thumbthumbthumb

Individualreise Peru - Der Norden

Eine Reise zu den frühen Hochkulturen

13 Tage ab Lima/bis Chiclayo

ab 3.380,— €

Reisebeschreibung

Der Geheimtipp unter Peru Kennern ist der nördliche Teil des Landes. Immer wieder werden hier spannende Entdeckungen aus der Vor-Inka Zeit gemacht.

Die frühen Hochkulturen an der Küste, die Chimú, Moche, Mochica bauten ihre Pyramiden aus Adobe Ziegeln. Nicht nur die größten Goldschätze des Kontinents wurden in den Gräbern von Sipan gefunden, auch eine archäologische Sensation: unter den verwitterten Adobeschichten kamen hohe Wände mit bunten Fresken und Figuren ans Tageslicht.

Kuelap wird Sie beeindrucken. Die Ruinenfestung auf einem Berggipfel ist riesig und von den Chachapoya, den ‚Wolkenmenschen’ erbaut worden. Die Gegend ist noch sehr ursprünglich und die Landschaften grün und großartig. 


►Klicken Sie hier für weitere Informationen über diese Tour, ausführliche Beschreibungen der Unterkünfte, eine interaktive Karte und vieles mehr!


 

Alt-Text

Reiseablauf

Das nördliche Peru beheimatet einige der landschaftlichen und kulturellen Highlights des Landes. Die Hauptstadt Lima, Überbleibsel der frühen Hochkulturen Chimu, Moche, Mochica und Chachapoyas - Ruinen, Tempel und Lehmziegel Bauwerke -, abgerundet durch die atemberaubende Landschaft der Cordillera Central.

Herzlich Willkommen in Peru. In Lima angekommen werden Sie erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Den Rest des Tages haben Sie Zeit sich von Ihrer langen Reise zu erholen. 

Auf der Panamericana fahren Sie nach Norden, zunächst entlang der Küste, dann durch die Küstenwüste ins grüne Supe-Tal. Hier wurde erst vor einigen Jahren die uralte Stadt Caral entdeckt, die schon im Jahr 3.000 vor Christus existierte und damit die vielleicht älteste Stadt Amerikas ist. Sie besichtigen die ausgedehnte archäologische Zone. (ca. 180km/ 3,5 Std.) (F)

Gelbe Kathedrale in Trujillo

Weiter geht es am Meer entlang auf der Panamericana zunächst nach Sechin, das berühmt für seine 3500 Jahre alten Steinmonolithen und der wichtigste Ort der Chavin Kultur an der Küste ist. Wenn Sie möchten, können Sie am Strand Playa Las Tortugas in der Nähe von Chimbote stoppen. Trujillo ist die Hauptstadt der Marinera, des peruanischen Nationaltanzes. (ca. 400 km/ 6 Std.) (F)

Sie starten den Tag mit einer City-Tour durch Trujillo und einem Ausflug zu den riesigen Mond- und Sonnenpyramiden aus Lehmziegeln. Im Anschluss fahren Sie weiter zu dem großen religiösen Monument „Huaca Arco Iris“. Am Strand von Huanchaco am Pazifik können Sie die Fischer mit Ihren Schilfbooten beobachten. Am Nachmittag erwartet Sie Chan Chan, die Lehmziegel-Hauptstadt des Chimu Imperiums, die komplett aus Lehmziegeln erbaut und ein riesiges Labyrinth mit bis zu 10 m hohen Stadtmauern ist. (F)

Ein privater Transport ohne Guide bringt Sie nach Cajamarca. Unterwegs stoppen Sie und besichtigen den bekannten Ruinenkomplex El Brujo aus der Zeit der Mochica. 2006 wurde hier eine Mumie gefunden, die „Seňora de Cao“. (ca. 300 km/ 5 Std.) (F)

Kurz vor Cajamarca befindet sich Cumbemayo, ein präinkaischer Kanal mit einem heiligen Felsen und einigen Höhlen mit Zeichnungen im Stil der Chavin Kultur. Der Kanal ist eine bautechnische Meisterleistung, der schätzungsweise 1.500 bis 1.200 v. Chr. entstand.  Zurück in Cajamarca, besichtigen Sie die Kathedrale und den ‚Cuarto de Rescate’, den berüchtigten Lösegeld- Raum des letzten Inka Atahualpa. Außerdem besuchen Sie die Ventanillas de Otuzco, eine Begräbnisstätte aus der Prä-Inka Zeit. (F)

