Zurück zur Übersicht

Individualreise Peru - Der Süden

Anden Highlights

Die Highlights individuell entdecken: Die Hauptstadt Lima und die schöne Kolonialstadt Arequipa, den Titicacasee und die traditionellen Inseln. Die Inkageschichte lernen Sie in Cuzco, im Valle Sagrado und in Machu Picchu kennen. Die Andenhighlights können Sie individuell mit Bausteinen ergänzen, wie z.B. dem Colca Canyon, dem Amazonas, dem Inkatrail oder Nordperu.
ab 1.965,00 €

Diese Tour ist optimal für Individualisten, die ganz nach Ihren eigenen Wünschen reisen und Peru kennen lernen möchten. Die Route führt Sie entlang der Highlights Süd-Perus und kann von Ihnen durch eine Vielzahl von Reisebausteinen ergänzt und ausgebaut werden. Wir organisieren alles für Sie – die Transfers, Hotels und privatgeführten Ausflüge. So kommen Sie dem Land näher denn je. Von Lima nach Arequipa, über den Titicacasee, auf den Spuren der Inkas nach Cuzco, ins Heilige Tal und nach Machu Picchu – ergänzen Sie die Highlights durch eine Wanderung auf dem Inkatrail oder in den Bergen von Huaraz, durch eine Dschungelexpedition, entlang der Nazca Linien oder durch eine Fahrt entlang der Pazifikküste oder auch durch ein Nordperu-Programm.

Heute kommen Sie in der Hauptstadt Lima an. Ein Transfer wartet bereits auf Sie und bringt Sie zu Ihrem Hotel.

Die halbtägige, private City-Tour mit deutschsprechendem Guide führt Sie in das moderne und das historische Zentrum Limas. Unter anderem besichtigen Sie den „Parque del Amor“, den „Plaza de Armas“, die Katakomben des Klosters San Francisco und den archäologischen Komplex Huaca Pucllana. (F)

Zunächst werden Sie zum Flughafen gebracht und nehmen Ihren Flug nach Arequipa. Angekommen in der „weißen Stadt“, werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Arequipa ist umgeben von den drei Vulkanen Misti, Chachani und Picchu Picchu, die eine schöne Kulisse bilden. Später nehmen Sie an einem interessanten Schokoladen– Workshop teil, bei dem Sie viel über den Herstellungsprozess erfahren. Natürlich können Sie auch verschiedenen Sorten kosten. (F)

Ihr deutschsprachiger Guide holt Sie für Ihren Stadtrundgang im Hotel ab. Unter anderem besichtigen Sie die Jesuitenkirche La Compania und die Klosterstadt Santa Catalina. (F)

Heute haben Sie eine schöne Fahrt mit einem komfortablen öffentlichen Reisebus bis an den Titicacasee vor sich. Die Landschaft wird zunehmend karger, wenn Sie in das Altiplano kommen. Ab und an werden Sie Lamas und Alpakas sehen, die friedlich in der Ferne grasen. In Puno werden Sie in Ihr Hotel gebracht und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. (F)

In einer internationalen Gruppe machen Sie eine schöne Bootstour über den Titicacasee zu den schwimmenden Schilfinseln der Uros und zur Insel Taquile. Hier erfahren Sie mehr über die Bauweise der Schilfinseln und über das Leben der Einheimischen. Wer mag kann mit einem aus Schilf gebautem Boot fahren. (F/M)

Transfer zum Busbahnhof und Fahrt mit dem Touristenbus (mit englischsprechendem Guide) über den La Raya Pass nach Cuzco (ca. 9 Std.) mit atemberaubenden Ausblicken auf die Kordillere Vilcanota. Unterwegs Stopp bei den Ruinen von Raqui und bei der Kirche von Andahuaylillas. In Cuzco Transfer zu Ihrem Hotel. Optional können Sie auch mit dem Zug „Andean Explorer“ im 1. Klasse Abteil fahren (Auf Anfrage). (F/M)

Mit Ihrem privaten, deutschsprachigen Guide starten Sie von Ihrem Hotel zur City- und Umgebungstour in Cuzco. Sie besichtigen u.a. den Sonnentempel und den Hauptplatz mit der Kathedrale sowie außerhalb der Stadt Tambomachay, das Bad der Inka, die Bergfestungen Puca Pucara und Sacsayhuaman mit ihren riesigen, beeindruckenden Mauern. (F)

Heute unternehmen Sie eine private Tour mit deutschsprachigem Guide in das „Heilige Tal“ der Inka. Am Aussichtspunkt Taray haben Sie einen spektakulären Blick über das ganze Tal und in Pisac besichtigen Sie die alten Inka-Ruinen und können auf dem Markt Souvenirs zu kaufen. Die lebendige, alte Inkastadt Ollantaytambo fasziniert mit Ihrer Festung. (F)

Am Morgen Transfer zum Bahnhof. Mit dem Zug fahren Sie durch die schöne Landschaft nach Aguas Calientes bei Machu Picchu. Am Abend sucht Sie Ihr Guide auf, um alles Wichtige für die Machu Picchu Besichtigung am nächsten Tag zu besprechen. (F)

Morgens nehmen Sie und Ihr Guide den Bus hoch zur geheimnisumwitterten Inka Stadt. Sie besichtigen ausführlich die mystische Anlage und haben noch genügend Zeit für eigene Erkundungen. Nachmittags geht es zurück mit dem Zug bis Ollantaytambo oder Poroy und einem Transfer nach Cuzco in Ihr Hotel. (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht und nehmen Ihren Rückflug über Lima nach Deutschland oder fliegen zu Ihrer Verlängerung in den Amazonas. (F)

