Zurück zur Übersicht

Gruppenreise Bolivien und Peru mit Kurt Schmidt

Salz und Lagunen, Inkas und Amazonas

Auf dieser Reise erleben Sie die Highlights der beiden Andenstaaten Bolivien und Peru und kommenden dabei in die unterschiedlichsten Landschafts-, Klima- und Kulturzonen. Durchgehend deutschsprachig geführt von unserem qualifizierten Reiseleiter Kurt Schmidt. Von Hochland in Bolivien mit der größten Salzwüste der Welt und den in allen Farben funkelnden Lagunen, über das heilige Tal der Inkas mit der Inkahauptstadt Cuzco und der sagenumwobenen Ruinenstadt Machu Picchu bis hin zum Amazonas bei Puerto Maldonado. Auf dieser Reise ist alles dabei!
ab 5.990,00 €

- Erfahrene, durchgehende Reiseleitung durch Kurt Schmidt
- umgeben von der Cordillera Real: La Paz
- Tiahuanaco: ehemaliges Zentrum von Prä-Inka-Kulturen
- Geburtsstätte des Inka-Imperiums: Die Isla del Sol
- Unendliches Weiß und Salz im Salar de Uyuni
- In allen Farben funkelnde Lagunen im bolivianischen Hochland
- Cuzco und das Heilige Tal der Inkas
- Sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu
- Grüner Abschluss mit Natur pur: Amazonas bei Puerto Maldonado

TAKE OFF wünscht Ihnen einen guten Flug und einen entspannten Start in den Urlaub!

Nach einer kurzen Verschnaufpause starten Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Lima, bei der Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten des historischen und modernen Zentrums kennen lernen. 

Früh am Morgen fliegen Sie nach La Paz und haben eine spannende und schöne Fahrt vor sich, hinunter in das Tal der Stadt, umgeben von der beeindruckenden Cordillera Real. Nach einer Verschnaufpause starten Sie mit einer City Tour und lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. (F)

Heute tauchen Sie in eine andere Welt ein und entdecken diese mystische Ruinenanlage. Tiahuanaco ist eine der sehenswertesten präkolumbischen Kulturstätten Boliviens. Vermutet wird, dass es ein zeremonielles Kulturzentrum oder gar Hauptstadt der frühen Hochkultur war. (F)

Von Copacabana aus fahren Sie mit dem Boot auf die Isla del Sol, wo Sie heiligen Boden betreten. Dieser Ort gilt als Geburtsstätte des Schöpfergottes Wiracocha und des ersten Inka Manco Capac. Der Aufstieg hoch auf die Insel ist etwas anstrengend, aber Sie werden mit fantastischen Ausblicken belohnt. (F)

Per Boot fahren Sie zurück nach Copacabana und weiter nach La Paz zum Flughafen, wo Sie Ihren Flug nach Uyuni, in den Süden Boliviens nehmen. Die Stadt wirkt etwas rau und ist vom Salzabbau geprägt, dies verleiht ihr ein eigenartig besonderes Flair. (F)

Ihren ersten Stopp machen Sie an dem Zugfriedhof, bevor Sie in den Salzverarbeitungsort Colchani fahren und mehr über den Salzabbau erfahren. Am Rande des Salzsees befindet sich zudem die Höhle mit den Mumien von Coquesa – sehr eindrucksvoll! Übernachtung in einem Salzhotel. (F/M/A)

Unendlich erscheint das Weiß des größten Salzsees der Welt. In der Mitte besuchen Sie die Isla Incahuasi mit bis zu zehn Meter hohen Kakteen. Die verschiedenen Hochlandlandlagunen, wie die Laguna Cañapa, die Hedionda, Chiarkota, Honda und Laguna Ramaditas schimmern in verschiedenen Farben und es gibt eine Vielzahl an rosafarbenen Flamingos, denen Sie vorsichtig ganz nah kommen können. Übernachtung inmitten der Pampa, fernab von jeglicher Zivilisation. (F/M/A)

