Gruppenreise Äthiopien - der Süden

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Süden mit Bale Mountains

In 12 Tagen entdecken Sie die Highlights des Südens. Erleben Sie auf dieser Reise durch den Süden Äthiopiens die Traditionen, sehen eindrucksvolle Landschaften und machen eine Bootssafari auf dem Chamo See.
ab 2.395,00 €

Auf dieser Mini-Gruppenreise entdecken Sie den Süden Äthiopiens voller Farbe, Kultur, Natur und Traditionen. Die Reise beginnt in der Hauptstadt des Landes - Addis Abeba und führt Sie weiter zum Weltkulturerbe Tiya Stelen. Sie fahren mit einem Boot auf dem Chamo See und besuchen farbenfrohe Märkte im Omo Tal. Weiter geht es zum Mago Nationalpark. Sie werden auf dieser Reise einigen authentischen Naturvölkern begegnen und zum Abschluss Ihrer Reise besuchen Sie den Bale Mountains Nationalpark mit den Bale Mountains und entdecken die endemische Tierwelt.

Heute landen Sie in Addis Abeba. Hier werden Sie von einem Mitarbeiter unserer örtlichen Partneragentur in Empfang genommen und zum Hotel gebracht.

Am Nachmittag steht dann eine Stadtbesichtigung auf dem Programm. Je nach Interesse besuchen Sie heute den Mount Entoto mit den besten Ausblicken auf die Stadt, das Nationalmuseum, die eindrucksvolle Dreifaltigkeitskirche, den größtem Freiluftmarkt Afrikas (Mercato) oder das Institute of Ethiopian Studies, in dem Kulturgegenstände und Artefakte aus allen Ecken des Landes bewundert werden können. (A)

Vormittags beginnt Ihre Rundreise und Sie machen sich auf den Weg in den Süden. Nach ungefähr sieben Stunden erreichen Sie am Nachmittag Arba Minch. Unterwegs stoppen Sie an dem Stelenfeld in Tiya, welches seit 1980 zum Weltkulturerbe zählt. Die heutige Fahrt führt Sie durch üppig grüne Hügellandschaft rund um die Rift Valley-Seen. Nach Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung – genießen Sie den schönen Ausblick von der Terrasse Ihrer Lodge! (ca. 435 km)(F/A)

 

In den Guge Bergen liegt das Dorf der Dorze, welches Sie heute besuchen. Die Dorze sind ein freundliches Volk und gewähren Ihnen gerne einen Einblick in ihren Alltag. Sie leben in Bienenstock ähnlichen Hütten, die in liebevoller Kleinstarbeit errichtet wurden. Nach dem Besuch geht es zurück zur Unterkunft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chamo See und können Nilpferde und Krokodile beobachten – diese sind hier teilweise über sechs Meter lang! Wer gerne Vögel beobachtet, der ist hier ebenfalls goldrichtig – Äthiopien verfügt über eine eindrucksvolle endemische Vogelwelt, die sich gerne in der Nähe der Seen aufhalten. (F/A)

Am Vormittag fahren Sie nach Konso. Die Region rund um das gleichnamige Dorf ist seit 2011 UNESCO Weltkulturerbe. Berühmt sind die Bewohner für ihre terrassenförmige Landwirtschaft, das streng geregelte Dorfleben und für ihre Traditionen. Sie werden in der Regel im Haus des Stammesführers empfangen, hier befinden sich auch der Ahnenfriedhof und das Mumienhaus. Nach einem Rundgang geht es weiter in den Süden bis nach Jinka. Wenn heute Donnerstag ist, besuchen Sie auf dem Weg den farbenfrohen Markt in Key Afer, der von verschiedenen Völkern des Omo Tals aufgesucht wird. (ca. 395 km) (F/A)

 

Nach ca. zwei Stunden Fahrt erreichen Sie heute den Mago Nationalpark, dieser liegt auf dem Weg zum Stamm der Mursi. Mit Glück sehen Sie Büffel, ganz sicher aber verschiedene Vogelarten. Die Mursi sind der wohl bekannteste Stamm Äthiopiens. Die Frauen schmücken sich mit riesigen runden Platten, die sie in ihren Unterlippen tragen. Nach der heutigen Mittagspause geht es weiter nach Turmi, wo Sie die Hamer kennenlernen.

