Georgien Reisen

Wandern durch eine traumhafte Landschaft, köstliches Essen und Weinproben direkt beim Winzer.

Sie denken bei diesen Dingen gleich an Italien aber unglaublicherweise ist hier nicht von Italien, sondern von Georgien die Rede. Das Land, welches an Armenien und an die Türkei grenzt und  am äußersten Rand Europas liegt, ist als Reiseziel eher unbekannt. Die Frage ist nur: wieso fahren die Menschen lieber nach Italien als nach Georgien?

Georgien ist landschaftlich wunderschön: Der Kaukasus ist ideal zum wandern und einige Berge sind von mächtigen Gletschern bedeckt, denen zahlreichen Flüsse entspringen. Tiflis, die Hauptstadt des Landes bietet sehr viele kulturelle Möglichkeiten und auch kulinarisch liegt die georgische Küche bei westlichen Feinschmeckern im Trend (In der ehemaligen Sowjetunion galt das Land sogar als das Schlemmerparadies schlechthin). Das Wetter ist angenehm und entspricht italienischen Temperaturen, da Tiflis auf dem gleichen Breitengerad wie Rom gelegen ist. Dazu kommt, dass Georgien noch nicht vom Massentourismus vereinnahmt und sehr viel günstiger ist als die Toskana.

Probieren Sie etwas Neues mit TAKE OFF aus. Wir zeigen Ihnen die Höhepunkte dieses Landes. 

Haben Sie Fragen zu Georgien?

Unsere Reisespezialistin Julia Sirenko beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 83

E: jsirenko@takeoffreisen.de