Die Salvador Dali Wüste und der „Arbol de Piedra“, die bekannteste Steinformation dieser Gegend, liegen auf Ihrem Weg zu dem Geysir „Sol de Mañana“, wo es ordentlich brodelt und dampft. Dann liegen die schönsten Lagunen vor Ihnen, die Laguna Colorada und die Laguna Verde. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Uyuni. (F/M/A)

Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach La Paz. Sie verbringen hier Ihren letzten bolivianischen Abend, bevor Sie morgen nach Peru fliegen. (F) 

Sie fliegen am späten Vormittag in die Hauptstadt der Inkas und können den Tag hier entspannt ausklingen lassen. (F) 

Cuzco ist geprägt von den vielzähligen Hinterlassenschaften der Inkas. Der Hauptplatz mit der Kathedrale gilt als einer der schönsten und während Ihrer City Tour werden Sie einige Bauten und Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum sowie die Ruinen des außerhalb der Stadt gelegenen Saqsayhuaman sehen. (F)

Unendlich erscheinende Anbauterrassen, mildes Klima und viele Überreste früherer Inkaruinen machen dieses Tal so interessant. Früher war dies die wichtigste Anbau-Region der Inkas, mit Ollantaytambo und seiner imposanten Festung als strategisches Zentrum. Sie unternehmen einen Tagesausflug mit einigen Stopps in der Gegend und übernachten in Ollantaytambo. (F)

Durch wunderschöne Landschaften fahren Sie von Ollantaytambo nach Aguas Calientes, am Fuße von Machu Picchu. Hier können Sie noch etwas entspannen und sich auf morgen freuen. (F)

Mystisch und sagenumwoben liegt sie da, die alte Inkastadt, inmitten einer traumhaften grünen Bergwelt, allein gelassen mit seinen Geheimnissen. Sie besichtigen ausführlich die Anlage. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug zurück Richtung Cuzco. (F)  

Es wird grün! Sie fliegen nach Puerto Maldonado und per Boot geht es weiter über den Rio Madre de Dios zu Ihrer Lodge im Dschungel. Am Nachmittag starten Sie Ihren ersten Ausflug in den Regenwald. Später unternehmen Sie bei Dunkelheit eine „Kaiman Safari“. (F/M/A)  

Erst mit dem Boot und dann zu Fuß bewegen Sie sich durch die üppige Vegetation. Gigantische Bäume, vielzählige Affen, Vögel und andere Tiere sind hier zu Hause. Am Sandoval See angekommen, machen Sie sich mit kleinen Ruderbooten auf die Suche nach Riesenottern. Später fahren Sie zur Affeninsel und gehen auf zwei Tolle Aussichtstürme.(F/M/A)  

Früh am Morgen gehen Sie zu einer Papageienlecke, an der sich morgendlich unzählige Papageien verschiedener Arten zusammen finden. Ein tolles Spektakel! Im Anschluss fahren Sie zurück nach Puerto Maldonado und machen noch einen Stopp bei dem lokalen Markt, bevor Sie zurück nach Lima und weiter nach Deutschland fliegen. (F/M/A)  

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine & Preise

Standard DZ EZ
17.05.17 - 04.06.17 5.990,00 € 0,00 € status
05.09.17 - 23.09.17 5.990,00 € 0,00 € status

Teilnehmerzahl: min. 6*, max. 14

Einzelzimmerzuschlag: € 730,-

Flüge mit der LATAM ab/bis Frankfurt
LH Zubringerflüge ab anderen deutschen Flughäfen pro Strecke € 75,-
Ab Österreich und der Schweiz auf Anfrage
Rail & Fly: € 49,-

*sollte in Ausnahmefällen bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht werden, sagen wir spätestens dann diese Reise ab und bieten Ihnen evtl. gegen Aufpreis diese Reise oder eine andere aus unserem Sortiment an.