Die südliche Omo-Region ist seit 1980 UNESCO Weltkulturerbe, Turmi ist der wohl bekannteste Ort. (ca. 250 km) (F/A)

Heute steht zunächst ein Besuch des farbenfrohen Marktes in Dimeka auf dem Programm. Hier kommen verschiedene Völker der Omo-Region zusammen und es ist ein tolles Erlebnis, das bunte Treiben zu beobachten und vielleicht das ein oder andere Souvenir zu erstehen.

Am Nachmittag besuchen Sie die Hamer und erleben vielleicht eine der traditionellen Veranstaltungen wie das Bull Jumping, eine Stammeshochzeit oder auch den Mondscheintanz (Evangadi), ein traditioneller Tanz junger Mädchen und Jungen. (F/A)

 

Ein weiterer Stammesbesuch steht für heute auf dem Programm. Sie besuchen die Dassanech, die für ihren Körperschmuck und ihr Nomadenleben bekannt sind. Um sie zu erreichen, setzen Sie mit dem Einbaum über den Omo-Fluss – ein abenteuerliches Erlebnis!

Am frühen Nachmittag machen Sie sich auf den Rückweg nach Konso. Der Rest des Tages ist frei. (ca. 270 km) (F/A)

Nach etwa acht Stunden Fahrt erreichen Sie Hawassa, Hauptstadt des südlichen Äthiopiens und am gleichnamigen See gelegen. In Ihrer heutigen Unterkunft können Sie noch mal so richtig entspannen, ehe Sie sich am nächsten Tag auf den Weg zum Bale Mountains Nationalpark machen. (ca. 320 km) (F/A)

Am Morgen fahren Sie nach Dinsho und unternehmen zunächst einen Spaziergang in der Umgebung des Bale Mountains Nationalparks. Im Anschluss daran Transfer zur heutigen Unterkunft in Goba oder im Nationalpark. (ca. 225 km)  (F/A)

 

Frühmorgens brechen Sie heute auf und begeben sich auf der höchsten Allwetter-Straße Afrikas zu den Hochmooren, dem Sanetti Plateau. Das sehr ursprünglich gebliebene Hochgebirge ist vulkanischen Ursprungs und bietet verschiedene Wandermöglichkeiten. Hier heimisch sind unter anderem die Berg Nyala, der Äthiopische Wolf, der Menelik Buschbock, der Riedbock und auch das Warzenschwein sowie diverse Vogelarten. Sie unternehmen eine ausführliche Wanderung, ehe es am Nachmittag zurück zur Unterkunft geht. (F/A)

 

Am Morgen verlassen Sie die Bale Berge und machen sich auf den Weg zum Langano See im Rift Valley. Hier können Sie nach der Ankunft am frühen Nachmittag am Ufer entspannen oder auch ein erfrischendes Bad nehmen, der See ist Bilharziose-frei. Die Umgebung ist ein Paradies für Ornithologen, viele Vögel haben hier ihr Zuhause gefunden und schnattern um die Wette! (ca. 250 km) (F/A)

Nach etwa vier Stunden Fahrt erreichen Sie heute die Hauptstadt. Bis 18 Uhr steht Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung, dann brechen Sie auf zu einem Abschiedsessen und werden im Anschluss daran zum Flughafen gebracht. Wenn Sie möchten, dann organisieren wir Ihnen auch gerne eine Verlängerung, anbieten würden sich zum Beispiel Sansibar, die Seychellen oder auch der Norden Äthiopiens. (ca. 200 km)  (F/A)

 

Termine & Preise

StandardDZEZ
12.10.20 - 23.10.20 2.395,00 € 2.845,00 € status
09.11.20 - 20.11.20 2.395,00 € 2.845,00 € status
07.12.20 - 18.12.20 2.395,00 € 2.845,00 € status
Vorschau 2021
15.02. - 26.02.2021€ 2.395,-

