaquira. (F)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. (F)

Die Straße heute ist nicht die beste. Ca. 4 Stunden sind Sie unterwegs für weniger als 150 km. Unterwegs auf einer Hochebene sehen Sie ‚Frailejones‘, seltene ‚Mönchsgewächse‘.am Nachmittag erreichen Sie die weiße Kolonialstadt Popayan. Es folgt ein Stadtrundgang durch das koloniale Zentrum (F)

Der Besuch des bunten Indianermarktes von Silvia ist der Höhepunkt dieses Aspektes der kolumbianischen Reise.

Am Abend erreichen Sie Salento und genießen dieses schöne Städtchen. (F)

Mit dem typischen Fortbewegungsmittel in der Kaffeezone, dem berühmten Willy Jeep geht es heute ins Valle de Cocora. Hier gibt es die höchsten Palmen der Welt, die eine Höhe von bis zu 70 Meter erreichen können und das Nationalsymbol Kolumbiens sind. In dieser einzigartigen andinen Landschaft machen Sie eine ausgiebige Wanderung. (ca. 70 km) (F)

Fahrt durch das Tal des Rio Cauca und durch die Berge mit Stopps in kleinen pittoresken Dörfern bis Medellin. Die Stadt, die auf Grund ihres milden Klimas auch Stadt des ewigen Frühlings genannt wird. (F)

Am Vormittag startet Ihre Erkundungstour durch Medellin: War Medellin bis zur Jahrtausendwende ein Synonym für Drogen und Gewalt, hat sich seitdem der Wandel in eine sichere und vibrierende Stadt in atemberaubender Geschwindigkeit vollzogen. Sie sehen das historische Zentrum mit seinen berühmten Botero-Skulpturen vor dem Museo de Antioquia und fahren mit der Metro zur Comuna 13. (F)

Fahrt nach Barrancabermeja. Auf dem Weg werden wir an den Orten Puerto Berrio und Puerto Araujo vorbeikommen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. (F)

Mit einer einfachen Chalupa werden Sie heute von Barrancabermeja in etwa 12 Stunden nach Mompox fahren. Bei tiefem Wasserstand kann es sein, dass Sie das Boot bereits in El Banco verlassen müssen und den Rest auf der Straße weiterreisen müssen. (F)

Den unüblichen Namen „de Mompox” erhielt die farbenprächtige Stadt vom Häuptling des Indianerstammes, der maßgeblich an ihrer Errichtung beteiligt war. Früher war der Ort auch eine Zwischenstation für Gold, das von den Spaniern vom Inland in die Hafenstadt Cartagena und weiter nach Europa gebracht wurde.

Am Nachmittag unternehmen Sie einen Bootsausflug in die in die Pijino-Sümpfe. (F)

Nach dem Frühstück fahren wir los in Richtung Santa Marta. Dort haben Sie den Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. (F)

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

Fahrt in das Küstengebirge Sierra Nevada. Dort befinden sich mit einer Höhe von etwa 5.770 Metern die beiden höchsten Berge Kolumbiens. Unser heutiges Ziel ist ein Minca, ein kleiner abgelegener Bergort. (F)

Am Vormittag Fahrt nach Cartagena (ca. 4 Stunden). Hier wohnen Sie im Hotel direkt in der kolonialen Altstadt. Am Nachmittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide in etwa 3 Stunden die Innenstadt Cartagenas, eine der eindrucksvollsten Städte Lateinamerikas. (F)

Heute besuchen Sie den Stadteil La Boquilla, um mit Einheimischen auf der Lagune zu fischen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (F)

Transfer zum Flughafen.(F)

Heute landen Sie in Deutschland.

Unterkünfte

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Bogotá 2 Hotel BH Bicentario ***+
Mesetas 4 Finca Willi *
Villavieja 1 Hotel Colonial ***
San Agustin 3 Hotel Akawanka ***+
Popayán 1 Hotel Camino Real ***
Salento 2 Hotel Salento Real ***+
Medellin 2 Boutique Hotel La Campana ***+
Barrancabermeja 1 GHL Hotel Barrancabermeja ***+
Mompox 2 Casa Amarilla ***
Santa Marta 1 Casa Isabella ***+
Minca 2 Hotel Ecohabs ***
Cartagena 2 Hotel Villa Colonial ***

Termine & Preise

StandardDZEZ
15.02.23 - 06.03.23 4.150,— € 4.840,— € status
10.02.23 - 06.03.23 5.595,— € 6.375,— € status
02.08.23 - 21.08.23 4.345,— € 5.035,— € status
28.07.23 - 21.08.23 5.645,— € 6.425,— € status
01.11.23 - 20.11.23 4.150,— € 4.840,— € status
27.10.23 - 20.11.23 5.595,— € 6.375,— € status

Preise gelten pro Person

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 12 Personen

Leistungen: 

  • Langstreckenflüge ab/bis Frankfurt mit Air France/KLM in Buchungsklasse Y oder mit Iberia in Buchungsklasse O/N

  • Inlandsflüge Bogotá - Neiva

  • Rundreise wie angegeben

  • Übernachtungen wie angeben

  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf

  • Deutschsprechende durchgehende Reiseleitung

  • Zusätzlich örtliche Reisebegleitungen

Nicht inklusive: Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen

 

 

 

Reiseexperte Jürgen Janßen

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Jürgen Janßen beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 91

E: jjanssen@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Weitere Reisen