Von Cuzco startet Ihr Flug in den Dschungel, nach Puerto Maldonado. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und fahren zu einem kleinen Anleger, von wo aus Sie ca. 45 Minuten mit dem Boot bis zu Ihrer Urwaldlodge fahren. Schon auf dem Weg können Sie die ersten Dschungelbewohner beobachten und den Geräuschen des Waldes lauschen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Wanderung in die Umgebung (ca. 2-3 Std.). (F/M/A) 

Früh am Morgen werden Sie den Urwald erwachen hören, wenn langsam die Vögel anfangen zu zwitschern und die Sonne aufgeht. Heute unternehmen Sie eine Exkursion zu dem Apu Victor See mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt und seinem funkelnden Wasser. Der Weg dorthin ist abwechslungsreich und führt Sie vorbei an den Geheimnissen des Regenwaldes. Von einem Aussichtspunkt aus haben Sie einen fantastischen Ausblich über das unendliche Grün. (F/M/A)

Genießen Sie ein letztes Mal die wunderbare Atmosphäre und Stimmung im Regenwald, bevor Sie das Boot zurück nach Puerto Maldonado bringt und Sie von Peru Abschied nehmen müssen. (F)

Tipp: Wir bieten auch viele andere Amazonas- Lodges an, auch in anderen Regionen wie Manu (z.B. Tambo Paititi Lodge ab € 835,– p.P.) und Iquitos (z.B. Heliconia Amazon River Lodge € 455,– p.P.).

Termine & Preise


12 Tage Peru Andenhighlights

01.11.16 – 31.12.17                            € 1.965,-

14 Tage Peru Andenhighlights mit Amazonas-Verlängerung

01.11.16 – 31.12.17                             € 2.460,-

Preise pro Person im Doppelzimmer


Aufpreis über Ostern, Inti Raymi Fest in Cuzco (Juni), Fiestas Partias (Ende Juli) auf Anfrage
Aufpreis für Einzelzimmer und andere Hotelkategorien auf Anfrage

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:           

  • Rundreise wie beschrieben
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Inlandsflüge
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Transfers wie beschrieben in privaten Fahrzeugen ohne Guide
  • Komfortabler öffentlicher Reisebus von Arequipa nach Puno
  • Touristenbus von Puno nach Cuzco mit anderen internationalen Reisenden und englischsprachigem Guide
  • Ausflüge privat mit deutschsprechendem Guide
  • Bootsfahrt am Titicacasee in der internationalen Gruppe mit englischsprechendem, lokalen Guide
  • Zug Expedition nach Aguas Calientes (Machu Picchu)
  • Reiseliteratur (Nelles Guide Peru)


Nicht inklusive: Linienflug bis/ab Deutschland (bei TAKE OFF buchbar, Empfehlung KLM/LAN ab € 950,–), Reise-Extras, Flughafengebühren vor Ort (ca. USD 6), Besteigung des Huayna Picchu (Vorabreservierung notwendig, € 10,–), Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (ca. € 450,– bis € 600,–), Versicherungen

Das müssen Sie wissen:
Die Höhe am Titicacasee (fast 4.000m) kann als anstrengend empfunden werden. Jeder mit normal-guter Gesundheit kann an dieser Reise teilnehmen. Für die Zugfahrt nach Aguas Calientes ist nur ein Gepäckstück (ca. 10kg) pro Teilnehmer erlaubt. Wir empfehlen daher, Ihre Koffer in Cuzco im Hotel zu lassen. Im Amazonas muss das Hauptgepäck im Lodge-Büro in Puerto Maldonado gelassen werden, da im Kanu, das Sie zur Lodge bringt, nicht genug Platz für das gesamte Gepäck vorhanden ist.



PERU

Einreise: Mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.
Geo: 1.285.220 km² mit ca. 30,15 Mio. Einwohnern (23 pro km²)
Klima: Peru besitzt drei völlig verschiedene Klimaregionen: Küste, Anden und Regenwald. Das Klima an der Küste ist sommerlich klar von September bis Mai, von Juni bis September häufig neblig, in den Anden kann es von Januar bis März öfters regnen.
Beste Reisezeit: Anden: Von April bis Dezember
Gesundheit: Bei Einreise aus Mitteleuropa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Wer jedoch die Verlängerung Puerto Maldonado machen möchte, sollte an Malaria-Prophylaxe und evtl. auch Gelbfieberimpfung denken. Schutzimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A werden empfohlen.
Geld: Peruanischer Sol (PEN), 1 EUR = 3,6 Soles (Sep. 2015)
Ortszeit: MEZ -6 Stunden (Sommerzeit -7 Stunden)
Entfernung: Frankfurt–Lima 10.720 km

 

 

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Lima2Britania Miraflores***+
Arequipa2La Casa de mi Abuela***
Puno2Intiqua***
Cuzco2Taypikala***+
Ollantaytambo1La Hacienda del Valle***+
Aguas Calientes1El Santuario***
Cuzco1Taypikala***+
Verlängerung Amazonas
Tambopata2Eco Amazonia Lodge***
Nicole Ueckermann - Produktmanagement Peru, Bolivien, Chile

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Nicole Ueckermann beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 84

E: nueckermann@takeoffreisen.de

Weitere Reisen