Teilnehmerzahl: min. 4*, max. 8

Flug ab/an Frankfurt

LH-Zubringer innerhalb Deutschlands pro Strecke ab € 69,–

Rail & Fly-Ticket: € 58,–

Leistungen:

  • Rundreise wie beschrieben im Minibus (Toyota Hiace o.ä.) oder kleiner (Toyota 4x4 Landcruiser)
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück; M=Mittagessen, A=Abendessen
  • Besichtigungen, Eintritte und Wanderungen laut Reiseverlauf
  • Deutschsprechender örtlicher Fahrerguide
  • Reiseliteratur (Reise Know-How)

Das müssen Sie wissen:

  • Malaria-Prophylave wird empfohlen
  • Gelbfieberimpfung wird empfohlen

Schwierigkeitsgrad:
Teilweise lange Fahrtstrecken und schlechte Straßen. Für die Wanderungen sind keine besonderen Anforderungen vonnöten.

Nicht inklusive: Flug, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Fotogebühren, Visagebühren (derzeit ca. 50 USD bei Einreise oder vorab), Versicherungen

Hinweis: Diese Reise ist eine deutschsprachige Zubuchertour unserer örtlichen Agentur und findet nicht ausschließlich mit TAKE OFF Gästen statt. Die TAKE OFF Rabatte, ausgenommen Treuerabatt, können auf diese Tour nicht gewährt werden. Der Reiseleiter ist gleichzeitig der Fahrer.

 

 ÄTHIOPIEN

Einreise

VISUM erforderlich (z.Zt. 50 USD bei Einreise mit 2 Passbildern sowie einem Rückflugticket). Reisepass muss noch mind. 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. 

Geo

1.104.300 km² mit ca. 96,3 Mio. Einwohnern (87,2 pro km²)

Klima

Tropisches Klima. Heiß und schwül in den Ebenen. Regenzeit Juni – September, sowie kleine Regenzeit von Februar – April.

Beste Reisezeit

Oktober bis Mai

Gesundheit

Malaria-Prophylaxe empfohlen. Weiterhin werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A empfohlen. Eine Gelbfieberimpfung ist nur Pflicht bei Einreise aus einem Infektionsgebiet, wird aber empfohlen.

Währung

Äthiopischer Birr (ETB)

1 EUR = 31,81 ETB (Mai 2019)

Ortszeit

MEZ + 2 (im Sommer +1)

Entfernung

Frankfurt – Addis Abeba 5.343 km


Das müssen Sie wissen:

Äthiopien ist kein komfortables Reiseland und eine störungsfreie Durchführung der Rundreise kann trotz bester Vorbereitung nicht garantiert werden. Einzelne Reisestationen können u. U. nicht lt. Programm besucht werden und ersatzlos entfallen. Das hier abgebildete Programm ist somit eher als Richtlinie zu verstehen - zudem kann es zu Um- stellungen kommen, damit es mit den Marktta- gen passt. Äthiopien ist Länder der Welt und dementsprechend ist gesamte Hotels sind einfach und es kann immer wieder kurzfristige Änderungen bei den Hotels geben, dies bleibt aufgrund von Überbuchungen nicht aus. Zudem sind Umstellungen des Reisever- laufs wegen schlechter Infrastruktur, Pannen bei den Fahrzeugen oder durch Flugplanände- rungen möglich. Je nach Termin werden unterschiedliche Märkte besucht, diese sind abhängig von den Wochentagen. Der hier abgedruckte Ablauf sowie die Hotelliste variieren je nach Termin.

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Addis Abeba1Monarch Hotel****
Arba Minch2Paradise Lodge***
Jinka1Eco Omo Lodge***
Turmi2Paradise Lodge***
Konso1Kanta Lodge***
Hawassa1Haile Resort****
Goba2Wabeshebele Hotel***
Langano See1Sabana Lodge***
Addis Abeba-Tageszimmer
Alt-Text
Katja Bünning - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Bünning beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kbuenning@takeoffreisen.de