Auf Ihrer Weiterfahrt nach Leymebamba kommen Sie an den „Baňos del Inca“ vorbei, einem Thermalbad mit schwefelhaltigem Thermalwasser. Es folgt eine längere schöne private Fahrt durch die Cordillera Central. Die Fahrt ist spektakulär und führt durch die unterschiedlichsten Landschaften. (ca. 240 km/ 5,5 Std.) (F)

Die Grabgebäude von Revash bestehen aus kleinen, farbenfrohen Häuschen und liegen auf einem Felsvorsprung. In dem Mumien- Museum können Sie die beeindruckende Sammlung von vielen, gut erhaltenen Mumien bestaunen. Später geht es mit der Telférico hoch zu der Festungsanlage Kuélap des Chachapoya-Volkes (Wolkenmenschen). Diese zählt neben Machu Picchu zu den beeindruckendsten archäologischen Sehenswürdigkeiten des Landes und gilt als das größte Bauwerk Südamerikas. Die 20m hohe Festungsmauer ist spektakulär und riesig. Im Anschluss Weiterfahrt nach Chachapoyas, in die Stadt der sogenannten „Wolkenmenschen“. (ca. 240 km/ 6 Std.)  (F)

In der Umgebung von Chachapoyas gibt es einiges zu entdecken. Die Sarkophage von Karajia z.B. sind eine einzigartige Sehenswürdigkeit, denn die Mumien in den Steinfiguren hatten eine Hockstellung. Natürlich lernen Sie auch die Stadt Chachapoyas kennen. Die Region Huancas bietet viele tolle Ausblicke auf die schöne Landschaft, vor allem von einem Aussichtspunkt haben Sie einen atemberaubenden Überblick, von dem aus Sie sogar einige Wasserfälle sehen können. (F)

Der Gocta Wasserfall ist mit seinen ca. 770 Metern Höhe einer der größte Wasserfälle weltweit. In den Bassins der Wasserfälle kann auf Wunsch eine kleine Wanderung gemacht werden. Mit Ihrem deutschsprachigen fahren Sie zu dem eindrucksvollen Naturschauspiel. Sie übernachten in der Gocta Lodge. Die sehr schöne Lodge hat eine einmalige Lage, inmitten der grünen Berglandschaft – ein idealer Ort, um abzuschalten und sich in der Natur, im Außenpool z.B., zu entspannen. (ca. 45 km/ 1 Std.) (F)

Ihr Fahrer bringt Sie heute nach Chiclayo. Ungefähre Fahrtzeit ist 08 Stunden. (ca. 400 km/ 6 Std.) (F) 

Sie besuchen das legendäre Tal der Pyramiden von Tucume mit seinen riesigen Lehmpyramiden. Die Huaca Larga ist eine der größten Pyramiden der Welt. Anschließend besuchen Sie das Museum "Tumbas Reales de Sipan". (F)

 

Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

 

Flugplan, Hotel und Programm vorbehaltlich Änderungen.

Unterkünfte

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Lima 1 Hotel El Tambo Dos ***
Caral 1 Hotel La Empedrada ****
Trujillo 2 Hotel Costa del Sol Wyndham Trujillo ***
Cajamarca 2 Hotel Costa del Sol Cajamarca ***+
Leymebamba 1 La Casona de Leymebamba ***+
Chachapoyas 2 Hotel Casona Monsante ***
Gocta 1 Gocta Lodge ****+
Chiclayo 2 Hotel Costa del Sol Chiclayo ****

Termine & Preise

SaisonzeitenPreise
01.01. – 31.12.2024       ab € 3.380,-


Preise pro Person im Doppelzimmer

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:

  • Rundreise wie beschrieben
  • Übernachtungen wie angegeben im Doppelzimmer in Hotels
  • Tägliches Frühstück
  • Eintritte, Ausflüge, Aktivitäten laut Reiseverlauf
  • Transfers und Transporte wie beschrieben in privaten Fahrzeugen
  • deutschsprechende lokale Guides

Nicht inklusive: Flüge (bei TAKE OFF buchbar), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Susanne Kliem beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 78

E: skliem@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Weitere Reisen