Belize Reisen

Willkommen in der Karibik!

„Go Slow“ ist nicht nur ein Spruch: Hier wird es gelebt mit Raggae Musik. Belize ist ganz anders als alle anderen Länder Mittelamerikas. Dünn besiedelt, nur 15 Einwohner pro km² und fast die Hälfte der Landesfläche unter Naturschutz – das stellt selbst Costa Rica in den Schatten. Hier spricht man Englisch, was uns als Reisenden entgegen kommt.

Belize hat viel zu bieten! Entlegene Maya-Ruinen wie Lamanai und Caracol, geschützte Regenwälder mit fantastischer Artenvielfalt der Flora und Fauna, viele Inseln wie Caye Caulker, Placencia oder Tobacco Key und eine sagenhafte Unterwasserwelt am zweitgrößten Riff der Welt.

Besonders erfreulich:  Am 26.06.2018 hat die Unesco beschlossen, dass Belize Barrier Reef von der Liste des gefährdeten Welterbes zu streichen, auf der es seit 2009 geführt wurde.  Durch eine Reihe von Maßnahmen der Regierung Belizes wie den Stopp von Ölbohrungen vor der Küste und dem Schutz Mangroven hat sich das Ökosystem des Korallenriffes erholt. An den Korallenriffen und in den Mangroven leben viele bedrohte Tierarten, Meeresschildkröten und Seekühe sind hier beheimatet.

Belize bieten wir an für Selbstfahrer, als Individualreise wie unsere Boyo- oder Moyo-Tour, oder als Teil der Gruppenreise Zentralamerika Spezial.

Haben Sie Fragen zu Belize?

Unsere Experten Karen Rathscheck und Katja Ehlermann beantworten Ihre Fragen kompetent und freundlich und beraten Sie gerne persönlich!

Karen Rathscheck

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Katja Ehlermann

T: 040-3289 268 86

E: kehlermann@takeoffreisen.de