Leistungen:
•    Linienflug mit LATAM ab/bis Frankfurt inkl. aller in Deutschland fälligen Steuern u. Gebühren
•    Alle Inlandsflüge und Flug von La Paz nach Cuzco
•    Rundreise wie beschrieben mit privaten Transporten/Minibus/Jeep Zug/Boot
•    Übernachtungen wie angegeben
•    Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
•    Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
•    Zugfahrt nach Machu Picchu im 1. Klasse Zug Vistadome
•    Durchgehende deutschsprachige und erfahrene Reiseleitung durch Kurt Schmidt
•    Reiseliteratur (Reise Know How Peru und Bolivien)

Nicht inklusive: Besteigung des Huayna Picchu (Vorabreservierung notwendig € 10,-), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 500,–), Flughafengebühren (ca. USD 10,-), Versicherungen


Das müssen Sie wissen:
Die Höhe in Bolivien – über 4.000 m über dem Meeresspiegel – kann als anstrengend empfunden werden. Jeder mit normal-guter Gesundheit kann an dieser Reise teilnehmen. Für die Zugfahrt nach Aguas Calientes ist nur ein Gepäckstück (ca. 5 kg) pro Teilnehmer erlaubt, also nur ein kleiner Tagesrucksack. Sie können Ihre Koffer in Ollantaytambo im Hotel lassen.


PERU

Einreise: Mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.
Geo: 1.285.220 km² mit ca. 30,15 Mio. Einwohnern
Klima: Peru besitzt drei völlig verschiedene Klimaregionen: Küste, Anden und Regenwald. Das Klima an der Küste ist sommerlich klar von September bis Mai, von Juni bis September häufig neblig, in den Anden kann es von Januar bis März öfters regnen.
Beste Reisezeit: Anden: Von April bis Dezember
Gesundheit: Bei Einreise aus Mitteleuropa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Wer jedoch die Verlängerung Puerto Maldonado machen möchte, sollte an Malaria-Prophylaxe und evtl. auch Gelbfieberimpfung denken. Schutzimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A werden empfohlen.
Geld: Peruanischer Sol (PEN)
1 EUR = 3,59 Soles (Okt. 2016), Ortszeit    MEZ - 6 Stunden (Sommerzeit - 7 Stunden)
Entfernung: Frankfurt – Lima 10.720 km

BOLIVIEN

Einreise: Mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.
Geo: 1.098.581 km² mit ca. 10,63 Mio. Einwohnern
Klima: Frühlingshaft im mittleren Höhenbereich 2.000 – 2.800 m, in den Hochanden bei 4.000 m tagsüber bis über 20 Grad warm, nachts starke Abkühlung. Im Tiefland und den Yungas subtropisch warm bis tropisch heiß. Das tropische Klima ist regional unterschiedlich. Während der Regenzeit von Januar bis März fallen in den Regenwäldern im Norden des Orients hohe Niederschläge, um den Titicacasee und im Süden Boliviens sind sie geringer.
Beste Reisezeit: Von April bis November
Gesundheit: Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber für alle Reisenden wird bei Einreise aus allen Ländern gefordert. Weiterhin werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten empfohlen. Je nach Reiseprofil kann eine Malaria-Prophylaxe sinnvoll sein.
Geld: Bolivianischer Boliviano (BOB), 1 EUR = 7,34 BOB (Okt. 2016)
Ortszeit: MEZ –5 Stunden (im Sommer –6 Std.). Keine Sommer-/ Winterzeitumstellung in Bolivien.
Entfernung: Frankfurt – La Paz 10.450 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Lima1Hotel Allpa***+
La Paz

2

Hotel Osira***
Isla del Sol1Ecolodge Kaluchi***
Uyuni1Palacio de Sal***
Salar1Tayka de Sal**+
Siloli1Tayka de Desierto**+
Uyuni1Htel Girasole***
La Paz1Hotel Osira***
Cuzco2Abbitare Boutique Hotel***+
Ollantaytambo1Hotel Tikawasi Valley***+
Aguas Calientes1Hotel El MaPi***
Cuzco1Hotel Abbitare***+
Puerto Maldonado2Corto Maltes Lodge***

Vorbehaltlich Änderungen

Nicole Ueckermann - Produktmanagement Peru, Bolivien, Chile

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Nicole Ueckermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 84

E: nueckermann@takeoffreisen.de

Weitere Reisen